Do., 23.11.2017

Leprabasar Kleine Basteleien für jeden Geldbeutel

Die Metelener Unterstützergruppe des Aussätzigen-Hilfswerks bastelte fleißig für den Lepra-Basar am Wochenende eine große Auswahl an handgefertigten Artikeln.

Metelen - Sie basteln eigentlich das ganze Jahr über und im November setzen sie zum Endspurt an: Die Frauen der Unterstützergruppe der Unterstützergruppe der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe bereiten in diesen Tagen intensiv den Basar am Wochenende im Pfarrzentrum vor. Von Dorothee Zimmer mehr...

Mi., 22.11.2017

Nominierung für NRW-Gründerpreis Heavy Metal in der neuen Heimat

Das Schweißen hat er in seiner afrikanischen Heimat gelernt. Nana Akumfi stammt aus Ghana und brennt gerade Schnee-Räumschilde für Kommunalfahrzeuge zusammen, die Kremer Stahltechnik im Auftrag fertigt.

Metelen - Wenn heute Abend in Düsseldorf der Gründerpreis NRW verliehen wird, gehört auch die Kremer Stahltechnik GmbH & Co. KG zu den zehn Nominierten. Das junge Unternehmen expandiert nicht nur rasant, sondern beschäftigt mittlerweile auch sieben Flüchtlinge. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Di., 21.11.2017

Schiedsmänner „Die klingeln auch mal an der Tür“

Wechsel bei den Schiedsmännern: Der stellvertretende Direktor des Amtsgerichts Steinfurt, Dr. Marc Brüning (l.), vereidigte Dietmar Bückers (2.v.r.) und Heinrich Teupen (3.v.l.) als neue Schiedsleute für Metelen, während er sich gemeinsam mit Bürgermeister Gregor Krabbe (r.) mit einer Urkunde und einem Präsent bei Werner Laurenz bedankte. Mit im Bild die Ehefrauen der Schiedsmänner (v.l.) Bernadette Teupen, Marlies Laurenz und Annette Bückers.

Metelen - Wechsel bei den Schiedspersonen im Ort: Dietmar Bückers und Heinrich Teupen sind jetzt die Ansprechpersonen, die Nachbarschaftsstreitereien schlichten. Werner Laurenz hörte nach zwei Wahlperioden auf, auch weil er die Altersgrenze für die Schiedsleute erreicht hatte.  Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Mo., 20.11.2017

„Chef un annere Katastrophen“ Laienspieler feiern mit echter Spielleidenschaft Premiere im Bürgerhaus

Äußerst vergnügliche Stunden waren dem Publikum bei der Premiere des plattdeutschen Theaterstücks „Chefs un annere Katastrophen“ beschienen. Die Laienschauspieler aus Kirchenchor und Chor Cantemus bewiesen auf der Bühne echte Spielleidenschaft.

Metelen - Echte Spielleidenschaft brachten die Laienschauspieler des Kirchenchores Cäcilia und des Ensembles Cantemus bei der Premiere ihres plattdeutschen Theaterstücks „Chefs un annere Katastrophen“ am Samstagabend auf die Bühne im Bürgerhaus. Von Dorothee Zimmer mehr...


Mo., 20.11.2017

Volkstrauertag Gegen das Vergessen

Zur Erinnerung an die Toten und Opfer von Krieg und Gewalt legte Bürgermeister Gregor Krabbe (r.) am Volkstrauertag einen Kranz nieder.

Metelen - Am Volkstrauertag gedachten zahlreiche Metelener den Opfern von Krieg und Gewalt. Bürgermeister Gregor Krabbe legte auf dem Alten Friedhof einen Kranz nieder. Er und Superintendent Joachim Anicker hielten die Ansprachen. mehr...


Sa., 18.11.2017

Unternehmerinnen Erfolgsrezepte einer Business-Lady

Nackenmassage oder gegenseitiges Schulternklopfen? Referentin Asgogon verstand es jedenfalls, die 280 Frauen im Bürgerhaus zu motivieren.

Metelen - Sie brachte einen Motivationsschub für die 280 Frauen ins Bürgerhaus: Coach Sabine Asgodom gab den versammelten Damen – viele von ihnen Unternehmerinnen – Impulse für deren Arbeit. Zuvor hatte die Referentin, die auch Autorin ist, ihre Bücher signiert. Von Martin Fahlbusch mehr...


Fr., 17.11.2017

Grundschule Künftig auf vier Routen zum Freistein

Einstein lacht von der virtuellen Tafel: In der Klasse 4b lässt sich schon jetzt am Altstandort anschauen, wie die Klassenräume der Vitusschule nach deren Umzug möbliert sein werden. Auch die elektronische Tafel soll dann – zumindest in einigen Klassen – dazugehören.

Metelen - Einstimmig abgesegnet wurde die Schulwegempfehlung für den neuen Standort Zum Freistein. Auf vier Routen sollen die Kinder – vom I-Dötzen bis zum Viertklässler künftig zu ihrer Grundschule laufen oder radeln. Eine neue Ampel soll zusätzlich für Sicherheit sorgen. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Do., 16.11.2017

Hilbuskamp IV Auf das gleiche Niveau bringen

Die Anforderungen an die Entwässerung machten die Anlage der hohen Baustraßen notwendig, erläutert die Gemeindeverwaltung. Für etliche der künftigen Anlieger bedeutet das nun, dass sie ihre Grundstücke vor Baubeginn höhengleich auffüllen lassen müssen.

Metelen - Ärger im Baugebiet „Hilbuskamp IV“: Noch bevor der erste Bagger angerollt ist, beklagen sich die künftigen Bauherren über das Höhenniveau der Straßen im neuen Quartier. Die Gemeinde hat reagiert und ein erstes Gespräch mit den neuen Anliegern geführt. Weitere sollen folgen. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Di., 14.11.2017

Rotes Kreuz DRK registriert große Akzeptanz für die Sanitäter vor Ort

Treue zum Roten Kreuz: Thomas Krabbe (l.) und Reinhard Jockweg (r.) ehrten die treuen DRK- Mitglieder Annemarie Bolik (2.v.l.) Markus Gehling, Hildegard Rengbers

Metelen - Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes zog jetzt auf seiner Versammlung eine Jahresbilanz und vervollständigte das Vorstandsteam. Von Irmgard Tappe mehr...


Di., 14.11.2017

Martinszug Lebendiges Martinsspiel

Erzählten die Geschichte von St. Martin (v.l.): Ingo Krude, Pastoralreferentin Ruth Bentler, Merle Bockholt als Bettler und Inga Bock als St. Martin. Zahlreiche Kinder waren mit ihren oftmals selbst gebastelten Laternen von den Kindergärten zum Kirchplatz gezogen.

Metelen - Er hat Tradition und ist ein jährlicher Sternmarsch zu Ehren des Mannes, der das Teilen vorgelebt hat: Der Martinszug der Kinder von ihren Kitas zum Kirchplatz, wo die Steppkes mit ihren Laternen die Mantelteilung verfolgten, fand viele Teilnehmer.  Von Dorothee Zimmer mehr...


So., 12.11.2017

Karneval Pastors bester Mann

Die Eheleute Prange bilden das Karnevalsprinzenpaar der neuen Session: Prinz Klaus II. und ihre Lieblichkeit Petra I. wurden am Samstag als viertes Stadtprinzenpaar der Stadtwacht proklamiert. Links im Bild: KG-Präsident Herbert Graes.

Metelen - Vom Vorsitz des Pfarreirates direkt an die Spitze aller Narren im Ort: Klaus Prange sorgte für eine faustdicke Überraschung, als er im Gewand des KG-Prinzen am Samstag die Rathaustreppe betrat. Als Klaus II. regiert er gemeinsam mit seiner Frau Petra I. Metelens Jecken. Von Dorothee Zimmer mehr...


