Di., 29.07.2014

Wassermassen Die Nerven liegen blank

An der Ecke Dömerstiege/Kohkamp bauten die Anwohner in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Sandsackdeich, damit das Wasser aus dem Langemeersbach von der Dömerstiege nicht sofort in den Kohkamp laufen konnte.

Nordwalde - Das war knapp. Und so langsam liegen bei vielen Anwohnern die Nerven blank. Gerade mal eine Woche ist der letzte Starkregen her. Gegen 17 Uhr gingen Montagabend schon wieder besorgte Blicke zum Himmel. Im Bereich der Wohngebiete an der Dömerstiege rollten die ersten Anwohner Schläuche aus, angeschlossen an Pumpen in Kellern und Lichtschächten. Von Sigrid Terstegge mehr...

Mo., 28.07.2014

Hochwasser: Anwohner schreiten selbst zu Tat Der bange Blick zum Becken

Warum jetzt ein Wall den Langemeersbach vom Regenrückhaltebecken trennt, erschließt sich vielen Anwohnern nicht.

Nordwalde - Jede Unwetterwarnung, jede graue Wolkenwand am Himmel lässt nur einen Gedanken aufkommen: „Bitte keine Überschwemmung mehr!“ Sonntag vor einer Woche war es wieder so weit. Heftiger Regen und Hagel prasselten nieder. In den Straßen Ollenkamp, Weidkamp, Kohkamp und Merschkamp trauten sich viele Menschen nach dem Pfingsthochwasser erst spät ins Bett. Von Sigrid Terstegge mehr...


Fr., 25.07.2014

Versammlung der Suttorfer Schützen Vorsitzende bleiben im Amt

Norbert Weber wurde als Erster Vorsitzender in seinem Amt bestätigt.

Nordwalde - Am vergangenen Samstag fand die Generalversammlung „Abrechnen Schützenfest“ der Suttorfer Schützengesellschaft statt. Beim Rückblick auf das Osterfeuer sowie auf das Schützenfest zog der Erste Vorsitzende Norbert Weber ein positives Fazit: mehr...


Do., 24.07.2014

Vor 110 Jahren brannte der Kirchturm So heiß, dass die Glocken schmolzen

Nach dem Brand bot die St.-Dionysius-Kirche ein Bild der Verwüstung.

Nordwalde - Heute vor 110 Jahren, am Jakobitag des Jahres 1894, schlug bei einem schweren Gewitter ein Blitz in den Turm der St.-Dionysius-Kirche ein. Glücklicherweise handelte es sich damals um die relativ niedrige barocke Turmhaube, die 1818/19 nach dem Einsturz des mittelalterlichen gotischen Kirchturmes errichtet worden war. Von Karl Stening mehr...


Mi., 23.07.2014

Bahn-Tickets in Nordwalde Fahrkarten bald nur noch im Zug?

Am Nordwalder Bahnhof können Kunden schon lange keine Fahrkarten mehr kaufen. Ob das Reisebüro Schäpers auch nach dem 31. Dezember weiterhin als Agentur zur Verfügung steht, ist alles andere als sicher.  

Nordwalde/Reckenfeld - Es sieht fast so aus, als könnten Bahnkunden nur noch bis Ende des Jahres Fahrkarten im Reisebüro Schäpers kaufen. Nach WN-Informationen hat Schäpers den vertrag mit der Bahn gekündigt. „Weil die Provisionen immer weiter gedrückt werden. Irgendwann lohnt es sich nicht mehr“, hieß es gestern auf Anfrage von Schäpers. Von Michael Schwakenberg und Oliver Hengst mehr...


Mi., 23.07.2014

Jugendliche Gäste aus Treuenbrietzen Der Gegenbesuch wird schon geplant

Für die Gruppe aus Treuenbrietzen stand gestern ein Ausflug nach Münster auf dem Programm.

Nordwalde - „Wir sind hier so herzlich empfangen worden“, freut sich Ronny Kummer. Neun Kinder und Jugendliche zwischen zehn uns 16 Jahren sowie Kummer und Christiane Pusch aus dem Bereich der Kinder- und Jugendsozialarbeit in Treuenbrietzen waren am Montag nach fast acht Stunden Busfahrt in Nordwalde angekommen. mehr...


Di., 22.07.2014

Rollende Waldschule an der Kräuterfrau Ferienbetreuung auf der Zielgeraden

Gestern gastierte die „rollende Waldschule“ bei der Ferienbetreuung. Werner Hövel zeigte den Kindern eine ausgestopfte Schleiereule.

Nordwalde - Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen, drehte sich gestern Morgen erstmal alles um Eichhörnchen, Fuchs und Schleiereule. Die „rollende Waldschule“ der Kreisjägerschaft war zu Gast beim Ferienprogramm, das an der Kräuterfrau an der Hilgenbrinker Straße Station machte. Genau der richtige Ort für die Kinder, um nicht irgendwie die Zeit totzuschlagen, sondern auch mal was fürs Leben zu lernen. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mo., 21.07.2014

Willi Elpert schießt den Vogel ab Feldbauern unter Fremdherrschaft

Das neue Königspaar Willi und Waltraud Elpert (hinten, M.) im Kreise der Jubilare.

Nordwalde - Ginge man rein nach der Anschrift, dann dürfte Willi Elpert mit der Feldbauerschaft nicht viel am Hut haben. Hat er aber doch. Um genau zu sein: am Schützenhut. Der neue König wohnt zwar in Westenfeld, ist aber schon seit Jahren Mitglied in der Dionysius-Bruderschaft und war auch lange im Vorstand tätig. Am Sonntag krönte er Mitgliedschaft und Engagement mit dem 179. Schuss (die WN berichteten). Von Jana Keuper mehr...


Mo., 21.07.2014

Motorradwallfahrt nach Kevelaer Nicht schneller als der Schutzengel

Beim Start am Rathaus spielte auch Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup (2.v.r.) mit dem Gas und ließ die Drehzahl hochschnellen.

Nordwalde/Kevelaer - Das Ziel ist die Wallfahrtskapelle in Kevelaer. Doch beim Start in Nordwalde stehen erstmal ganz profane Dinge im Fokus. Die Biker, die sich nach und nach zur Motorradwallfahrt einfinden, inspizieren erstmal die Maschinen der anderen Teilnehmer. mehr...


Mo., 21.07.2014

Viel Betrieb am Vosskotten Vom Keller auf den Jahrmarkt

Auch die 18. Auflage des Jahrmarkts erfreute sich trotz der Hitze großer Beliebtheit.

Greven/NOrdwalde - Trödel, Kunsthandwerk, ein bisschen Kitsch – die Mischung, verbunden mit allerlei Attraktionen, lockte trotz des schwülen Wetters wieder zahlreiche Schau- und Kauflustige an den Vosskotten. Von Thomas Starkmann mehr...


Sa., 19.07.2014

Gelungener Start für die Ehrenamtsbörse Ein Geben und Nehmen von beiden Seiten

Renate Jannemann und Werner Füchter präsentieren die neue Broschüre, mit der die Ehrenamtsbörse ihre Angebote präsentieren und weitere Helfer gewinnen möchte.

Nordwalde - Seit einigen Monaten nun ist die Nordwalder Ehrenamtsbörse am Start (die WN berichteten). In zahlreichen Fällen konnte sie bereits helfen. „Der Start ist gelungen. Wir hatten schon viele Vermittlungen, vor allem für Senioren, die Unterstützung bei Arztbesuchen und Behördengängen brauchen“, zog Werner Füchter jetzt im WN-Gespräch ein erstes Fazit. Von Michael Schwakenberg mehr...


Do., 17.07.2014

Jubiläums- und Schützenfest vom 22. bis 24. August 25 Jahre Frauenschützen

Ein Bild aus den Anfängen

Nordwalde - Zwölf Frauen hatten am 26. Juni 1989 die Idee, einen Schützenverein nur für Frauen zu gründen. Im Oktober desselben Jahres legten sie den Grundstein. Und seitdem gibt es sie: die Nordwalder Frauenschützen. Nach eigener Aussage der älteste Frauenschützenverein in Deutschland. mehr...


Do., 17.07.2014

Polizei warnt vor Kriminellen Verkäuferin abgelenkt und in die Kasse gegriffen

Nordwalde - Bei der Kreispolizeibehörde sind in den vergangenen Tagen etliche Fälle von Betrug und Diebstahl gemeldet worden. Einer davon trug sich am Mittwochnachmittag in Nordwalde zu: mehr...


Mi., 16.07.2014

Kinderbetreuung und Rettungsdienst DRK befürchtet Benachteiligungen

Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking (2.v.r.) und Kreistagsmitglied Franzis Ruwe (l.) informierten sich beim DRK über aktuelle Entwicklungen.

Nordwalde - Die Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking (CDU) hat das Nordwalder DRK besucht und sich über aktuelle Entwicklungen informiert. Im Vordergrund standen dabei das Kinderbildungsgesetz (Kibiz) und die Zukunft des Rettungsdienstes vor Ort. Bei beiden Themen wurde deutlich: Die Vertreter des DRK befürchten eine Benachteiligung des ländlichen Raumes. mehr...


Mi., 16.07.2014

Sabine Rose ist neue Abteilungsleiterin an der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule Neu in der Schulleitung

Sabine Rose, neuer Abteilungsleiterin für die Klassen 8 bis 10.

Nordwalde - Noch kurz vor dem Ende des letzten Schuljahres kam die gute Nachricht aus der Bezirksregierung: Sabine Rose, langjähriges Mitglied des Kollegiums, wurde zur neuen Abteilungsleiterin für die Jahrgänge 8 bis 10 an der Nordwalder Kardinal-von-Galen-Gesamtschule ernannt. mehr...


Di., 15.07.2014

Fußballturnier im Scheddebrock Pokal bleibt in Nordwalde

Die Siegerteams des Fußballturniers der Scheddebrocker Schützengesellschaft. Den Sieg holte sich der Stammtisch „Ajax Lattenstramm“.

Nordwalde - Der Stammtisch „Ajax Lattenstramm“ holte sich den Siegerpokal beim Fußballturnier der Scheddebrocker Schützengesellschaft. Von Sigrid Terstegge mehr...


So., 13.07.2014

DRK-Fördermitglieder Elshoff: „Unsere wichtigste Finanzierungsbasis“

Dietmar Brockmeyer, DRK-Ortsvorsitzender

Nordwalde - Das Nordwalder DRK benötigt neue Fördermitglieder. Deshalb sind derzeit zwei Mitarbeiter vor Ort unterwegs, um für das Rote Kreuz zu werben. mehr...


Fr., 11.07.2014

Traumgarten Ein schöner Ruhepol

Ein wahres Gartenparadies hat Monika Flothmann in den vergangenen Jahren angelegt. Sie hat nicht nur Rosen in ihrem Garten, sondern auch zahlreiche andere Blumensorten.

Nordwalde - Rund 250 Rosenarten sind im Garten von Monika Flothmann zu bewundern. In der Serie „Traumgarten“ spaziert sie mit den WN durch ihr wunderschönes Refugium. Von Sigrid Terstegge mehr...


Do., 10.07.2014

Kleine Ingenieure Nachwuchs an der Dampfmaschine

Eine besondere Aktion: Viertklässlern der Gangolf-Grundschule wurde erklärt, wie eine computergesteuerte Dampfmaschine funktioniert.

Nordwalde - Eine außergewöhnliche Aktion, die möglicherweise wiederholt wird. Christoph Deus erklärte Viertklässlern der Gangolfschule anhand einer computergesteuerten Spielzeugdampfmaschine den Zusammenhang von kochendem Wasser, Dampfdruck und Temperatur. mehr...


Mi., 09.07.2014

Betonsanierung im Schwimmbad Im Becken kreist der Hammer

In der Schwimmhalle ist es derzeit vor Lärm kaum aufzuhalten. Mit Pressluft- und Bohrhammern wird die Überlaufrinne weggestemmt.

Nordwalde - Reichlich Staub, Höllenlärm und kein Tropfen Wasser im Becken. Wer jetzt in den Ferien gerne schwimmen gehen möchte, sollte um das Nordwalder Hallenbad einen großen Bogen machen und lieber nach Borghorst oder Greven fahren. Von Michael Schwakenberg mehr...


Di., 08.07.2014

Jürgen Frohne kehrt der SPD den Rücken Parteiaustritt im Sitzungssaal

Ein Bild aus dem vergangenen Oktober: Die SPD-Ortsvorsitzende Annette Bösert gratuliert Jürgen Frohne zu 30 Jahren Mitgliedschaft. Seit der konstituierenden Ratssitzung vor zwei Wochen sind alle Versuche fehlgeschlagen, Frohne vom Parteiaustritt abzuhalten.

Nordwalde - Auf der Internetseite der Nordwalder SPD gehört Jürgen Frohne noch dazu. Im Ratsinformationssystem der Gemeinde nicht mehr: Dort ist der 69-Jährige bereits als „fraktionslos“ eingestuft. In der Tat: Frohne, der bei der Kommunalwahl am 25. Mai mittels SPD-Liste zum sechsten Mahl in den Gemeinderat eingezogen ist, hat Fraktion und Partei den Rücken gekehrt. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mo., 07.07.2014

Hamporc Zucht und Mast 450 000 Tiere vermarktet

Zu Gast bei der Hamporc Zucht und Mast, erläuterte Jörg Selker, wie sich Missstände im Stall schnell beseitigen lassen und die Bauern dadurch Kosten sparen können.

Nordwalde - Obwohl in letzter Zeit verstärkt Betriebe mit unter 400 Mastplätzen ganz aufgeben oder sich zumindest von der Schweinemast trennen, verzeichnet die in Nordwalde ansässige Erzeugergemeinschaft „Hamporc Zucht und Mast“ weiter Steigerungsraten. Von Michael Schakenberg mehr...


Mo., 07.07.2014

Unfall auf der Bahnhofstraße Schwerverletzter Motorradfahrer

Nordwalde - Auf der Bahnhofstraße ist es am Sonntag gegen 12.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Eine 30-jährige Frau aus Nordwalde befuhr die Straße mit ihrem Wagen in Fahrtrichtung ortsauswärts. mehr...


So., 06.07.2014

Roland Bockholt regiert die Männer Mit Freunden feiern

Nordwalde - In einem spannenden Zweikampf mit dem Ersten Vorsitzenden Konrad Schulz siegte schließlich Roland Bockholt. Mit dem 75. Schuss holte er den Vogel von der Stange und krönte sich zum Schützenkönig im Jubiläumsjahr. mehr...


So., 06.07.2014

Der „etwas andere“ Festkommers Einfach einmalig

„Ulk-Nudel“ Elfriede Schlipmann von „Dietutnix“ holte sich für die Titanic-Szene Verstärkung auf die Bühne.  

Nordwalde - „An Tagen wie diesen. . .“ sangen die Männer vom Festausschuss der St.-Dionysius-Bruderschaft, als der Kommers am Freitagabend zu Ende ging. Und fast 700 Besucher sangen, besser gesagt jubelten mit und hielten sich in den Armen. Was sie unter dem Titel „Der etwas andere Kommers“ erlebt hatten, wird für die meisten unvergesslich bleiben. Von Dieter Klein mehr...


1 - 25 von 96 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter