Do., 31.12.2015

Grußwort des Bürgermeisters Es gibt viele Herausforderungen

Arne Strietelmeier ist seit Oktober Lienens Bürgermeister.

Arne Strietelmeier ist seit Oktober Lienens Bürgermeister. Foto: Wilhelm Schmitte

Eine Bilanz des zu Ende gehenden Jahres und einen Ausblick auf 2016 gibt Bürgermeister Arne Strietelmeier.

Liebe Mitbürgerinnen

und Mitbürger!

Ein bewegtes und bewegendes Jahr 2015 liegt fast hinter uns. Wie jeder Einzelne von uns habe auch ich in diesem Jahr emotionale Momente erlebt, die lange Zeit in meiner Erinnerung haften werden. Neben vielen erfreulichen Situationen mit meiner Familie war meine Wahl zum Bürgermeister unserer Gemeinde im September ein unbeschreibliches und mitreißendes Gefühl.

Mittlerweile bin ich seit Oktober in meinem neuen Amt, habe mich bereits sehr gut eingelebt und danke Ihnen nochmals für das entgegengebrachte Vertrauen. Ich habe diesen Auftrag angenommen und werde unsere Gemeinde mit Engagement, Bürgernähe und Weitblick in die Zukunft führen.

Für das kommende Jahr sehe ich viele Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Dabei spielt die Flüchtlingsthematik eine sehr bedeutende Rolle. Hier wird eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung, den überörtlichen Institutionen und den ehrenamtlichen Helfern entscheidend sein. An dieser Stelle grüße ich ausdrücklich alle Beteiligten und danke ihnen herzlich für ihren unermüdlichen Einsatz. Denn gerade mit ihrer Hilfe hat Lienen sich auch überregional einen Namen für erfolgreiche Flüchtlingsarbeit gemacht.

Im Frühjahr 2016 beginnt die Erschließung des Gewerbeparks in Kattenvenne. Er bietet Unternehmen einen hervorragenden Standort mit effektiver Verkehrsanbindung und den Beschäftigten mit ihren Familien einen außergewöhnlich lebenswerten Wohnort. Der erste Betrieb steht bereits fest und weitere Interessenten möchten gerne auf diesen Zug aufspringen.

Um den zweiten Bauabschnitt der Dorfentlastungsstraße zu realisieren, stehen in nächster Zeit noch viele Gespräche und verwaltungsrechtliche Vorarbeiten an. Denn das Ziel steht fest: Eine zeitnah vollendete Dorfumgehung, die das Dorf sowohl vom Schwerlast- als auch vom überregionalen Verkehr entlastet. Dann haben wir alle Möglichkeiten, unseren Ortskern noch attraktiver zu gestalten und zu nutzen.

Ein besonderer Dank gilt den vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die sich ehrenamtlich für ihre Mitmenschen in Kultur, Sport oder sozialen Bereichen einsetzen. Das ist nicht selbstverständlich und verdient unsere Anerkennung.

Lienen und Kattenvenne besitzen in der Nachbarschaft schon heute ein ausgezeichnetes Image. Es gibt für uns also allen Grund, auf das Geleistete stolz zu sein und selbstbewusst weiter in die Zukunft zu gehen – Hand in Hand.

Ich wünsche Ihnen einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2016!

Herzliche Grüße

Ihr Bürgermeister

Arne Strietelmeier

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3712140?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F