Fr., 31.10.2014

Bald Abriss? Die Tage der Bürgerhalle scheinen gezählt

Bald Abriss? : Die Tage der Bürgerhalle scheinen gezählt

Lienen Kattenvenne - Abriss. Das Schicksal der Kattenvenner Bürgerhalle scheint besiegelt. mehr...

Fr., 31.10.2014

Der Name Kettelkamp Vertiefung oder gehegter Garten?

 Ein typischer westfälischer Bauernhof mit Nebengebäuden, Ackerflächen, Gärten und Kämpen findet sich als Abbildung in Peter Florenz Weddigens Beschreibung der Grafschaft Ravensberg aus dem Jahr 1790.

Lienen - Flurnamen können einen interessanten Einblick in die Lebenswelt der Menschen vergangener Zeiten geben. Die Art und Weise, wie sie gebildet wurden, oder welche Benennungsmotive ihnen zugrunde liegen, sind wichtige Quellen der Kultur- und Mentalitätsgeschichte. Woher kommt der Name Kettelkamp? Von Christof Spannhoff mehr...


Do., 30.10.2014

Sozialseminar: Zu Besuch bei Verwandten Die Kirche von Bush und Clinton

Spricht am 5. November in Lienen: Olaf Wischhöfer.

Lienen - Das Sozialseminar Lienen stellt in seiner Reihe „Besuche bei Verwandten“ die evangelisch-methodistische Kirche in den Mittelpunkt. mehr...


Do., 30.10.2014

Teuto-Express ist unterwegs Fasziniert von der Droge Dampf

Mit Volldampf schnauft der Museumszug Teuto-Express durchs Tecklenburger Land. In der Vorweihnachtszeit gibt es Fahrten nach Münster und Osnabrück.

Lienen/Tecklenburger Land - Eine Prise Nostalgie gefällig? Kein Problem. Der Verein Eisenbahn-Tradition Lengerich bietet eine Menge Fahrten mit dem Museumszug an. Die Droge Dampf zieht eben viele Nostalgiker in ihren Bann. mehr...


Mi., 29.10.2014

Eine ganz normale Familie Es geht in die Verlängerung

Die schwarze Komödie „Eine ganz normale Familie“ kommt beim Publikum gut an. Am 8. und 9. November gibt es zwei Zusatzvorstellungen.

Lienen-Kattenvenne - Es geht in die Verlängerung. Die Theatergruppe der Genossenschaft „Kattenvenne 1312“ präsentiert am 8. und 9. November (jeweils um 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Kattenvenne) die schwarze Komödie „Eine ganz normale Familie“. mehr...


Mi., 29.10.2014

Imker in spe Ein zuckersüßes Hobby

Erfahrene Imker geben während eines Lehrgangs im Lienener AWO-Treff Interessierten Tipps und Anregungen rund um die Bienenhaltung. Zehn wollen Völker anschaffen

Lienen - Es ist ein zuckersüßes Hobby, das sich plötzlich wachsender Beliebtheit erfreut. Die Rede ist von der Imkerei. Zehn Interessierte wollen das zu ihrem Steckenpferd machen. mehr...


Mi., 29.10.2014

Britt Bögel-Utsch neue Vorsitzende Wachwechsel beim Förderverein

Wachwechsel beim Grundschul-Förderverein: Britt Bögel-Utsch (links) übernimmt den Vorsitz von Carsta Dreyer (rechts). Für die Kasse bleibt Birgit Menke zuständig.

LIENEN - Der Förderverein der Grundschule Lienen verabschiedete die langjährige Vorsitzende Carsta Dreyer. Nachfolgerin ist Britt Bögel-Utsch. mehr...


Di., 28.10.2014

Verzicht auf Weihnachtspräsente Industrie fördert heimische Projekte

Auch in diesem Jahr verzichten Lienener Industriebetriebe auf Weihnachtspräsente für Kunden. Stattdessen sollen Schulen und Sportvereine unterstützt werden. Bewerbungsschluss ist am 14. November.

Lienen - Statt Weihnachtspräsente an Kunden zu schicken, will die Industrieakzeptanz Lienen – wie bereits im Vorjahr – auch in diesem Jahr eine Spendenaktion starten. mehr...


Di., 28.10.2014

Ein freudiger Tag Weihbischof Hegge firmt 36 Jugendliche

Die jungen Leute mit Weihbischof Dr. Christoph Hegge.

Lienen - Zusammen mit Jugendlichen aus Lengerich und Tecklenburg wurden 36 Jugendliche aus Lienen von Weihbischof Dr. Christoph Hegge gefirmt. mehr...


Mo., 27.10.2014

Fichtenstamm ist in 27 Sekunden durch Säge-Profis mit Kraft und Geschick

Angespannte Gesichter: Die Stahlzähne fressen sich in 27 Sekunden durch den Fichtenstamm. Für die Männer an der Säge ist das eine schweißtreibende Angelegenheit.

