Fr., 04.03.2016

Ulrich Untiet löst Klaus Buddemeier ab Wechsel im SPD-Vorstand

Ein Dankeschön für neun Jahre Arbeit als 1. Vorsitzender der SPD erhielt Klaus Buddemeier (rechts) von Thomas Kötterheinrich, einen Händedruck von seinem Nachfolger Ulrich Untiet.

Ein Dankeschön für neun Jahre Arbeit als 1. Vorsitzender der SPD erhielt Klaus Buddemeier (rechts) von Thomas Kötterheinrich, einen Händedruck von seinem Nachfolger Ulrich Untiet. Foto: Privat

Ladbergen - 

Rund neun Jahre lang war Klaus Buddemeier als 1. Vorsitzender der SPD Ladbergen im Amt. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung stellte er den Posten zur Verfügung. Sein Nachfolger heißt Ulrich Untiet.

Ulrich Untiet heißt der neue 1. Vorsitzende der SPD-Ladbergen. Er löst Klaus Buddemeier in diesem Amt ab. Gewählt wurde er im Rahmen der Jahreshauptversammlung.

Wie es in einer Mitteilung heißt, begrüßte der zu diesem Zeitpunkt Noch-Ortsvereinsvorsitzende Klaus Buddemeier neben vielen Mitgliedern vor allem den Ehrenvorsitzenden Willi Untiet zur Versammlung.

Nach einem Rückblick auf das Jahr 2015 teilte er den Gästen mit, dass er „aus privaten und beruflichen Gründen“ nicht mehr als 1. Vorsitzender zur Verfügung stehe und sein Amt somit vorzeitig abgeben wolle.

Kassierer Uli Untiet berichtete über den Stand der Ein- und Ausgaben, der von den Kassenprüfern Heinz Kemper und Horst Schenke bestätigt wurde. Diese baten um Entlastung des Kassierers und des Vorstandes.

Ulrich Untiet wurde einstimmig zum Ortsvereinsvorsitzenden gewählt. Thomas Kötterheinrich als 2. Vorsitzender, Oliver Wibbeler als Pressewart und Sascha Gläser als 2. Kassierer wurden in ihren Ämtern für zwei Jahre bestätigt. Als neuer Kassierer wurde Benjamin Suhre, als neuer Bildungsobmann Christoph Korte für jeweils ein Jahr gewählt.

Gitta Martin und Christoph Korte vertreten den Ortsverein überregional als Delegierte. Horst Schenke und Friedhelm Fiegenbaum wurden als Delegierte für die AG 60+ gewählt. Kassenprüfer sind Gitta Martin und Horst Schenke.

Im Anschluss berichteten der Fraktionsvorsitzende Thomas Kötterheinrich aus der Kommunalpolitik sowie Gitta Martin über die aktuellen Themen des Kreistages.

Der 2. Vorsitzende Thomas Kötterheinrich verabschiedete Klaus Buddemeier aus dem Vorstand. Er bedankte sich für dessen Arbeit in den vergangenen neun Jahren mit einem Geschenk.

Mit dem Hinweis auf den „Dorfputz“ am 19. März ab 9 Uhr beendete der neue Vorsitzende Ulrich Untiet die Jahreshauptversammlung.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3845327?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F