Fr., 08.01.2016

„Carmina-Burana“-Projekt startet 100 Sänger gesucht

Nordwalde - 

In Kooperation mit der Kirchengemeinde St. Dionysius, den beiden Grundschulen sowie der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule bietet die Musikschule des Kulturforums Steinfurt von Januar bis Juni in Nordwalde ein Oratorienprojekt an. Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen haben die Möglichkeit, in einem großen Chor und mit einem Sinfonieorchester Carls Orffs „Carmina Burana“, eines der großen Werke der Musikliteratur, zu erarbeiten und aufzuführen. Konzerttermin ist der 26. Juni (Sonntag) um 16 Uhr.

Den Orchesterpart übernimmt das Kourionorchester Münster. Die musikalische Gesamtleitung des Projekts liegt in den Händen des Nordwalder Kirchenmusikers, Chorleiters und Musikschuldozenten Thorsten Schlepphorst. Aufführungsort ist die eher nüchterne Industriehalle des Nordwalder Unternehmens Adler, die zu einem stimmungsvollen Konzertsaal für dieses Großprojekt umgestaltet wird.

Zur Einstudierung des Oratoriums findet sich eigens ein Projektchor mit erwachsenen Laiensängern zusammen. Mitwirken können interessierte, erwachsene Sängerinnen und Sänger aus den Kommunen des Zweckverbands des Kulturforums Steinfurt. Die in der Schulzeit wöchentlichen Chorproben beginnen am Mittwoch (13. Januar) und finden immer von 20 bis 21.30 Uhr im St.-Augustinus-Altenzentrum statt. Das Mitsingen ist kostenlos. Lediglich das Notenmaterial, das zum ersten Probentermin vorliegt, muss käuflich erworben werden.

► Um eine telefonische oder schriftliche Anmeldung vor Probenbeginn wird gebeten. Weitere Informationen erteilt Thorsten Schlepphorst (Telefon 0 25 73/27 87, E-Mail schlepphorst@kirchenmusik-nordwalde.de).

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3725941?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F