Einbruch in Bürogebäude
Täter stehlen Tresor

Lengerich -

Einbrecher haben aus einem Bürogebäude an der Straße Lohesch in der Nacht zu Dienstag einen Tresor gestohlen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Donnerstag, 14.06.2018, 12:09 Uhr

 
 

Einen Tresor haben bislang unbekannte Einbrecher aus einer im Lohesch ansässigen Firma gestohlen. Die Tat ereignete sich in der Nacht von Montag auf Dienstag. Um bei ihrem Vorgehen nicht entdeckt zu werden, zerstörten sie mehrere Bewegungsmelder, teilt die Polizei mit. Danach hebelten die Täter eine Fensterscheibe aus einem Rahmen und verschafften sich so Zugang zu dem Bürogebäude. Sie durchsuchten das Büro, fanden aber keine Wertgegenstände. Den Geschäftstresor, der in dem Büroraum stand, hievten sie aus dem Fenster. In ihm befand sich eine geringe Menge Bargeld, heißt es im Polizeibericht. Ohne sich weiter in der Firma umzuschauen, verließen die Einbrecher dann das Gebäude. Auf dem Hof luden sie den Tresor auf eine vorgefundene Sackkarre, um ihn abzutransportieren. Vermutlich sind die Einbrecher mit einem Kraftfahrzeug angereist. Erst nachdem sie Zaunelemente dieser Firma und bei einer Nachbarfirma lösten, gelang es ihnen, den Tresor zur Straße zu bringen und ihn abzutransportieren. Die Beamten suchen Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Zeugen melden sich bitte in der Wache Lengerich ( ✆ 0 54 81/93 37-45 15).

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5818755?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Umweltdezernent will einen Kursschwenk in Münsters Rathaus
Diese alte Platane im Kreuzviertel, ein Naturdenkmal inmitten eines Neubauprojektes, verdeutlicht den Zielkonflikt zwischen Wohnraumschaffung und Naturschutz. Mit einer Baumschutzsatzung will die Stadt in diesem Zusammenhang den Naturschutz stärken.
Nachrichten-Ticker