Mi., 13.09.2017

Neues aus dem Umweltausschuss Die Suche nach verlorenen Wegen

Lienen - 

235 Kilometer Straßen hat die Gemeinde Lienen; überwiegend im Außenbereich. Bauamtsleiter Günter Glose nannte diese Zahl in der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses. Es ging um das Thema „Ökologische Aufwertung von gemeindlichen Grundstücksflächen an öffentlichen Straßen und Wegen“.

Von Erhard Kurlemann

Hinter diesem etwas sperrigen Tagesordnungspunkt verbirgt sich eine spannende Frage: Wie viel der gemeindlichen Fläche ist in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten „überackert“ worden? Nach vorläufigen Berechnungen des Kreises Steinfurt können das rund 9,5 Hektar sein, 7,1 Hektar Ackerfläche, 2,.4 Hektar Grünland. Jetzt soll die Gemeinde feststellen, wo diese Flächen liegen und sie nach Möglichkeit wieder ihrer ursprünglichen Nutzung zuführen.

„Die Landwirte kennen mitunter die genauen Grenzen ihrer Flächen gar nicht“, gab Heiner Peters (Bündnis für Ökologie und Demokratie) zu bedenken. Vorsitzender Georg Kubitz (Bündnis) hielt es für sinnvoll, einen Vertreter des Kreises einzuladen. Der könnte etwa von Erfahrungen aus anderen Kommunen des Kreises berichten oder sogar Aussagen zu den Kosten machen.

Auch Michael Stehr ( CDU) erschien der Gedanke sympathisch. „wir brauchen noch weitere Informationen, um über die Bedeutung der Sache für Lienen entscheiden zu können." Stehr hatte gleich weitere Ideen. „Vielleicht können Flächen so getauscht werden, dass die geplanten Wallhecken oder Blühstreifen an deren Ränder gelegt werden können. Zudem könne geprüft werden, ob bei der Aktion gleich Teile des Grundstückskatasters bereinigt werden könnten. Dazu könne der Kreis zum Beispiel Karten vorlegen. Außerdem sei es sinnvoll, die damit verbundenen Fragen mit Vertretern der Landwirtschaft zu besprechen. Vielleicht sei es empfehlenswert, die Flächen einfach in der Landwirtschaft zu lassen.

Vorsitzender Kubitz fasste die kurze Diskussion zusammen. „Eine wichtige Angelegenheit, die uns aber nicht aktuell unter den Nägeln brennt.“ Aus seiner Sicht bleibe genügend Zeit, zunächst mal ausreichend Informationen zu sammeln.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5148232?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F176%2F