Mo., 24.11.2014

Aktion der Werbegemeinschaft Es weihnachtet vorm Rathaus

Ganz so stattlich wie die Tanne vor der Lamberti-Kirche in Münster wird das Metelener Weihnachtsbaum-Exemplar zwar nicht werden. Acht Meter Höhe soll es allerdings messen.

Metelen - Am Freitag soll er vor dem Rathaus aufgestellt werden, der Weihnachtsbaum, mit dem die Werbegemeinschaft offiziell die Adventszeit einläuten will. Damit kehrt die Vertretung der Kaufmannschaft zu einer Tradition zurück, die bis vor wenigen Jahren gepflegt wurde. Von Ralph Schippers mehr...

So., 23.11.2014

Leprabasar Vorbeischauen ist ein Muss

Für die Adventszeit kann man fürs Zuhause  immer etwas gebrauchen: Ein Besuch des Lepra-Basars ist für viele Metelener eine Selbstverständlichkeit.

Metelen - Selbst gebackener Piepkuchen, Weihnachtsdekorationen, warme Socken und kreative Geschenkverpackungen – mit einem breit gefächerten Angebot gab der Lepra-Basar der Metelener Aktionsgruppe der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) am Wochenende den Startschuss in die Adventszeit. Von Karen Konert mehr...


Fr., 21.11.2014

Standesbeamter Hans Hüsing Der schönste Job im Rathaus

Ansprechendes Ambiente: Das Trauzimmer im Stiftsgebäude wird bei Heiratswilligen immer beliebter. Hans Hüsing freut‘s.

Metelen - Hans Hüsing hat im Metelener Rathaus einen ganz besonderen Job: Er ist Standesbeamter – und das schon seit 20 Jahren. Nach dieser Zeit hat der 60-Jährige viel Routine entwickelt, dennoch kribbelt es noch bei jedem Termin, der ansteht, wie er sagt. Immer öfter ist er bei seiner Aufgabe außerhalb des Rathauses aktiv. Von Ralph Schippers mehr...


Do., 20.11.2014

Volksbank Gronau-Ahaus Trotz Niedrigzins auf Erfolgskurs

Bankvorstand Michael Kersting stellte den Metelener Mitgliedern der Volksbank Gronau-Ahaus den Geschäftsbericht für das Jahr 2013 vor.

Metelen - Zufrieden – das war die bei der Mitgliederinformationsveranstaltung der Niederlassung Metelen der Volksbank Gronau-Ahaus eG in der Gaststätte Pieper am Mittwochabend eine häufig gebrauchte Vokabel. Das galt nicht nur für den Bankvorstand, sondern auch für die Genossen im gut gefüllten Saal, denn die Dividende ist mit 6,5 Prozent durchaus ansehnlich. Von Martin Fahlbusch mehr...


Mi., 19.11.2014

Lepra-Basar Basteln für den guten Zweck

Mit Spaß bei der Sache sind die Frauen der Metelener Aktionsgruppe des DAHW. Das Bild zeigt sie bei den letzten Vorbereitungen für den Lepra-Basar am kommenden Wochenende in der Oase.

Metelen - Darauf arbeiten die Frauen der Aktionsgruppe des DAHW das ganze Jahr hin: Am Wochenende findet der Leprabasar in der Oase statt. Ein Bummel dorthin ist für viele Metelener ein Muss. Von Sara Morais Teixeira mehr...


Mi., 19.11.2014

Mit Mut und Können Kindern helfen Künstlergruppe spendet 1100 Euro

Die Künstlergruppe 050505 spendete jetzt den Erlös aus ihrem Bilderverkauf in Ochtrup für das Kinderheim „Casa da Criança“ in Brasilien. Arnold Becker (r.) wird sie weiterleiten.

Metelen/Ochtrup - Annette und Arnold Becker haben sich vor vielen Jahren einiges getraut, als die beiden Ochtruper im Laufe ihrer Ehe vier Kinder adoptierten, drei davon aus Brasilien. mehr...


Mi., 19.11.2014

Datenübermittlung Kleine Box, große Wirkung

Freischaltung in den Räumen von L & K: Frank Lütke-Harmölle, Michael Tillmann (beide L & K), Mirko Tanjsek (Deutsche Glasfaser) und Bürgermeister Gregor Krabbe. Auf dem Bild rechts ist das Glasfaser-Modem mit seinen Anschlüssen zu sehen.

