Fr., 15.01.2016

Blasorchester BOM rüstet sich fürs Jubiläum

Mitte September feiert das Blasorchester Metelen (BOM) sein 50-jähriges Vereinsjubiläum. Bei den Proben am Mittwochabend stellten Dieter Oskamp (hinten, 2.v.l.) und Markus Kottig (hinten, r.) vom Festausschuss sowie die Vorsitzende Rabea Wenning (hinten, 3.v.l.) das Programm vor.

Mitte September feiert das Blasorchester Metelen (BOM) sein 50-jähriges Vereinsjubiläum. Bei den Proben am Mittwochabend stellten Dieter Oskamp (hinten, 2.v.l.) und Markus Kottig (hinten, r.) vom Festausschuss sowie die Vorsitzende Rabea Wenning (hinten, 3.v.l.) das Programm vor. Foto: Dorothee Zimmer

Metelen - 

Die Probenarbeit der Metelener Blasmusiker für ihr Jubiläum im September hat begonnen. Das BOM feiert seine Gründung vor 50 Jahren Mitte September mit einem Familientag und einem Oktoberfest für alle Metelener sowie mit einem vereinseigenen Schützenfest.

Von Dorothee Zimmer

Die Entstehung des Blasorchesters geht – genau genommen – auf einen glücklichen Umstand zurück. Bei der Abrechnung für die 1075-Jahrfeier der Gemeinde anno 1964 blieb ein Überschuss. Den stellte die Verwaltung als Grundstock für die Gründung eines musikalischen Vereins zur Verfügung. Gebrauchte Instrumente wurden von dem Geld gekauft, zwölf Gründungsmitglieder gefunden.

Dieter Oskamp, langjähriger Amtsvorgänger der aktuellen Vorsitzenden Rabea Wenning, weiß dieses und noch einiges mehr aus den Anfangsjahren zu erzählen. Beispielsweise auch, dass damals bei Auftritten ein schwarzer Anzug Pflicht war und dass Karl-Heinz Löbel, 70 Jahre alt, dem Verein seit Bestehen bis heute die Treue gehalten hat.

1966 gilt als das offizielle Geburtsjahr des Orchesters. In diesem Jahr feiert es also sein 50-jähriges Jubiläum. Geplant ist ein Festwochenende vom 15. bis 18. September mit drei großen Programmpunkten, von denen das Oktoberfest am Freitag und der Familientag am Sonntag öffentlich sind. Einzig das traditionelle Schützenfest mit Vogelschießen feiern die Musiker am Samstag unter sich. Dreh- und Angelpunkt des Geschehens wird ein Festzelt an der Ochtruper Straße neben der Feuerwehr sein.

Hier spielt am 15. Sepember (Freitag) eine laut Oskamp „original bayrische Hofbräuhauskapelle mit zünftiger Blasmusik sowie Tanz- und Stimmungsliedern“. Karten für die Veranstaltung, bei der das Mitfeiern in Trachten durchaus erwünscht, aber keine Bedingung ist, gibt es im Vorverkauf ab sofort für acht Euro im Buch- und Schreibwarenhandel Ewering.

Das Interesse sei bereits jetzt groß, weiß Oskamp: „Tausend Besucher werden es sicher wohl werden.“ Der Festwirt bietet darüber hinaus für zusätzliche zwölf Euro ein bayrisches Buffet an. Wer sich hier bedienen möchte, muss das aus logistischen Gründen vorab verbindlich bestellen.

Für den Familientag kündigen Oskamp und Markus Kottig, die beide mit weiteren Musikern den Festausschuss bilden, ein buntes Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein an. Die im Festzelt ausgerichtete 10.30-Uhr-Messe markiert den Beginn dieses Tages. Große offizielle Ansprachen sieht das Orgateam nicht vor: „Kein Besucher muss sich stundenlang irgendwelche Reden anhören“. Kleineren spontanen Beiträgen ist der Verein indes nicht abgeneigt.

In den fünf Jahrzehnten des Bestehens baute das Blasorchester mit seinen aktuell rund 150 Mitgliedern nicht nur musikalisch Brücken – es bahnte gelegentlich sogar den Weg in den Hafen der Ehe. So fand unter anderem Dieter Oskamp in der musizierenden Gemeinschaft seine Frau fürs Leben, Dirigent Dirk Brünenborg ebenfalls.

Als Höhepunkte im Vereinsleben nennt Oskamp unter vielen noch den Austausch mit dem französischen Orchester in der Partnerstadt Chateau-Renard und eine Reise in den 90er Jahren nach Minnesota in die USA. Aus dieser Zeit ist aber auch eine Flaute überliefert: „Zwischendurch war es manchmal so, dass wir froh waren, wenn 15 bis 20 Leute zu Proben und Auftritten kamen“, erinnert sich die Vorsitzende. Und fügt hinzu: „Schön, dass es heute so ganz anders ist.“

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen
Anzeige

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3737508?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F