Mo., 13.11.2017

Verfolgungsjagd auf der Autobahn Rasante Verfolgungsjagd

 Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt.

 Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt. Foto: A3250 Oliver Berg

Osnabrück/Lotte - 

Ein 19-jähriger Mann hat sich am Samstagnachmittag auf der Autobahn 30 eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Der Fahrer sei demnach zunächst deutlich zu schnell gefahren und versuchte dann mit einer Finte, den Beamten auszuweichen. Wie sich später herausstellte, besaß der Mann keinen Führerschein mehr.

Wie die Polizei berichtet, waren Beamte der Autobahnpolizei auf den Mann aufmerksam geworden, als er gegen 16.10 Uhr auf der A 30 in Richtung Rheine deutlich zu schnell unterwegs war. Die Beamten folgten dem Mazda mit Mindener Kennzeichen vom Südkreuz aus. Nach Angaben der Polizei überschritt der Fahrer immer wieder die Höchstgeschwindigkeit, kurz vor der Ausfahrt Hellern fuhr er demnach 135 Stundenkilometer.

Die Polizisten wollten den Mann in Höhe der Abfahrt Hasbergen von der A 30 lotsen. Der Fahrer folgte dem Streifenwagen zunächst auf dem Verzögerungsstreifen der Ausfahrt. Als die Polizisten in die Ausfahrt einbogen, lenkte er sein Auto aber schlagartig nach links zurück auf die Autobahn zurück und gab Gas. Die Polizisten zogen über den Grünstreifen und setzten zur Verfolgung an.

Aufgrund des dichten Verkehrs und der Baustelle im Autobahnkreuz Lotte musste der Mann abbremsen. Vor der Ausfahrt Lotte stellten die Polizisten den Fahrer schließlich und staunten laut eigenen Angaben nicht schlecht, als plötzlich die Beifahrerin auf dem Fahrersitz saß.

Der Tausch wurde von dem 19-Jährigen zwar zunächst bestritten. Allerdings hatten die Beamten die Verfolgungsjagd gefilmt. Der 19-Jährige gab dann auch zu, mit seiner 18-jährigen Begleiterin die Plätze getauscht zu haben.

Die Ermittlungen ergaben, dass dem Fahrer schon 2016 der Führerschein entzogen worden war und er seitdem keine Fahrerlaubnis mehr hatte.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5286883?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F