Anzeige

Do., 02.07.2015

Über 500 Menschen nutzen pro Woche das Angebot der Lengericher Tafel Zwei Kühlschränke auf der Einkaufsliste

Für den Verein Lengericher Tafel nimmt die Vorsitzende Renate Volkwein eine Spende von 500 Euro von Dirk Cossmann entgegen.

Für den Verein Lengericher Tafel nimmt die Vorsitzende Renate Volkwein eine Spende von 500 Euro von Dirk Cossmann entgegen. Foto: Michael Baar

Lengerich - 

Die 500 Euro kann der Verein Lengericher Tafel gut gebrauchen. „Wir benötigen dringend zwei große Kühlschränke“, sagt Renate Volkwein zu Dirk Cossmann. Und auch ein Dach im Eingangsbereich sei dringend erforderlich. „Obwohl“, so schränkt die Vorsitzende der Tafel ein, „es im Moment bei Sonnenschein nicht so schlimm ist wie bei Regen.“ Dann würden die Kunden der Tafel ungeschützt in der Nässe stehen.

Von Michael Baar

Der Chef des Fahrzeug- und Karrosseriebau-Unternehmens an der Lienener Straße hakt nach. 180 Familien würden im Durchschnitt pro Woche bei der Tafel vorstellig, erzählt die Vorsitzende. Dahinter stecken gut 500 Menschen, die auf diese Unterstützung angewiesen sind.

Knapp die Hälfte der Kunden seien Flüchtlinge. Darunter auch viele, „die schon lange Jahre hier sind, aber es irgendwie nicht geschafft haben, Fuß zu fassen“, erläutert Renate Volkwein . Sozialhilfe-Empfänger und Hartz IV-Bezieher gehören ebenfalls zu den regelmäßigen Besuchern. Rentner seien es nur wenige. „Die trauen sich oft nicht“, vermutet die Vorsitzende. Denn 850 Euro Rente im Monat würde sicherlich nicht jeder ältere Ruheständler erhalten.

Dirk Cossmann verfolgt seit Jahren die Arbeit der Tafel und schwärmt von dem „unterstützenswerten ehrenamtlichen Engagement“ der Mitglieder. Deshalb habe schnell festgestanden, dass der Erlös aus dem Tag der offenen Tür zum 25-jährigen Bestehen der Firma für die Tafel gespendet werden soll.

Im Nachhinein ist der Chef immer noch überrascht, wie engagiert seine Mitarbeiter auf diese Veranstaltung hingearbeitet haben und wie gut der Tag der offenen Tür auch bei den Kunden angekommen ist. „Es gab viel positive Resonanz“, lacht er. Davon profitiert jetzt auch die Lengericher Tafel.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3361742?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F