Großer Andrang beim Lengericher Frühjahrsmarkt
Der Sonntag entschädigt für vieles

Lengerich -

Am Samstag ausbaufähig, am Sonntag ein voller Erfolg: Die Organisatoren des Lengericher Frühjahrsmarktes dürfen vor allem mit dem großen Andrang am Abschlusstag des Lengericher Stadtfestes zufrieden sein. Dafür haben sie mit Marktgeschehen, Immobilia, Automarkt, Kirmes, Leistungsschau der Logistiker, Fitness- und Freizeit-Messe, Weindorf und verkaufsoffenem Sonntag aber auch einiges aufgefahren.

Sonntag, 15.04.2018, 21:04 Uhr

Sonnenschein, Blumenpracht und viel Programm: Der Lengericher Frühjahrsmarkt punktete auf ganzer Linie.
Sonnenschein, Blumenpracht und viel Programm: Der Lengericher Frühjahrsmarkt punktete auf ganzer Linie. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann

15.30 Uhr am Samstag auf der Bahnhofstraße: Die ersten Sonnenstrahlen brechen durch den stahlgrauen Himmel über Lengerich. Der Frühjahrsmarkt hat zwar schon seit den Morgenstunden seine Tore geöffnet, so richtig viel Publikum ist in der Fußgängerzone aber noch nicht zu sehen. Vereinzelt schlendern Pärchen oder kleine Gruppen in die Stadtmitte. Die erste Station ist für die meisten der Flohmarkt, wo für ein paar Münzen alles vom Teeservice bis zur Luftpumpe feilgeboten wird. Ein wenig kostspieliger geht es in der Stadtsparkasse zu. Auf der Immobilia werden zum 23. Mal Eigenheime präsentiert, rundherum mit geschmackvoller Deko alles, um sich das Heim dann noch schön einzurichten.

16 Uhr in der Altstadt: Blumen stechen ins Auge, Hortensien ebenso wie Tulpen und Rosen. Zum Klang des Musikers, der im Römer-Torbogen seine Lieder singt, kommt allmählich Frühlingsstimmung auf. Die Händler sind verhalten optimistisch, nach dem zaghaften Frühjahrsbeginn hoffen sie jetzt auf gute Geschäfte. „Wird schon, wenn die Damen hier erst unsere schönen Blumen sehen, läuft das alles von selbst“, meint ein Holländer augenzwinkernd.

16.30 Uhr an der Gempt-Halle: Torben Anker vom Autohaus Deitert Suhre lehnt an einem Stehtisch und blickt über den Automarkt. Im vergangenen Jahr sei ein wenig mehr los gewesen, sagt er. Aber erfahrungsgemäß sei der Sonntag eher der Bringer, vor allem mit mehr Laufkundschaft könne dann noch gerechnet werden. Mit welchem Wagen die Leute in den Sommer starten wollen? „SUVs sind nach wie vor ein großes Thema.“ Farbentechnisch habe sich nicht viel getan. „Schwarz, weiß, silber verkaufen sich gut.“

Ganz im Zeichen der Mobilität steht auch die Wiese nebenan. Die 40-Tonner der heimischen Speditionen ziehen dort als PS-starke Männer-Fantasie die Blicke auf sich. Die „Leistungsschau Lengericher Logistiker“ gibt es zum ersten Mal, interessiert streifen einige um die massigen Lkw herum, die zahm die Führerhäuser zusammenstecken.

Lengericher Frühjahrsmarkt

1/43
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann
  • Ein buntes Programm erwartete die Besucher des Lengericher Frühjahrsmarktes am vergangenen Wochenende in der gesamten Innenstadt. Und am Sonntag strömten die Besucher dann auch in Massen in die Fußgängerzone. Foto: Dario Sellmeier/Mareike Stratmann

Drinnen in der Halle hat Burkhard Schröer einen prominenten Platz auf der Messe „Fitness und Freizeit“ ergattert. Zwischen dem vielfältigen Angebot aus Optikern, Anti-Schnarch-Tipps und dem Tourismus Grafschaft Bentheim setzt er auf den Frühjahrsklassiker schlechthin – das Fahrrad. „Elektroräder laufen gerade super.“ Ein Trend, der sich klar verfestige, einige Kunden wollten im Alter wieder mobil sein, andere schlicht eine größere Reichweite haben. „Mit der neuen Generation der Akkus sind da schon mal 160 Kilometer drin.“

17 Uhr an der Seilergasse: Vor dem alten Kontor hat das Weindorf seine Zelte aufgeschlagen, auf dem jetzt die wohlig-warme Nachmittagssonne liegt. Für einige ist es hier die letzte Station und schöner Ausklang auf ihrem Stadtbummel, andere beginnen ihn hier gerade erst mit einem Riesling. Hauptsächlich weiß sei der Wein in den Gläsern um diese Uhrzeit noch, weiß Jörg Tiede vom Weinhaus zu berichten. „Je später der Abend, desto röter der Wein.“ Hauptsächlich deutsche Tropfen habe er im Angebot, nur zwischendurch immer mal wieder was aus dem Ausland. „Das ist auch ganz klar so gewünscht, man trinkt wieder heimisch“, erklärt der Fachmann mit zufriedenem Blick auf die gefüllten Tische.

Durch den Flammkuchenduft strömen die Jüngeren vorbei Richtung Kirmes auf dem Marktplatz, wo sich Kettenkarussell und Discojet noch bis in den späten Abend hinein drehen. Von einer Massenschlägerei am Freitagabend, wie in der Stadt vielerorts kolportiert, ist den Kollegen der Polizeiwache am Sonntagvormittag nichts bekannt. „Etwas Größeres kann dort nicht passiert sein.“

Apropos Sonntag: Mit Öffnung der Geschäfte am Mittag ist es in der Innenstadt mit einem Schlag voll. Scharenweise schlendern die Besucher von der Bahnhofstraße Richtung Bodelschwingh­platz, auf dem ein großer Blumenhändler fehlt, der am Samstag noch viele Blicke auf sich gezogen hat. Warum? Noch zucken die Verantwortlichen mit den Achseln. Ist in diesem Moment aber auch Nebensache. Der Frühjahrsmarkt wird mit seinem bunten Treiben auch so zu einem vollen Erfolg.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5662720?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Der Whistleblower im Bottroper Apothekenskandal
Ein eloquenter Kämpfer für neue Prozesse, die Skandale wie den um einen Bottroper Apotheker verhindern: Martin Porwoll war am Montag Gast bei der Apothekerkammer Westfalen-Lippe.
Nachrichten-Ticker