Do., 19.04.2018

Auf den Spuren von Pastor Hermann Heinrich Wilhelm Holtkamp Letzte Ruhestätte in Böhmerwold

Pastor Hermann Heinrich Wilhelm Holtkamp (sitzend, rechts) stammte gebürtig aus Ladbergen. Das historische Foto zeigt ihn im Kreis seiner Ladberger Familie.

Ladbergen/Böhmerwold - Spurensuche in Ostfriesland. Im kleinen Ort Böhmerwold, an der dortigen verträumten, kleinen Dorfkirche, liegt ein Mann begraben, der lange Zeit auch vielen Ladbergern ein Begriff war: Der im Heidedorf geborene Pastor und spätere Superintendent Hermann Heinrich Wilhelm Holtkamp (1865-1921). Von Eckhard Klaassen mehr...

Mi., 18.04.2018

SPD-Fraktion will Ersatz für Veranstaltungs- und Kulturtage schaffen Begrüßungswoche statt Bärenfest?

Das Bärenfest und die Kulturwoche ziehen regelmässig viele Besucher an. Die SPD möchte mit einem jährlichen Begrüßungsfest anknüpfen.

Ladbergen - Tschüss Bärenfest, willkommen Begrüßungswoche? Die Ladberger SPD will offenbar den Abschied von der Traditionsveranstaltung inklusive der Veranstaltungs- und Kulturwoche nicht hinnehmen, ohne für Ersatz zu sorgen. In einem Antrag an Rat und Bürgermeister bringen die Sozialdemokraten ein Begrüßungsfest beziehungsweise eine Begrüßungswoche ins Spiel. Von Sigmar Teuber mehr...


Di., 17.04.2018

Feuer auf Ausstellungsgelände auf Rickermanns Esch Gartenlaube gerät in Brand

Komplett niedergebrannt ist gestern diese Gartenlaube auf dem Gelände eines Betriebes auf Rickermanns Esch.

Ladbergen - So ein Glück im Unglück gibt es wohl nicht alle Tage: Wie Feuerwehrchef Andreas Keuer berichtet, kam die Erstmeldung zu einem Einsatz zu dem die Ladberger Helfer am Dienstag, 17. April, um 12.30 gerufen wurden, von einem Kollegen. „Ein Feuerwehr-Kamerad aus einem Nachbarort war zufällig auf Rickermanns Esch unterwegs. Von Sigmar Teuber mehr...


Di., 17.04.2018

Schlepper-Pulling in Sudenfeld Ladberger ziehen am schnellsten

So sehen Sieger aus: Die Landjugend Ladbergen sicherte sich am Ende neben dem Titel ein Spanferkel. Das Team „Dynamo Dicht“ landete auf Rang zwei, der MGV Sudenfeld auf dem dritten Platz.

Ladbergen/Hagen - Ob Kirschmonster, Bürgermeister und Kirschkönigin, ob „Dynamo Dicht“ oder „Junge Wilde“: Beim Schlepper-Pulling auf dem Sudenfeld haben sich alle Teams mächtig ins Zeug gelegt. mehr...


Mo., 16.04.2018

Neue Events im „Mühlchen“ Einladung zum Beisammensein

Das „Mühlchen“ hat eine wechselvolle Geschichte. Die derzeitige Inhaberin Carmen Bocklage ist mit der Entwicklung zufrieden.

Ladbergen - Dass das Mühlrad fehlte, haben viele Menschen bemerkt. Auch deshalb war wohl das Interesse groß, als dieses Wahrzeichen am „Mühlchen“ am Donnerstag der vergangenen Woche nach gut einjähriger Abwesenheit wegen einer Reparatur wieder angebracht wurde (WN berichteten). Von Sigmar Teuber mehr...


So., 15.04.2018

Spargelanbau: Wer nicht aufpasst, setzt viel Geld in den Sand „Pflanzen brauchen gute Pflege“

Die zwei kennen sich aus mit Spargel und dem Anbau der Leckerei: Corinna Milfeit und Henner Erpenbeck präsentieren die ersten frischen Stangen vom Gut-eigenen Feld.

Ladbergen - Henner Erpenbeck ist keiner, der ohne sein Handy nicht sein kann. Trotzdem gilt einer seiner ersten Blicke an jedem Morgen dem Display. Da ist keine Nachricht von der Liebsten zu sehen. Der Mann kommuniziert mit den Feldern seiner Familie. Auf denen liegen viele Quadratmeter Folie. Darunter wächst das, wonach Feinschmeckern in jedem Jahr von Anfang April bis zum Johannistag im Juni der Sinn steht: Spargel. Von Sigmar Teuber mehr...