Fr., 10.11.2017

PSD-Bürgerprojekt-Wettbewerb 3000 Euro für Projekt aus Metelen

KIM-Vorsitzende Brigitte Schmittler-Wallenhorst (M.) und ihre Stellvertreterin Clara Beutler (2.v.l.) sowie Kornelia Wiechers von der Kolpingfamilie nahmen den Preis entgegen, der vom Vorstandsmitglied der PSD-Bank, Norbert Kerkhoff (l.), und dem stellvertretenden Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, Wolfgang Kleideiter (r.), überreicht wurde.

Metelen/Münster - „Kompetent und fair in einer digitalen Welt!“ war der Wettbewerb der PSD-Bank überschrieben, bei dem ein gemeinsames Projekt der Kulturinitiative Metelen und der Kolpingfamilie den dritten Preis und damit ein Preisgeld von 3000 Euro bekam. Von Wolfgang Kleideiter mehr...


Sa., 11.11.2017

Metelener Krimi-Herbst Seine Heiligkeit ermittelt

Amüsante und spannende Papst-Krimis gleich im Quartett empfiehlt Ruth Bentler.

Metelen - Papst-Krimis – die gibt´s wirklich! Entdeckt hat sie Metelens Pastoralreferentin Ruth Bentler, die die Kriminalromane um den fiktiven Papst Petrus II. empfiehlt. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Fr., 10.11.2017

Kindergarten Gesungene Erinnerung

Im Stehen singt es sich besser, lernten die Mädchen und Jungen während der CD-Aufnahme mit dem Musiker-Duo.

Metelen - Immer dann, wenn die beiden „Minimusiker“ Till Backhaus und Lars Lütke-Lefert ihre Mikrofone in Kindergärten aufbauen, sind die Mädchen und Jungen ganz aufgeregt. Dann wird ihr Gesang nämlich auf einer CD verewigt – wie am Donnerstagmorgen in der St.-Josef-Kita. Von Dorothee Zimmer mehr...


Do., 09.11.2017

KIM-Lesung Literarische Entdeckung

Gemütlich und lustig ging es zu beim Leseabend der KIM in der Kulturetage.

Metelen - „Lesezeit“ ist eine neue Reihe der Kulturinitiative Metelen (KIM) überschrieben, die Bücherfreunden die Möglichkeit gibt, in der Kulturetage ihre Lieblingsliteratur einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren. Den Anfang machte Joachim Fontaine, der „Sonderpunkte“ vorstellte. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Mi., 08.11.2017

Einzelhandel Schmalhans hat ausgedient

Zur Baubesprechung trafen sich jetzt Markus Wälte (Aldi-Immobilienverwaltung), Architekt Christian Veit, Christian Meidt (Leiter Immobilien und Expansion Aldi), Geschäftsführer Carsten Oskamp und Bauleiter Holger Westenfeld vom Bauunternehmen Middendorf sowie Polier Frank Bury. Noch haben die Handwerker den 1000 Quadratmeter großen Verkaufsraum mit Beschlag belegt.  

Metelen - Er soll noch vor Weihnachten eröffnen und wird deutlich größer, als sein Vorgängerbau: Der neue Aldi-Markt an der Schöppingener Straße verwirklicht neue Konzepte des Lebensmittel-Discounters – unter anderem eine gänzlich autarke Energieversorgung des Gebäudes. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Di., 07.11.2017

Pfarreiratswahl Das erste Kreuzchen schon mit 14

Im Schaukasten  an der Kirchentür sind die Kandidaten für die Pfarreiratswahl am Wochenende aufgefühlt.

Metelen - Neun aus elf – das ist die Auswahl, die Metelens Katholiken am Wochenende bei der Neubesetzung des Pfarreirats treffen müssen. Erstmals dürfen beim Votum zu dem Leitungsgremium für die Pfarrgemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus auch schon 14-Jährige mitbestimmen. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


So., 05.11.2017

Doppelkopf-Turnier des TC Metelen Zwei „alte Füchse“ gewinnen

Glückliche Gewinner mit Organisatorin Reinhild Reuter (v.l.): Jens Ehrlich (Zweitplatzierter), Franz Nienhaus (Sieger) und Florian Klockenkemper (Drittplatzierter).

Metelen - Wechsel auf dem Siegertreppchen beim Doppelkopf-Turnier des TC Metelen: Lag im letzten Jahr mit Nico Berger die Jugend vorne, schlugen jetzt laut einer Pressemitteilung wieder die alten Hasen zu. mehr...


Sa., 04.11.2017

Interview mit dem neuen Prinzenpaar Der neue Prinz kennt viele Namen

Wer schwingt in der neuen Session bei der KG Stadtwacht das Zepter?

metelen - Wer sind der neue Prinz und die neue Prinzessin der KG Stadtwacht? Das bleibt bis zur Proklamation am 11. November (Samstag) noch geheim. Ein paar Fragen beantworteten die neuen Regenten aber schon vorab. mehr...


Sa., 04.11.2017

Beleuchtung im Amtsgarten Ins rechte Licht gerückt

In buntes Licht getaucht werden kann der Amtsgarten mit Unterstützung der Energiefirma „Innogy“ in Zukunft zu verschiedenen Anlässen.

Metelen - Eine bunte Beleuchtung soll im Amtsgarten künftig zu verschiedenen Anlässen oder auch bei Veranstaltungen für Stimmung sorgen. Die Gemeinde hat das Lichtkonzept mit Unterstützung der Energiefirma „Innogy“ umgesetzt. Von Martin Fahlbusch mehr...


Fr., 03.11.2017

Serie „Metelener Krimiherbst“ Struwwelpeter für Erwachsene

Gabriele Hinze schätzt die Romane des österreichischen Autors Andreas Gruber um das Ermittler-Duo Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez sehr.

Metelen - Die Romane des österreichischen Autors Andreas Gruber um das Ermittler-Duo Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez haben es Gabriele Hinze angetan. Ihre Empfehlung für den Krimiherbst: „Todesfrist“. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Fr., 03.11.2017

Klaus Prange verabschiedet sich aus dem Pfarreirat Der einzige „Metelaner“

Seit 2013 ist Klaus Prange Vorsitzender des Pfarreirats der katholischen Kirchengemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus. Bei der anstehenden Wahl am 12. November (Sonntag) kandidiert er nicht mehr.

Metelen - Seit 2013 ist Klaus Prange Vorsitzender des Pfarreirats der katholischen Kirchengemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus. Bei der anstehenden Wahl am 12. November (Sonntag) kandidiert der 54-Jährige, der vor 17 Jahren der Liebe wegen nach Metelen kam, nicht mehr. Von Dorothee Zimmer mehr...


Do., 02.11.2017

Arbeitsmarkt in Metelen Zahl der Arbeitslosen konstant

(Symbolbild) 

Metelen - Die Zahl der Arbeitslosen in Metelen bleibt nahezu konstant. Im Oktober waren in der Vechtegemeinde 147 Menschen ohne Job, im September war es einer mehr. mehr...


Di., 31.10.2017

Laienspielschar der Metelener Chöre Proben fürs 30. Theaterstück

Die Laienspielschar der Metelener Chöre hat gut lachen: Am 18. November feiert ihr plattdeutsches Theaterstück „Chefs un annere Katastrophen“ Premiere im Bürgerhaus.

Metelen - „Chefs un annere Katastrophen“ so heißt das Theaterstück, das die Laienspielschar der Metelner Chöre in diesem Jahr aufführen wird. Premiere ist schon am 18. November (Samstag). Für die Chormitglieder beginnt nun die heiße Probenphase. WN-Mitarbeiterin Irmgard Tappe hat den Schauspielern über die Schulter geschaut. Von Irmgard Tappe mehr...


Mo., 30.10.2017

Entenrennen 2017 Nicht nach Schöppingen abdriften!

Am Startpunkt trieben die Enten noch dicht beisammen, später setzte sich das Schwimmtier von Michael Iking an die Spitze.

Metelen - Mit der Strömung, aber gegen den Wind waren am Sonntag die kleinen, gelben Plastikenten der KG Stadtwacht auf der Vechte unterwegs. Der kräftige Wind hätte fast das von den Karnevalisten bereits seit einigen Jahren ausgerichtete Entenrennen gänzlich zunichte gemacht. Von Dorothee Zimmer mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter