Sa., 30.01.2016

Vorverkauf für Sportschau Begehrte Tickets

Ein spritziges Vergnügen verspricht die 26. Lengericher Sportschau zu werden. Dafür wollen Viktoria Gnatiuk und Artem Ghazarian mit einer faszinierenden Handstandakrobatik in einer gläsernen Wasserschüssel sorgen.

Ein spritziges Vergnügen verspricht die 26. Lengericher Sportschau zu werden. Dafür wollen Viktoria Gnatiuk und Artem Ghazarian mit einer faszinierenden Handstandakrobatik in einer gläsernen Wasserschüssel sorgen. Foto: Detlef Dowidat

Lengerich - 

Wahrscheinlich sind am Samstag, 6. Februar, einige wieder ganz früh auf den Beinen und stehen vor der Stadtsparkasse. Dort beginnt dann der Kartenvorverkauf für die Lengericher Sportschau.

Ein spritziges Vergnügen verspricht die Lengericher Sportschau zu werden, die am 5. März bereits zum 26. Mal in der Dreifachsporthalle über die Bühne geht. „Es gibt ein Top-Programm, welches dem bei der Jubiläumsveranstaltung im vergangenen Jahr und den Jahren zuvor in nichts nachsteht. Das Publikum darf sich auf einen tollen bunten Abend des Sports freuen“, verspricht Petra Thiemann-Niermann, Vorsitzende des Stadtsportverbandes, der zusammen mit den Westfälischen Nachrichten, der Stadtsparkasse und der Stadt Lengerich für die Gemeinschaftsveranstaltung verantwortlich zeigt.

Bevor sich der Vorhang öffnet, gilt es, die Eintrittskarten an die Frau beziehungsweise den Mann zu bringen. Der Vorverkauf startet in einer Woche, am Samstag, 6. Februar. Um 9 Uhr öffnen sich die Türen der Stadtsparkasse am Rathausplatz.

„25 Mal war die Sportschau ausverkauft. Wir hoffen, dass das auch für die 26. Auflage gelingt“, bemerkt Carmen Altevogt vom Organisationsteam, die den Vorverkauf organisiert. Sie erläutert die Modalitäten: Pro Person werden vier Karten ausgegeben. Wer mehr benötigt, muss entweder mit mehreren Personen kommen oder sich wieder anstellen. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt, aber kein Anrecht auf einen Sitzplatz.

In den vergangenen Jahren bildeten sich beim Vorverkaufsstart immer lange Schlangen. Die ersten Interessenten wurden schon um 5 Uhr gesichtet. Und oft waren bereits am Ende des Tages bis auf wenige Ausnahmen alle Karten weg.

Die Eintrittspreise sind konstant geblieben und belaufen sich für die Haupttribüne auf 15 Euro, für die Zusatztribüne auf 12,50 Euro und für Stehplätze auf zehn Euro. „Eine Reihe von Plätzen ist bereits im Vorfeld vergeben worden für die zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler, die Sponsoren, die Ehrengäste und die Mitglieder des Ausschusses für Jugend, Sport und Soziales“, erklärt Altevogt.

Ehrungen sind ein fester Bestandteil der Sportschau. Der Bürgermeister zeichnet die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler der Stadt aus. Das sind diesmal, wie gestern berichtet, 34 Männer, Frauen, Jungen und Mädchen. Die Westfälischen Nachrichten küren zudem Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres.

„Für besonderes Flair werden unsere heimischen Gruppen sorgen. Egal, ob Kindergartenkinder oder Erwachsene, alle freuen sich schon auf ihren Auftritt und trainieren fleißig“, stellt Birgit Tennigkeit-Kahl vom Organisationsteam mit Blick aufs Programm fest. Mit von der Partie sind die Grundschule Hohne mit einem Sport-Musical zum Thema Afrika, das Tanztheater „Flamingo“ des Jugendzentrums, die Voltigierer des Reitvereins Lengerich, der Bodelschwingh-Kindergarten Wechte, die Ledder Werkstätten mit einer Bauchtanzvorführung und der Radsportverein Teuto Antrup-Wechte mit einer Werbeschau für die im Mai in Lengerich stattfindende Deutsche Schülermeisterschaft im Kunstradfahren.

Eleganz und Anmut verspricht der Auftritt von Viktoria Gnatiuk und Artem Ghazarian mit ihrer faszinierenden Handstandakrobatik in einer gläsernen Wasserschüssel. Diese Weltneuheit feierte bei Europas größter Sportshow, dem Feuerwerk der Turnkunst, jüngst in 25 deutschen Städten riesigen Erfolg. Dazu Artisten, die mit ihren Mountainbike-Kunststücken für Nervenkitzel sorgen, und Turner, die auf einer Tumbling-Bahn in rasantem Tempo Salti und Schrauben vorführen. Und schließlich Edwina de Pooter. „Ich bin stolz, dass ich wieder als Moderatorin durchs Programm führen darf“, verrät der Musical-Star Vorfreude auf die 26. Lengericher Sportschau am 5. März in der Dreifachsporthalle.  

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3768863?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F