Do., 21.01.2016

Führungswechel bei der Kaufmannschaft Kaufleute wählen neuen Vorstand

Der neue Vorstand (v.l.) Tobias Roland, Ralf Nadicksbernd, Reinhard Berning, Bärbel Fissmann, Lisa Flothkötter, Christoph Wickenbrock und Thomas Berning.

Der neue Vorstand (v.l.) Tobias Roland, Ralf Nadicksbernd, Reinhard Berning, Bärbel Fissmann, Lisa Flothkötter, Christoph Wickenbrock und Thomas Berning. Foto: Sigrid Terstegge

nordwalde - 

Ralf Nadicksbernd ist neuer Vorsitzender der Nordwalder Werbegemeinschaft. Er löst Reinhard Berning ab, der nicht mehr zur Wahl stand. Als Stellvertreterin wurde Bärbel Fissmann gewählt.

Von Sigrid Terstegge

Die Werbegemeinschaft hat einen neuen Vorsitzenden. Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung am Mittwochabend wählten die Mitglieder einstimmig den bis dahin Zweiten Vorsitzenden Ralf Nadicksbernd auf den Führungsposten. Der bisherige Vorsitzender Reinhard Berning stellte sich nicht zur Wiederwahl.

Berning bedankte sich beim Führungsteam für die immer gute Zusammenarbeit. „Auch die Mitarbeit in den Arbeitsgruppen habe Spaß gemacht und war zu bewältigen“, stellte er rückblickend fest. Von seinem Nachfolger gab es ein „Powerpaket“ als Dankeschön dafür, dass Reinhard Berning den Vorsitz der Werbegemeinschaft in schwierigen Zeiten übernommen hatte.

Turnusmäßig mussten weitere Positionen neu besetzt werden. Neue Stellvertreterin ist jetzt Bärbel Fissmann. Schriftführer Tobias Roland und Kassenführer Christoph Wickenbrock wurden einstimmig wiedergewählt. Als Beisitzer fungieren Lisa Flothkötter und Thomas Berning.

Den Rückblick auf 2015 war dann die letzte offizielle Handlung des scheidenden Vorsitzenden. „Dass die Ausstellung ,Starke Frauen‘ so etwas Großes wird, hätten wir anfangs nicht gedacht“, resümierte Reinhard Berning. „Aus dem Sc hneeball ist schnell eine Lawine geworden. Mit viel Manpower hat sich dabei die Werbegemeinschaft gut verkauft und auch die Zusammenarbeit mit Vereinen ist super gelaufen.“

Ein weiteres Highlight war das Sommerspektakel. „Es haben sich 50 Aussteller beteiligt“, so Berning. Dank 25 großzügiger Sponsoren gab es nur ein kleines finanzielles Minus am Ende des Veranstaltungswochenendes. „Das Vergnügen werden wir 2017 wiederholen“, erklärte der scheidende Vorsitzende. Positiv bewertete Berning auch das Wirtschaftsforum mit 130 Gästen, die Weihnachtsbaumaktion und die Beteiligung am Weihnachtsmarkt.

Berthold Allendorf schilderte den Stand der Aktion „Servicequalität Deutschland“. Wichtig dabei sei, dass sich jetzt ISO-zertifizierte Betriebe von der Initiative anerkennen lassen können. „Wir brauchen 15 Betriebe, die den Kriterien entsprechen, um uns Qualitätsgemeinde nennen zu können“, machte Allendorf deutlich.

Als Gast informierte Bürgermeisterin Sonja Schemmann über das integrierte Handlungskonzept und die Kreisverkehrgestaltung. Hier lud sie die Werbegemeinschaft ein, sich Gedanken zur Gestaltung der beiden Kreisverkehre zu machen, die die Umgehungsstraße begrenzen. Auch an der Umgestaltung des Ortskerns möchte sich die Kaufmannschaft beteiligen. Die Bürgermeisterin wies zudem auf ein Angebot des Unternehmens „Deutsche Glasfaser“ hin, Nordwalde mit einem Breitbandanschluss zu versorgen. Das setzt aber eine 40-prozentige Teilnahme im Ort voraus.

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3752202?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F