Sa., 13.01.2018

Gesundheitsberufe Fachkundige Hände für gesunde Füße

Hygiene hat im Behandlungsraum oberste Priorität, wenn Marion Wilger-Schöbel die Füße ihrer Patienten versorgt. Am Welbergener Damm eröffnet die Metelenerin am heutigen eine moderne podologische Praxis.

Hygiene hat im Behandlungsraum oberste Priorität, wenn Marion Wilger-Schöbel die Füße ihrer Patienten versorgt. Am Welbergener Damm eröffnet die Metelenerin am heutigen eine moderne podologische Praxis. Foto: Dieter Huge sive Huwe

Metelen - 

Marion Wilger-Schöbel wagte den Sprung in die Selbstständigkeit und eröffnet heute eine moderne Praxis für Podologie am Welbergener Damm. Eine fundierte, dreijährige Ausbildung mit Abschluss ist die Voraussetzung, um medizinische Fußpflege anbieten zu können. 

Von Dieter Huge sive Huwe

Sie sitzen praktisch am anderen Ende des Körpers, weitestmöglich entfernt vom Auge und sind deshalb vielfach auch nicht im Fokus der Menschen. Dabei haben die Füße mehr als eine tragende Rolle. Doch meist werden wir erst dann auf sie aufmerksam, wenn sie streiken. Und dann ist Hilfe von Experten gefragt – von medizinisch ausgebildeten Fachleuten.

Eine von ihnen wagt am heutigen Samstag den Schritt in die Selbstständigkeit. Marion Wilger-Schöbel hat sich zur Podologin ausbilden lassen, ist frisch examiniert und eröffnet eine eigene Praxis am Welbergener Damm 16.

Drei Jahre dauerte ihre berufsbegleitende Ausbildung an der Akademie für Gesundheitsberufe gleich neben dem Mathias-Spital in Rheine. Neben der klassischen, fachgerechten Fußpflege wurde hier unter anderm die Behandlung des diabetischen Fußes vermittelt. Diabetiker bekommen auf Grund ihrer Erkrankung vergleichsweise häufig Probleme mit den Füßen. Podologen sind dann für die pflegende Behandlung gefragt und speziell ausgebildet.

Marion Wilger-Schöbel sind Berufe im Gesundheitsbereich nicht fremd. Eine Ausbildung zur Rettungshelferin und eine Tätigkeit in der Altenpflege übte sie selber aus. Sie wusste daher auch um die Probleme, die gerade ältere Menschen mit ihren Füßen bekommen können.

Dass sie sich über die reine Fußpflege hinaus zur Podologin ausbilden ließ, ist auch ein Resultat der Überlegung, dass die Zahl der älteren Menschen immer weiter steigt. Im Fokus steht klar der medizinische Aspekt der Fußbehandlung und entsprechend auch die Zusammenarbeit mit Ärzten und Orthopäden.

„Im Rahmen der Fußbehandlung können kleine Veränderungen oder drohende Fußerkrankungen rechtzeitig erkannt, behandelt oder zumindest stark abgemildert werden“, sagt die Metelenerin. Schon beim Gang durch die Tür wird deutlich: Hier geht es nicht um kosmetische oder rein pflegende Anwendungen. Der Praxischarakter ist unübersehbar und spätestens in den Behandlungszimmern bekommt der Patient ein Gefühl dafür, dass ihm dort eine auch medizinisch ausgebildete Fachkraft gegenüber sitzt.

Fast wie bei einem Zahnarzt hat Wilger-Schöbel ein ganzes Arsenal an Instrumenten für die Behandlung neben dem elektrisch verstellbaren Patientenstuhl parat liegen.

Dass dabei Hygiene eine wichtige Rolle spielt, wird nicht nur daran deutlich, dass hier mit Mundschutz und Handschuhen gearbeitet wird. Die genutzten Instrumente kommen jeweils steril verpackt zum Einsatz. Ein eigener Raum dient ausschließlich dazu, nach der Behandlung die Werkzeuge wieder zu sterilisieren.

„Das hat mal locker den Gegenwert eines Kleinwagens gekostet“, berichtet die 50-Jährige von den Ansprüchen, die an eine derartige Praxis gestellt werden.

Sie ist überzeugt davon, dass sie mit ihrem Angebot für die vorbeugende, therapeutische und rehabilitative Behandlung am gesunden, von Schäden bedrohten oder bereits erkrankten Fuß in Metelen richtig liegt, da vergleichbare podologische Praxen in umliegenden Orten fehlten.

Die meisten Podologen haben eine Kassenzulassung und können ihre Leistungen für Diabetiker, Nagelkorrekturen oder maßgefertigten Druck- und Reibungsschutz direkt mit den Kassen abrechnen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5419536?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F178%2F