So., 01.02.2015

HAG-Schüler schnuppern in die Arbeitswelt Souveräne Jungunternehmer

Die Oberstufenschüler des Hannah-Arendt-Gymnasiums  schlüpften erfolgreich in die Rolle von Unternehmern.

Lengerich - Staubsaugervertreter gehören landläufig nicht zum Kreis der Personen, denen man bereitwillig seine Zeit opfert. Anders am Donnerstag: da standen 20 junge Menschen mit ihren innovativen Reinigungsgeräten im Rampenlicht. Und einem kritischen Fachpublikum Rede und Antwort. mehr...

Sa., 31.01.2015

Der Schnee muss weg Stadtverwaltung weist auf Räumpflicht hin

Wie, wann und wo Privatpersonen Schnee räumen müssen, ist genau geklärt. 

Lengerich - Zahlreiche Anrufe von Bürgern seien in die vergangenen Tagen eingegangen, sagt die Lengericher Stadtverwaltung. Thema immer wieder: Das Räumen beziehungsweise Nicht-Räumen von Schnee. Was Pflicht ist, ist in einer Satzung geklärt. mehr...


Sa., 31.01.2015

Kartenvorverkauf für die Lengericher Sportschau Schnell zugreifen

Sorgte bei der Veranstaltung zum zehnjährigen Bestehen der Gempt-Halle im vergangenen Jahr für Aufsehen: Edwina de Pooter. Sie wird bei der 25. Lengericher Sportschau durchs Programm führen.

Lengerich - 24 Mal ausverkauft. Ein Phänomen, das kaum eine andere Großveranstaltung in der Region aufweisen kann. Daher wünschen sich die Organisatoren der Lengericher Sportschau, einer Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Lengerich, des Stadtsportverbandes, der Stadtsparkasse und der Westfälischen Nachrichten, dass es auch bei der 25. Auflage am 7. März in der Dreifachsporthalle heißt: Nichts geht mehr, alle Karten sind weg. mehr...


Fr., 30.01.2015

Heftiger Wintereinbruch Nicht überall geht es glatt

Heftiger Schneefall wie auf der Landstraße zwischen Lengerich und Lienen (rechts oben) sorgte für Verkehrsbehinderungen. Im laufe des Vormittages entspannte sich die Lage, auch Dank der Arbeit der Räumdienste. So manches Verkehrsschild war ebenfalls zugeschneit, was jedoch nicht weiter störte, denn gerast wurde gestern dann doch nicht.

Lengerich - Ein heftiger Wintereinbruch hat am Freitag im Tecklenburger Land zu Verkehrsbehinderungen und Unfällen geführt. Drei Menschen sind dabei – teilweise schwer – verletzt worden. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Fr., 30.01.2015

Blues-Session im Gempt-Bistro Boogie-Woogie mit Herz

Mal solistisch, mal im Duett werden Stephanie Trick und Christian Bleiming am Mittwoch im Gempt-Bistro auftreten.

Lengerich - Stephanie Trick und Christian Bleiming geben am Mittwoch, 4. Februar, ein Konzert im Gempt-Bistro. Die beiden Pianisten spielen Swing, Boogie-Woogie und Stride . mehr...


Fr., 30.01.2015

Experten analysieren Stellensituation in der Stadtverwaltung Sozialbereich ist unterbesetzt

Die Lengericher Stadtverwaltung.

Lengerich - An vielen Stellen der Lengericher Stadtverwaltung stimmt die personelle Ausstattung, im Fachbereich Soziales allerdings nicht. Zu diesem Ergebnis kommen Experten der KBS Kommunalberatung GmbH aus Dresden. Sie haben ein Jahr lang die Situation analysiert. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Do., 29.01.2015

Süßigkeiten erbeutet Einbrüche in zwei Kitas

 

Lengerich - Eher mager ausgefallen ist die Beute für Einbrecher, die in der Nacht zum Donnerstag in Lengerich aktiv waren. Aus zwei Kindergärten ließen sie etwas Bargeld, Lebensmittel und Süßigkeiten mitgehen. mehr...


Do., 29.01.2015

Ärzte-Dichte in Lengerich und Umgebung Kommt der Mediziner-Mangel?

Eine Untersuchung beim Hausarzt – in Lengerich und Umgebung kein Problem. Mediziner gibt es genug, laut Kassenärztlicher Vereinigung Westfalen-Lippe gilt die Region momentan sogar als „überversorgt“.

Lengerich/Tecklenburger Land - Hausärzte gibt es gegenwärtig reichlich in Lengerich und Umgebung. Das besagen Zahlen der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe. Demnach kann sogar von einer „Überversorgung“ gesprochen werden. Doch in der Zukunft könnte sich das Blatt wenden. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Mi., 28.01.2015

Hoffen aufs Nachrücken Bahnhof hat bei Modernisierungsprogramm keine Priorität

Als Schmuckstück wird den Lengericher Bahnhof wohl kaum jemand bezeichnen. Doch anders als manch anderer Bahnhof im Münsterland wird er in absehbarer Zeit nicht modernisiert.

Lengerich - Schön ist er nicht, der Lengericher Bahnhof. Und ebenso wenig behindertengerecht. Handlungsbedarf gäbe es also. Doch aktuell sieht es nicht danach aus, dass er bei einer sogenannten „Modernisierungsoffensive “ zum Zuge kommt. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Mi., 28.01.2015

Finanzrahmen für die neue Schule steht Wofür reichen 6,5 Millionen Euro?

Wo können Grundschüler vielleicht schon im nächsten Jahr hingehen? Zur Gesamtschule oder zur Sekundarschule. Diese Frage ist in Lengerich noch immer nicht beantwortet.

Lengerich - Im vergangenen September hatte der Lengericher Stadtrat die Notbremse beim Thema neue Schule des gemeinsamen Lernens gezogen. Die von einem Architekten kalkulierten Kosten waren einfach zu hoch. Nun steht fest, was das Vorhaben die Stadt kosten soll: 6,5 Millionen Euro. mehr...


Di., 27.01.2015

Schützenverein Exterheide-Meesenburg: Erstmals Frau im Vorstand Eine besondere Wahl

Lengerich - Über 100 Jahre alt ist der Schützenverein Exterheide-Meesenburg. Nun hat sich dort etwas ereignet, was es bisher noch nie gegeben hat: Eine Frau ist in den Vorstand gewählt worden. mehr...


Di., 27.01.2015

Was die Bürgermeisterkandidaten im Fall der Wahl erwartet Viele Ämter und Aufgaben

Am östlichen Ende im obersten Stockwerk der Stadtverwaltung liegt das Bürgermeisterbüro.

Lengerich - Im September wird in Lengerich ein neuer Bürgermeister gewählt. Wer das Amt übernimmt, wird eine Reihe weiterer Posten dazu bekommen. Das bringt der Job so mit sich. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Mo., 26.01.2015

Viel Geld für Unterhaltungsmaßnahmen Investieren in Schulen und Hallen

In diesem Jahr will die Stadt eine Menge Geld in das Dach der Dreifachsporthalle investieren. 655 000 Euro stehen im Etat-Entwurf.

Lengerich - Am Gymnasium muss etwas getan werden, an der Grundschule Stadtfeldmark, an der Turnhalle in Hohne und an der Dreifachsporthalle. Die Stadt will in diesem Jahr einiges an Geld für Unterhaltungsmaßnahmen ausgeben. Von Michael Baar mehr...


Mo., 26.01.2015

Gut besuchter Kunsthandwerkermarkt Frühlingsboten in der Gempt-Halle

Gelegenheit zum Gespräch gibt es reichlich, wenn Kunsthandwerker und Kunden aufeinandertreffen.

Lengerich - Grasgrün und knallgelb kamen die Deko-Artikel am Sonntag teilweise daher. Zudem gab es auch Osterhasen und bemalte Eier. Kein Zweifel, der Handwerkermarkt verbreitete einen Hauch von Frühling in der Gempt-Halle. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Mo., 26.01.2015

Winter auf den Straßen Autos kommen ins Rutschen

Der Winter hatte am Wochenende auch seine schönen Seiten. Mancher Verkehrsteilnehmer wurde jedoch mit den Schattenseiten konfrontiert.

Tecklenburger Land - Drei Unfälle, bei denen Schnee und Glätte eine Rolle gespielt haben, vermeldet die Polizei Lengerich. In Tecklenburg krachte es, in Kattenvenne und in Lengerich. Es blieb bei Sachschaden, in einem Fall kommt zudem Unfallflucht hinzu. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


So., 25.01.2015

Konzert der 6-Zylinder Meisterhafte Entertainer

Die Lust an der Unterhaltung ist den fünf 6-Zylindern immer anzumerken.

Lengerich - Die Jüngsten sind die Sänger des A-Capella-Ensembles 6-Zylinder nicht mehr. Ein Beleg: Vor Kurzem wurde das 30-jährige Bestehen gefeiert. Was aber nicht besagt, dass es sich bei den fünf Künstlern um gesetzte Herren handelt. Wie energiegeladen sie nach wie vor sind, bewiesen die Entertainer am Freitag in Lengerich. Von Axel Engels mehr...


So., 25.01.2015

Familienzentrum St. Margareta bleibt „Haus der kleinen Forscher“ Forschergeist ist ungestillt

Als „Haus der kleinen Forscher“ ist das Familienzentrum St. Margareta rezertifiziert worden. Nane Naberbäumer vom Kreisjugendamt überbrachte die Urkunde und zeigte den Kindern, dass sie sich in der Materie auskennt.

Lengerich - Sprudelgase, Forschen mit Magneten oder Mathematik in Raum und Form sind einige der Themen, die das Familienzentrum St. Margareta mit den Kindern behandelt. Die Einrichtung der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen freut sich über die erfolgreiche Rezertifizierung zum „Haus der kleinen Forscher“. Von Björn Igelbrink mehr...


Sa., 24.01.2015

Gedenkgottesdienst zum Tag der Befreiung des KZ Ausschwitz „Bezug zur Gegenwart sehen“

Die Erinnerungstafel am Römer mahnt: „Das Vergessenwollen verlängert das Exil, das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung (jüdische Weisheit). Zur Erinnerung an unsere vertriebenen und ermordeten jüdischen Mitbürger.“

Lengerich - Es ist ein Versuch, den die evangelische und katholische Kirchengemeinde starten. Am Dienstag, 27. Januar, laden sie zu einem ökumenischen Gedenkgottesdienst um 19 Uhr in der Stadtkirche ein. Anlass ist der 70. Jahrestag der Befreiung des Konzen­trationslagers Ausschwitz. Von Michael Baar mehr...


Sa., 24.01.2015

Eisenbahnbrücke an der Talstraße ist marode Es muss dringend was passieren

Die Eisenbahnbrücke Talstraße muss dringend saniert werden. 330 000 Euro stehen dafür im Etat-Entwurf 2015 bereit. Die alte Gewölbebrücke an der Straße „Am Steinhügelgrab“ (kleines Bild) soll durch einen Neubau ersetzt werden.

Lengerich - Die Eisenbahnbrücke an der Talstraße ist marode. Frank Lammert spricht von „dringendem Handlungsbedarf“. Deshalb sollen die Arbeiten noch in diesem Jahr beginnen, berichtet der Beigeordnete im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten. Von Michael Baar mehr...


Fr., 23.01.2015

Aufwendige Restaurierung der Deelentür im Heimathaus ist abgeschlossen Wie alt, nur besser

Die Deelentür im Heimathaus ist restauriert. Darüber freuen sich (von links) Dr. Barbara Seifen, Sascha Kötterheinrich, Max Mews, Dr. Alois Thomes und Marion Marx.

Lengerich - Der eigene Anspruch – „So wenig wie nötig wegnehmen“ – sei gar nicht so einfach umzusetzen gewesen, erzählt Marion Marx. Schon bei der Inaugenscheinnahme der Deelentür des Heimathauses und einem prüfenden Tasten mit dem Finger habe sich alles „sehr bröselig“ angefühlt. Eine Vermutung, die sich nach Demontage der Tür bestätigt habe. Von Michael Baar mehr...


Fr., 23.01.2015

Bewohner waren keine halbe Stunde fort Einbrecher dringen durch Terrassentür ins Haus

Lengerich - Fenster und Türen mit Einbruchschutz erschweren Tätern das Eindringen ins Haus. Foto: dpa / GDV mehr...


Fr., 23.01.2015

Inklusion: Wahl zwischen dem HAG und der Förderschule in Mettingen Eltern haben letztes Wort

„Ort des Gemeinsamen Lernens“ heißen Schulen, in denen behinderte und nichtbehinderte Kinder gemeinsam unterrichtet werden. Das ist nicht überall möglich, in Lengerich haben die Eltern die Wahl zwischen HAG und Förderschule Mettingen.

Lengerich - Das Hannah-Arendt-Gymnasium wird als „Ort des Gemeinsamen Lernens“ eingerichtet. Das hat die Bezirksregierung Münster so vorgesehen. Der Schulausschuss hat diesem Anliegen zugestimmt. Nach den Sommerferien wird im fünften Jahrgang inklusiv unterrichtet. Von Michael Baar mehr...


Sa., 24.01.2015

Arche-Gemeinschaft lebt Integration Bereicherung fürs Leben erfahren

Zwei ziemlich beste Freundinnen in einem Boot. Während einer Arche-Freizeit schippern Olena und Agnes mit einem Tretboot über einen See.

Tecklenburger Land - Kriege, Aufruhr, Straßenkämpfe – Pegida pro und contra, die Nachrichten sind voll von all dem Streit und Lärm. Doch kein Wort wird berichtet über gelungene Integration und Inklusion, so wie sie in der Arche Tecklenburg gelebt wird. Da gibt es schon seit Jahren „multikulti“ – und es funktioniert ganz wunderbar. mehr...


Sa., 24.01.2015

Goethestraße wird neue Heimat für etwa 80 Menschen aus Rumänien Suche nach einer besseren Zukunft

Blick von der Lengericher Straße auf die Wohnblöcke an der Goethestraße. In drei der von der Dönninghaus-Immobiliengesellschaft in Gelsenkirchen verwalteten Häuser – das linke, das rechte und ein Block rechts dahinter – sollen Mitarbeiter der Westfleisch eG in Münster einziehen.

Ladbergen - Das Heidedorf erhält Zuwachs: Wie Meinhard Born, Leiter Kommunikation bei der Westfleisch eG in Münster, und Frank Willems, Geschäftsführer der Wenova Personal-Service GmbH – einer 100-prozentigen Tochter der Westfleisch – im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten berichten Von Sigmar Teuber mehr...


Sa., 24.01.2015

Kommentar: Integrationshilfe statt Misstrauen gefordert Keine bösen Absichten

Keine Frage: Das Umfeld etlicher Anwohner der Goethestraße wird sich in den kommenden Wochen verändern. Flüchtlinge, die die Gemeinde in einem Wohnblock unterbringen will, auf der einen, rumänische Gastarbeiter auf der anderen Seite. Das wird manchen verunsichern. Zu Recht? mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter