Kita-Kinder tischlern Spielzeugenten
Wie wird aus einem Baum ein Schrank?

Holthausen -

Nicht nur Zugucken sondern auch Mitmachen war Ziel beim Ausflug der Kinder der Kita St. Marien Holthausen, die im Sommer zur Schule kommen. Das Thema: Vom Baum zum Schrank.

Mittwoch, 16.05.2018, 17:05 Uhr

Firmeninhaber und Tischlermeister Guido Stegemann nahm sich viel Zeit, den Kindern seine Arbeit zu erklären und mit ihnen danach Spielzeugenten zu tischlern.
Firmeninhaber und Tischlermeister Guido Stegemann nahm sich viel Zeit, den Kindern seine Arbeit zu erklären und mit ihnen danach Spielzeugenten zu tischlern. Foto: nn

„Bäume sind ein wertvoller Rohstoff“, erklärte Tischlermeister Guido Stegemann den Kindern. Sie müssen je nach Holzart über 100 Jahre alt werden bis diese gefällt werden. Eichen sogar über 200 Jahre. Der höchste Baum ist über 100 Meter groß. Da staunten die kleinen Besucher.

Der Tischlereibesitzer erklärte weiter, dass Holz ganz vielseitig verwendbar ist, zum Beispiel als Papier. Auch ganze Häuser werden aus Holz gebaut, sogar Hochhäuser, so Stegemann.

Er zeigt den Kids, dass in seiner Tischlerei Schränke, Betten, Türen, Treppen, Möbel aber auch Spielzeug hergestellt wird. Auch die Einrichtungen und Möbeln im Kindergarten kommen aus Tischlereien, und dass in sämtlichen Farbtönen wie weiß, gelb, rot, grün bis violett, mit tollen Mustern.

Gespannt schauten die Kinder zu, wie die Maschinen arbeiten und was die Mitarbeiter aus Holz herstellten. Danach wurde gemeinsam getischlert. Passend zur Tigerentengruppe baute jedes Kind eine Ente, mit echten Rollen. Diese sollen später im Kindergarten noch bemalt werden und dann als Spielzeug von allen genutzt werden. Das versprachen Marion Hille (Kindergartenleitung), Andrea Tenbrock und Joa Seidel, die die Kinder begleitet hatten.

Zum Abschluss des Besuches gab es zur Belohnung für alle noch ein Eis.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5744600?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
Blindgänger-Fund in York-Kaserne: Weltkriegs-Bomben werden freigelegt
Evakuierungmaßnahmen eingeleitet: Blindgänger-Fund in York-Kaserne: Weltkriegs-Bomben werden freigelegt
Nachrichten-Ticker