Sa., 09.01.2016

Volksbanken legen Zahlen vor SB-Center: Umstellung läuft „geräuschlos“

Zufriedene Gesichter bei den Volksbank-Vorständen Franz-Josef Konermann (links) und Peter Gaux beim Blick auf die addierte Bilanzsumme 2015 der sechs genossenschaftlichen Institute im Kreis Steinfurt.

Zufriedene Gesichter bei den Volksbank-Vorständen Franz-Josef Konermann (links) und Peter Gaux beim Blick auf die addierte Bilanzsumme 2015 der sechs genossenschaftlichen Institute im Kreis Steinfurt. Foto: Michael Baar

Rheine/Lengerich - 

Zur Jahres-Pressekonferenz hatten am Freitag die Volksbanken in Kreis Steinfurt eingeladen. Zurückgeschaut wurde auf ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr.

Von Michael Baar

Geräuschlos über die Bühne gegangen ist die Einrichtung von drei SB-Kundencentern der VR-Bank Kreis Steinfurt gemeinsam mit der Kreissparkasse. Das sagt Vorstandsvorsitzender Franz-Josef Konermann am Freitag am Rande der Jahres-Pressekonferenz der Volksbanken im Kreis in Rheine auf Nachfrage der WN.

Für die sechs genossenschaftlichen Institute im Kreis ist 2015 ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr gewesen. Die addierte Bilanzsumme wächst um 4,8 Prozent auf knapp vier Milliarden Euro.

Online-Bezahlen sicher machen wollen die Geldinstitute mit „paydirekt“. Darin sehen die Geldexperten nicht nur Vorteile für Käufer und Händler. Sie wollen in Konkurrenz zum Marktführer paypal treten.

 

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3725777?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F