Di., 03.03.2015

Schadstoffmobil Gefährliche Stoffe fachgerecht entsorgt

Komfortabel für die Bürger ist der Standort des Schadstoffmobils am Neutor. Dort haben sie die Möglichkeit, mit dem Pkw direkt vorzufahren

Metelen - Komfortabel für die Bürger ist der Standort des Schadstoffmobils am Neutor. Hier haben sie die Möglichkeit, mit dem Pkw direkt vorzufahren und Problemabfälle fachgerecht entsorgen zu lassen. Das Gros der abgegebenen Reststoffe sind Farbreste – zumeist noch in Original-Farbeimern. Von Martin Fahlbusch mehr...

Mo., 02.03.2015

Kinderkleider- und Spielzeugbasar Vorfahrt mit Babybauch

Rappelvolle Tische mit Kinderkleidung bestimmten am Samstag das Bild beim Basar in der Oase. Vorsortiert nach Größen machte das Stöbern in den gebrauchten Sachen für den Nachwuchs Spaß. Frauen, die ein Kind erwarten, hatten Vortritt. Sie durften eine halbe Stunde vor Öffnung in die Oase.

Metelen - Mit einer besonderen Aktion erleichterten die Organisatorinnen der Kleiderbörse werdenden Müttern den Basar-Besuch. Sie durften eine halbe Stunde früher stöbern als die anderen Frauen. Von Dorothee Zimmer mehr...


Sa., 28.02.2015

Tippen oder schreiben? Tastatur oder Füller?

Metelen - Moderne digitale Kommunikationsmittel wie Tablet oder Smartphone erobern immer mehr den Alltag. Hat die klassische Schreibschrift da überhaupt noch eine Daseinsberechtigung? In Finnland sollen Grundschüler ab 2016 nicht mehr in dieser Fertigkeit unterrichtet werden. Was meinen Metelener Grundschulpädagogen dazu? Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Fr., 27.02.2015

Kindergarten Dem Glück auf der Spur

Freuen sich auf die nächsten Wochen: Laura Ewering und ihre Schützlinge aus der Schmetterlingsgruppe.

Metelen - Auf die Suche nach dem Glück sind die Kinder der Schmetterlingsgruppe in der DRK-Kita „Die Zwergenburg“. Jahrespraktikantin Laura Ewering erarbeitet mit den Steppkes das Thema „Glück“. Die Mädchen und Jungen bekommen sogar Besuch von einem Schornsteinfeger. Von Karina Hoffstedde mehr...


Do., 26.02.2015

Kultur Atmosphärisch dichter Abend

Reizvolle Kombination: Helen und Bernhard van Almsick verbanden Vorträge jüdischer Lyrik der Dichterin Mascha Kaléko mit Werken des ebenfalls jüdischen Komponisten Louis Lewandowski, der fast 100 Jahre vorher gelebt hatte.

Metelen - Einen thematisch ebenso anspruchsvollen wie stimmigen Abend erlebten die Zuschauer einer KIM-Veranstaltung im Alten Amtshaus. Jüdische Musik und Lyrik wurden hier vom Ehepaar van Almsick in bewegender Art und Weise kombiniert und vorgetragen. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Di., 24.02.2015

Ugandahilfe Unterstützung für den Schulbesuch

Auf für Martin Bussinge (12) kann dessen Mutter das Schulgeld nicht bezahlen.

Metelen - Weil sie Halbwaisen wurden und ihre Mütter das Schulgeld nicht mehr aufbringen können, wendet sich die Ugandahilfe jetzt mit der Bitte um Unterstützung für zwei Jungen in dem afrikanischen Land an die Metelener. mehr...


Di., 24.02.2015

Zeltfest Metelen Fette Beats und wilde Mähnen

Mit Rock-Hymnen nehmen „John Diva and the Rockets of Love“ (großes Bild) die Zeltfest-Besucher mit auf eine Zeitreise.

Metelen - An drei Samstagen wird in Metelen ordentlich auf die Pauke gehauen. Beim Zeltfest trifft sich am 14., 21. und 28. März das Party-Volk aus der ganzen Region an der Industriestraße. Dort legen nicht nur bekannte DJs auf, es gibt auch handgemachte Live-Musik. Von Heidrun Riese mehr...


Mo., 23.02.2015

Versammlung des Blasorchesters Vorstand blickt auf ein gutes Jahr

Der neue und alte BOM-Vorstand (v.l.): Svenja Kippelt, Rabea Wenning, Marie-Luise Kestermann, Alexander Losch, Anna-Lena Woltering, Thorsten Krude, Dagmar Jänsch und Doris Kottig. Es fehlt Sabrina Fehlker.

Metelen - Der Vorstand des Blasorchesters Metelen (BOM), der 2014 fast komplett neu gewählt wurde, hat seine Arbeit gut gemacht. Das war das Ergebnis diverser Berichte, die jetzt bei der Jahreshauptversammlung verlesen wurden. mehr...


Mo., 23.02.2015

Feuerwehr Das Schweizer Messer der Blauröcke

Ein bulliges Auftreten prägt das Äußere des neuen Fahrzeugs, das gespickt ist mit aktueller Technik.

Metelen - Das neue Feuerwehrfahrzeug des Löschzugs ist seit zwei Monaten im Einsatz. Es ist individuell zugeschnitten au die Bedürfnisse der Metelener Wehr und wesentlich leistungsfähiger als sein Vorgänger. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Sa., 21.02.2015

Kirchengeschichte Ein weißer Fleck in der Kirchenhistorie

Der Metelener Dr. Jürgen Schmitter ist gemeinsam mit Dr. Thomas Flammer aus Münster Herausgeber der neuen regionalgeschichtlichen Aufsatzsammlung.

Metelen - Der Arbeitskreis zur Kirchengeschichte des Scopingaus veröffentlicht im März eine Aufsatzsammlung, die vor allem die Zeit von 800 bis 1000 nach Christus in der Region aufarbeitet. Damit wird ein bisher weitgehend unerforschtes Kapitel der Kirchenhistorie beleuchtet.  Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Fr., 20.02.2015

Grundschule Einblick in den afrikanischen Alltag

Autor Hans-Martin Große-Oetringhaus zeigte den Zweitklässlern ein Auto, das ein afrikanischer Junge gebastelt hat.

Metelen - Einblicke in den südlichen Kontinent bekamen Zweitklässler der Vitusschule beim Besuch des Autors Hans-Martin Große-Oetringhaus. Er zeigte auch, wie Kinder in Afrika spielen. Von Dorothee Zimmer mehr...


Do., 19.02.2015

Polizeistatistik Deutlich mehr Unfälle im Ort

Wesentlich häufiger als noch 2013 mussten die Rettungskräfte und die Beamten der Verkehrspolizei zu Unfällen im Gemeindegebiet ausrücken. Dies geht aus der Jahresstatistik der Kreispolizeibehörde hervor.

Metelen - Die jährliche Statistik der Polizei macht es deutlich: Nirgendwo im Kreis stieg die Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschäden prozentual so stark an wie in der Vechtegemeinde. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Mi., 18.02.2015

Schläge nach Alkoholexzess 26-Jähriger muss zahlen

Symbolbild 

Metelen - Wegen Körperverletzung in zwei Fällen unter anderem in Metelen musste sich am Dienstag ein 26-Jähriger vor dem Amtsgericht in Steinfurt verantworten. Bedingt durch zu viel Alkohol konnte er sich an den genauen Tatverlauf jedoch nicht erinnern. mehr...


Mi., 18.02.2015

Asylbewerber-Unterbringung Neue Unterkunft für Asylsuchende

In diesem Haus an der Vechte waren bis vor kurzem Wohngruppen des Caritasverbandes untergebracht. Nach dem Ankauf des Objekts durch die Gemeinde Metelen sollen hier demnächst Asylsuchende wohnen.

Metelen - Die Gemeinde kaufte am Vitustor neben der Vechte ein weiteres Objekt für die Unterbringung der Flüchtlinge. Vorteil des Hauses, das vorher der Caritas gehörte: Es ist in Teilen bezugsfertig. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Di., 17.02.2015

Angelsportverein Hobby für alle Altersgruppen

Der Vorstand des ASV besteht aus (hinten v.l.) Frank Mensing, Dimitri Bückers, Dennis Faber und Andre Duesmann-Artmann, (M.v.l.) Philip Rosenthal, Stefan Westphal, Jason Buss, Harald Langenhorst und Maik Blomberg sowie (vorne v.l.): Timo Fliss, Ingo Kottig, Benedikt Brink und Dennis Meschter.

Metelen - Angeln ist ein Hobby für alle Altersgruppen: Der ASV Metelen nahm während seiner Jahresversammlung 26 neue Mitglieder auf. Vorgestellt wurden neue Angelmöglichkeiten in der Vechte. Von Karen Konert mehr...


So., 15.02.2015

Lindwurm wird immer länger Metelens kleiner Karnevalszug mausert sich

„Wir sind cool – wir sind Kirche“: Die Messdiener mischten mit klaren Aussagen und bunten Wagen im Zug mit.

Metelen - Aller guten Dinge sind drei: Das Sprichwort trifft auf den kleinen Metelener Umzug am Karnevalssamstag voll und ganz zu. Bei der dritten Auflage präsentierte sich der närrische Lindwurm nicht nur länger als in der Vergangenheit, er wurde auch von mehr Zuschauern bejubelt. Von Dorothee Zimmer mehr...


Sa., 14.02.2015

Gesangstalent Vom Fleck weg gebucht

Alina Marschel möchte Gitarre spielen lernen, um sich so beim Singen begleiten zu können.

metelen - Alina Marschel sang bei der Karnevals-Gala und überzeugte die KG Stadtwacht und das Publikum mit ihrem Auftritt. Dabei sprang die 19-Jährige nur für den verhinderten KG-Präsidenten ein. Im Anschluss bekam die Metelenerin sogar Angebote anderer Vereine. Von Karina Hoffstedde mehr...


Fr., 13.02.2015

Verkehrsüberwachung Mit Augenmaß und Smartphone

Das Smartphone genügt, um falsch parkende Autos notfalls gerichtsfest zu dokumentieren. Margitta Blume tippt das Kennzeichen ein und macht Fotos – und schon geht das virtuelle Knöllchen online ins Rathaus und von dort auf dem Postweg zum Parksünder. Dem steckt die Politesse einen Hinweiszettel der Gemeinde (r.) hinter den Scheibenwischer.

Metelen - Metelens Politesse kommt aus Ochtrup. Margitta Blume kontrolliert in der Vechtegemeinde den ruhenden Verkehr und nutzt moderne Technik. Das Smartphone mit einer Spezialsoftware reicht aus, um Parksünden im Ort zu dokumentieren - notfalls sogar gerichtfest. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Do., 12.02.2015

Karnevalsumzug Mit schaurigen Gestalten punkten

Schaurig-schön soll der Bollerwagen dieser Gruppe von Ministrantinnen werden. Grusel-Laternen geben den letzten Pfiff, zusammen mit dem Laken, das bunt bemalt wird.

Metelen - Metelens Ministranten gestalten in diesen Tagen bunt-geschmückte Bollerwagen. Mit ihnen wollen fünf Messdienergruppen beim Karnevalsumzug durch den Ort am Samstag mitlaufen. Dem schönsten Bollerwagen winkt übrigens ein von der Pfarrgemeinde ausgelobter Preis. Von Dorothee Zimmer mehr...


Mi., 11.02.2015

Schöppingener Straße UWG sieht die Gemeinde in der Pflicht

Geländegängig sollten die Fahrräder sein, mit denen dieser Teil des Radwegs befahren wird.

Metelen - Die Unabhängige Fraktion im Rat präsentierte ein Papier, aus dem sie abliest, dass die Gemeinde für die Sanierung des maroden Radwegs an der Schöppingener Straße zuständig ist. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Mo., 09.02.2015

Familienkarneval Das Bürgerhaus wird zum Wildwest-Saloon

. . . als auch dieses Schneewittchen-Trio.

Metelen - Wilder Westen im Bürgerhaus. Die Kolpingfamilie hatte einmal mehr die Kinder des Ortes zu einem bunten Karnevalsfest eingeladen. Von Sara Morais Teixeira mehr...


Sa., 07.02.2015

Pony gekauft Per Handschlag Ponybesitzerin

Giovanni heißt der etwa halbjährige Hengst. Michaela Ammertmann kaufte das Minishetlandpony per Handschlag bei einer Weihnachtsfeier.

Metlen - Michaela Ammertmann sah während einer Weihnachtsfeier das Foto eines niedlichen Minishetlandponys und kaufte das kleine Pferd per Handschlag. Und dieser ist bindend. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Fr., 06.02.2015

Hoher Wiedererkennungswert Heimatverein zeigt vor gut 100 Zuschauern Amateurfilm über das Ortsjubiläum 1964

Paul Mensing schilderte lebhaft, wie groß die Festtore an den Ausfallstraßen des Ortes waren, die anlässlich des Ortsjubiläums 1964 aufgebaut wurden.

Metelen - Er war ein Heimatfilm im wörtlichen Sinne, den die Metelener Heimatfreunde am Mittwoch vor gut 100 interessierten und amüsierten Zuschauern zeigten. Vor 51 Jahren war das Material gedreht worden, anlässlich des damaligen 1075-jährigen Ortsjubiläums. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Di., 03.02.2015

kfd-Versammlung Ein Meer aus Blumen für die Treue zur kfd

Hahn im Korb: Heinrich Schulte Brömmelkamp.

Metelen - Einen ganz speziellen Gast begrüßte die kfd im Rahmen ihrer Jahresversammlung. Heinrich Schulte Brömmelkamp, Komödiant in bäuerlicher Kluft, war der Hahn im Korb beim Treffen der Frauengemeinschaft. Seine Plaudereien kamen bestens an. Von Sabine Sitte mehr...


Mo., 16.02.2015

Messe am Valentinstag Momente, die zu Herzen gehen

Rot ist die Farbe der Liebe: Entsprechend war der Altarraum am Samstag illuminiert. Mit einfühlsamen Gesängen untermalen die Chormitglieder das Thema.

Metelen - Symbole und Momente, die zu Herzen gingen, prägten die Messe am Valentinstag in der Pfarrkirche Ss. Cornelius und Cyprianus. Jüngere und ältere Paare berichteten über ihren Lebensweg. Im Anschluss an den Gottesdienst bestand die Möglichkeit, sich segnen zu lassen. Von Irmgard Tappe mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Service

Sie haben Fragen?

Tageblatt Steinfurt Verlag GmbH & Co. KG
Professor-Gärtner-Straße 23
48607 Ochtrup
Telefon: (02553) 9394-34
Telefax: (02553) 9394-67
E-Mail: redaktion.och@tageblatt-online.de
Internet: www.tageblatt-online.de
tb-logo-footer

Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen rund um Ihre Anzeige im Tageblatt Kreis Steinfurt Verlag. Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Kundenbetreuung:

Telefon: (02553) 9394-38
Telefax: (02553) 3000
E-Mail: anzeigen@tageblatt-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 6.00 - 20.00 Uhr
Sa: 6.00 - 12.00 Uhr 

Informieren, bestellen, ändern & Kontaktaufnahme:

Für weitere Informationen rund um Ihr Abonnement klicken Sie bitte hier.

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter