Stadtkirche Lengerich
Dach ist wieder dicht

Lengerich -

Der mobile Kran war am Donnerstag nicht zu übersehen. Mit dessen Hilfe haben Andre Sprehe und Klaus Schliek Moselschiefer-Dachplatten auf der Stadtkirche ausgetauscht, die vom Orkan „Friederike“ beschädigt worden waren.

Donnerstag, 17.05.2018, 19:05 Uhr

Stadtkirche Lengerich: Dach ist wieder dicht
Foto: mba

Vor vier Monaten ist das Orkantief „Friederike“ übers Land gebraust und hat auch am Dach der Stadtkirche Spuren hinterlassen. Etliche Platten der Dacheindeckung aus Moselschiefer blieben auf der Strecke. Am Donnerstag sind die schadhaften Stellen mit neuen Schieferplatten ausgebessert worden. „Das hat so lange gedauert wegen der Lieferfrist“, erläutert Reinhold Lindemann, Bau-Kirchmeister der evangelischen Kirchengemeinde. Andre Sprehe und Klaus Schliek von der Firma Köchling haben an die 100 Schieferplatten zugeschnitten (kleines Bild) und dann in über 50 Metern Höhe am Turm ausgewechselt. Bei dem böigen Wind keine leichte Arbeit. Die Kosten, so Pfarrerin Sibylle Liening, waren schnell ermittelt, ebenso die Versicherung informiert (sie trägt den Schaden von rund 8000 Euro), Kostenvoranschläge erstellt und die Arbeiten vergeben.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5747026?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Staatsanwälte ermitteln wegen Waffenrecht-Verstößen
Das Urenco-Areal in Gronau aus der Vogelperspektive.
Nachrichten-Ticker