Do., 04.02.2016

Erleichterung für Hauptschüler Lienen statt Lotte

Einen Platz an der Hauptschule in Lienen haben jetzt sechs Lengericher bekommen.

Einen Platz an der Hauptschule in Lienen haben jetzt sechs Lengericher bekommen. Foto: Wilhelm Schmitte

Lengerich/Lotte/Lienen - 

Die Zeiten, als sechs junge Lengericher tagtäglich mit dem Bus zur Hauptschule nach Lotte-Wersen mussten, sind vorbei. Der Kreis hat entschieden, dass sie nach Lienen wechseln dürfen. Mit Wirkung zum 1. Februar ist das geschehen.

Von Paul Meyer zu Brickwedde

Die Diskussion über die Schulentwicklung in der Stadt und über die geplante neue Schule des gemeinsamen Lernens hat viele Facetten. Eine war die von jenen sechs jungen Lengerichern, die allmorgendlich den Weg nach Lotte-Wersen antreten mussten, um dort die Hauptschule zu besuchen. Andernorts, hieß es, sei kein Platz für sie. Seit Montag ist das anders.

Bürgermeister Wilhelm Möhrke berichtete am Mittwoch den positiv überraschten Mitgliedern im Hauptausschuss, dass das Sextett nun die Hauptschule in Lienen besuche. Dies habe der Kreis entschieden – nach Rücksprache mit den Schulleitungen, ergänzte gestern auf WN-Anfrage Jörg Hesselmann von Fachdienst Schule, Sport und Kultur. Nähere Informationen lägen der Verwaltung zu dem Fall nicht vor. Die gab es auch nicht beim Kreis. Die zuständige Schulrätin sei erst heute für eine Stellungnahme erreichbar, hieß es aus der Pressestelle. Und von der Hauptschule Lienen ließen Verantwortliche verlauten, dass sie zu dem Vorgang nichts sagen wollten.

Klar ist, dass die Situation vor dem 1. Februar bei den Schülern und deren Eltern wenig Freude ausgelöst haben dürfte. Werner Ehrenberg, bei der Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM) zuständig fürs Verkehrsmanagement, spricht von einem „absolut exotischen“ Fall. Seines Wissens nach kamen alle Betroffenen aus dem östlichen Stadtgebiet. Für die Fahrten nach Wersen bedeutet das: Morgens wurde der erste R46 – 6.21 Uhr ab St.-Margareta-Kirche – genommen, um zum Feuerwehrhaus zu kommen. Weiter ging es um 6.36 Uhr mit dem R41 über Leeden nach Lotte zur Haltestelle Osterberg-Kreuzung, Ankunft 6.50 Uhr. Dort stiegen die Schüler um 7.07 Uhr in die Linie 223, die sie schließlich zur Hauptschule nach Wersen brachte. Planmäßig kommt der Bus dort um 7.30 Uhr.

Nach Schulschluss, erläutert Ehrenberg weiter, sei die Fahrt mit der 223 nach Lotte kein Problem gewesen. Da der R41 jedoch nur im Stundentakt fahre, sei der Umstieg in Osterberg mit Wartezeiten verbunden gewesen.

Die Fahrt nach Lienen gestaltet sich nun wesentlich einfacher: Um 7.13 Uhr fährt der R46 am Feuerwehrhaus in Lengerich los, um 7.32 kommt er an der Hauptschule im Nachbarort an.

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3781301?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F