Anzeige

Do., 27.08.2015

Kabarett bei Buddemeier: Uwe Kleibrink lässt Kurt Knabenschuh lästern Von Menschen und deren Macken

Uwe Kleibrink ist Kurt Knabenschuh. Am 10. September tritt der Kabarettist im Rahmen einer Veranstaltung der Kulturbühne Ladbergen bei Buddemeier auf.. Karten gibt es im Vorverkauf bei Stapel und bei der Gemeinde.

Ladbergen - Mal ehrlich: Kennen Sie Kurt Knabenschuh? Nein? Vielleicht Uwe Kleibrink? Auch nicht? Macht nichts: Wer die beiden Herren kennenlernen möchte, hat am 10. September Gelegenheit dazu. Sehen auf der Bühne bei Buddemeier wird er allerdings nur einen Mann. Der Grund: Kurt Knabenschuh ist das alter ego von Uwe Kleibrink. mehr...

Mi., 26.08.2015

Neuer Leiter und neue Blechbläser Frischer Wind im Posaunenchor

Bei schönem Wetter wird schon mal im Freien geprobt. Der Ladberger Posaunenchor ist eine starke Gemeinschaft. Neue Mitglieder und insbesondere auch ein neuer Leiter bringen frischen Wind in die Musikertruppe.

Ladbergen - Ein neuer Leiter, neue Bläser: Beim Ladberger Posaunenchor läuft zurzeit offenbar alles rund. Die Mitglieder, sagt Sprecherin Gisela Marstatt-Stienecker, freuen sich jetzt auf die Feier zum 140. „Geburtstag“ der Institution am 8. November. Von Sig mehr...


Di., 25.08.2015

Ball des Heimatvereins zieht viele Gäste an Wo Holsken lustig klappern

Kein Holskenball ohne Kuchel: Helmut Maneke und Friedhelm Schmidt (von links) sorgen dafür, dass die Kartoffeln in dem Gerät passend gar werden.

Ladbergen - Wie von einem Magneten werden am Sonntagnachmittag immer mehr Besucher ins Gewerbegebiet gezogen. Es sind nicht etwa die dortigen Unternehmen, die mehrere Hundert Ausflügler anlocken. Alle wollen zum Holskenball des Heimatvereins, der auf dem Gelände der Zimmerei Ehmann stattfindet. Von Anne Reinker mehr...


Mo., 24.08.2015

Vereine Overbeck und Hölter liefern sich Scharmützel Krieg und Frieden bei den Schützen

Schützen im Kriegszustand: Zum Glück waren die Grenzstreitigkeiten der Hölter und Overbecker nicht so ernst gemeint, wie es schien.

Ladbergen - So ein Scheibenhängen kann eine schwierige Angelegenheit sein. Immer dann, wenn ein Schützenkönig auf dem Gebiet eines anderen Vereins wohnt. So lieferten sich jetzt auch die Overbecker und die Hölter ein (nicht ernst gemeintes) Scharmützel um den Grenzübertritt. Von Anne Reinker mehr...


Sa., 22.08.2015

Mehr Sitzplätze auf der Kirmes gewünscht / Wirt sieht ein Raumproblem „Wir können nicht so lange stehen“

Gibt es etwas Schöneres als ein Schwätzchen auf der Kirmes bei einem (von Bürgermeister Udo Decker-König) frisch gezapften Glas Gerstensaft? Viele Rummelplatz-Besucher genießen die Pause am Stehtisch. So mancher Bürger wünscht sich aber offenbar mehr Sitzgelegenheiten, glaubt Wolfgang Welp.

Ladbergen - Gibt es auf der Kirmes zu wenig Sitzgelegenheiten? Könnte man den Rummel zeitgleich zu einem Wein- und Bierfest machen? Wolfgang Welp hat sich Gedanken gemacht. Von Sigmar Teuber mehr...