So., 15.04.2018

„Kreativfrühstück“ der Sozialdemokraten Kontroverse Diskussion und neue Termine

Ladbergen - Brötchen, Kaffee und kreative Ideen: Aus diesen Zutaten war laut einer Pressemitteilung von Thomas Kötterheinrich ein „Kreativfrühstück“ der SPD Ladbergen gemacht. Wie der Fraktionsvorsitzende weiter berichtet, spielte auch die weitere Terminplanung für dieses Jahr eine große Rolle. mehr...


Fr., 13.04.2018

Mühlrad am „Mühlchen“ dreht sich wieder Mit neuer Welle an alter Stelle

Rund 1,2 Tonnen Mühlrad im „Anflug“ auf das Lager: Langsam und vorsichtig wurde der Koloss an seinen angestammten Platz manövriert.

Ladbergen - Da klappert nix. Kann auch nicht. Schließlich dienen „Rolincks Alte Mühle“ und das dazugehörige „Mühlchen“, an dem sich das große Wasserrad dreht, seit Jahrzehnten nicht mehr ihrer einstigen Bestimmung. Korn gemahlen wird dort schon lange nicht mehr, eher mal einer getrunken. Das ehemals klappernde Innenleben der Gebäude ist gastronomischem Interieur gewichen. Von Sigmar Teuber mehr...


Do., 12.04.2018

SWL erklären Breitbandausbau im Außenbereich: Erste Anschlüsse bis Ende 2018 Interesse vieler Ladberger größer als gedacht

In der voll besetzten Moorschänke erklärte Daniel Wolter (kleines Bild) den Gästen den Breitbandausbau in den Außenbereichen.

Ladbergen - Das Interesse am Breitbandausbau in den Außenbereichen des Heidedorfes ist offenbar größer, als es die Verantwortlichen vermutet hatten. Das zeigte sich im Rahmen einer Informations-Veranstaltung, die die Teutel – die Telekommunikations-Tochter der Stadtwerke Lengerich (SWL) – und die SWL am Mittwochabend durchgeführt haben. Von Anne Reinker mehr...


Mi., 11.04.2018

Dorfinnenentwicklungskonzept: Arbeitsgruppe erstellt Prioritätenliste Bürger haben „Schlüsselposition“

Die Ortsmitte, wie zum Beispiel der Bereich vor der Sparkasse, steht zurzeit im Fokus der Planungen zum Diek.

Ladbergen - Fehlt ein Zebrastreifen an zentraler Stelle? Wie können Autofahrer dazu gebracht werden, in der Ortsmitte langsamer zu fahren? – Ladbergen ist nicht groß. Doch es gibt viele offene Fragen, zumal das Heidedorf mit Hilfe eines neuen Konzeptes strukturiert werden soll. „Dorfinnenentwicklungskonzept“ (kurz: Diek) heißt das Schlüsselwort. Von Luca Pals mehr...


Di., 10.04.2018

X150: Zu geringe Fahrgastzahlen führen zu Einstellung Kein Bus mehr nach Osnabrück?

Es war einmal, heißt es ab 30. August: Der Express-Bus X150 zum/vom Flughafen FMO wird eingestellt. Für Ladbergen wird eine Lösung gesucht.

Ladbergen - Die Stadtwerke Osnabrück haben eine Statistik erstellt, die sagt, dass der Express-Bus X150, auch als Flughafen-Shuttle zum FMO bekannt, pro Tag durchschnittlich von 1,1 Fahrgast genutzt wird. Zu wenig, um wirtschaftlich zu sein. Von Sigmar Teuber mehr...


Di., 10.04.2018

Arndt Rethemeyer und seine Pfauen Farbenprächtige Schönheiten

Arndt Rethemeyer mit einem besonders auffälligen Exemplar: Dessen violette Färbung macht den Hahn zu einer echten Rarität, und das scheint er auch zu wissen.

Ladbergen/Lengerich - Wenn auf dem Hof von Familie Rethemeyer jemand ein Rad schlägt, handelt es sich höchstwahrscheinlich nicht um eine sportliche Leistung, sondern um einen Pfauenmann, der die Damen und Nebenbuhler beeindrucken möchte. Von Birga Jelinek mehr...


Fr., 06.04.2018

Hähnchen und Haxen sind ihr Metier Unterwegs im feuerroten Grillmobil

Freundlich und kompetent sind die Mitarbeiter bei „Max & Moritz“ 

Ladbergen - Die Wagen des Unternehmens „Max & Moritz“ kennen wohl viele Menschen. An zahlreichen Orten nicht nur im Münsterland stehen sie. Die Mitarbeiter der Firma beliefern ihre Kunden mit Hähnchen, Haxen und vielem mehr. Die Westfälischen Nachrichten haben hinter die Kulissen geschaut. Von Sigmar Teuber mehr...


Do., 05.04.2018

Arbeiten an der Grundschule finden großes Interesse Bürger ignorieren Absperrung

Die Baustelle an der Grundschule ist mit großen Gittern abgesperrt. Die Hinweise „Ausgenommen Baufahrzeuge“ und „Bitte den Weg durch den Friedenspark nutzen“ sind eindeutig. Trotzdem halten sich manche Bürger offenbar nicht an das Durchgangsverbot.

Ladbergen - Das Interesse am Verlauf der Modernisierungsarbeiten an der Grundschule ist offenbar groß. „Nach nur zehn Tagen hatten bereits mehr als 400 Menschen unser Informations-Portal im Internet (www.mogsk,de) besucht“, freut sich Architekt Wilfried Untiet. Was ihm nicht gefällt ist, dass viele Bürger die Absperrungen nicht beachten. Von Sigmar Teuber mehr...


Di., 03.04.2018

Termin am 6. April DRK wirbt um Erstspender

Im evangelischen Gemeindehaus lädt das Deutsche Rote Kreuz am Freitag, 6. April, zum Blutspendetermin ein.

LAdbergen - Der DRK-Ortsverein und der Blutspendedienst West weisen auf den nächsten Blutspendetermin in Ladbergen hin: am Freitag, 6. April, ist Gelegenheit zur Teilnahme. mehr...


Di., 03.04.2018

Osterparty der Landjugend So tanzt der Osterhase

Partystimmung in der Reithalle. 

Ladbergen - Etwa 1400 Menschen haben sich bei der Osterparty der Ladberger Landjugend vergnügt – friedlich, wie Sicherheitsdienst und Polizei bestätigen. Vor dem Feier-Marathon war an der Reithalle das traditionelle Osterfeuer entzündet worden. Von Luca Pals mehr...


Mo., 02.04.2018

Evangelische Kirchengemeinde Abendmahl wie zu Jesu Zeiten

Guter Wein, Fladenbrot und Trauben: Die evangelische Gemeinde feierte das letzte Abendmahl nach biblischer Überlieferung.

Ladbergen - In Anlehnung an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern hatte die evangelische Kirchengemeinde ins Gemeindehaus eingeladen. mehr...


Fr., 30.03.2018

Familie Timmerhindrick: Asyl für ehemalige Legebatterie-Hennen Pullover für gestresstes Federvieh

Der wahrscheinlich jüngste Hühnerbauer der Gegend: Der zweijährige Franz Timmerhindrick betreut die Hennen wie ein Profi.

Ladbergen - Paula geht es gut. Sie bekommt gutes Futter, hat reichlich Auslauf und viele Freundinnen. Paula ist eines von 25 Hühnern, die bei Familie Timmerhindrick den Hof bevölkern. Beschützt von Hahn Reinhard, der auf die Hühnerschar ein waches Auge hat, lebt sie dort ein zufriedenes Hühnerleben, doch das war nicht immer so. Von Birga Jelinek mehr...


Mi., 28.03.2018

Sabine König und die Landfrauen Starke Vorsitzende – starkes Team

Sabine König (Mitte) ist die neue Vorsitzende der Kreislandfrauen Steinfurt-Tecklenburger Land. Die Ladbergerin war jahrelang als stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes tätig. Das Bild zeigt den neuen Vorstand kurz nach der Wahl.

Ladbergen - Sabine König und die Landfrauen: Die Beziehung ist nicht neu. Jahrelang hat die Ladbergerin die Geschicke des Kreisverbandes als stellvertretende Vorsitzende mitbestimmt, war rund 16 Jahre lang im Ortsvorstand Ladbergen der Landfrauen tätig. Die Westfälischen Nachrichten sprachen mit ihr über ihre Arbeit. Von Sigmar Teuber mehr...


Di., 27.03.2018

Bärenfest und Kulturwoche: Ende nach 25 Jahren Es hat sich ausgebrummt

„Bärenvater“ Rüdiger Lübben mit einem seiner „Kinder“: Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2009. Damals stand Neil Armstrong Pate für das Plüschtier. Der aktuelle Bär zum Abschlussfest soll demnächst vorgestellt werden. Für Lübben ist es das letzte Exemplar.

Ladbergen - Aus. Ende. Fin. The End. Finis. Télos. Endgültig. Da lässt Rüdiger Lübben keinen Zweifel. Das nächste Bärenfest (9./10. Juni) ist das letzte in Ladbergen. Nach 25 Jahren macht der Mann, der die Aktion ins Leben gerufen hat, den Deckel der Bärenkiste zu. Von Sigmar Teuber mehr...


Mo., 26.03.2018

Stadtwerke Osnabrück stellen Linie X 150 zum 30. August ein Schon wieder Sorgen um den Bus

Der Schnellbus S 50 am Flughafen Münster-Osnabrück. Wie werden Fahrgäste aus Ladbergen ihn ab dem 30. August erreichen?

Ladbergen - Als am 20. März 2016 die Fahrpläne der Buslinien S 50 (Regionalverkehr Münsterland/RVM) und X 150 (Stadtwerke Osnabrück) umgestrickt wurden, war in Ladbergen wohl niemand so richtig zufrieden mit dem Ergebnis. Von Sigmar Teuber mehr...


Fr., 23.03.2018

Umbau der Grundschule hat begonnen Bürger dürfen Online zuschauen

Eingerichtet ist die erste Baustelle an der Grundschule. Ein neuer Schriftzug (kleines Bild, links), eine Umgestaltung des Eingangsbereiches von Süden her sowie der Anbau einer Fluchttreppe werden das Erscheinungsbild der Grundschule – zusammen mit vielen weiteren Maßnahmen – grundlegend verändern, verspricht Wilfried Untiet.

Ladbergen - Für die einen beginnt der Urlaub, für die anderen die Arbeit: „Pünktlich mit dem Gong zum Beginn der Osterferien werden wir um 13. 15 Uhr mit den Bauarbeiten zur Modernisierung der Grundschule starten“, berichtete Architekt Wilfried Untiet. Von Sigmar Teuber mehr...


Sa., 24.03.2018

Ladbergen Unternehmergemeinschaft sponsert Transporter für Jugendzentrum

Ladbergen: Unternehmergemeinschaft sponsert Transporter für Jugendzentrum

Grund zur Freude hatten am Donnerstagabend einige Jugendlichen sowie Regina Storck, Chefin im Jugendzentrum, als sie zum Rathaus kamen: Die Ladberger Unternehmergemeinschaft überreichte ihnen den Schlüssel für einen Transporter. mehr...


Do., 22.03.2018

DRK-Ortsverband dankt Ehrenamtlichen und Blutspendern Kleiner Piks mit großer Wirkung

Viel Lob, viel Ehre (von links): Die Vorstandsmitglieder Brigitte Minnerup und Wolfgang Menebröcker, die verabschiedete Maria Pruin, Karl-Heinz Niemeier, Robert Schramm, Thomas Niemeier und Reinhard Kemper sowie die geehrten Blutspender Martina Ferlemann, Wolfgang Jakob-Elshoff, Doris Lüke, Günter Kahlert und Torben Brinkmann.

Ladbergen - Sie haben nichts Spektakuläres getan, nichts, was sie in die Schlagzeilen gebracht hätte. Dennoch haben sie vermutlich vielen Menschen das Leben gerettet. Die Rede ist von denjenigen, die im vergangenen Jahr – und etliche von ihnen auch in den Jahren zuvor – beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) ihr Blut gespendet haben. Von Anne Reinker mehr...


Fr., 23.03.2018

Veranstaltungen der evangelischen Kirche Von Gold-Konfirmation bis Oster-Uchte

In der Karwoche und zu den Osterfeiertagen finden in der evangelischen Kirche einige Veranstaltungen statt.

Ladbergen - Die Verantwortlichen der evangelische Kirche in Ladbergen laden zu Veranstaltungen in der Karwoche und an den Osterfeiertagen ein. mehr...


1 - 25 von 368 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter