Do., 01.12.2016

Medienprojekt des „Bansen“ bald bei Radio RST zu hören „Faszination Youtube“

Die Gruppe aus dem Lotter Bansen beim Radioprojekt in der Jugendbildungsstätte Tecklenburg.

Die Gruppe aus dem Lotter Bansen beim Radioprojekt in der Jugendbildungsstätte Tecklenburg. Foto: privat

Lotte - 

Die insbesondere bei Jugendlichen beliebte Videoplattform Youtube und Radio passen auf den ersten Blick nicht zusammen. Doch neun Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren des Jugendtreffs „Bansen“ mit ihren Betreuern, den FSJlern Eileen Bögel und Daniel Szabo sowie Leiterin Ulla Tschauder beweisen das Gegenteil.

An einem Arbeitswochenende in der Jugendbildungsstätte Tecklenburg recherchierten sie Interessantes und auch Skurriles zu dem Thema „Faszination Youtube“, interviewten in der Lengericher Fußgängerzone Passanten zu ihren Youtube-Gewohnheiten, sprachen ihre Beiträge im Tonstudio ein und schnitten sie selber zusammen. Medienreferent Simon Brinkmann stand ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite und vermittelte ihnen nebenbei, was eine interessante Radiosendung ausmacht.

Herausgekommen ist eine Stunde Radiozeit, die in den nächsten Wochen in der Lokalzeit auf Radio RST ausgestrahlt wird.

Die Texte sollten für alle Zuhörer leicht verständlich und ansprechend sein. Alle aufgenommenen Interviews mussten geschnitten und neu zusammengestellt werden. So entstanden aus fast einer Stunde Aufnahmen nur wenige Minuten hörbarer Beitrag.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4471789?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F