Fr., 21.08.2015

Gemeinde und Teutel informieren über Glasfasertechnik Mit Vollgas auf die Datenautobahn

Sie wollen den Glasfaserausbau vorantreiben (von links): Daniel Wolter (SWL), Guido Brebaum (Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt), Henri Eggert (Gemeinde Ladbergen), Bürgermeister Udo Decker-König und Frank Niemeier (Teutel).

Ladbergen - Wenn es nach Bürgermeister Udo Decker-König und den Machern der Teutel geht, geht es in Zukunft schnell. Sehr schnell sogar. Mit „Lichtgeschwindigkeit“ wollen sie den Datenverkehr im Heidedorf auf Touren bringen. Das klappt aber nur dann, wenn genügend Bürger mitziehen, heißt es in einer Mitteilung. mehr...


Do., 20.08.2015

Platzchef: Betrieb läuft auch nach Bränden normal Ungetrübte Idylle an der Buddenkuhle

So still ruht der See nicht immer. Nur an einem frühen Sommermorgen wie dem, an dem dieses Bild entstanden ist, dürfen Frühaufsteher die fast meditative Stille genießen. Ansonsten steht die Buddenkuhle wie immer den Campern zum Planschen und Schwimmen zur Verfügung.

Ladbergen - Stress hatte Platzchef Robert Kärst in den vergangenen Wochen reichlich: Zwei Brände sorgten auf seinem Campingplatz Buddenkuhle für Aufregung. Doch das ist für den Manager Asche von gestern. Er und sein Team schauen nach vorn. Sorgen macht ihnen nur die Gerüchteküche: Entgegen anders lautenden Mutmaßungen versicher er, dass der Betrieb auf dem Platz nach wie vor normal läuft. Von Sigmar Teuber mehr...


Mo., 17.08.2015

Klötenspiele Ein sportliches Vergnügen

Teamfähigkeit war gefragt beim Slalom. Ein langer Baumstamm musste durch den Stangenwald bugsiert werden. Das war nicht nur anstrengend, sondern machte den Mannschaften und den Zuschauern gleichermaßen Spaß.

Ladbergen - Darüber, dass bei den „Klötenspielen“ eindeutig der Spaß im Vordergrund steht, waren sich alle Teilnehmer einig. Die Mannschaftssportart, die den schottischen Highland- Games nachempfunden ist, fand am Samstag zum zweiten Mal am Hof Huneke statt. Dort, wo sonst Pferde, Ziegen und Schafe weiden, bewiesen sich nun kräftige Männer und geschickte Mädchen im schottischen Volkssport. Von Anne Reinker mehr...


Di., 18.08.2015

Nach 60 beziehungsweise 65 Jahren: Festtag für 58 Jubel-Konfirmanden

Ihre Eiserne Konfirmation feierten diese 26 Damen und Herren gemeinsam mit Pfarrerin Dörthe Philipps.

Ladbergen - Das Fest der Diamantenen (60 Jahre) beziehungsweise der Eisernen (65) Konfirmation feierten am Sonntag 58 Frauen und Männer in Ladbergen. mehr...


So., 16.08.2015

Kirmes in Ladbergen Flotte Fahrt und heiße Beats

Sich einmal richtig durchschütteln lassen: Vor allem die Jugendlichen genossen auf der Kirmes die flotte Fahrt mit dem „Disco Dance“.

Ladbergen - Trubel herrscht am Wochenende im Ortskern. Popmusik, die geräuschvollen Klänge der Karussells und nicht zuletzt der Duft von frischem Popcorn und heißen Fritten füllen Kirchplatz und die „gute Stube“ des Heidedorfs. Kein Wunder, dass die Kirmes bei dem Sommerwetter gut besucht ist. Von Anne Reinker mehr...


Sa., 15.08.2015

Eltern unterstützen Grundschule in vielfältiger Weise Neues Team im Förderverein

Wechsel im Förderverein der Grundschule. Im Bild (von links) Kassenwartin Jessica Busiek, die 2. Vorsitzende Michaela Oelrich, die neue Vorsitzende Annette Hugenroth, Ex-Kassenwartin Andrea und Ex-Vorsitzender Kai Seidemann. Der bisherige 2. Vorsitzende Markus Imorde konnte am Fototermin nicht teilnehmen.

Ladbergen - Am Donnerstag hatten die I-Männchen ihren großen Auftritt. 54 Mädchen und Jungen wurden in der Gemeinschaftsgrundschule Ladbergen herzlich willkommen geheißen. Fast ebenso aufgeregt wie diese war an ihrem ersten „Schultag“ vielleicht auch Annette Hugenroth. Sie stellte sich im Verlauf der Willkommensfeier den Eltern als neue Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule vor. Von Sigmar Teuber mehr...


Fr., 14.08.2015

Hans-Dieter Kötter bringt Eichler Panther ein Neuzugang bei den Schlepperfreunden

Die Schlepperfreunde Ladbergen waren zu Gast auf dem Hof ihres neuen Mitglieds Hans-Dieter Kötter und dem Anwesen von Heinz Lagemann, dem Vorsitzenden des Heimatvereins.

Ladbergen - Die Schlepperfreunde haben ein neues Mitglied: Hans-Dieter Kötter. Der hat einen Traktor, der hierzulande nicht sonderlich bekannt ist: Einen Eicher. Den wollten offenbar viele sehen. Wie es in einer Mitteilung der Verantwortlichen des Vereins heißt, machten sich die Liebhaber alter Fahrzeuge „mit einer Rekordbeteiligung von 28 Schleppern“ auf den Weg zum Hof von Hans-Dieter Kötter. Von Sigmar Teuber mehr...


Mi., 12.08.2015

Sommerfest im Seniorenheim unter maritimem Motto Gedankenreise an die Nordseeküste

Die Liegestühle waren Dekoration, die Kostümierung fast originalgetreu: Beim Sommerfest im Seniorenheim hatten die Organisatoren für ein buntes Programm gesorgt. Mit dabei waren die Akteure Hildegard Meyer, Erich Neemann, Mechthild Teigeler (Seniorentreff), Ekkehard Raßmann und Stefanie Fornfeist alias „Use Rosa“ (von links).

Ladbergen - „An der Nordseeküste“ waren gestern die Bewohner des Seniorenheims gemeinsam mit Teilnehmern des Seniorentreffs. Die Organisatoren hatten das Sommerfest unter dieses maritime Motto gestellt und Deko sowie Programm darauf abgestellt. Von Sigmar Teuber mehr...


Di., 11.08.2015

Zwei neue Auszubildende in der Verwaltung Verstärkung für die Herrenrunde

Zwei neue Auszubildende arbeiten in der Ladberger Verwaltung. Jochen Frigge und Steffen Weikert (von links) sind seit rund einer Woche dabei. Sie arbeiten im Bauamt und in der Gemeindekasse. Bürgermeister Udo Decker-König stellt die Beiden gestern vor.

Ladbergen - Wenn der Chef schmunzelt, dann ist wohl alles in Ordnung. Gerade aus dem Sommerurlaub zurück, schaut Udo Decker-König den neuen Auszubildenden der Gemeinde Ladbergen über die Schulter und zeigt sich mit dem, was er sieht, zufrieden. „Mit der Einstellung von Jochen Frigge und Steffen Weikert haben wir wohl wieder einmal einen guten Griff getan“, ist sich der Bürgermeister sicher. Von Sigmar Teuber mehr...


Mo., 10.08.2015

Ladberger Sommerkirmes vom 14. bis 16. August 2015 Durchdrehen in der großen Tasse

Eine große Tasse mit einem Comic-Gesicht soll bei der Ladberger Sommerkirmes ein neuer Hingucker sein. Schausteller Bernhard Tovar will sie an seinem Kinderkarussell installieren.

Ladbergen - Sie ist ein Klassiker unter den kleineren Kirmes-Veranstaltungen: die Ladberger Sommerkirmes. Schausteller Bernhard Tovar bezeichnet sie als „eine gemütliche Feierkirmes“, die Besucher lieben sie offenbar. Vom 14. bis 16. August geht es im Heidedorf wieder rund. Von Sigmar Teuber mehr...


Sa., 08.08.2015

Bauleiter erläutert Konzeption der B 475 „Gegen Raser sind wir machtlos“

Hinterm Horizont geht’s weiter: Damit Regenwasser schnell abfließen kann, haben die Straßenbauer sowohl Quer- als auch Längsneigungen in die neue Fahrbahn der B 475 eingebaut. Von der Seite betrachtet kann das schon einmal wie eine Berg-und-Tal-Fahrt aussehen.

Ladbergen - Anwohner kritisieren – der Fachmann schwärmt: Wenn es um den Ausbau der Bundesstraße 475 (Kattenvenner Straße) im Bereich zwischen Kattenvenne und Ladbergen geht, gibt es zwei Sichtweisen. Von Sigmar Teuber mehr...


Fr., 07.08.2015

Mit Traktor und Quadrocopter Arbeiten an B 475 inspiziert Lob und Kritik – humorvoll verpackt

Von der Kamera eines Quadrocopters ließen sich jetzt Anwohner der B 475 auf dem Abschnitt zwischen Ladbergen und Kattenvenne fotografieren. Sie inspizierten die dortigen Ausbauarbeiten und fassten die Ergebnisse in humorvollen Worten zusammen.

Ladbergen - Lob und Kritik liegen für Anwohner dicht beieinander, wenn es um die Arbeiten an der Bundesstraße 475 (Kattenvenner Straße) geht. Mit Hilfe eines Traktors und eines Quadrocopters haben sie das Terrain unter die Lupe genommen und ihre Erkenntnisse humorvoll verpackt. Von Sigmar Teuber mehr...


Do., 06.08.2015

Für Altenpflegerin Marta aus Polen ist Station in Osnabrück Tor zur Heimat Drehkreuz Fernbushaltestelle

Täglich fahren zwei Busse in der Nähe des Osnabrücker Hauptbahnhofs in Richtung Polen ab. Altenpflegerinnen pendeln mit ihnen zwischen Job und Heimat.

Ladbergen / Osnabrück - 1200 Zloty hat Marta verdient, als sie in Polen als Verkäuferin gearbeitet hat. Das sind umgerechnet 290 Euro. Damit musste sie auskommen. Nun pflegt Marta seit April in Ladbergen eine alte Frau. Sie arbeitet zwei Monate am Stück, dann fährt sie für zwei Monate nach Polen. Von Hendrik Steinkuhl mehr...


Mi., 05.08.2015

Landwirte dürfen das Ackern bis in die späte Nacht

Buchstäblich Tag und Nacht haben auch Ladberger Landwirte in den vergangenen Tagen gearbeitet. Sie nutzten das warme und trockene Wetter aus, um ihre Ernte einzubringen. Als nächstes, so Ortslandwirt Jochen Stiepermann, soll die Zwischenfrucht ausgebracht werden.

Ladbergen - Ruhige Stunden im Kreis der Familie. Samstag Sportschau gucken. Sonntagabend beim Tatort raten, wer der Täter ist. – Für Jochen Stiepermann dürfte das und mehr in den vergangenen Tagen wohl kaum auf dem Plan gestanden haben. Der Ortslandwirt hat – wie vermutlich die meisten seiner Berufskollegen – „von Freitag bis gestern“ kräftig geackert. Von Sigmar Teuber mehr...


Mo., 03.08.2015

Kleintransporter und Pkw stoßen auf L 811 zusammen Mädchen auf Rückbank eingeklemmt

Drei Schwer- und zwei Leichtverletzte fanden Polizei und Feuerwehr am 3. August nach einem Unfall auf der Landstraße 811 in einem Pkw und einem Kleintransporter vor. Eine 14-Jährige wurde auf dem Rücksitz des Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehrmänner öffneten die Autotür mit Hilfe eines Spreizers.

Ladbergen - Die Vorfahrt eines Kleintransporters hat offenbar die 39-jährige Fahrerin eines Pkw am Montag, 3. August, auf der Landstraße 811 (Münsterweg) missachtet. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Die Fahrerin des Pkw, deren Sohn und Tochter wurden schwer verletzt. Der Fahrer des Transporters wurde bewusstlos aufgefunden. Von Sigmar Teuber mehr...


Mo., 03.08.2015

Jugendfreizeit Junge Leute mögen Norwegens Natur

Zeltfreizeit in Norwegen: Den jungen Leute aus Ladbergen macht das Entdecken der Natur und gemeinsame Aktivitäten großes Vergnügen.

Ladbergen - Die Jugendfreizeit, die für Teilnehmer, sowie Organisatoren ein voller Erfolg war, führte 29 freizeitlustige junge Leute nach Norwegen. mehr...


So., 02.08.2015

Kinderferienaktion des Hegerings Die spannende Welt des Waldes

Tolle Resonanz fand der Waldtag, der im Rahmen des Kinderferienprogramms stattfand.

Ladbergen - Einen Tag im Wald zu verbringen, Fuchs und Hase kennenzulernen und zu sehen, welche Bedeutung die Hunde bei der Jagd haben, wollten am Samstag die Kinder, die am Waldtag des Hegerings teilnahmen. Von Anne Reinker mehr...


Sa., 01.08.2015

Erweiterung Kanalhafen Gebaut wird – aber wann?

Am Binnenhafen wird gearbeitet wie immer. Mit einer seit langer Zeit geplanten Erweiterung soll nach Auskunft der Firma Oelrich begonnen werden, sobald ein neues Mischfutterwerk in der Nachbarschaft gebaut ist.

Ladbergen - Kräftig gewerkelt wird auf der einen Seite. Auf der anderen steht malerisch eine Maschine auf einer planierten Fläche still. Am Kanalhafen, mit dessen Erweiterung schon im vergangenen Jahr begonnen werden sollte, läuft die Arbeit offenbar wie gewohnt, während dort von einer geplanten Bautätigkeit nichts zu sehen ist. Wie ist der Stand der Dinge? Von Sigmar Teuber mehr...


Fr., 31.07.2015

Vandalen verunstalten Bänke und Schilder/Müll und Graffiti im Friedenspark Keine Achtung vor fremdem Gut

Der Friedenspark sollte, wie der Name impliziert, ein Ort der Ruhe und Entspannung sein. Manche Nutzer sehen das offenbar anders. Sie verunstalten Bänke, hinterlassen Müll und haben dafür gesorgt, dass man schon am Eingang zur „Arena 12+“ auf ihr zweifelhaftes Tun aufmerksam wird.

Ladbergen - Der Name impliziert Ruhe und Entspannung: Friedenspark. Im Schutz der Nacht ist es an diesem Ort aber offenbar alles andere als ruhig. Beschmierte Bänke, Glasscherben und anderer Unrat zeugen von Vandalismus. Von Sigmar Teuber mehr...


Fr., 21.08.2015

Positive Zahlen für die Tourismusbranche Auf dem Wachstumspfad

Tecklenburger Land - Besonders gut war die Laune am Donnerstag bei Sara Vandeck. Die Geschäftsführerin der Tecklenburg Touristik sollte Zahlen des statistischen Landesamtes kommentieren. Das hatte Tecklenburg bei Gästeübernachtungen im ersten Halbjahr ein Plus von 41,7 Prozent bescheinigt. Aber auch andernorts im Tecklenburger Land kann man zufrieden sein. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter