Di., 05.01.2016

Närrischer Fahrplan steht Concorden feiern bei den Katharinen

Horstmar - 

Die Mitglieder der Gesellschaft Concordia freuen sich auf den Karneval.

Von Sonja Bolinski

Die fünfte Jahreszeit beginnt früh bei den Karnevalisten der Gesellschaft Concordia Horstmar. Bereits am kommenden Freitag (8. Januar) starten sie um 19 Uhr mit ihrem obligatorischen Neujahrsempfang und anschließender Prinzenproklamation im Vereinslokal Holskenbänd. Für karnevalistische Stimmung sorgt an diesem Abend DJ Christoph Heising.

Ausgestattet mit den Insignien der Macht wird das neue Prinzenpaar alle mit dem karnevalistischen Virus infizierten Narren am 30. Januar (Samstag) ab 16.11 Uhr empfangen. „Beim letzen Büttabend platzte der Holskenbänd aus allen Nähten. Daher feiern wir erstmalig im Vereinshaus der Katharinen, die für ihren Büttabend den 6. Februar festgelegt haben“, berichtet Georg Dreckmann vom Karnevalskomitee der Concorden.

Außer den Örtlichkeiten habe sich allerdings am Büttnachmittag (der Kartenvorverkauf ist gestartet und läuft im Schuhhaus Niehoff, Erwachsene zahlen sieben Euro Eintritt und Kinder bis zu 16 Jahren sind frei) nichts geändert. Wie bereits in den vergangenen Jahren findet im Anschluss an den närrischen Nachmittag um 20.30 Uhr der öffentliche Kostümball mit dem Stimmungsduo Stefan & Chriss statt. „Im Laufe des Abends werden das beste Einzel-, Paar- und Gruppenkostüm ausgezeichnet“, so das Karnevalskomitee, das auf den Frühschoppen am 7. Februar (Sonntag) um 11.11. Uhr im Holskenbänd hinweist. Von dort geht es dann weiter zum Kinderkarneval ins Katharinen-Vereinshaus (14.11 Uhr). Am Rosenmontag werden dann die Burgfrauen, die Concorden und die Katharinen gemeinsam mit dem Kinderprinzenpaar die Macht in Horstmar an sich reißen.

Im akribisch ausgetüftelten Ablaufplan ist der Rosenmontag ab 11.11 Uhr als Ground Zero der närrischen, fünften Jahreszeit rot markiert. „Wir gehen davon aus, dass die Holztür des großen Sitzungssaales bei so einer geballten närrischen Truppe nicht lange standhalten wird, denn auch die kirchlichen Würdenträger, Dechant Johannes Büll und Prädikant Alexander Becker, ziehen mit uns ins Rathaus ein“, zeigen sich die Mitglieder des Karnevalskomitees zuversichtlich, dass die Allianz der närrischen Streitkräfte Bürgermeister Robert Wenking den Schlüssel für die Burgmannsstadt entreißen kann. Um ihren Plan in die umzusetzen, treffen sich die Rathausstürmer mit den Prinzenpaaren und Abordnungen am Rosenmontag um 9.30 Uhr in der Gaststätte Münstertor. Anschließend findet um 10 Uhr der Besuch im St.-Gertrudis-Haus statt. Nach einem kleinen Programm ziehen die Karnevalisten pünktlich zur Machtübernahme um 11.11. Uhr ins Historische Rathaus. Ab 13 Uhr heißt es abrücken zum Grünkohlessen mit abschließendem Kneipenrundgang.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3719821?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F