Anzeige

Sa., 29.08.2015

100 000 Euro Schaden? Feuer in Doppelgarage schnell gelöscht

Aus beiden Toren der Doppelgarage quillt dunkler Rauch. Fahrrader, Geräte und ein Auto fangen Feuer.

Aus beiden Toren der Doppelgarage quillt dunkler Rauch. Fahrrader, Geräte und ein Auto fangen Feuer. Foto: Wilhelm Schmitte

Lengerich - 

Schaden in Höhe von möglicherweise 100 000 Euro könnte am Samstagnachabend bei einem Garagenbrand in westlichen Stadtgebiet entstanden sein. So sieht jedenfalls eine vorsichtige Schätzung eines Wehrsprechers aus. Verletzt wurde niemand. Die Ursache ist ungeklärt.

Von Wilhelm Schmitte

Um 17.25 Uhr geht der Alarm aus dem westlichen Stadtgebiet ein. Mit 15 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen rückt die Freiwillige Feuerwehr Lengerich aus. An Ort und Stelle reißen die Wehrleute mit Haken die beiden Tore der Doppelgarage ein. Dort haben Fahrräder, Geräte, Kunststoffteile und ein Mercedes SUV Feuer gefangen. Die weiße Fassade wird von Rauch geschwärzt. Rechtzeitig werden zwei volle Gasflaschen in Sicherheit gebracht. Bei einer ist bereits ein Schlauch durchgeschmort. „Wir haben Glück im Unglück gehabt“, erklärt Stadtbrandmeister Hartwig Hübner die Situation.

Sowohl das Wohnhaus als auch angrenzende Gebäude bleiben dank des schnellen Einsatzes der Wehr verschont. Nach einer guten halben Stunde ist der Einsatz beendet.

Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3474945?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F