Anzeige

Mo., 22.01.2018

Kulturringkonzert auf Haus Welbergen Duo Flores sorgt für exzellenten Musikgenuss

Das Duo Flores mit Flötistin Christiane Meininger und die Harfenistin Zsófia Orlishausen spielte auf Haus Welbergen.

Ochtrup - Ein Kammermusikabend auf Haus Welbergen ist immer ein exzellenter Konzertgenuss, auf besondere Art ist der Zuhörer in das musikalische Geschehen eingebunden. Im ersten Konzert des neuen Jahres des Kulturringes der Stadt Ochtrup bescherte das Duo Flores ein meisterliches, kurzweiliges Konzert, geprägt von überzeugender Leichtigkeit. Von Erhard Hundorf mehr...

Mo., 22.01.2018

Kappenfest des KC Niederesch Tschüss, Ruhepuls!

Große und kleine Akteure – von den „KCN-Boys“ (im Bild) bis zur jüngsten Garde – legten sich für das Publikum ganz schön ins Zeug.

Ochtrup - Da wurde getanzt, gesungen und gelacht: In der rappelvollen Stadthalle feierte der Karnevalsclub Niederesch (KCN) am Samstagabend mit dem traditionellen Kappenfest wieder einen Showabend der Superlative. Vom frühen Abend bis weit nach Mitternacht dauerte das Programm, das Präsident Sebastian Schneuing und seine närrischen Mitstreiter wieder aus dem Hut gezaubert hatten. Von Jens Keblat mehr...


Mo., 22.01.2018

Seniorenkarneval am Sonntagnachmittag Rauf aufs glatte Bühnenparkett

Die „Chaos Queens“ waren beim Seniorenkarneval ebenfalls am Start.

Ochtrup - Der Karnevalsclub vom Niederesch hatte am Sonntagnachmittag in der Stadthalle wieder ein kunterbuntes Programm auf die Beine gestellt – einschließlich Überraschungen und Erinnerungsmomenten. Von Irmgard Tappe mehr...


So., 21.01.2018

Nach Sturmtief „Friederike“ Dachdecker beheben Schäden an der Marienkirche

Per Kran ging es für die drei Handwerker auf das Dach der Marienkirche.

Ochtrup - „Friederike“ hatte am Dach der Marienkirche genagt: Nun begaben sich Handwerker in luftige Höhen, um die Schäden am Gotteshaus zu reparieren. Das passende Gerät dafür zu bekommen, war in diesen Tagen gar nicht so leicht. Von Martin Fahlbusch mehr...


So., 21.01.2018

Innovatives Produkt der Firma Albaad Tuch statt Kapsel oder Pulver

Das mit Flüssigkeit getränkte Spezialtuch aus dem Hause Albaad kommt in einer wieder verschließbaren Verpackung, wie sie der Verbraucher von anderen Feuchttüchern kennt. Geschäftsführer Wolfgang Tenbusch präsentiert das Produkt.

Ochtrup - Besonders umweltfreundlich und kindersicher sollen sie sein: neu entwickelte Waschmitteltücher der Firma Albaad. Das Produkt kommt im Frühjahr in den Handel – und das Ochtruper Unternehmen ist weiterhin auf Wachstumskurs. Von Martin Fahlbusch mehr...


Sa., 20.01.2018

Geplanter Bau eines Krematoriums Stadt will Kreis auf Problematik hinweisen

Die Caritaswerkstätten haben gegen den Bau eines Krematoriums an der Waldstraße geklagt.

ochtrup - Die Caritaswerkstätten Langenhorst haben gegen den Bau eines Krematoriums in ihrer Nachbarschaft geklagt. Das Einvernehmen der Stadt Ochtrup bezüglich des Bauantrages sei zwar nicht mehr erforderlich, so Bürgermeister Kai Hutzenlaub, die Kommune will den Kreis aber auf die Problematik an der Waldstraße hinweisen. Währenddessen starteten die Caritaswerkstätten eine Unterschriftenaktion. Von Anne Steven mehr...


Fr., 19.01.2018

Vortrag „Schlaf dich gesund“ Ausschalten, um richtig abschalten zu können

Referentin des Abends: Annemarie Heuer.

Ochtrup - „Bringen Sie ihren Schlafplatz in Ordnung!“ Diese deutliche Aufforderung, die Eltern ihren unordentlichen Kindern hinterherrufen könnten, meinte die baubiologische Standort-Expertin Annemarie Heuer aus Horstmar am Donnerstagabend im Rahmen ihrer Informationsveranstaltung aber ganz anders. mehr...


Fr., 19.01.2018

Infos für Neubürger und Touristen Neue Stadtbroschüre liegt vor

Infos über Ochtrup: (v.l.) Wirtschaftsförderer Robert Tausewald, Bürgermeister Kai Hutzenlaub, Öffentlichkeitsmitarbeiterin Katrin Kuhn und der VWO-Vorsitzende Thomas Büchler stellten die neue Broschüre jetzt vor.

Ochtrup - Seit Anfang des Jahres liegt die neue Ochtruper Stadtbroschüre vor. Darüber informiert die Stadt Ochtrup nun in einem Pressebericht. mehr...


Fr., 19.01.2018

In Ochtruper Töpfe geschaut Pfarrerin Imke Philipps kocht Grünkohl auf ostfriesische Art

Die Zubereitung des Grünkohls auf ostfriesische Art ist zeitintensiv – aber es lohnt sich, finden Pfarrerin Imke Philipps und ihre Familie.

Ochtrup - Wer die Gottesdienste in der evangelischen Kirche besucht, dürfte schon mal in den Genuss einer gehaltvollen Predigt von Imke Philipps gekommen sein. Schmackhaft ist aber auch, was die Pfarrerin für ihre Familie kocht. Grünkohl zum Beispiel ist ein Gericht, das in dem Pfarrhaushalt zur kalten Jahreszeit gern gegessen wird. Von Irmgard Tappe mehr...


Do., 18.01.2018

Sturmtief „Friederike“ fegt über Ochtrup hinweg „Mit blauem Auge davongekommen“

Am Bergweg stürzte eine Zeder in den Vorgarten des Nachbarhauses, im Mohringhook mussten die Arbeiten an den Windkraftanlagen unterbrochen werden, die Marktbeschicker auf dem Pottbäckerplatz räumten frühzeitig das Feld, und auch sonst sorgte Sturmtief „Friederike“ für mächtig Wirbel.

Ochtrup - Sturmtief „Friederike“ sorgte zwar für Wirbel, doch die Töpferstadt kam vergleichsweise glimpflich davon. Die Feuerwehr verbuchte 65 Einsätze – hauptsächlich umgestürzte Bäume. Menschen kamen nicht zu Schaden. Trubelig wurde es aber am Schulzentrum.  Von Anne Steven mehr...


Do., 18.01.2018

Waschbärenpopulation in Ochtrup Hegering möchte die Zahl der niedlichen Nesträuber verringern

Die maskenartige Zeichnung im Gesicht des Waschbären lässt ihn schon wie einen kleinen Räuber aussehen. Und auch sein Verhalten – er plündert unter anderem Vogelnester – macht ihn nicht gerade zu einem gerngesehen Gast.

Ochtrup - Waschbären haben in hiesigen Wäldern kaum natürliche Feinde. Deshalb vergrößert sich ihre Zahl stetig. Das Problem: Die Kleinbären plündern mit Vorliebe die Nester von Singvögeln. Der Hegering in Ochtrup versucht deshalb die Population zu verringern. Von Norbert Hoppe mehr...


Fr., 19.01.2018

Caritaswerkstätten Langenhorst Klage gegen Krematorium

Den Bau eines Krematoriums in ihrer direkten Nachbarschaft wollen die Caritaswerkstätten nicht zulassen.

Ochtrup - Die Tectum Caritas hat beim Verwaltungsgericht Münster jetzt Klage gegen den Bauvorbescheid des Kreises Steinfurt zu dem durch die Ochtruper Investorengruppe geplanten Krematorium an der Waldstraße eingereicht. mehr...


Fr., 19.01.2018

Geplanter Bau eines Krematoriums in Ochtrup Caritaswerkstätten setzten sich zur Wehr

Die Tectum Caritas als Trägerin der Caritaswerkstätten Langenhorst will gegen den Bau eines Krematoriums an der Waldstraße vorgehen.

Ochtrup - m Gewerbegebiet an der Waldstraße soll ein Krematorium gebaut werden. Investorin ist die FBM GmbH & Co. KG mit Sitz in Ochtrup. In der unmittelbaren Nachbarschaft regt sich nun Widerstand. Die Tectum Caritas als Trägerin der Caritaswerkstätten Langenhorst – wo auch zahlreiche Menschen mit Behinderung aus Gronau arbeiten – wendet sich gegen die Realisierung an diesem Standort. Von Anne Steven mehr...


Mi., 17.01.2018

Feuer in der Weiner Unbekannte stecken Holzkiste in Brand

Symbolbild 

Ochtrup - Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die einen Brand auf dem Sportgelände in der Weiner beobachtet haben. mehr...


Mi., 17.01.2018

Bilderbuchkino der Büchereien Erste Ausgaben am Montag und Mittwoch

Erst wird vorgelesen und darf im Bilderbuchkino der Ochtruper Büchereien auch wieder gebastelt werden.

Ochtrup - Du gehörst zu uns oder Jeder ist ein bisschen anders“ ist der Titel des ersten Bilderbuchkinos der Ochtruper Büchereien in diesem Jahr. mehr...


Mi., 17.01.2018

Generalversammlung des Heimatvereins Zwei neue Stellvertreterinnen

Der neue Vorstand des Heimatvereins: (v.l.) Heinz Fehren, Bruno Kippelt, Herbert Bruns, Dieter Thebelt, Anne Rottmann, Christa Holtmannspötter, Hildegard Schulze Elshoff, Friedhelm Todtenhaupt, Gert Künert und Jürgen Rempe. Es fehlen: Manfred Schründer und Bernd Tombült.

Ochtrup - Wichtige Entscheidungen standen auf der Agenda: Der Heimatverein Ochtrup hat nun seine Generalversammlung abgehalten. Da der Vorsitzende Manfred Schründer krankheitsbedingt diese Sitzung nicht leiten konnte, vertrat ihn der geschäftsführende Schriftführer Gerd Künert. mehr...


Mi., 17.01.2018

Werke von Heinrich Everz im Töpfereimuseum Endspurt für die Sonderausstellung

Lehrerin Linda Wagner führt einige ihrer Schüler durch die Ausstellung.

Ochtrup - Neuntklässler der Realschule schauen sich in diesen Tage die Werke von Heinrich Everz im Töpfereimuseum an. Andere Besucher haben noch bis zum 28. Januar (Sonntag) die Gelegenheit dazu. mehr...


Mi., 17.01.2018

Ausbau des Radweges auf der ehemaligen Bahntrasse Brücke wird ausgetauscht

Derzeit wird eine Brücke auf dem alten Bahndamm ausgetauscht.

Ochtrup - Der Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse wird saniert. Am Mittwoch wurde eine alte Holzbrücke abgerissen. Der Neubau kann allerdings erst am Montag erfolgen. mehr...


Mi., 17.01.2018

Sternsingeraktion 2018 Rund 24 000 Euro für die gute Sache

über 24000 Euro haben die Sternsinger bei ihrer Aktion 2018 gesammelt.

Ochtrup - Auch in 2018 waren die Sternsinger in der Töpferstadt wieder erfolgreich unterwegs. mehr...


Mi., 17.01.2018

Förderkreis Kinderkarneval Die närrische Zeit beginnt

Diesen Orden verleiht das Kinder-Dreigestirn des Förderkreises Kinderkarneval.

Ochtrup - Der Förderkreis Kinderkarneval startet am Wochenende in heiße Phase der närrischen Zeit. mehr...


Mi., 17.01.2018

Bauvorhaben Ecke Schiller-/Weilaustraße Anwohner organisieren Ortstermin mit Vertretern der Verwaltung

Für die Schulbusse wird es im Bereich der Schiller- und Weilautstraße eng. Die Anwohner sind der Ansicht, dass der Neubau die Verkehrssituation nahe der Lambertischule noch verschärft, weil zusätzliche parkende Autos die Straßen verstopfen.

Ochtrup - Die Anlieger der Weilaut-und der Schillerstraße wehren sich bereits seit über einem Jahr gegen das Vorhaben eines Investors, in ihrer Nachbarschaft ein Mehrfamilienhaus mit gut einem Dutzend Wohneinheiten zu errichten. Nun organisierten sie einen Ortstermin, um auf die Verkehrslage an der nahe gelegenen Lambertischule aufmerksam zu machen. Von Anne Steven mehr...


Mi., 17.01.2018

Generalversammlung des Schützenvereins Lamberti-Mark Staffelstab geht an die „Youngsters“

Ludger Wiechers bedankt sich beim scheidenden zweiten Schriftführer Thomas Bussmann.

Ochtrup - Mit ihrer Generalversammlung im Vereinslokal „Happens Hof“ haben die Schützen von Lamberti-Mark jetzt ihr Vereinsjahr eröffnet. Die Tagesordnung enthielt neben den turnusgemäß anstehenden Wahlen der zweiten Vorstände auch einige aktuelle Themen. mehr...


Di., 16.01.2018

Achtklässler der Realschule nahmen an Potenzialanalyse teil Stärken stehen im Vordergrund

Finden die Potenzialanalyse wichtig und gelungen: (v.l.) Mareen Mensing von „Lernen fördern“, Paul Kötterheinrich, die Eltern Heike und Christian Kötterheinrich sowie Gabi Roth von der Städtischen Realschule Ochtrup.

Ochtrup - „Ein gelungener Start in die Berufsorientierung“, finden Heike und Christian Kötterheinrich. Ihr Sohn Paul geht in die achte Klasse der Städtischen Realschule Ochtrup und hat – zusammen mit den anderen Schülern seiner Jahrgangsstufe – vor Kurzem an einer Potenzialanalyse der Einrichtung „Lernen fördern“ in Steinfurt teilgenommen. mehr...


Di., 16.01.2018

KAB St. Paulus Die Zukunft der Arbeit mitgestalten

Die Arbeit der Zukunft und die Zukunft der Arbeit: Mit diesen Themen wollen sich (v.l.) KAB-Vorsitzender Arnold Hoppe, Bezirksvorsitzende Sigrid Audick und DGB-Sekretär Volker Nicolai-Kos beschäftigen.

Ochtrup - In einem Pressetext berichtet die KAB St. Paulus vom Jahresauftakt des Bezirksverbandes Nordmünsterland in Recke-Steinbeck. Auch der Vorsitzende des Ochtruper Ortsvereins, Arnold Hoppe, war bei diesem Treffen dabei. mehr...


1 - 25 von 1057 Beiträgen

Das Wetter in Ochtrup

Heute

6°C 4°C

Morgen

9°C 8°C

Übermorgen

15°C 10°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter