Mi., 13.09.2017

Bundestagswahl Briefwahl auf Rekordniveau

Symbolbild 

Symbolbild  Foto: dpa/Hauke Christian Dietrich

Nordwalde - 

Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Sonntag: Auch in Nordwalde nutzen immer mehr Menschen die Briefwahl. Anlässlich der Bundestagswahl machten so viele Bürger wie noch nie ihr Kreuz schon vor dem Wahlsonntag.

Von Pjer Biederstädt

Eineinhalb Wochen vor der Bundestagswahl ist der bisherige Spitzenwert übertroffen: 1089 Nordwalder haben bereits Briefwahlunterlagen beantragt oder direkt im Rathaus gewählt – Rekord. Das berichtet Ordnungsamtsleiterin Dagmar Hilgenbrink.

Zum Vergleich: 2013 machten insgesamt 1070 Wähler ihr Kreuz vor dem eigentlichen Wahltermin. Bei der Landtagswahl im Mai entschieden sich 955 Bürger für die Briefwahl. Das Wahlbüro im Rathaus hat noch bis zum 22. September (Freitag) 18 Uhr geöffnet .

7276 Wahlberechtigte

Wer Briefwahlunterlagen zugeschickt haben möchte, sollte diese laut Hilgenbrink aber ein paar Tage früher anfordern, da die Post die Unterlagen bis zum Wahltermin sonst gegebenenfalls nicht mehr zustellen kann.

Zur Bundestagswahl am 24. September sind in Nordwalde insgesamt 7276 Bürger aufgerufen, ihr Kreuz zu machen. 437 davon sind Erstwähler bei einer Bundestagswahl.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5147959?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F