Einladung
„Internationales Buffet“ versüßt Neujahrsempfang

Laer/Holthausen -

Einen Neujahrsempfang hält die Pfarrgemeinde Heilige Brüder Ewaldi am 21. Januar (Sonntag) wieder für alle Gruppen, Vereine, Verbände, sowie interessierte und ausländische Bürger ab. Dabei soll gemeinsam das neue Jahr begrüßt werden. Wer etwas zum „internationalen Buffet“ (Fingerfood) beisteuern möchte und seine Vielfalt fördern möchte, ist dazu eingeladen.

Samstag, 13.01.2018, 07:01 Uhr

Einen Neujahrsempfang hält die Pfarrgemeinde Heilige Brüder Ewaldi am 21. Januar (Sonntag) wieder für alle Gruppen, Vereine, Verbände, sowie interessierte Bürger ab. Dabei soll gemeinsam das neue Jahr begrüßt werden.

„Es ist ein schöner Brauch, sich am Anfang eines Jahres alles Gute zu wünschen, denn niemand kann wissen, was das neue Jahr letztlich einem jeden bringen wird“, heißt es im Einladungsschreiben des Pfarreirats-Vorsitzenden Markus Lammers .

Alle, die sich mit der Kirchengemeinde verbunden fühlen, sind nach dem Hochamt in der Bartholomäuskirche im örtlichen Pfarr­zentrum willkommen.

Wie bereits im vergangenem Jahr soll es wieder ein „internationales Buffet“ geben, zu dem alle Besucher etwas beitragen können.

Auch die Mitbürger, die aus verschiedenen Ländern der Erde nach Laer oder Holthausen gekommen sind, sollten sich von dem Angebot angesprochen fühlen.

Wer etwas zum „internationalen Buffet“ (Fingerfood) beisteuern möchte und seine Vielfalt fördern möchte, ist dazu eingeladen.

Das Fingerfood kann vor dem Gottesdienst im Pfarrzentrum abgegeben werden. Neben Getränken und einem kleinen Rahmenprogramm, das unter anderem musikalisch international begleitet wird, besteht an diesem Sonntag ausreichend Gelegenheit, nette Menschen zu treffen, neue Kontakte zu knüpfen beziehungsweise vorhandene zu pflegen oder sich nur zu unterhalten.

„Die Kirchengemeinde freut sich über eine zahlreiche Teilnahme“, betont Markus Lammers.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5419762?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
Polizei ermittelt wegen fehlender Poller gegen die Stadt Münster
Diese Poller fehlten am 7. April. Durch die Lücke fuhr Jens R. mit seinem Campingbus in die Menge vor dem Kiepenkerlplatz.
Nachrichten-Ticker