Di., 20.06.2017

Gemeinde will Bauland-Thema angehen Gespräche sollen Klarheit bringen

Außerhalb des bestehen Flächennutzungsplanes favorisieren Politik und Verwaltung unter anderem ein neues Baugebiet westlich der Kattenvenner Straße und südlich der vorhandenen Bebauung. Hauptproblem ist, dass nach wie nur wenige Eigentümer bereits ausgewiesener Flächen bereit sind, Bauland zu verkaufen.

Lienen - In den Münsterland-Kreisen wird nach Aussage des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) mit Sitz in Köln deutlich über den langfristigen Bedarf hinaus gebaut. Doch was tun, wenn die Nachfrage vor Ort vorhanden ist? Noch stehen in Lienen einige Bauplätze zum Verkauf. Und Reserveflächen gibt es auch reichlich. Von Michael Schwakenberg mehr...

Mo., 19.06.2017

Unfall auf der Kreuzung Kattenvenner Straße/Warendorfer Weg Auto kracht nach Kollision in Hauswand

Unfall auf der Kreuzung Kattenvenner Straße/Warendorfer Weg : Auto kracht nach Kollision in Hauswand

Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen (19. Juni) sind zwei Personen verletzt worden, in 84-Jähriger schwer, ein 19-Jähriger leicht. mehr...


So., 18.06.2017

Gute Stimmung in Kattenvenne Schützen feiern König Sebastian

Der Hofstaat: Sebastian Robben übernahm das Zepter von Raphael Kleine Niesse. Zur Königin wählte er Daniela Fletemeyer. Ehrendamen sind Christina Raabe (links) und Laura Kratzke (rechts). Kinderkönigin ist Melina Kleine Niesse. Den Kinderhofstaat komplettiert Collin Korte.König und Hofstaat

Lienen-KAttenvenne - Der Schützenverein Kattenvenne von 1900 feierte im Zelt am evangelischen Gemeindehaus an der Lindenallee sein Schützenfest. Bei schönem Wetter und mit Unterstützung des Schützenvereins Lienen von 1893 wurde es zu einem rundum gelungenen Fest. Mit der Proklamation regiert seit Samstag Sebastian Robben das Kattenvenner Schützenvolk. Mit einer tollen Tanzparty bis in die frühen Morgenstunden endete der Festtag. Von Silke Bergmann mehr...


Fr., 16.06.2017

Kurzweilige Auftaktveranstaltung zum Ikek „Jeder kann jederzeit einsteigen“

Dr. Frank Bröckling vom Büro Planinvent aus Münster gab den rund 70 interessierten Lienenern eine kurzweilige Einführung in die Ikek-Thematik.

Lienen/Kattenvenne - An die 70 Besucher fanden sich am Mittwochabend trotz bestem Biergartenwetters in der Aula der Hauptschule zur Ikek-Auftaktveranstaltung (Ikek = Integriertes kommunales Entwicklungskonzept) ein und bekamen schon vor der Begrüßung einen Fragezettel zugespielt: „Was macht Lienen und Kattenvenne aus? Was sind die Stärken, was sind die Schwächen? Welche Potenziale sollen ausgebaut werden?“ Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 14.06.2017

Jäger retten Kitze vor der Mahd Vor dem sicheren Tod bewahrt

Kitze leben gefährlich: Mit Handschuhen und Grasbett retten Frank Hannig, Rudolf Hunsche und Olaf Dölling (von links) Kitze vor dem Mähtod.

Lienen - Die Mahd von Grünland oder Energiepflanzen wie Grünroggen steht an. Der Termin fällt zusammen mit der Brut- und Setzzeit vieler Wildtiere, die in Wiesen und Grünroggen ihren Nachwuchs sicher wähnen. Doch „Ducken und Tarnen“ schützt zwar vor dem Fuchs, nicht aber vor dem Kreiselmäher. Von Silke Bergmann mehr...


Di., 13.06.2017

Politik und Verwaltung diskutieren Grünabfall-Entsorgung Neues System für Laub und Co.

Ob Biotonne, Abholdienst und/oder zentrale Annahmestelle: Die Möglichkeiten und Kombinationen bei der Grünabfall-Entsorgung sind vielfältig, aber nicht umsonst zu haben.                     

Lienen - Die Bäume im Dorf werden von Jahr zu Jahr größer. Und Anwohner, die im eigene Garten auch noch ordentlich Gehölz stehen haben, können Rasenschnitt, Heckenschnitt, Laub und sonstige Grünabfälle kaum noch selbst kompostieren, geschweige denn über die Bio-Tonne fachgerecht entsorgen. Anderseits kann es Anwohnern auch nicht zugemutet werden, dass sie für den Abtransport des Laubes öffentlicher Bäume bezahlen sollen. Von Michael Schwakenberg mehr...