Lienen-Kattenvenne - Die feinen Späne fliegen im hohen Bogen auf den Steinfußboden. Nach 27 Sekunden ist es vorbei. Eine sechs Zentimeter breite Scheibe ist vom zwei Meter langen Fichtenstamm abgeschnitten. Der Durchmesser von 20 Zentimeter nötigt den Wettbewerbern Kraft, Geschick und Ausdauer ab. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Mo., 27.10.2014

Komödie begeistert das Publikum Rabenschwarzer Humor

Gut gemacht: Das Theaterensemble der Genossenschaft „Kattenvenne 1312) mit Regisseur Karlheinz Arndt (Bildmitte). Die Aufführung der rabenschwarzen Komödie „Eine ganz normale Familie“ kam beim Publikum bestens an. Am Ende gab es riesigen Beifall für die Darstellerinnen und Darsteller.

Lienen-Kattenvenne - Im Grunde genommen ist die Familie Berdelmann eine ganz normale Familie. Abgesehen von kleinen Fehlern. Aber die hat doch irgendwo jeder oder? Ansonsten sind sie alle ganz normal. Von Anika Leimbrink mehr...


Sa., 25.10.2014

Ritt durch die Bauerschaften Strahlende Fuchsmajorinnen

Die Fuchsmajorinnen (von links): Maja Fleddermann auf „Vivaldi“, Jagdherr Karsten Fleddermann und Maike Fleddermann auf „Schorsch R“.

Lienen - Als Fuchsmajorinnen des Zucht-, Reit- und Fahrvereins (ZRFV) Lienen grüßen Maja Fleddermann auf „Vivaldi“ bei den Ponyreitern und Maike Fleddermann auf „Schorsch R“ bei den Großpferdereitern. Von Anke Fleddermann mehr...


So., 26.10.2014

Schwarzer Weg: Kanalsanierung dauert länger Grundwasser macht Kummer

Die Grundwasserabsenkung bis zu einer Tiefe von 3,50 Meter bereitet am Schwarzen Weg große Schwierigkeiten. Die Sanierung, so die Verwaltung, verzögert sich.

Lienen-Kattenvenne - Lienen-Kattenvenne. Die Kanalsanierung am Schwarzen Weg verzögert sich. Probleme bereitet eine erforderliche Grundwasserabsenkung auf eine Tiefe von 3,50 Meter. Jetzt ist ein Bodengutachter eingeschaltet worden. mehr...


Do., 23.10.2014

Pfarrerin Bethlehem geht in Ruhestand Personeller Umbruch

Annette Bethlehem verabschiedet sich im kommenden Jahr von der evangelischen Kirchengemeinde Lienen.

Lienen - Die evangelische Kirchengemeinde Lienen steht vor einem personellen Umbruch: Pfarrerin Annette Bethlehem hat zum 31. März 2015 Vorruhestand beantragt. Das Bielefelder Landeskirchenamt entsprach inzwischen ihrer Bitte. Das berichtet der Superintendent des Kirchenkreises Tecklenburg, André Ost. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Fr., 24.10.2014

Tag des Tischlers bei Barkmann Werkstattluft schnuppern

So schön kann Holz sein: Tischlermeister Günther Barkmann (57) mit einer Walnuss-Stele. Aus dem Holz lassen sich Möbel fertigen. Die Stele bleibt allerdings als Ausstellungsstück erhalten.

Lienen - Einrichtungsideen sammeln, Werkstattluft schnuppern und dem Tischlermeister über die Schulter schauen: Am Sonntag, 26. Oktober, ist der landesweite Tag des Tischlers. Mit dabei ist von 11 bis 18 Uhr die Tischlerei Günther Barkmann in Holzhausen. mehr...


Do., 23.10.2014

Dreiste Tat an Kattenvenner Bahnhof Zwei Unbekannte stehlen Sporttasche

Zwei dreiste Diebe sucht die Polizei.

Lienen-Kattenvenne - Mit einer Sporttasche sind am Mittwochabend zwei Diebe geflohen. Die Polizei (' 0 54 81/9337-4515) bittet um Hinweise. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Mi., 22.10.2014

Angebot kommt an Frauenfrühstück ist ein Volltreffer

Frühstücken und über Politik diskutieren. Das passt gut zusammen. Das SPD-Frauenfrühstück kommt bei den Teilnehmerinnen jedenfalls gut an.

Lienen - Die Einladung von Frauen des SPD-Ortsvereins Lienen zum Frauenfrühstück im „Treff“ der Arbeiterwohlfahrt (AWO) wurde von zahlreichen Gästen aus Lienen und Lengerich angenommen. mehr...


Do., 23.10.2014

Blütenpracht in Holperdorp Senffelder und Fachwerk

Blütenpracht in Holperdorp : Senffelder und Fachwerk

Lienen - Kaum ist das Getreide abgeerntet, bestellen viele Bauern ihre Äcker neu. Mit ihrem satten Grün, intensiven Lila und strahlenden Gelb sind die Felder nicht nur ein bunter Farbtupfer in der Landschaft, sie tun auch Gutes für die Umwelt und den Betrieb. mehr...


Di., 21.10.2014

Ausstellung des Heimatvereins Lienen zu den Auswirkungen des Ersten Weltkriegs Fokus liegt auf dem Alltag in Lienen

Im Haus des Gastes präsentiert der Heimatverein die Ausstellung „Der Erste Weltkrieg in der Region. Lienen und Umgebung 1914 - 1918“.

Lienen - Der Erste Weltkrieg war die „große Urkatastrophe“ des katastrophenreichen 20. Jahrhunderts, wie es der US-amerikanische Historiker George F. Kennan formulierte. mehr...


Di., 21.10.2014

Vertreter von Verwaltung und Gemeinderat sprechen mit dem Regierungspräsidenten Umgehung und Kalk im Fokus

Das Thema Kalkabbau im Teuto war ein wichtiger Punkt beim Besuch von Regierungspräsident Professor Dr. Reinhard Klenke (5. von links) in Lienen, der darüber mit Vertretern der Verwaltung und des Gemeinderates sprach.

Lienen - Der zweite Abschnitt der Dorfentlastungsstraße war ein zentrales Thema beim Besuch von Regierungspräsident Professor Dr. Reinhard Klenke in Lienen. Der Gast sagte seine Unterstützung zu, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde. mehr...


So., 19.10.2014

Feuerwehrübung Großeinsatz im Kindergarten

Völlig vernebelt sind die Räume des Kindergartens, als die Suchtrupps mit Atemschutzgerät hineingehen, um nach den Jugendlichen zu suchen.

Lienen-Kattenvenne - Panik ist der Frau ins Gesicht geschrieben. Nervös wartet sie darauf, dass endlich die Feuerwehr eintrifft. Im evangelischen Kindergarten brennt es, ihre beiden Söhne befinden sich noch, gemeinsam mit drei anderen Jugendlichen, im Gebäude. Es ist 18.20 Uhr, als Tom Pabst Vollalarm auslöst. Der stellvertretende Zugführer des Feuerwehr-Löschzugs Kattenvenne schmunzelt dabei. Von Ruth Jacobus mehr...


So., 19.10.2014

Klassentreffen Ehemalige begrüßen frühere Lehrer

Über 30 frühere Klassenkameraden trafen sich in der Hauptschule. Dabei waren auch ehemalige Lehrer.

Lienen - 15 Jahre war es her, dass sich die ehemaligen Mitschüler des Entlassjahrgangs 1979 der Hauptschule Lienen gemeinsam trafen. Am Samstag war es dann wieder soweit: Über 30 frühere Klassenkameraden kamen in der Schulaula zusammen. Von Anne Reinker mehr...


„Meckeldance“ feiert zehnten Geburtstag: In vier Zelten heizen DJs den Besuchern ein : 4400 Partygäste feiern ausgelassen

So., 16.03.2014

„Meckeldance“ lockt rund 4400 Partygäste nach Lienen


Sa., 25.10.2014

Erster Weltkrieg: Tecklenburger Synode befürwortete eine militärische Auseinandersetzung Kirche und Kriegspropaganda

Nationale Gefühle standen während und nach dem Ersten Weltkrieg hoch im Kurs. Davon zeugt auch diese „Kriegs-Chronik“ von Wilhelm Schröer. Der Westerkappelner wurde zwar verwundet, kehrte aber lebend von den Schlachtfeldern zurück.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Das Tecklenburger Land war in seinem östlichen Teil, dem Gebiet der alten Grafschaft Tecklenburg, stark durch die evangelische Konfession geprägt. Das gilt auch für Westerkappeln. Doch diese kirchliche Prägung hatte in der Zeit des Ersten Weltkriegs auch eine düstere Seite. Von Christof Spannhoff mehr...


Mi., 22.10.2014

Drei Tage Weihnachtsmarkt Die schönste Zeit des Jahres kommt

Romantisch geht es auf dem Kirchplatz zu, wenn dort vom 28. bis zum 30. November der Weihnachtsmarkt seine Tore öffnet. Das Vorbereitungsteam um Marco Dierkschneider (kleines Bild, links) organisiert die Veranstaltung.

Lienen - Mittelalterliches Feuerspektakel, Eisstock-Schießen, Krippenausstellung und Musik – der Weihnachtsmarkt (28. bis 30. November) lässt keine Wünsche offen. Drei Tage lang ist eine romantische Holzbuden-Stadt auf dem Diekesdamm und an der evangelischen Kirche aufgebaut. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter