Fr., 15.01.2016

Weideschuppen im „Lilienvenn“ gebaut Neues Heim für Kauz und Schleiereule

Freuen sich über den neuen Weideschuppen im Kattenvenner „Lilienvenn“:

Freuen sich über den neuen Weideschuppen im Kattenvenner „Lilienvenn“: Foto: Wilhelm Schmitte

Lienen-Kattenvenne - 

Die trompetenartigen Rufe sind weithin zu hören. Über die Wiesen des „Lilienvenns“ setzen 30 Kraniche zur Landung an. Vier Männer verfolgen fasziniert das Schauspiel. Die Schreitvögel sollten eigentlich im spanischen Andalusien überwintern. Doch die milden Januar-Temperaturen haben die gefiederten Gäste nur bis Kattenvenne geführt.

Von Wilhelm Schmitte

Die Vögel schweben elegant über einen geduckten Weideschuppen hinweg. Der ist neu und bietet Steinkauz, Schleiereule & Co. ein Zuhause.

Seit Jahren engagieren sich Hans-Jakob Merkens (Tecklenburg) und Hermann Lammers (Tecklenburg) für den Erhalt eines immer seltener werdenden Kulturguts, die landschaftstypischen Weideschuppen und Feldscheunen. Unlängst haben beide im Naturschutzgebiet „Lilienvenn“ ein neues Gebäude aus Holz und mit roten Dachziegeln auf sieben Fundamenten errichtet.

„Die Idee kam von der Biologischen Station Kreis Steinfurt“, erklären die beiden im Naturschutz engagierten Handwerker. „Dem Hinweis sind wir gerne gefolgt.“

„Die Fläche, auf der der neue Weideschuppen errichtet wurde, wird noch beweidet“, fügt Christian Kipp von der Biologischen Station hinzu. Er betreut dieses Feuchtwiesenschutzgebiet. „Weidevieh braucht bei starker Sonneneinstrahlung und widrigen Witterungsverhältnissen Schutz.“

Gleichzeitig bieten Schuppen und Scheunen einer Reihe von Tierarten vielfältige Lebens-, Brut-, Versteck- und Überwinterungsmöglichkeiten. Fledermäuse und Insekten lieben nischen- und fugenreiche Mauern. Die Schleiereule brütet gern auf Dachböden, während Käfer und Insekten altes, nicht imprägniertes Holz, Lehmwände oder Fugen bevorzugen.

Nach wenigen Wochen hat der Steinkauz die neue Nisthöhle entdeckt und sich häuslich eingerichtet. „Schön“, freut sich Hans-Jakob Merkens und unterstreicht damit die Bedeutung von Weideschuppen für den Artenschutz.

„Schuppen und Feldscheunen waren ehemals in jedem Feuchtwiesengebiet des Münsterlandes vorhanden“, weiß Udo Schneiders, Geschäftsführer der Naturschutzstiftung Kreis Steinfurt. Mit dem Strukturwandel habe ihre Bedeutung für die Landwirtschaft stark abgenommen. Nicht selten sei ihr Verfall zu beobachten.

„Diese Entwicklung und ihre Bedeutung für den Artenschutz haben die Naturschutzstiftung bewogen, sich für den Erhalt oder die Neuerrichtung von Weideschuppen und Feldscheunen einzusetzen“, berichtet Schneiders. Die Stiftung habe daher ein Förderprogramm aufgelegt, wonach Naturschutzverbände oder im Naturschutz engagierte Personen einen Zuschuss für Neubau- und Instandsetzungsmaßnahmen erhalten könnten.

Den Neubau im „Lilienvenn“ habe die Stiftung mit 8000 Euro gefördert. Insgesamt seien 50 000 Euro für den Erhalt dieses wertvollen Kulturguts aufgewandt worden. Die Stiftung arbeite sehr gerne mit der Arbeitsgemeinschaft Merkens/Lammers zusammen.

Im vergangenen Jahr sei eine neue Generation von Weideschuppen auf den Weg gebracht worden. Besonderes Kennzeichen ist der runde Einfahrtsbogen. Auch bei der Gestaltung der Nisthilfen habe das Team Merkens/Lammers, das mit Saerbecker Schülern zusammenarbeite, immer wieder neue Ideen.

„Das Holz (Fichte und Lerche) für den Weideschuppen stammt aus dem Teutoburger Wald“, erzählt Hermann Lammers vom Betrieb „Buschbewahrer“.

Die fahle Januar-Sonne versinkt hinter dicken Wolken. Nicht weit entfernt warten die Kraniche. Sie wollen am neuen Häuschen Futter suchen und ruhen. Bis zu 200 sind es.  

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3737108?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F