Interview mit Philip Kuhlmann
„Jetzt weiß ich, wie es läuft“

Nordwalde -

Ein Benefizfestival auf die Beine stellen? Das klingt nach einer Menge Arbeit. Philip Kuhlmann und seine Band „Maladjustment“ haben es trotzdem getan. Warum ihm die Ohren klingelten, wer ihn auf die Idee brachte und wie viel Geld in den Spendentopf geflossen ist, erzählt der Sänger und Gitarrist im Interview.

Mittwoch, 16.05.2018, 18:05 Uhr

Zum allerersten Mal hat Philip Kuhlmann mit seiner Band ein Festival auf die Beine gestellt. Auf der Bühne standen unter anderem die „Chrome Metal Tigers“ (kl. Bild). Eine Neuauflage so eines Events kann sich Kuhlmann gut vorstellen.
Zum allerersten Mal hat Philip Kuhlmann mit seiner Band ein Festival auf die Beine gestellt. Auf der Bühne standen unter anderem die „Chrome Metal Tigers“ (kl. Bild). Eine Neuauflage so eines Events kann sich Kuhlmann gut vorstellen. Foto: Max Roll

Wenn sich eine junge Band entscheidet, ein eigenes Benefizfestival zu veranstalten, kann genau das herauskommen, was die Band „Maladjustment“ geschafft hat. Die Gruppe aus Laer um Sänger und Gitarrist Philip Kuhlmann hat mit dem „Silver Linings Festival“ in der Getränkehalle Haufe in Nordwalde einen Abend mit vier Bands auf die Beine gestellt. Neben ihrer eigenen Truppe traten auch „See the sign“ und „Sonic orange“ auf – und die „Chrome Metal Tigers“ hatten ihren letzten Auftritt. Im Interview mit WN-Mitarbeiter Max Roll lässt Kuhlmann die Veranstaltung Revue passieren lassen.

Wie geht es dir zwei Wochen nach dem Festival?

Kuhlmann: Es ist schon echt krass. Ich hab mir viele Gedanken gemacht. Gerade nachdem ich erfahren habe, wie viel Geld wir für die Kinderkrebshilfe gesammelt haben. Es fühlt sich sehr gut an.

Wie viel Geld ist denn zusammengekommen und welche Aktionen vom Festival flossen mit in den Spendenpott?

Kuhlmann: Insgesamt haben wir mehr als 2000 Euro gesammelt. Die GEMA-Gebühr muss noch abgezogen werden, aber es ist unglaublich, wie viel Geld gespendet wurde. Neben den Ticketpreisen kamen auch alle Einnahmen aus dem Loseverkauf, dem Merchandise und den Getränken dazu. Dafür wollen wir uns auch noch mal bei allen bedanken, die da waren.

Es steckte doch sicher viel Organisation hinter der Veranstaltung. Wie seid ihr auf die Idee gekommen, das „Silver Linings Festival“ zu organisieren und wie lief es im Vorfeld ab?

Kuhlmann: Auf die Idee für ein eigenes Festival haben uns die Chrome Metal Tigers mit ihrem Konzert in Nordwalde gebracht. Wir waren da und einen Tag danach meinte ich zu meinen Kollegen: Wir machen das auch, keine Diskussion. Ab da habe ich mich dann um die Vorbereitungen gekümmert. Ich hatte eine genaue Vorstellung, wie das alles laufen sollte und habe dementsprechend auch vieles einfach selber in die Hand genommen. Die anderen Mitglieder der Band haben mir aber geholfen, wo es ging oder wo ich es zugelassen habe. Gefreut habe ich mich besonders, dass wir so coole Sponsoren hatten und mich Jochen Veit von den Tigers gefragt hat, ob die dort ihren letzten Gig spielen dürfen. Ansonsten bin ich etwas naiv an die ganze Sache rangegangen, da es meine erste Veranstaltung war, die ich mit anderen organisiert habe. Mein Ohr klingelt immer noch vom vielen Telefonieren. Aber jetzt weiß ich, wie es läuft.

Und wie war es während der Veranstaltung für dich?

Kuhlmann: Stressig. Ich musste zig Fragen beantworten, stand fast die ganze Zeit unter Druck und musste gucken, dass alles lief. Aber sobald wir auf der Bühne waren, fiel der Druck sofort ab und während der Aftershowparty konnten wir dann auch entspannt noch ein paar Bierchen trinken. Spaß hat es aber auf jeden Fall gemacht.

Was ist für die Zukunft geplant? Wollt ihr noch mal ein solches Festival organisieren?

Kuhlmann: Ja, mit Sicherheit. Wir hatten sowohl auf der Bühne als auch bei den Vorbereitungen sehr viel Spaß und nachdem der Abend so gut war, wollen wir das unbedingt wiederholen. Außerdem fühlt es sich echt gut an, so viel Geld für den guten Zweck gesammelt zu haben. Das würden wir gerne in größerem Rahmen erneut machen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5740262?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Auto überrollt 35-Jährige
Zusammenstoß mit Pedelec: Auto überrollt 35-Jährige
Nachrichten-Ticker