So., 11.06.2017

Was man über Einbrüche und Einbrecher wissen sollte „150 Euro Beute gibt es überall“

Gekippte Fenster sind offene Fenster, warnt die Polizei. Einbrecher wägen Aufwand, Entdeckungsrisiko und Beuteerwartung ab.

Tecklenburger Land - Einbrecher, so sagt Karlheinz Wessel, würden drei Dinge abwägen: „Aufwand, Entdeckungsrisiko und Beuteerwartung“. „Je länger Einbrecher brauchen, desto größer ist das Risiko, gesehen zu werden“, sagt Wessel. Die Beuteerwartung werde von Täterseite allerdings weniger hoch bewertet. „150 Euro Beute sind überall zu finden.“ Wir haben mit dem Kriminalhauptkommissar über das Phänomen Einbruch gesprochen. Von Henning Meyer-Veer mehr...

So., 11.06.2017

Was man über Einbrüche und Einbrecher wissen sollte „150 Euro Beute gibt es überall“

Fenster und Türen sollten gut gesichert sein, rät die Polizei. Einbrecher wägen Aufwand, Entdeckungsrisiko und Beuteerwartung ab.

Tecklenburger Land - Einbrecher, sagt Polizist Karlheinz Wessel, würden drei Dinge abwägen: „Aufwand, Entdeckungsrisiko und Beuteerwartung“. Je länger die Täter bräuchten, desto größer sei das Risiko, gesehen zu werden, so seine Gleichung. Die Erwartung an das, was mitgenommen wird, sei hingegen weniger hoch. „150 Euro Beute sind überall zu finden.“ Anlass für seine Aussagen: ein Prozess vor dem Landgericht Münster. Von Henning Meyer-Veer mehr...


So., 11.06.2017

Junge Männer lernten sich bei Initiative „Den Kindern von Tschernobyl“ kennen Gute Freunde über Grenzen hinweg

Haben sich 2013 bei der Ferienerholung getroffen: Jannis Becker aus Bevergern (l.) und Sergej Kokonov verbindet heute eine enge Freundschaft.

Ibbenbüren/Tecklenburger Land - 2004 kam Sergej Kokonov zum ersten Mal nach Deutschland. Damals war er acht Jahre alt und nahm an der Ferienerholung der Ibbenbürener Initiative „Den Kindern von Tschernobyl“ teil. Bei einem solchen Besuch lernt Kokonov Jannis Becker kennen. Von Linda Braunschweig mehr...


Fr., 09.06.2017

17. Radelsonntag mit Rekordjagd am 11. Juni Ibbenbüren steigt aufs Rad

Drei Radtouren für Freizeitfahrer und zwei für trainierte Radler starten am Sonntag ab 10 Uhr auf dem Unteren Markt in Ibbenbüren.

Ibbenbüren - Am Sonntag (11. Juini) laden das Stadtmarketing Ibbenbüren und die Stadt Ibbenbüren zum Radelsonntag „Ibbenbüren aufs Rad“ ein. Und es gibt eine Rekordjagd. mehr...


Do., 08.06.2017

Drei Wettbewerbe bei der 37. Ibbenbürener Motorrad-Veteranen-Rallye Roland Kaiser ist Gesamtsieger

Roland Kaiser bekam für den Gesamtsieg neben einem Glaspokal auch den traditionellen goldenen Lorbeerkranz durch Ibbenbürens stellvertretende Bürgermeisterin Gisela Köster und den Vizepräsidenten des Oldtimer-Weltverbandes FIVA, Jos Theuns (3.von links) überreicht. Zu den ersten Gratulanten gehörte die Organisationsleitung der Veteranenrallye mit Hans Schmidt (links), Stefan Clever (2.von links) und Gregor Mausolf (r.echts)

Ibbenbüren - Der Gesamtsieger der 37. Ibbenbürener Motorrad-Veteranen-Rallye heißt Roland Kaiser. Der 59-Jährige aus Petersberg-Teicha bei Halle (Saale) hatte mit seinem D-Rad 0/6, Baujahr 1927, nach den drei Gleichmäßigkeitsprüfungen mit 11,672 die wenigsten Punkte. mehr...


Do., 08.06.2017

Die Kreisverwaltung in Steinfurt hat einen beachtlichen Fuhrpark Ohne Diesel läuft es (noch) nicht

Was da hinten rauskommt, das ist beim Diesel sehr umstritten.

Tecklenburger Land - Die Kreisverwaltung hat einen ziemlich großen Fuhrpark. Auch wenn man in Steinfurt auf Öko setzt, ohne Diesel läuft es (noch) nicht. Von Peter Henrichmann mehr...


Fr., 02.06.2017

Tamina, Lotta und Ghia bei der Ibbenbürener Veteranen-Rallye Drei Mädels aus Westerkappeln flott unterwegs

Coole Ladies und ihr Fanclub: Tamina, Ghia und Lotta (von links) bekommen Unterstützung von ihren Eltern Ilona und Markus (rechts) Grafe sowie Patenonkel Rainer Baldus

Ibbenbüren/Westerkappeln - Tamina, Lotta und Ghia sind voll in ihrem Element. Gekonnt flitzen die Neun-, Sieben- und Fünfjährige auf ihren Zweirädern durch einen Slalomparcours im Fahrerlager der Veteranenrallye am Ibbenbürener Sportzentrum. Die drei Mädels dürften die jüngsten Bikerinnen sein, die bei der Großveranstaltung für Motorradfans dabei sind. Von Linda Braunschweig mehr...


Mi., 31.05.2017

Internationale Ibbenbürener Veteranen-Rallye Motorradmuseum auf Rädern

Am Motorradmuseum Ibbenbüren werden die Oldies am Pfingstsonntag ab 14.44 Uhr letztmals in 2017 zu einem riesigen Freiluftmuseum aufgestellt.

Ibbenbüren - In wenigen Tagen knattern sie wieder: die Oldtimer der Internationalen Ibbenbürener Motorrad-Veteranen-Rallye. Dabei gibt es am Pfingstwochenende (2. Bis 5. Juni) eine entscheidende Änderung gegenüber den Vorjahren. mehr...


Mi., 31.05.2017

Fachkräftemangel im Tecklenburger Land Qualifizierte Mitarbeiter gesucht

Das verarbeitende Gewerbe hat in und um Ibbenbüren zahlreiche offene Stellen zu bieten. Doch die Firmen haben Probleme, Fachkräfte zu finden.

Tecklenburger Land - Sind Sie Maurer, Tischler, Kaufmann, Sozialarbeiter oder Krankenschwester ? Dann gehören Sie zu gefragten Personen. Denn viele Firmen der Region suchen händeringend nach qualifizierten Mitarbeitern. Allein bei der Agentur für Arbeit in Ibbenbüren sind derzeit 688 offene Stellen gemeldet. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 24.05.2017

Am 31. Mai in Ibbenbüren Generalprobe für Festivals Die Donots wärmen sich auf

Die Donots aus Ibbenbüren starten in die Festival-Saison 2017. Am 31. Mai steht die Band um Sänger Ingo Knollmann vor heimischen Publikum in der Scheune auf der Bühne – die Generalprobe für die großen Open Airs.

Ibbenbüren - Die Donots aus Ibbenbüren absolvieren ihr Warm up für die Festivalsaison in ihrer Heimat. In Ibbenbüren. In der Scheune. Am 31. Mai (19 Uhr) Von Henning Meyer-Veer mehr...


Mi., 24.05.2017

Streit ums Kepler-Gymnasium SPD: Entscheidung schwächt Schulstadt

Ibbenbüren - Absolutes Unverständnis – damit könnte man das Stimmungsbild nach der Ratssitzung am vergangenen Mittwoch in der Ibbenbürener SPD-Fraktion beschreiben, so die SPD in einer Stellungnahme. mehr...


Mi., 24.05.2017

Interview mit RAG-Pressesprecher Christof Beike zum Thema Deputatkohle „Urteile haben unsere Rechtsauffassung bestätigt“

Geld oder Kohle – darum geht es für eine Reihe von Bergleuten. Christof Beike 

Tecklenburger Land - Die ersten Verfahren in Sachen Fortsetzung des Kohledeputats vor den Arbeitsgerichten sind gelaufen – bislang allerdings ohne Erfolg für die Kläger, ihre Klagen wurden – wie berichtet – abgewiesen. Darüber und wie es weitergeht haben wir uns mit RAG-Pressesprecher Christof Beike unterhalten. Von Henning Meyer-Veer mehr...


Di., 23.05.2017

Ibbenbürener Rat beschließt kleineres Raumprogramm für Erweiterung des Kepler-Gymnasiums Planung für Ausbau kann beginnen

Das Kepler-Gymnasium hat derzeit in der Sekundarstufe II elf Züge.

Ibbenbüren - Das Johannes-Kepler-Gymnasium in Ibbenbüren soll erweitert werden, allerdings in kleinerem Umfang als es die Verwaltung empfohlen hat. Die Abstimmung im Ibbenbürener Stadtrat fiel bei 23 Ja- und 19 Nein-Stimmen sowie drei Enthaltungen für das von der CDU beantragte Raumprogramm für eine dreizügige Sekundarstufe I und eine sechszügige Sekundarstufe II aus. mehr...


Do., 18.05.2017

Schwerer Unfall auf der Ibbenbürener Straße in Westerkappeln 18-jähriger Mettinger fährt in den Gegenverkehr

Die Trümmerteile des Unfall lagen weit verstreut auf der Fahrbahn. Der 18-jährige Fahrer eines Seat hatte zunächst einen Lkw touchiert und war dann mit einem VW Bulli kollidiert.

Westerkappeln/Mettingen/Ibbenbüren - Ein junger Mann aus Mettingen ist am Mittwochabend bei einem Unfall auf der Ibbenbürener Straße (L 501) in Westerkappeln schwer verletzt worden. Der 18-Jährige war nach Polizeiangaben mit seinem Seat Ibiza in den Gegenverkehr geraten. Von Frank Klausmeyer, Heinrich Weßling mehr...


Do., 18.05.2017

Stadtwerke Tecklenburger Land bieten Vorträge zur „Woche der Sonne“ Solarenergie intelligent nutzen

Besitzer von Photovoltaik-Anlagen können mit einem leistungsstarken Stromspeicher in der Eigenstromversorgung noch unabhängiger werden. Wie das gelingt, darüber informieren nun die Stadtwerke Tecklenburger Land.

Lotte/Ibbenbüren - Wer eigenen Sonnenstrom nutzen möchte, bisher aber die Investition in eine Solaranlage gescheut hat, sollte sich diese Termine vormerken: Am Dienstag, 20. Juni, und Mittwoch, 21. Juni, informieren die Stadtwerke Tecklenburger Land in Lotte und Ibbenbüren über intelligente Systeme zur Nutzung von Solarenergie. mehr...


So., 14.05.2017

Wahlkrimi im Kreis Steinfurt Siegreicher SPD-Kandidat Sundermann hatte Niederlage schon eingeräumt

Ein Kuss für Ehefrau Cordula. Zu diesem Zeitpunkt hatte Frank Sundermann die Wahl schon für verloren erklärt. In einem wahren Nervenkrimi hatte er im Verlauf des Wahlabends aber seinen Rückstand auf Felix Holling.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Mehr Spannung geht nicht. Nach stundenlangem Warten stand am Sonntagabend fest, dass Frank Sundermann sein Landtagsmandat verteidigt hat. Mit nur 701 Stimmen Vorsprung vor Felix Holling (CDU) aus Hopsten gewann der Westerkappelner Sozialdemokrat den Wahlkreis 83 – Steinfurt III. Dabei hatte Sundermann die Wahl schon früh für verloren erklärt. Von Frank Klausmeyer, Claus Kossag mehr...


Fr., 12.05.2017

Ibbenbürener Gymnasium nimmt am Projekt „Juniorwahl“ teil Das Kepler hat schon abgestimmt

Die Wahlsimulation  ist sehr lebensecht: Hier bekommt Nico Mittelberg seinen Stimmzettel ausgehändigt.

Ibbenbüren - Die Landtagswahl – sie ist gelaufen. Zumindest im Ibbenbürener Kepler-Gymnasium. Dort durften am Mittwoch die Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 11 ihre Stimmen abgeben. Das Gymnasium hat sich in diesem Jahr am Projekt „Juniorwahl“ beteiligt. Zum ersten Mal. Von Henning Meyer-Veer mehr...


Do., 11.05.2017

„Es gab ja nichts. . .“ – Heinz Steingrövers Jugenderinnerungen erschienen Wellenritt durch die Nachkriegsjahrzehnte

Die Veröffentlichung der Aufzeichnungen von Heinz Steingröver war ihnen eine Herzensangelegenheit (von links): Lektor André Hagel, Herausgeberin Maitrayee Mukhopadhyay-Steingröver, Herbert Telgkamp und IVD-Geschäftsführer Klaus Rieping

Ibbenbüren - „Es gab ja nichts… Erinnerungen an eine Jugend in Laggenbeck“ – Unter diesem Titel ist jetzt ein Buch erschienen, für das Heinz Steingröver, der 2015 verstorbene, ehemaligen Ibbenbürener Bürgermeister und Schulleiter des Kepler-Gymnasiums die Manuskripte lieferte. Von Holger Luck mehr...


Do., 11.05.2017

Wer gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 83 – Steinfurt III ? Hopp oder Top

Frank Sundermann ließ sich 2012 im Kreise seiner Anhänger feiern. Mit deutlichem Abstand hatte er seinen CDU-Kontrahenten Winfried Grunendahl geschlagen.

Tecklenburger Land - Wer Frank Sundermann (SPD) in diesen Tagen trifft, spürt bei ihm eine gewisse Anspannung. Denn für den Westerkappelner Landtagsabgeordneten heißt es am kommenden Sonntag (14. Mai) Hopp oder Top. Auch Felix Holling, der aussichtsreichste Kontrahent von der CDU, kommt nur übers Direktmandat in den Düsseldorfer Landtag. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 10.05.2017

Jugendschöffengericht Ibbenbüren verurteilt 20-jährigen Westerkappelner Mit gefangen, mit gehangen

 

Westerkappeln/Ibbenbüren - „Mit gefangen, mit gehangen“ – getreu diesem Sprichwort ist am Mittwoch ein 20-jähriger Westerkappelner vom Jugendschöffengericht in Ibbenbüren verurteilt worden. Er war vor gut einem Jahr mit seinem Vater und seinen beiden Brüdern an einer gewalttätigen Auseinandersetzung beteiligt. Von Dietlind Ellerich mehr...


Di., 09.05.2017

Gemeinschaftlicher Raub: Schöffengericht verurteilt zwei Männer aus Westerkappeln Für fünf Euro Gefängnis riskiert

 

Westerkappeln/Ibbenbüren - Dass ihnen wegen der lächerlichen Summe von fünf Euro Gefängnis droht, war den beiden Westerkappelnern wohl nicht bewusst. Vielleicht waren sie dafür an jenem Abend auch schon zu betrunken. Spätestens seit Mittwoch dürfte dem 44-Jährigen und seinem elf Jahre jüngeren Kumpel aber klar sein, was sie da verbrochen haben. Das Schöffengericht Ibbenbüren verurteilte sie wegen gemeinschaftlichen Raubes zu Freiheitsstrafen. Von Frank Klausmeyer mehr...


Fr., 05.05.2017

Superintendent André Ost und Pfarrer Reiner Ströver im Gespräch mit Anja Karliczek (MdB) „Familiennachzug für Flüchtlinge ermöglichen“

Die Zusammenführung von Flüchtlingsfamilien war jetzt Thema eines Gespräches von Superintendent André Ost und Pfarrer Reiner Ströver mit der Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU)

Tecklenburger Land - Der Flüchtlingsbeauftragte des Kirchenkreises Tecklenburg, Pfarrer i.R. Reiner Ströver, hat gemeinsam mit Superintendent André Ost ein Gespräch mit der heimischen Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU) über den Familiennachzug für Flüchtlinge geführt. mehr...


Fr., 05.05.2017

Superintendent im Gespräch mit Anja Karliczek „Familiennachzug für Flüchtlinge ermöglichen“

Die Zusammenführung von Flüchtlingsfamilien war jetzt Thema eines Gespräches von Superintendent André Ost und Pfarrer Reiner Ströver mit der Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU)

Lengerich - Der Flüchtlingsbeauftragte des Kirchenkreises Tecklenburg, Pfarrer i.R. Reiner Ströver, hat gemeinsam mit Superintendent André Ost ein Gespräch mit der heimischen Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU) über den Familiennachzug für Flüchtlinge geführt. mehr...


Do., 04.05.2017

NRW-Wahlkampf Was die Plakate uns sagen wollen...

Großformatig machen die Parteien auf sich aufmerksam (im Uhrzeigersinn): Die SPD setzt auf Generationen übergreifende Gespräche, vor allem in Großstädten. Die Linken setzen auf Faust und Lächeln gleichermaßen.

Tecklenburger Land - Kreuzchen machen – am Sonntag, 14. Mai, wird gewählt im Bindestrich-Land Nordrhein-Westfalen. Das Rennen um die respektabel vergüteten Sitzplätze im Düsseldorfer Landtag, es ist eröffnet. Spätestens seitdem an fast jeder Straßenecke und an fast jeder Straßenlaterne Wahl-Plakate hängen, hat das auch im Tecklenburger Land jeder mitgekriegt: Wahlkampf. Von Oliver Langemeyer, Peter Henrichmann mehr...


Mi., 03.05.2017

Auftakt der Wandersaison im Tecklenburger Land „Wanderpapst“ Manuel Andrack ist begeistert von den Dörenther Klippen

Zum Auftakt der Wandersaison im Tecklenburger Land begab sich Wanderexperte Manuel Andrack mit rund 130 Wanderfreunden auf die Teutoschleife „Dörenther Klippen“.

Tecklenburger Land - Mit „Wanderpapst“ Manuel Andrack in die Saison starten: Diese Chance nutzten am Sonntag 130 Wanderer auf der Teutoschleife „Hockendes Weib“. Die Tecklenburger Land Tourismus hatte eingeladen, und Wanderer aller Altersklassen waren gekommen, um gut gelaunt und bei herrlichem Frühlingswetter die Dörenther Klippen zu erkunden. Von Holger Luck mehr...


1 - 25 von 28 Beiträgen

Das Wetter in Ibbenbüren

Heute

24°C 15°C

Morgen

23°C 15°C

Übermorgen

20°C 15°C
In Zusammenarbeit mit

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter