Sa., 23.05.2015

Acht Monate Auszeit Rica Nauschütte sammelt Erfahrungen in Uganda

Vielfältige Arbeit: Ob im Labor eines örtlichen Krankenhauses oder bei der Entstehung eines durch Spenden finanzierten Schlafsaals (kl. Bild) – Rica Nauschütte packte während ihres Aufenthalts in Uganda mit an.

Metelen - Rica Nauschütte war acht Monate in Uganda. Die Zeit dort hat die junge Frau aus Metelen geprägt – und geerdet. Seit einigen Wochen ist sie nun zurück in der Heimat. Im Gespräch mit dieser Zeitung hat sie über ihre Eindrück und Erlebnisse gesprochen. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...

Fr., 22.05.2015

Offenes Bücherregal Tauschbörse für Leseratten

Schmöker-Ecke: Nizir, Annika und Anna aus der 3c (v.l.) haben bereits spannenden Lesestoff gefunden. Svea und Emmanuel aus der 1c stöbern noch im offenen Bücherregal der St.-Vitus-Grundschule.

Metelen - Die Idee, ein offenes Bücherregal im Ort aufzustellen, wurde jetzt im Bauausschuss vorgetragen. In Ochtrup und in Leer gibt es so etwas schon – und in der St.-Vitus-Grundschule. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Do., 21.05.2015

Klimaschutzkonzept Klimakonzept nimmt jetzt Fahrt auf

Der Ausbau erneuerbarer Energien – hier die Windkraftanlagen in Naendorf – sind nur ein Baustein in der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes für Metelen.

Metelen - Als letzte Kommune im Kreis bekommt Metelen ein Klimaschutzkonzept. Im Planungsausschuss wurde der Zeitrahmen vorgestellt. Noch in diesem Jahr soll das Konzept beschlossen werden. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Mi., 20.05.2015

Konzept für den Einzelhandel Einzelhandel unter der Lupe

Der Sendplatz mit seinen Geschäften gehört zweifelsohne zum Zentrum. Wie weit aber soll der innerörtliche Bereich gefasst werden – und wo beginnt die „Grüne Wiese“?

Metelen - Orientierungshilfe und Richtschnur sein soll das Einzelhandelskonzept, das ein Büro bis Jahresende gemeinsam mit Interessenverbänden, Händlern, Politik und Verwaltung erarbeitet. Der Hintergrund der Studie und der Zeitrahmen wurden jetzt dem Planungsausschuss vorgestellt. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Mo., 18.05.2015

Bürgerschützen Liebeserklärung ans Schützenfest

Bester Laune  waren die Mitglieder des Vorstands und die Filmcrew um Regisseur Nicolas Hecker (m. Mikrofon) nach der Präsentation der Dokumentation über das Fest der Allgemeinen Bürgerschützen vom Vorjahr.

Metelen - Bis auf den letzten Platz gefüllt war das Festzelt der Bürgerschützen bei der Premiere des Dokumentarfilms „Schützenfest!“ Von Martin Fahlbusch mehr...


Di., 19.05.2015

Öffentliche Toiletten Nur zu den Geschäftszeiten

Bei öffentlichen Veranstaltungen wie Schützenfesten sind Toilettenanlagen vorgeschrieben – auch in der mobilen Form des Toilettenwagens für „Anne“ und „Anton“, der derzeit neben dem Festzelt der Bürgerschützen am Gerätehaus parkt.

Metelen - Wer in Metelen ein zutiefst menschliches Bedürfnis verspürt, dem bleibt nur die Toilette im Rathaus. Das aber hat nur zu bestimmten Zeiten geöffnet. Was also tun im Falle eines Falles? Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Sa., 16.05.2015

Stift Metelen Der Kühlschrank der Stiftsdamen

Gerümpel: Alte Zeitungen, Bierdosen, leere Flaschen und ein merkwürdiger runder Gegenstand – erst der Blitz der Kamera erlaubt einen Einblick in das alte Kellergewölbe.

Metelen - Was hat es mit dem dem Hügel zwischen Friedhof und Mühle auf sich, auf dem drei knorrige Linden wachsen? Geschichten ranken sich um das Gewölbe unter den Bäumen. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Do., 14.05.2015

Amtsgericht Gerangel auf der Tanzfläche endet in Schlägerei

Metelen - Ein Wort gab das andere bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen während der Beach-Party. Dann wurde es handgreiflich. Gestern sahen sich die Kontrahentinnen vor Gericht wieder. Von Sara Morais Teixeira mehr...


Mi., 13.05.2015

Sirenen Die Rückkehr der Heulpilze

Nur noch auf dem Rathaus-Dach gibt es eine Sirene. Alle anderen Warnanlagen in Metelen wurden im Laufe der Jahre abgebaut.

Metelen - Weil das Land NRW für den Katastrophenfall ein Warnsystem aufbauen will, denkt die Gemeindeverwaltung derzeit über die Installation von zwei zusätzlichen Sirenen im Ort nach. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Di., 12.05.2015

Gartentour Gartentour 2015: Auf ins Idyll!

Einblicke in private Gärten erlaubt die Gartentour der Kim am zweiten Sonntag im Juni, zu dem die Kulturinitiative KIM einlädt.

Metelen - Zwei verschiedene Routen, elf Gärten und dazu Mitmach-Aktionen nicht nur für die jungen Gartenfreunde – die Gartentour 2015 der KIM verspricht wieder ein Erlebnisse für jung und alt. mehr...


So., 10.05.2015

Beim zweiten Versuch klappt es Sarah Faber regiert die Friduwi-Frauen

Sarah Faber hält bei den Friduwi-Frauen das Zepter in der Hand.

Metelen - Mit dem 207. Schuss holte Sarah Faber den Vogel von der Stange. Sie regiert nun die Friduwi-Frauen in Metelen. Nachdem Faber im vergangenen Jahr noch Manuela Broers den Vortritt lassen musste, klappte es nun bei Versuch Nummer zwei. Von Karen Konzert mehr...


Sa., 09.05.2015

Digitale Netze Weltweit per Funk vernetzt

Luftiger Job:  Höhenkletterer installierten neue LTE-Technik auf dem Mast.

Metelen - Die Kommunikation über das LTE-Funknetz soll im Bereich Metelen verbessert werden. Die Deutsche Telekom rüstete deshalb jetzt den Funkmast am Busbahnhof auf. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Fr., 08.05.2015

Kita-Projekt „Wir entdecken unser Dorf“

„Da arbeitet mein Papa.“ Die Volksbank baute Antonia im Rahmen des Kita-Projekts für die künftigen Schulkinder nach.

Metelen - Eine spannende Entdeckungsreise durch ihren Wohnort unternahmen jetzt angehende Schulkinder aus der St.-Marien-Kita. Sie gründeten ein Kinderparlament und bauten Häuser nach. Von Irmgard Tappe mehr...


Do., 07.05.2015

Giftköder in Metelen Vergiftet: „Heli“ hatte keine Chance

Warnhinweise für die Tierhalter hat das Ordnungsamt am Mühlenpättken (unser Bild) und am Prozessionsweg angebracht, nachdem Fälle von Gift-Attacken auf Vierbeiner im Gemeindegebiet bekannt geworden sind.

Metelen - Mindestens zwei Hunde haben in der Vorwoche vergiftete Köder gefressen, die am Prozessionsweg von Unbekannten ausgelegt worden waren. Einer von ihnen, Labrador-Hündin „Heli“, starb daran. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Mi., 06.05.2015

Radweg Kein Geld für Grundstücke

Was wird aus dem schmalen Radpättchen längs der viel befahrenen Schöppingener Straße? Straßen.NRW als Baulastträger der Landstraße würde ausschließlich die Unterhaltung eines asphaltierten Radweges übernehmen.

Metelen - Vom Land NRW wird es kein Geld für den Ankauf von Grundstücken für den Bau eines ordentlichen Radwegs längs der Schöppingener Straße geben. Dies stellte Straßen.NRW jetzt klar. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Di., 05.05.2015

Schützen-Film Schützenfest in Spielfilmlänge

Regisseur Nicolas Hecker hat seinen Film über das Schützenfest der Bürgerschützen, den er mit vier Freunden im Vorjahr drehte, fertig gestellt und auch gleich für ein echtes Filmplakat zu dem Event im Festzelt gesorgt.

Metelen - Spielfilmlänge hat der Streifen „Schützenfest“, den der Medienstudent Nicolas Hecker gemeinsam mit vier Freunden beim Fest der Bürgerschützen im Vorjahr drehte. Am 15. Mai ist Premiere. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Mo., 04.05.2015

Kolping feiert Josefschutzfest Gehirnjogging nach dem Kaffee

Raterunde nach dem Frühstück: Die Mitglieder der Kolpingfamilie hatten Spaß an der Gestaltung des Josefschutzfestes. Anschließend ging es rauf auf den Kirchturm.

Metelen - Die Kolpingfamilie erlebte am Sonntag ein Josefschutzfest der etwas anderen Art – mit Raterunde und Kirchturmbesteigung. Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß dabei. Von Dorothee Zimmer mehr...


Sa., 02.05.2015

Jazzfrühschoppen Stammgäste an der Mühle

Die Clique „Die Chaoten“ trifft sich traditionell zum Start ihres Maigangs wegen des Jazzfrühschoppens immer an der Mühle

Metelen - Der vom Förderverein des Blasorchesters Metelen organisierte Jazzfrühschoppen an Plagemanns Mühle locke einmal mehr Musikliebhaber und Maigänger an die Vechte. Von Dorothee Zimmer mehr...


Do., 30.04.2015

Heimatverein Kaiserbäder und alte Bekannte

Die beiden aus Metelen stammenden Brüder Hermann und Reinhard Bickmann betreiben das Hotel „Residenz Waldoase“ im alten Kaiserbad Ahlbeck. Die Heimatfreunde hatten hier ihr Quartier für den Aufenthalt auf der Insel und tauschten mit den Brüdern alte und neue Geschichten über Metelen und Usedom aus.

Metelen - 54 Heimatfreunde besuchten jetzt fünf Tage lang die Ostseeinsel Usedom. Ihre Gastgeber im Hotel „Waldoase“ sind alte Bekannte. Die Brüder Bickmann stammen aus dem Vechteort. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Mi., 29.04.2015

Opel-Treffen Der Guhru ruft die Opel-Dickschiffe

Dirk Lating, der selbst ernannte „Monzaguhru“ der Opel-Szene, ist vielen Metelenern bekannt durch die ehemalige Tankstelle an der Wettrin­gener Straße, Anlaufpunkt für Opel-Autoschrauber.

Metelen - Dirk Lating, in der Szene bekannt als der „Monzaguhru“, lädt am dritten Mai-Sonntag wieder ein zum Treffen der Opel-Dickschiffe. Mit dabei: TV-Kult-Schrotthändler Peter Ludolf. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Di., 28.04.2015

Fotobuch Ansichtssachen mit der Handykamera

Das Einhorn in Ingrid Hagens Garten ziert auch den Titel des Fotobuchs „Und los!“. Die Wahl-Metelenerin präsentiert das Buch am heutigen Dienstag ab 19.30 Uhr bei Buch und Schreibwaren Ewering.

Metelen - Ingrid Hagen ist überzeugt, dass Fotos, die sie mit einer einfachen Handy-Kamera aufgenommen hat, mehr zeigen, als das Auge wahrnimmt. Sie stellt die Bilder am Dienstagabend in einem Fotobuch vor. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Mo., 27.04.2015

Mit bewährter Taktik zum Sieg Kolpingfamilie holt sich den Wanderpokal beim Fußballturnier der katholischen Vereine

Da gibt es ordentlich was zu gucken: In den Spielpausen nutzen die Teilnehmer des Fußballturniers der katholischen Vereine in Metelen die Zeit, um den Gegnern beim Kicken zuzuschauen. Der Spaß Stand bei diesem Turnier im Vordergrund.

Metelen - Die Kolpingfamilie hat den begehrten Wanderpokal beim Fußballturnier der katholischen Vereine in Metelen geholt. Das Team setzte sich im Finale gegen den Titelverteidiger durch. Die Mannschaft der Landjugend musste sich mit 1:0 knapp geschlagen geben. Von Karen Konert mehr...


Sa., 25.04.2015

Amtsgarten wird neu gestaltet Lauschiger Ort für den Sektempfang

Neu gestaltet: Gärtner Hermann Mensing vom Bauhof der Gemeinde entwarf den neuen Amtsgarten und pflanzt hier gerade Bodendecker.

Metelen - Der Amtsgarten hinter dem Metelener Rathaus wird derzeit von Mitarbeitern des Bauhofs umgestaltet. Vom Sitzungssaal, der auch als Trauzimmer dient, führt eine neue Treppe in die grüne Oase hinab. Von der Maßnahme profitieren daher auch die Brautpaare. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Fr., 24.04.2015

Kindergarten Im Reich der wilden Tiere

Die Aufgaben der Jäger erläuterte Josef Laukötter den Mädchen und Jungen aus dem St.-Josef-Kindergarten. Sie waren mit ihren Erzieherinnen zu Besuch in der freien Natur.

Metelen - Einen Ausflug in die Natur unternahmen jetzt die angehenden Schulkinder der St.-Josefs-Kita. Fachkundig geführt wurden die Mädchen und Jungen dabei von den beiden Jägern Peter Brink und Josef Laukötter, die ihnen die Welt der wilden Tiere erklärten. Von Dorothee Zimmer mehr...


Do., 23.04.2015

Gewerbegebiet Leerer Straße Bewegung auf des Fürsten Grund

Guido Gausling freut sich schon auf die neue Halle, die im Fürstengrund in den Himmel wächst. Das Unternehmen „Holzzeit“, dessen Geschäftsführer Gausling ist, wird seine Ausstellung und das Lager im Sommer vom jetzigen Standort an der Schöppingener Straße verlagern.

Metelen - Die Stahlkonstruktion der neuen Halle der Firma „Holzzeit“ steht, die Spedition Lorer parkt ihre Zugmaschinen auf ihrer Fläche – ins Gewerbegebiet „Leerer Straße“ kommt Bewegung. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Service

Sie haben Fragen?

Tageblatt Steinfurt Verlag GmbH & Co. KG
Professor-Gärtner-Straße 23
48607 Ochtrup
Telefon: (02553) 9394-34
Telefax: (02553) 9394-67
E-Mail: redaktion.och@tageblatt-online.de
Internet: www.tageblatt-online.de
tb-logo-footer

Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen rund um Ihre Anzeige im Tageblatt Kreis Steinfurt Verlag. Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Kundenbetreuung:

Telefon: (02553) 9394-38
Telefax: (02553) 3000
E-Mail: anzeigen@tageblatt-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 6.00 - 20.00 Uhr
Sa: 6.00 - 12.00 Uhr 

Informieren, bestellen, ändern & Kontaktaufnahme:

Für weitere Informationen rund um Ihr Abonnement klicken Sie bitte hier.

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter