Mi., 23.03.2016

Mittelalter-Markt im Barfußpark Sprung in die Vergangenheit

Pfannen und Töpfe gegen Schwerter? Was es damit auf sich hat, erfahren Besucher beim Mittelalter-Markt am 21. und 22. Mai. Für die richtigen Töne sorgen die Musiker von Frendskopp an dem Wochenende.

Pfannen und Töpfe gegen Schwerter? Was es damit auf sich hat, erfahren Besucher beim Mittelalter-Markt am 21. und 22. Mai. Für die richtigen Töne sorgen die Musiker von Frendskopp an dem Wochenende. Foto: Ars Westfalica

Lienen - 

Barfuß laufen ist im Barfußpark Lienen angesagt. Im Mittelalter waren nackte Füße selbstverständlich. Einblicke in diese Zeit vermittelt ein Mittelalter-Markt am 21. und 22. Mai.

Von Michael Baar

„Das Mittelalter kommt in den Barfußpark“. So steht es in einer Pressemitteilung der Tourist-Information Lienen. Am 21. und 22. Mai wird die Zeit, als barfuß laufen normaler Alltag war, in den Blickpunkt gerückt.

Ars Westfalica, Veranstalter von Mittelaltermärkten, präsentiert im Erholungsort rund um Dorfteich und Haus des Gastes diverse Künstler, Handwerker, Garküchen, Tavernen und Händler in einem Lager, das Besuchern einen Blick in die Vergangenheit ermöglicht. Die passenden Töne dazu liefern die Musiker von Frendskopp.

An beiden Tagen wird es nicht nur Schwein vom Spieß, Kirschbier, Met und Faßbrause geben. An verschiedenen Stellen werden Aktionen geboten, die Heerlager beantworten Fragen zu ihren Darstellungen. Wer sich traut hat vielleicht das Glück und ist bei einer Mitmachaktion dabei. Ein Angebot, das sich an kleine und große Besucher richtet.

Mit einer Neuerung wartet Ars Westfalica in Lienen auf: Es ist eine Aktion, bei der die Singles unter den Besuchern im Mittelpunkt stehen. An der Taverne gibt es für einen Euro ein Armband, an dem sich diejenigen erkennen können, die Kontakt suchen. „Bereits in der Vergangenheit haben sich einige Singles auf den Märkten gefunden“, heißt es in der Pressemitteilung. Offen bleibt, ob mit Vergangenheit das Mittelalter oder Märkte in den vergangenen Jahren gemeint sind. Auf alle Fälle warten die Veranstalter auf weitere Erfolgsgeschichten.

Unabhängig davon soll der Mittelaltermarkt in Lienen ein Ereignis für die ganze Familie, große und kleine Besucher werden, schreiben die Veranstalter.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3886628?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F