Historische Gaststätte
Die „Börse“ steht zum Verkauf

Lengerich -

Das Fachwerkhaus aus dem (geschätzten) Baujahr 1790 steht unter Denkmalschutz. Die Gaststätte „Börse“ war viele Jahre Anlaufstelle am Eingang zur Innenstadt. Jetzt steht sie zum Verkauf.

Freitag, 10.08.2018, 13:20 Uhr

Der Zapfhahn in der „Börse“ ist zugedreht. Die unter Denkmalschutz stehende historische Gaststätte steht zum Verkauf.
Der Zapfhahn in der „Börse“ ist zugedreht. Die unter Denkmalschutz stehende historische Gaststätte steht zum Verkauf. Foto: Michael Baar

Die „Börse“ an der Bergstraße steht zum Verkauf. 350 000 Euro ruft der Immobilienservice der Stadtsparkasse Lengerich für das unter Denkmalschutz stehende Gebäude auf. Warum die Immobilie auf dem Markt ist, dazu wollte Klaus-Dieter Tepe nichts sagen. Er ist Ansprechpartner für Interessierte.

In dem um das Jahr 1790 errichteten Fachwerkhaus fanden noch sporadisch Musikveranstaltungen statt. Letztmalig war das am 9. Juni der Fall. Wenige Tage später kam das Objekt auf den Markt. Im Erdgeschoss befinden sich Gaststube und weitere Räume der Gaststätte. Im Obergeschoss sind ein weiterer Gastraum sowie eine Wohnung.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5964763?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Stadtfest und Schloss Classix: 1000 Meter trennen die Konzertbühnen
Publikumsmagnet am Wochenende: die Domplatz-Bühne
Nachrichten-Ticker