Prunksitzung der KG Stadtwacht
Von Mariechen, Geistern und Mafiosi

Metelen -

Die KG Stadtwacht Metelen feiert ihre Prunksitzung am 4. Februar (Samstag) im Bürgerhaus – mit großem Programm. Rund fünf Stunden sind für allerhand Späße, Tänze und Showacts reserviert. Bei der anschließenden Party werden die besten Kostüme prämiert.

Donnerstag, 05.01.2017, 08:01 Uhr

Holger I. und Steffi I., hier bei ihrer Proklamation, freuen sich auf die Prunksitzung, zu der die KG Stadtwacht am 4. Februar (Samstag) ins Bürgerhaus einlädt.
Holger I. und Steffi I., hier bei ihrer Proklamation, freuen sich auf die Prunksitzung, zu der die KG Stadtwacht am 4. Februar (Samstag) ins Bürgerhaus einlädt. Foto: Irmgard Tappe

Der Metelener Sitzungskarneval ist vor genau 60 Jahren von der Kolpingfamilie Metelen ins Leben gerufen worden. Die KG Stadtwacht hat dieses Brauchtum wieder aufgenommen und kann nun auch schon auf 15 Jahre zurückblicken. Zur großen Jubiläums-Prunksitzung der KG Stadtwacht erwartet nun das amtierende Metelener Stadtprinzenpaar, Prinz Holger I. und seine Lieblichkeit, Prinzessin Steffi I. , alle Karnevalisten am 4. Februar (Samstag) im Bürgerhaus. Einlass ist ab 18 Uhr, ab 18.30 Uhr stimmt DJ Manni auf die Sitzung ein, die um 19.11 Uhr beginnt.

Unter den Klängen des Spielmanns- und Fanfarenzugs Metelen ziehen die 58 Kinder der Roten Funken und der Elferrat in den Saal ein, womit das fünfstündige Programm startet. „Es wird wieder ein rauschendes Fest für Jung und Alt werden, bei dem sicherlich kein Auge trocken bleibt“, schreiben die Organisatoren in einer Ankündigung.

Erster Höhepunkt ist der Einzug des Prinzenpaares mit klingenden Fanfaren, angeführt von Leibgarde und Standartenträger des Prinzen, Zeremonienmeister und den beiden Tanzmariechen.

Zu den weiteren Programmpunkten zählen Redekünstler wie Andreas Hille, das Münsteraner Männerballett „Die Schlossgeister“, ein Bauchredner, Stimmenimitator Michael Birkenfeld sowie die Garde- und Showtänze der Roten Funken und die Tanzmariechen mit ihrem neuen Solotanz. Für das große Finale haben die Verantwortlichen die „Schlagermafia“ verpflichtet.

Nach der Prunksitzung , zu der auch wieder Prinzenpaare und Abordnungen befreundeter Karnevalsgesellschaften erwartet werden, legt erneut DJ „Manni“ auf. Im Rahmen der After-Show-Party kürt das Prinzenpaar die besten drei Kostüme.

Bereits am Samstag (7. Januar) dürfen alle Gesellschafter der KG Stadtwacht ihre bereits bezahlten Eintrittskarten zwischen 10 und 12 Uhr im Versicherungsbüro Kippelt abholen und ihre Sitzplätze reservieren. Auch die Gewinner der Freikarten des Entenrennens können bereits an diesem Tag ihre Plätze reservieren und die Freikarten abholen. Auch die Ehrensenatoren werden gebeten, ihre Teilnahme an der Sitzung bereits am Samstag anzumelden. Der öffentliche Kartenvorverkauf beginnt am Montag (9. Januar) und findet zu den üblichen Öffnungszeiten im Versicherungsbüro Kippelt statt.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4538574?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F4849626%2F4849629%2F
Warnstreik bei der Post auch in Münster
Ein Briefträger der Deutschen Post.
Nachrichten-Ticker