Anzeige

Di., 04.08.2015

Nächtliche Erntearbeiten – 25 000 Euro Schaden Großpackenpresse fängt Feuer

Möglicherweise ein technischer Defekt hat am Montag um 23.19 Uhr eine Großpackenpresse auf einem Acker an der Straße Am Steinhügelgrab in Brand gesetzt.

Während nächtlicher Erntearbeiten ist am Montag um 23.19 Uhr eine Großpackenpresse in Brand geraten. Ursache ist möglicherweise ein technischer Defekt. Der Fahrer der Zugmaschine kuppelte geistesgegenwärtig den Traktor ab und alarmierte die Wehr. 15 Einsatzkräfte rückten mit drei Fahrzeugen in die Bauerschaft Wechte aus. Auf einem Acker an der Straße Am Steinhügelgrab schlugen die Flammen aus der landwirtschaftlichen Maschine. Mit Wasser löschten die Wehrleute das Feuer. Nach knapp 45 Minuten war der Einsatz beendet. An der Presse entstand Totalschaden. Ein Wehrsprecher geht von 25 000 Euro an. Die Big Pack Großpackenpresse produziert Strohballen mit einem Gewicht von durchschnittlich 290 Kilogramm. Bereits um 18.06 Uhr hatte die Lengericher Wehr einen Einsatz in der Nähe. An Kellers Kamp war auf einem Stoppelfeld eine Fläche von 50 Quadratmetern in Brand geraten. Die Flammen waren bereits vom aufmerksamen Fahrer des gleichen Gespanns gelöscht worden.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3422809?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F