Di., 13.06.2017

Schützen feiern am Samstag Familienfest und Königsball

Ihre Regentschaft endet: Raphael Kleine Niesse und Carolin von Cossel danken am Samstag ab. Als neuer König wurde bereits Sebastian Robben ermittelt.

Lienen-Kattenvenne - Die Kattenvenner Schützen blicken ihrem Dorf-Schützenfest entgegen, das am Samstag, 17. Juni, im und am Festzelt auf dem Parkplatz des evangelischen Gemeindehauses an der Lindenallee über die Bühne geht. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mo., 12.06.2017

„Lienen in Grün“ vom 30 Juni bis 2. Juli Schützenfest rund um den Dorfteich

Traumhaftes Ambiente für ein Schützenfest: Wenn das Wetter so mitspielt wie in den vergangenen Tagen, dürften die Lienener Schützen am ersten Juli-Wochenende im Schatten der Bäume am Dorfteich viel Spaß haben.

Lienen - Erneut unter dem Motto „Lienen in Grün“ findet das Schützenfest im Dorf statt. Rund um den Dorfteich geht am Wochenende vom 30. Juni bis 2. Juli die Post ab. Das Programm hat wieder einiges zu bieten: Von Michael Schwakenberg mehr...


So., 11.06.2017

AAnke Wortmann zielt am besten Lienen bekommt eine Königin

   

Lienen - Es war ein harter Kampf, bis um 21.30 Uhr der beste Schütze beziehungsweise die beste Schützin beim Königsschießen des Schützenvereins Lienen von 1893 feststand: Anke Wortmann setzte sich mit 30 Ringen erfolgreich gegen ihre Konkurrenten durch. mehr...


So., 11.06.2017

Björn Pfeffermann begeistert im Heckentheater Selbstfindung im Autobahn-Dreieck

Meister kabarettistischer Wortklaubereien aus dem Reich der Pflanzen und Tiere: Björn Pfeffermann, der am Samstagabend im Heckentheater gastierte.

Lienen-Kattenvenne - Schon mit seinen Programmen „Glückspilzvergiftung“ und „Meine Kresse“ hat sich Björn Pfeffermann als „grüner Star“ unter den Kabarettisten etabliert. Er mag vielleicht noch nicht so bekannt sein wie seine großen Kollegen, hat sich mit seinen naturkundlich angelegten Wort- und Gedankenspielen aber eine eigene Nische im breiten Feld des Kabaretts geschaffen. Von Axel Engels mehr...


Fr., 09.06.2017

Ikek-Auftakt am Mittwoch in der Hauptschule Fahrplan für die nächsten zehn Jahre

Hoffen auf eine große Bürgerbeteiligung: Dr. Frank Bröckling (links) und Milena Galle (rechts) vom Büro Planinvent sowie Bürgermeister Arne Streitelmeier (2. von links) und Bauamtsleiter Günter Glose.

Lienen - Sich den Herausforderungen der Zukunft stellen, die aktuellen Fragen zur Gemeindeentwicklung herausarbeiten und Ziele für die kommenden Jahre formulieren – darum geht es beim Integrierten Kommunalen Entwicklungskonzeptes (Ikek), das jetzt für Lienen und Kattenvenne erstellt werden soll. Von Michael Schwakenberg mehr...


Fr., 09.06.2017

Politik befasst sich mit Straßenlaternen Sparen mit neuen Leuchten

Einsparpotenzial sieht die Verwaltung bei der Straßenbeleuchtung.

Lienen - In seiner nächsten Sitzung befasst sich der Ausschuss für Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit am Montag, 12. Juni (Haus des Gastes, 18 Uhr), mit der energieeffizienten Umstellung der Straßenbeleuchtung in Lienen und Kattenvenne. Von Michael Schwakenberg mehr...


Do., 08.06.2017

Anwesen von Familie Dierk steht zum Verkauf Ein Stück Heimat in Backstein

Trennen sich nur schweren Herzens von ihrem Anwesen in der Lindenallee: Günther (vorne), Adelheid und Carsten Dierk. Architekt des Hauses war mit Friedrich Dierk aus Osnabrück übrigens ein Bruder des damaligen Bauherren Gottfried Dierk.

Lienen-Kattenvenne - Stattlich, aber nicht überdimensioniert. Vornehm, aber auch nicht zu bescheiden. Bodenständig, aber nicht altbacken. Viele weitere solcher Begriffspaare ließen sich finden, um das Haus von Familie Dierk zu beschreiben. Das Anwesen in der Lindenallee macht was her. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 07.06.2017

Zahl der Downhill-Fahrer steigt Eine Szene bahnt sich ihren Weg

Ertappt abseits der öffentlichen Wege: Auf niedersächsischer Seite kostet das jetzt 100 Euro Bußgeld.

Lienen/Bad Iburg - Rund 230 illegale Strecken für Mountainbike-Abfahrten soll es zwischen Hüggel, Holperdorp und Hilter geben. An drei Strecken auf niedersächsischer Seite haben die Ordnungsbehörden kürzlich Kontrollen durchgeführt und mehrere Abfahrer angehalten. Ihnen drohen Bußgelder. Weitere sogenannte Downhiller wurden gesichtet. Von Frank Muscheid und Michel Schwakenberg mehr...


Di., 06.06.2017

 Friedhelm Sander regiert auf der Amkenheide Mit 29 Ringen einsame Spitze

Majestäten mit Hofstaat: Friedhelm Sander regiert mit Christiane Böhm das Schützenvolk der Amkenheide, bei den Kindern machte Michelle Kottenhoff das Rennen.

Lienen - Das Schützenfest hat wie in jedem Jahr das Geschehen am Pfingstwochenende auf der Amkenheide dominiert. Dabei entschied Friedhelm Sander das Königsschießen für sich. Gemeinsam mit seiner Königin Christiane Böhm regiert er nun für ein Jahr das dortige Schützenvolk. Als Ehrendamen begleiten das Regentenpaar Renate Sander, Elke Voß, Hannelore Kersten und Bärbel Buttgereit. mehr...


Di., 06.06.2017

Kabarett am Busen der Natur „Björn out“ im Heckentheater

Gilt als „grüner Star“ unter den Kabarettisten: Björn Pfeffermann.

Lienen-Kattenvenne - Nach der preisgekrönten „Glückspilzvergiftung“ pflanzt Björn Pfeffermann sein neues Programm in die deutsche Bühnenlandschaft: „Björn out“, ein blühendes Ein-Mann-Kabarett-Theaterstück, das sich um den Themenbereich „Mensch und Natur“ rankt. Am Samstag, 10. Juni, gastiert er damit ab 20 Uhr im Heckentheater. mehr...


Mo., 05.06.2017

Evangelisches Sozialseminar „Du bist gut, ich bin gut“

Experten unter sich: Eva Niederdalhoff vom Landwirtschaftlichen Ortsverein Lienen und Dr. Rudolf Holtkamp (links) vom evangelischen Sozialseminar freuten sich über den Besuch von Dr. Heinrich Bottermann, Generalsekretär der DBU, und dessen Ausführungen zum Thema „Nachhaltige Landwirtschaft – Herausforderungen und Lösungsansätze“.

Lienen-Kattenvenne - „Du bist gut, ich bin gut“ lautet die Devise, nach der das evangelische Sozialseminar Lienen seit einigen Jahren Menschen unterschiedlicher Meinung miteinander ins Gespräch bringt. Das gelang auch während der jüngsten Veranstaltung der Reihe „Dialog Landwirtschaft – Gesellschaft“, die die Verantwortlichen traditionell gemeinsam mit dem Landwirtschaftlichen Ortsverband Lienen organisieren. Von Dietlind Ellerich mehr...


Sa., 03.06.2017

Wirtsleute finden kaum noch Personal Ruhetag wider Willen

Ein Bayer in Westfalen: Thomas Gaimann fühlt sich richtig wohl in seiner Jausenstation inmitten des Teuto. Dass er kaum noch Personal findet, ärgert ihn jedoch massiv.

Lienen - Wenn bei gutem Wetter der Biergarten richtig voll ist, müssen sich die Gäste ihr Bier schon mal selbst von der Theke abholen. „Wenn hier richtig was los, dann sind wir allein mit fünf Mann am Zapfen, um dagegen anzukommen“, berichtet Malepartus-Wirt Thomas Gaimann. Keine Frage: Die beliebte Waldwirtschaft im Gewand einer bayrischen Jausenstation läuft. Von Michael Schwakenberg mehr...


Fr., 02.06.2017

Gemeinde und Unternehmer kooperieren Sattes Grün soll Schule machen

Stefan Epmann (rechts) und sein Team haben in den vergangenen Tagen auf eigene Kosten Rollrasen zwischen dem Haus des Gastes und dem Barfußpark verlegt.

Lienen - Ziemlich ramponiert war der Rasen zwischen dem Haus de Gastes und dem Barfußpark, bis Stefan Epmann und sein Team anrückten. In Absprache mit der Gemeinde hat der selbstständige Garten- und Landschaftsbauer auf eigene Kosten Rollrasen verlegt, den er selbst produziert. Und zudem übernimmt er für ein Jahr unentgeltlich die Pflege. Von Michael Schwakenberg mehr...


Do., 01.06.2017

Gegner wollen weiter Druck machen Zankapfel Windkraft

Stillstand so weit das Auge reicht: Gestern Mittag gegen 13 Uhr lief nicht eines der fünf Windräder im Bereich des Liener Weges.

Lienen/Glandorf - Die Genehmigungsverfahren für weitere Windkraftanlagen in Glandorf laufen. Derweil stehen die Rotoren am Liener Landweg immer wieder still. Kurz nachdem die neuen Anlagen im Januar in Betrieb genommen worden waren, musste bei einem der Windräder kurz darauf der Stern wieder abgenommen werden: „Es gab eine Beschwerde wegen Lärms“, erläutert Henning Müller-Detert, Pressesprecher des Landkreises Osnabrück. Von Andrea Pärschke und Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 31.05.2017

Am 17. Juni wird gefeiert Mit Marschmusik zum Schützenfest

Am 17. Juni wird gefeiert : Mit Marschmusik zum Schützenfest

Lienen-Kattenvenne - Mit einer Tanzparty bis in die frühen Morgenstunden endete im vergangenen Jahr das Schützenfest in Kattenvenne. Mit Marschmusik und musikalischen Einlagen startet am Samstag, 17. Juni, im Festzelt am evangelischen Gemeindehaus an der Lindenallee die Neuauflage des Events. mehr...


Di., 30.05.2017

Anmeldeverfahren geändert Online ins Ferienprogramm

Stellten gestern Neuerungen im Sommerferienprogramm vor (von links): Anja Schmidt, Arne Strietelmeier und Dorothee Igelmann freuen sich auf viele Teilnehmer an insgesamt 90 Aktionen.

Lienen - „Alles neu macht der Mai“ heißt es in einem Lied von Hermann Adam von Kamp (1829). Nicht alles, aber einiges hat der Wonnemonat im Ferienprogramm der Gemeinde Lienen verändert. Dorothee Igelmann (Jugendtreffs Lienen und Kattenvenne), Anja Schmidt (Tourist-Information) und Bürgermeister Arne Strietelmeier stellten die Neuerungen vor. Von Sigmar Teuber mehr...


So., 28.05.2017

Landwirtschaft im Blick Mit dem Rad über’n Grünen Pfad

Los geht’s: Unter blauem Himmel und mit fachkundiger Begleitung starteten in Lienen viele Radler zur ersten geführten Tour über den Grünen Pfad. Über das große Interesse freuten sich Anneliese Harde und Antje Quiller vom Landfrauenverband.

Lienen - Herrliche Mai-Sonne, ein makellos blauer Himmel – besser hätten die Bedingungen für die Eröffnung des 23. Grünen Pfades in Lienen am Freitagabend nicht sein können. Klar, dass eine große Gruppe interessierter Radler es sich nicht nehmen lassen wollte, bei der ersten geführten Tour mit fachkundiger Begleitung Feld, Wald und Flur rund ums Dorf zu erkunden. Von Marlies Grüter mehr...


Fr., 26.05.2017

Lienener Gespannfahrer bei der Telgter Kutschenwallfahrt Mit dem Kutschbock verwachsen

Alles im Griff: Heinz Beineke, Friedrich Hollenberg (großes Bild, von rechts) und Horst Schmidt (kleines Bild) waren trotz eines schweren Unfalls im vergangenen November jetzt bei der Kutschenwallfahrt an Christ Himmelfahrt dabei.

Lienen/Telgte - Die Andacht mit Münsters Bischof Dr. Felix Genn und dem Telgter Probst Dr. Michael Langenfeld war gerade zu Ende, da nahmen die Gespanne auch schon Stellung auf. Ganz vorne mit dabei: ein Zweispänner mit drei älteren Herren in grauen Anzügen, allesamt gut behütet: Heinz Beineke, Friedrich Hollenberg und Horst Schmidt. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 24.05.2017

Breitband-Ausbau macht Fortschritte „Wir liegen gut im Zeitplan“

In der Ladberger Straße in Kattenvenne arbeitet sich ein Trupp in Richtung Bahnlinie vor, wo ein sogenannter PoP entstehen soll. Die Tage des mobilen Masten am Hallenfreibad (kleines Bild) in Lienen scheinen nun endgültig gezählt. Er soll in zwei bis drei Wochen durch einen fest installierten ersetzt werden.

Lienen/Kattenvenne - Beim Thema Funkmasten sollte man sich nicht zu früh zu konkreten Prognosen hinreißen lassen. Diese Erfahrung hat Gunnar Gühlstorf in den vergangenen Monaten gemacht. Erst ließ die Genehmigung auf sich warten, jetzt müssen noch letzte logistische Fragen geklärt werden. Von Michael Schwakenberg mehr...


1 - 25 von 72 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter