Mi., 10.02.2016

Neue Touren durch das Heidedorf Mit „Rosa“ der Natur auf der Spur

Ladbergen - 

Wenn „Rosa“ ruft, kommen viele gern. Stefanie Fornfeist kennt sich schließlich nicht nur mit der Ortsgeschichte sondern auch mit der Natur aus. Die Landschaftsführerin ist zu einem wichtigen Teil der Ladberger Touristik geworden.

„Use Rosa“ ist beliebt bei Besuchern des Heidedorfes. Wenn Naturgenussführerin Stefanie Fornfeist einlädt, gehen Gäste von nah und fern mit der Ladbergerin auf Tour. Die Expertin ist zu einem wichtigen Faktor im Tourismusbereich geworden. Das soll so bleiben.

„Lehrreich, lustig, lecker“ lautet laut einer Mitteilung das Motto der Aktionen, bei denen sich Stefanie Fornfeist als Münsterländer Küchenmagd „Use Rosa“ wieder „up Patt“ begibt. Bepackt mit ihrem Korb mit geheimnisvollem Inhalt nimmt „Rosa“ ihre Gäste mit auf den kultigen Spaziergang durch das alte Ladbergen.

Die erste Führung startet am Palmsonntag, 20. März, um 11 Uhr an der Tourist-Information Ladbergen, Alte Schulstraße 1. Wenn vorhanden, dürfen die Gäste einen Palmstock mitbringen, denn bei „Use Rosa“ geht es diesmal um Bräuche und Geschichten rund um den Palmsonntag, die Karwoche und das Osterfest. Anmeldungen nimmt die Tourist-Information unter ✆ 0 54 85 / 36 35 entgegen.

Am 22. März ist „Use Rosa“ ein weiteres Mal unterwegs. Dann erzählt sie „Mühlenbach-Geschichten“.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3799577?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F