Metelen - Die Box in den Geschäftsräumen der Firma L & K sieht unscheinbar aus. Ungefähr eine halbe Schreibmaschinenseite groß, Anschlüsse auf der Ober- und Unterseite. Doch das Glasfaser-Modem, das beim Metelener Elektrotechnik-Dienstleister montiert und aktiviert worden ist, bedeutet für das Unternehmen einen Quantensprung in der Datenübermittlung. Von Ralph Schippers mehr...


Di., 18.11.2014

Kinder helfen anderen Unterstützung, die ankommt

Da kommt Freude auf: Einrichtungsleiterinnen, Mitarbeiter der Tafel und Kindergartenkinder mit einem Teil der gespendeten Lebensmittel.

Metelen - Es ist schon eine kleine Tradition: Regelmäßig zum Advent spenden die drei Kindertageseinrichtungen St. Marien, St. Josef und Zwergenburg“ für die Ochtruper Tafel. mehr...


Di., 18.11.2014

Workshop im Marien-Kindergarten Selbstbewusst und stark

Zusammen mit den Mitarbeitern des Kinderschutzbundes präsentierten die teilnehmenden Mädchen und Jungen nach dem Workshop voller Stolz ihre Urkunden.

Metelen - Nein sagen können, Körperbewusstsein entwickeln und mutig handeln: Selbstbehauptung und Selbstbewusstsein waren Themen eines Workshops, an dem Metelener Kindergartenkinder teilnahmen. Von Karen Konert mehr...


Mo., 17.11.2014

Hier fliegen die Fetzen – und Flaschen Pointenreiche Unterhaltung

Sorgen für viel Wirbel auf der Bühne (v.l.): Maria Franken (Elisabeth van Goer), Jutta Maler (Kathrin Homann) und Gabi Bausch (Hildegard Westphal).

Metelen - Bei der Premiere des plattdeutschen Theaterstücks der Laienspielschar des Kirchenchores und des Ensembles Cantemus flogen am Wochenende die Fetzen. Denn, es geht um Mord – oder doch nicht? Von Irmgard Tappe mehr...


Sa., 22.11.2014

KG Stadtwacht proklamiert erstes Prinzenpaar Blomes übernehmen das Zepter

Die Zeit der Geheimniskrämerei ist vorbei: Am Samstag wurden Klaus und Miriam Blome als erstes Stadtprinzenpaar Metelens proklamiert. Viele Karnevalsvereine und Tanzgarden schickten dazu Abordnungen.

Metelen - Klaus und Miriam Blome schwingen das Zepter in der Session 2014/2015. Sie wurden am Samstag als erstes Prinzenpaar in der Geschichte Metelens von der KG Stadtwacht proklamiert. Das wollten sich auch die Karnevalsvereine aus der Umgebung nicht entgehen lassen und schickten Abordnungen zu der Zeremonie. Von Karen Konert mehr...


Mo., 17.11.2014

Volkstrauertag Gedenkfeier auf dem alten Friedhof

Volkstrauertag : Gedenkfeier auf dem alten Friedhof

Anlässlich des Volkstrauertages gedachten am Sonntag zahlreiche Metelener auf dem alten Friedhof der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. mehr...


Fr., 14.11.2014

Sessionseröffnung der KG Stadtwacht De Prinz kütt!

Wer steckt in des Stadtprinzens Kleider? Diese spannende Frage wird am heutigen Samstagvormittag bei der Prinzenproklamation gelüftet.

Metelen - Noch bis 11.11 Uhr ist es das wohl bestgehütete Geheimnis in Metelen, die Frage nach dem ersten Stadtprinzenpaar der Vechtegemeinde. Vor der feierlichen Proklamation von Prinz ? und ihrer Lieblichkeit, Prinzessin ? stellte Redaktionsmitglied Ralph Schippers Herbert Graes einigen Interview Fragen. mehr...


Do., 13.11.2014

Friedhof an der Schöppingener Straße Erinnerung an die jüdische Kultur

Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof an der Schöppingener Straße.

Metelen - Im November, dem Monat des Totengedenkens, rücken die Friedhöfe wieder stärker ins Bewusstsein. Neben dem alten Friedhof und dem Kommunalfriedhof gibt es in Metelen auch noch ein jüdisches Gräberfeld. Gemeindearchivar Reinhard Brahm hat einige geschichtliche Details über den Friedhof zusammengetragen. mehr...


Do., 13.11.2014

Metelen will Leader-Region bleiben Keiner schafft es mehr allein

Urlich Ahlke, Leiter des Amtes für Nachhaltigkeit beim Kreis Steinfurt (l.), hofft, dass das Steinfurter und das Tecklenburger Land Leader-Regionen bleiben.

Metelen - Die Gemeinde Metelen soll Teil der Leader-Region Steinfurter Land bleiben; der Rat sagte „Ja“ und sicherte damit zu, dass sich Metelen an der Erarbeitung und Umsetzung einer diesbezüglichen neuen Entwicklungsstrategie beteiligt. Von Bettina Laerbusch mehr...


Di., 11.11.2014

Zukunft der Hauptschule Fristverlängerung für die DHS?

Die Heeker Kreuzschule ist beliebt: Mit 650 Schülern ist die Sekundarschule an der Kapazitätsgrenze. Deshalb wird darüber nachgedacht, eine vorübergehende Dependance in der auslaufenden Hauptschule in Metelen einzurichten.

Metelen - Was passiert mit dem Gebäude der Hauptschule, wenn die Schüler es verlassen haben? Das wollte am Montagabend in der Ratssitzung bei der Einwohnerfragestunde ein Bürger wissen. Die Antwort von Bürgermeister Gregor Krabbe wird den einen oder anderen überrascht haben: „Es wird zurzeit offen diskutiert, ob die Hauptschule noch ein Jahr weiter genutzt wird.“ mehr...


Di., 11.11.2014

Helga Oskamp startet beim Euregio-Vokalwettbewerb Musik kann auch gute Medizin sein

Singen hält gesund und offensichtlich auch jung: Nach einem persönlichen Schicksalsschlag kam Helga Oskamp (wieder) zur Musik.

Metelen - Sie ist 77 Jahr jung. Sopranistin. Ihr Name: Helga Oskamp. Am Wochenende hat sie etwas ganz Besonderes vor. Sie tritt in Nienborg an und auf. Beim Euregio-Vokalwettbewerb in der dortigen Landesmusikakademie. Singen, hat sie erfahren, ist auch eine gute Medizin. Von Ralph Schippers mehr...


Mo., 10.11.2014

Martinimarkt, St. Martin und tolle Kinder „Teilen macht froh“

Stimmungsvoller Ausklang: Organisiert vom Kindergarten St. Marien führten Kinder im Anschluss an den Martinimarkt auf dem Kirchplatz die Geschichte von St. Martin und dem Bettler auf.

Metelen - Den Besuchern des Martinimarktes bot sich am Abend eine schöne Gelegenheit, den Tag stimmungsvoll ausklingen zu lassen: Auf dem Kirchplatz führten Kinder die Geschichte von St. Martin und dem Bettler auf.... Von Carla Scheitz mehr...


Mo., 10.11.2014

Martinimarkt Eisstockschießen ist der Renner

Entpuppte sich als Publikumsmagnet: Das Eisstockschießen begeisterte die Besucher des Martinimarktes nicht nur, sondern brachte sie auch in Schwung.

Metelen - Erstmals bot die Werbegemeinschaft auf dem Martinimarkt eine Bahn zum Eisstockschießen an und landete damit gleich einen Volltreffer. Kleine und große Besucher betätigten sich mit Begeisterung sportlich – sowohl einzeln als auch in Mannschaften. Von Sara Morais Teixeira mehr...


So., 09.11.2014

Skatturnier der KAB Hauptgewinne verlassen Metelen

Der Sieger Bernd Koopmann (3.v.l.) beim 19. öffentlichen Skat-Turnier der KAB

Metelen - Zumindest das Paket mit Wurste- und Leberbrot bliebt vor Ort. Ansonsten mussten die Organisatoren des KAB-Skatturniers zusehen, wie die Hauptgewinne nach Münster und Gronau gingen. mehr...


Sa., 08.11.2014

Kunstrasenplatz Metelen rollt den (grünen) Teppich aus

Kunstrasenplatz : Metelen rollt den (grünen) Teppich aus

metelen - „Ob man nun Schöppingen, Horstmar oder Wettringen nimmt – zumindest in der näheren Umgebung gibt es keinen von der Größe vergleichbaren Platz“, freut sich Metelens Kämmerer Andreas Möllers. Schon bald kann dort gespielt werden. Der Teppich ist da! Von Ralph Schippers mehr...


Do., 06.11.2014

Porträt der Pfarrbücherei-Leiterin Anne Issinghoff Literatur ist ihre Leidenschaft

Im Reich der Bücher: Anne Issinghoff macht die Arbeit in der Pfarrbibliothek auch nach 20 Jahren noch sehr viel Spaß. Die Auswahl an Medien ist vielfältig.

Metelen - Seit 20 Jahren gehört Anne Issinghoff zum Team der Pfarrbücherei, zwölf Jahre ist sie deren Leiterin. Im Gespräch mit dem Tageblatt hält sie Rückschau auf diese Zeit, erzählt, warum sie sich ehrenamtlich engagiert und berichtet, wie sich die Mediennutzung verändert hat. Von Irmgard Tappe mehr...


Mi., 05.11.2014

Pendlerstatistik Pendlergemeinde Metelen

Pendlerparkplatz am Bahnhof Metelen-Land.

Metelen - Drei von vier Metelener Erwerbstätigen verlassen täglich die Vechtegemeinde, um an ihren auswärtigen Arbeitsplatz zu kommen. Das geht aus der Pendlerstatistik für das Jahr 2013 hervor, das IT.NRW als statistisches Landesamt am vergangenen Dienstag veröffentlicht hat. mehr...


Di., 04.11.2014

Haus Vitustor Nummer zehn Schmuckstück an der Vechte

Genießen die Aussicht:  Einrichtungsleiterin Monika Schmelter und Vermieter Heinz Teupen auf dem Balkon des Hauses Vitustor Nummer zehn, in dem künftig eine Außenwohngruppe des St.-Sophien-Hauses untergebracht wird.

Metelen - Rund ein Jahr hat der Umbau gedauert – jetzt kehrt neues Leben ein ins Haus Vitustor Nummer zehn. Mitte des Monats sollen fünf Bewohner einer Außenwohngruppe des St.-Sophien-Hauses in das im Kern aus dem 19. Jahrhundert stammende Gebäude samt Anbau einziehen. Das Tageblatt durfte schon mal vorab einen Blick in die Räume werfen. Von Ralph Schippers mehr...


Mo., 03.11.2014

Proben für plattdeutsche Aufführung Tiefe Gefühle, dunkle Geheimnisse

Turbulent geht es auch schon bei den Proben des neuen Stücks der Theatergruppe zu. Ungewöhnlichster Zuschauer ist „Mella“, Hündin von Chorleiter Udo Nobis (kl. Bild)

Metelen - Der Countdown läuft: In gut zwei Wochen steigt die Premiere des neuen Stücks „Woahän met de Liek?“ von Kirchenchor und Chor Cantemus im Bürgerhaus. Damit alles reibungslos verläuft, bedarf es einer gewissenhaften Vorbereitung. Das Tageblatt schaute bei den Proben vorbei. Von Martin Fahlbusch mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Service

Sie haben Fragen?

Tageblatt Steinfurt Verlag GmbH & Co. KG
Professor-Gärtner-Straße 23
48607 Ochtrup
Telefon: (02553) 9394-34
Telefax: (02553) 9394-67
E-Mail: redaktion.och@tageblatt-online.de
Internet: www.tageblatt-online.de
tb-logo-footer

Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen rund um Ihre Anzeige im Tageblatt Kreis Steinfurt Verlag. Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Kundenbetreuung:

Telefon: (02553) 9394-38
Telefax: (02553) 3000
E-Mail: anzeigen@tageblatt-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 6.00 - 20.00 Uhr
Sa: 6.00 - 12.00 Uhr 

Informieren, bestellen, ändern & Kontaktaufnahme:

Für weitere Informationen rund um Ihr Abonnement klicken Sie bitte hier.

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter