Anzeige

Fr., 28.08.2015

Auf Campingplatz am Sonnenhügel Wohnwagen brennt: Gasflasche explodiert

Mit Wasser löschen Feuerwehrleute den brennenden Wohnwagen.

Mit Wasser löschen Feuerwehrleute den brennenden Wohnwagen. Foto: Wilhelm Schmitte

Lengerich - 

Ein lauter Knall und die Gasflasche ist explodiert. Dieses Szenario empfängt am Freitagabend Feuerwehrleute auf dem Campingplatz Mielemeier am Sonnenhügel in Wechte. Verletzt wird zum Glück niemand. Es entsteht für mehrere Tausend Euro Schaden. Die Ursache ist unbekannt.

Von Wilhelm Schmitte

Nach der Alarmierung um 22.27 Uhr rücken 16 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lengerich mit vier Fahrzeugen aus. Nach der Detonation wird der brennende Wohnwagen gelöscht. Es bleiben nur Reste zurück. „Wir haben Glück gehabt, dass keine Feuerwehrleute verletzt worden sind“, sagt Einsatzleiter Thorsten Budzinski mit Blick auf die explodierte Gasflasche . Schnell sind die Überreste des 20 Jahre alten Fahrzeugs gelöscht. Die Eigentümer aus Witten sind an diesem Abend nicht dagewesen.

Zuvor hat Campingplatz-Eigentümer Thomas Mielemeier mit Campern einen weiteren Wohnwagen aus der Gefahrenzone geholt. Auch drei bis vier Feuerlöscher haben sie in die Flammen gehalten. „Es hat nichts genützt“, berichtet Mielemeier.

Ein weiterer Camper bringt eine volle acht-Kilogramm-Gasflasche in Sicherheit.

Nach einer Stunde beendet die Wehr ihren Einsatz.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3473814?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F