Fr., 19.09.2014

Lienener Herbst Drachen mit tollen Motiven

Drachenparade im Familienzentrum Lienen: Dort haben Maria Penner, Sandra Mittmann, Jana Hinnah, Elke Müller und Lena Sander (von rechts) mit den Mädchen und Jungen die Drachen aus Holz mit verschiedenen Motiven versehen.

Lienen - Herbstzeit ist Drachenzeit. Den hölzernen Windvögeln haben Mädchen und Jungen aus Lienener Kindergärten und der Grundschule mit Fingerfarben ein buntes Aussehen gegeben. mehr...

Do., 18.09.2014

Anordnung Koks ist viel wichtiger als Kalk

Über die Hintergründe und das Sterben auf den Schlachtfeldern werden die Menschen im Unklaren gelassen. Eine Bekanntmachung über Zensur der Zeitungen macht das vor 100 Jahren möglich.

Lienen - Als Deutschland Russland und Frankreich den Krieg erklärte, traten der Staat und seine Bevölkerung in einen vierjährigen Krieg ein, der als Urkatastrophe die Geschichte des 20. Jahrhunderts maßgeblich prägen sollte. Koks war damals wichtiger als Kalk. Das geht aus einer Verordnung hervor. Von Christof Spannhoff mehr...


Mi., 17.09.2014

Damit das Essen gut schmeckt Vakona produziert Nahrungsmittelmaschinen

Der Hauptsitz der Vakona GmbH befindet sich in Lienen. Der Betrieb produziert Maschinen für Nahrungsmittel.

Lienen - Die Vakona GmbH (Industriestraße 35) ist ein familiengeführter Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Nahrungsmittelmaschinen. Der Grundstein erfolgte im Jahr 1966 mit dem Bau der ersten Polter – und Mengmaschine, die nach diversen Testversuchen 1969 in Serie ging. Im Oktober 1996 wurde das Unternehmen durch den langjährigen Mitinhaber Ludger Höning übernommen und komplett neu ausgerichtet. mehr...


Mi., 17.09.2014

Neues Kunstobjekt Der Wasserfall hängt im Baum

„Wasserfall“ ist das neue Objekt am Lienener Dorfteich überschrieben.

Lienen - „Wasserfall“ heißt das neue Objekt. Endlich ist es gelungen, wenigstens einen Teil der gesponserten 400 kleinen Bälle in Szene zu setzen und damit der Spenderin die entsprechende Wertschätzung entgegen zu bringen. mehr...


Mi., 17.09.2014

Naturschutzgebiet „Lilienvenn“ Umgestaltung kostet mehr

Die Umgestaltung im „Lilienvenn“ ist teurer als ursprünglich gedacht geworden. Weitere 20 000 Euro muss die Kommune aufbringen, damit der Kiebitz vom Gewerbepark zum Naturschutzgebiet umgesiedelt werden kann.

Lienen-Kattenvenne - Für Kompensationsmaßnahmen im Naturschutzgebiet „Lilienvenn“ sind Mehrkosten in Höhe von 20 000 Euro entstanden. Der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss empfiehlt dem Rat, diese überplanmäßige Ausgabe zur Kenntnis zu nehmen. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Mi., 17.09.2014

Informationsreihe beginnt Waldorfpädagogik und der Unterricht

Eine Informationsreihe über die Waldorfpädagogik beginnt in Waldorfkindergarten und im Haus des Gastes.

Lienen - Die Freie Waldorfschule Lienen will im Sommer 2015 ihren Betrieb aufnehmen. Der gleichnamige Förderverein bietet in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule (VHS) Lengerich für Interessierte Informationsabende an. mehr...


Mi., 17.09.2014

Bürgermeister bedauert Teilstandort-Aus „Wir haben wie die Löwen gekämpft“

Mit einem Teilstandort Lienen einer Sekundar- oder Gesamtschule wird es nichts. Die Hauptschule läuft aus. Im nächsten Jahr will eine Waldorfschule an den Start gehen

Lienen - Nein, für einen Teilstandort einer Lengericher Gesamt- oder einer Sekundarschule steht – wie gestern berichtet – Lienen nicht zur Verfügung. Nach Ansicht des Hauptausschusses geben das die Schülerzahlen einfach nicht her. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Mo., 15.09.2014

Gesamt- oder Sekundarschule Lengerich Kein Teilstandort Lienen

Die Hauptschule Lienen läuft aus. Einen Teilstandort einer Gesamt- oder Sekundarschule soll es im Erholungsort nicht geben.

Lienen - Weder für eine Gesamt- noch eine Sekundarschule in Lengerich soll ein Teilstandort Lienen errichtet werden. So sieht die einstimmige Empfehlung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses an den Rat aus. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Di., 16.09.2014

FH Finnholz Die Leichtigkeit des Bauens

Die FH Finnholz stellt Hallen und Holzhäuser her. Die Produkte werden bis in die Schweiz und nach Österreich vertrieben.

Lienen - Hallen für Gewerbe und Industrie, Landwirtschaft (Viehställe), zum Lagern, zum Unterstellen von Maschinen und zum Reiten ist das Metier der FH Finnholz GmbH (Industriestraße 27). Holzhäuser vervollständigen neben dem Holzhandel das Portfolio. Die Produkte aus Lienen werden auch in die Schweiz und nach Österreich geliefert. mehr...


Di., 16.09.2014

Anna Lena Hörsken in Nicaragua Das Colegio Bautista sagt „Danke“

Anna Lena Hörsken mit Mädchen und Jungen des Colegio Bautista, einer Grundschule im Norden Nicaraguas. Von den Spenden aus Lienen profitieren die ersten acht Kinder (kleines Bild). Durch den zweiten Teil konnten noch mehr als doppelt so viele Kinder in die Unterstützung mit hineingenommen werden.

Lienen - „Media Beca“, so heißt das Spendenprojekt, für das Anna Lena Hörsken vor gut einem halben Jahr geworben hat. Dabei handelt es sich um eine Schülerunterstützung des Colegio Bautista, einer privaten Vor- und Grundschule im Norden Nicaraguas. mehr...


So., 14.09.2014

Es grünt und blüht Der Kattenvenner Dorfplatz hat sein schönstes Blütenkleid angelegt

Es grünt und blüht : Der Kattenvenner Dorfplatz hat sein schönstes Blütenkleid angelegt

Blühender Dorfplatz: Die Anlage an der Schweger Straße ist in Kattenvenne ein Hingucker. mehr...


Fr., 12.09.2014

Am 18. September in Lienen Karliczeks Bericht aus Berlin

Anja Karliczek. 

Lienen - Einen Bericht aus Berlin erstattet die CDU-Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek am Donnerstag, 18. September, um 19.30 Uhr im „Jägerhof“. mehr...


Sa., 13.09.2014

MD ist flexibel „Wir können schnell reagieren“

2,16 Tonnen wiegt diese Stahlplatte. Das schwere Stück wird bei MD verarbeitet.

Lienen - Nah am Kunden sein. Mit dieser Devise behauptet sich das Unternehmen MD Maschinen- und Stahlbau GmbH (Industriestraße 26) gegenüber den Mitbewerbern. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Sa., 13.09.2014

Neue Studie von Christof Spannhoff Trägt die „Liene“ ihren Namen zu Recht?

Christof Spannhoff. 

Lienen - Woher kommt der Ortsname Lienen? Hat der Bach „Liene“ wirklich so eine große Bedeutung. In seinem neuen Buch spürt Christof Spannhoff diesen und anderen Fragen nach. mehr...


Sa., 13.09.2014

Ulrich Eickhoff sagt „Tschüss“ Der „Finanzminister“ geht von Bord

Mehr als 30 Jahre lang hat Ulrich Eickhoff – hier an seinem Arbeitsplatz – die Lienener Finanzen verantwortet. Ende des Monats verabschiedet sich der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters in den Ruhestand.

Lienen - 51 Jahre und sechs Monate im öffentlichen Dienst, davon 45 Jahre und drei Monate bei der Gemeindeverwaltung in Lienen. Für Ulrich Eickhoff reicht das. Der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters verabschiedet sich Ende September in den Ruhestand – am 29. September von den Ratsmitgliedern und einen Tag später von seinen Kollegen. Von Wilhelm Schmitte mehr...


So., 14.09.2014

Lärmschutzwall Billige Landschaftspfleger

Billige Landschaftspfleger: Schafe fressen auf dem Lärmschutzwall Gräser und Kräuter. Damit hofft die Gemeinde das Jakobskreuzkraut eindämmen zu können. Die Sträucher rühren die Tiere dagegen nicht an.

Lienen-Kattenvenne - „Ja, sie haben gute Arbeit geleistet“. Günter Glose ist mit dem Appetit der Schafe zufrieden. Die Vierbeiner haben im Sommer den Lärmschutzwall am Kattenvenner Gewerbepark abgegrast. Auf den Speiseplan stand auch das Jakobskreuzkraut (JKK), eine Giftpflanze für Pferde und Wiederkäuer. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Fr., 12.09.2014

Der Saft-Laster kommt Die eigenen Äpfel pressen lassen

Am Raiffeisenmarkt Lienen macht am Montag, 25. September, der Saft-Laster Station.

Lienen - Wohin mit der eigenen Apfelernte? Diese Frage stellen sich Jahr für Jahr viele Menschen. Der Saft-Laster steht am 15. September am Raiffeisenmarkt. mehr...


Fr., 12.09.2014

Calcis versorgt Industrie, Bau und Landwirtschaft Die Kalkbrenner

Die Calcis-Führungsspitze: Wolfgang Giek, Detlev Wegner und Per Wasner (von links).

Lienen - Auf dem Rücken des Teutoburger Waldes betreibt Calcis Lienen GmbH & Co. KG (Holperdorper Straße 47) einen Kalkbruch und produziert Kalk. mehr...


Fr., 12.09.2014

Zehn Hobbykünstler stellen aus Malen mit dem Bügeleisen

Malen mit dem Bügeleisen: Diese Technik stellt Ingrid Edelkötter im Haus des Gastes vor.

Lienen - Die Herbstausstellung „Kreativ im Herbst“ im Haus des Gastes findet am Samstag, 20. September, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 21. September von 11 bis 18 Uhr statt. mehr...


Do., 11.09.2014

Unfall auf der B 475 23-jähriger Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zu einen Unfall wurde die Polizei zur Schweger Straße gerufen

Lienen-Kattenvenne - Bei einem Unfall der Bundesstraße 475 ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Do., 11.09.2014

GSL Lienen Innovativer Spezialist

Gießen ist ihr Metier: 75 „GussStahl“-Beschäftigte verarbeiten jährlich 120 Tonnen.

Lienen - Hochwertig, sicher, wirtschaftlich: Seit 1971 ist die Gießerei GussStahl Lienen – kurz GSL – der innovative Spezialist für die Herstellung komplizierter, formintensiver Stahlgussteile. Längst hat der Betrieb einen guten Namen. mehr...


Do., 11.09.2014

Hanna Schmedt überreicht heimatgeschichtliche Unterlagen Heimatgeschichte auf Papier

Heimathistorische Schätze auf Papier hat Hanna Schmedt an Dr. Alfred Wesselmann und Dr. Alois Thomes (rechts) überreicht. In den acht Ordnern aus ihrem Archiv befinden sich Zeitungsausschnitte über Lengericher Geschäfte und Betriebe, Brauchtum, Wahlen, Vereine oder geschichtliche Begebenheiten.

Lienen - Freude beim Heimatverein Lengerich über ein ebenso unverhofftes wie wertvolles Geschenk. Aus ihrem Archiv hat in ihrem Haus Hanna Schmedt acht Ordner – prall gefüllt mit Ausschnitten aus den „Westfälischen Nachrichten“ – an den Vorsitzenden Dr. Alois Thomes und dem Leiter des Arbeitskreises Stadtgeschichte, Dr. Alfred Wesselmann, übergeben. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Do., 11.09.2014

Ginsterweg Kanalschächte sacken ab

Ginsterweg : Kanalschächte sacken ab

Lienen - Abgesackt sind nicht nur wie hier im Ginsterweg viele Kanalschächte. Das wurde während der jüngsten Sitzung des Planungs- und Bauausschusses deutlich. mehr...


„Meckeldance“ feiert zehnten Geburtstag: In vier Zelten heizen DJs den Besuchern ein : 4400 Partygäste feiern ausgelassen

So., 16.03.2014

„Meckeldance“ lockt rund 4400 Partygäste nach Lienen


Do., 11.09.2014

An der Landesgrenze Windräder-Zoff unter Nachbarn

An der Grenze zu Lienen drehen sich schon Iburger Windräder. Weitere sollen folgen. Ohne Absprache treiben die niedersächsischen Nachbarn die Planung voran.

Lienen - Unter guter Nachbarschaft stellt sich die Kommunalpolitik etwas anderes vor. Genau an der Gemeindegrenze zu Lienen möchte die Stadt Bad Iburg zwei Flächen, 6,7 und 1,1 Hektar groß, für Windräder ausweisen. Ohne Absprache und Beteiligung der Lienener. Das gibt Zoff. Von Wilhelm Schmitte mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter