Di., 10.10.2017

Förderverein Bilanz erfolgreicher Arbeit

Der Förderverein der Grundschule mit der Vorsitzenden Annette Hugenroth (dritte von rechts), der zweiten Vorsitzenden Michaela Oelrich (dritte von links), Kassenwartin Jessica Busiek (vierte von rechts) und Geschäftsführerin Dr. Ulrike Itze-Helsper (vierte von links).

Der Förderverein der Grundschule mit der Vorsitzenden Annette Hugenroth (dritte von rechts), der zweiten Vorsitzenden Michaela Oelrich (dritte von links), Kassenwartin Jessica Busiek (vierte von rechts) und Geschäftsführerin Dr. Ulrike Itze-Helsper (vierte von links). Foto: Privat

Ladbergen - 

Viel zu besprechen gab es im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Ladbergen. „Mit großem Interesse nahmen in diesem Jahr viele neue Mitglieder teil“, freut sich die Vorsitzende Annette Hubenroth in einer Pressemitteilung.

Bei den Wahlen wurde neben Annette Hugenroth der gesamte Vorstand in seiner Arbeit bestätigt und einstimmig für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Zweite Vorsitzende ist demnach Michaela Oelrich, Kassenwartin Jessica Busiek, Geschäftsführerin Dr. Ulrike Itze-Helsper.

Neben dem Kassenbericht und einem Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres resümierte die Vorsitzende diverse Veranstaltungen und gab einen Ausblick auf das Schuljahr 2017/18. „Das Einschulungs-Café am 31. August war bereits ein voller Erfolg“, betonte Annette Hugenroth. „Wir haben von vielen Eltern und Gästen positive Rückmeldungen bekommen.“

Der Förderverein steht in engem Kontakt mit der Schule, um diese bei der Umsetzung verschiedener Investitionen zu unterstützen. Fest im jährlichen Ausgabenbudget vorgesehen sind eine Fahrt zum Zoo nach Rheine im ersten Schuljahr, das Sozialkompetenztraining im zweiten Schuljahr sowie die Projekte „Mein Körper gehört mir“ und „Toter Winkel“ im dritten und vierten Schuljahr.

Weiterhin hält der Förderverein ein festes jährliches Budget für die Anschaffung von Büchern für die Schulbücherei, Spielgeräten und Musikinstrumenten bereit.

Im Dezember nimmt der Förderverein erneut am Ladberger Weihnachtsdorf teil. Bereits heute stecken alle Schüler und die Lehrerinnen Arbeit in die Herstellung von Dekoartikeln.

Am 6. Juli 2018 findet das Schulfest statt. Über den aktuellen Stand der Planungen wurden die Anwesenden informiert.

Aktuell zählt der Förderverein 106 Mitglieder. Um die bedeutungsvolle Arbeit für das Schulleben weiterhin fortführen zu können, sind jederzeit neue Mitglieder willkommen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5214919?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F