Di., 28.07.2015

DRK hofft auf 900 Teilnehmer Regen schreckt Blutspender nicht ab

Völlig entspannt saßen die Blutspender am Montag auf den Liegen im ehemaligen DRK-Zentrum. Heute und morgen läuft die Aktion noch.

Ochtrup - Die völlig entspannten Gesichter der Männer und Frauen auf den Liegen im ehemaligen DRK-Zentrum lassen keinen Zweifel daran, was Monika Hanke versichert: „Blutspenden tut überhaupt nicht weh“, betont die Blutspende-Beauftragte des Deutschen Roten Kreuzes, das die Menschen in Ochtrup in dieser Woche wieder zum Mitmachen aufgerufen hat. Und der Auftakt ist vielversprechend Von Kristian van Bentem mehr...

Di., 28.07.2015

Freiheitsstrafe 24-Jähriger aus Ochtrup muss ins Gefängnis

(Symbolbild) 

Ochtrup/Münster - An einer Einweisung in eine psychatrische Klinik ist der 24-jährige Ochtruper, der sich am Montag vor dem Landgericht Münster verantworten musste, haarscharf vorbei geschrammt. Stattdessen lautete das Urteil zweieinhalb Jahre Gefängnis. Von Hans-Erwin Ewald mehr...


Di., 28.07.2015

Ausstellung im Töpfereimuseum Erinnerungen an Omas Vitrine

Wie einst in der Wohnzimmer-Vitrine: Das Töpfereimuseum zeigt zurzeit Porzellan aus den „goldenen 20er Jahren“.

Ochtrup - Im Töpfereimuseum werden zurzeit Erinnerungen an Großmutters Gläserne Vitrine im Wohnzimmer wach. Denn die Einrichtung zeigt Kostbarkeiten aus Porzellan der „goldenen 20er Jahre“. Von Martin Fahlbusch mehr...


Mo., 27.07.2015

Einsatz im Gewerbegebiet Brand bei Wischemann löst Vollalarm für die Wehr aus

Der Brand in einem Kompressorraum des Kunststoffunternehmens Wischemann löste am Morgen einen Großeinsatz der Ochtruper Feuerwehr aus.

Ochtrup - Vollalarm der Freiwilligen Feuerwehr Ochtrup löste am Montagmorgen ein Brand in einem Kompressorraum des kunststoffverarbeitenden Unternehmens Wischemann aus. Die Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen auf die nahe gelegenen Silos mit den Produktionsrohstoffen verhindern. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Mo., 27.07.2015

Eissorten-Check Eiskalte Versuchungen

Bitte sehr! Die Inhaberin des Eiscafés San Remo, Masleydi Calcangnotto präsentiert üppige Becher-Kreationen.

Ochtrup - Was ist die Lieblings-Eissorte der Töpferstädter? In Eissalons und in einem Café erkundigte sich die Redaktion bei Eiskonditoren und ihren Gästen nach dem Eis der Saison. Ergebnis: Einen klaren Favoriten gibt es in diesem Sommer nicht, die Auswahl ist eben zu riesig. Von Irmgard Tappe mehr...


Sa., 25.07.2015

Stadtwerke bauen Regenklärbecken Baggern für die Umwelt

Die Erdarbeiten auf dem Gelände an der Eichendorffallee sind in vollem Gange: Rund 800 Kubikmeter Mutterboden müssen abgetragen werden, um Platz für das Regenklärbecken zu schaffen.

OChtrup - Im Weinerpark gibt es schon eins, jetzt bauen die Stadtwerke auch an der Eichendorffallee ein Regenklärbecken. Sie kommen damit einer Forderung der Umweltbehörden nach. Denn das Niederschlagswasser aus Gewerbegebieten muss mechanisch gereinigt werden. Die Baumaßnahme schlägt mit rund 600 000 Euro zu Buche. Von Anne Eckrodt mehr...


Fr., 24.07.2015

Löschzüge Ochtrup-Stadt proben Ernstfall Alles andere als Erholung

Wasser marsch! Die ehemalige Gaststätte „Zur Erholung“ bot den idealen Übungsplatz für die Löschzüge Ochtrup-Stadt.

Ochtrup - Durch den Zapfhahn fließt hier schon länger nichts mehr. Dafür floss am Donnerstag in der ehemaligen Gaststätte "Zur Erholung" reichlich Wasser – aus den Schläuchen der Freiwilligen Feuerwehr. In dem Gebäude, das demnächst abgerissen werden soll, probten die Löschzüge Ochtrup-Stadt den Ernstfall. Von Martin Fahlbusch mehr...


Fr., 24.07.2015

Marian und Louis Feldevert fahren ins Sauerland Kofferpacken fürs Ferienlager

Fürs Ferienlager im Sauerland sind sie bestens gerüstet: Louis Feldevert (unten l.) mit seinem besten Freund Matthis Varelmann, seiner großen Schwester Marian sowie den Eltern Thomas Schweins und Brigitte Feldevert.

Ochtrup - Dank ihrer erfahrenen Eltern starten Marian und Louis Feldevert gut vorbereitet ins St.-Lamberti-Ferienlager. Generell ähneln sich die Packlisten der Geschwister, ein paar Unterschiede aber gibt es doch: Der Neunjährige muss unbedingt regenfest ausgerüstet sein, die Elfjährige braucht alte Kleidungsstücke für Verkleidungen. Von Heidrun Riese mehr...


Fr., 24.07.2015

Vergleich der Steuerhebesätze Ochtrup liegt im Mittelfeld

(Symbolbild) 

Ochtrup - Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder haben jetzt die Hebesätze der Grundsteuer A, der Grundsteuer B und der Gewerbesteuer aller Kommunen in Deutschland für das Jahr 2014 veröffentlicht. Im landesweiten Vergleich liegt Ochtrup mit seinen Sätzen im Mittelfeld. Von Anne Eckrodt mehr...


Do., 23.07.2015

Heiße und kalte Arbeitsplätze in Ochtrup Am Herd ist es immer heiß

Entspannen sollen sich ihre Gäste in der Salzgrotte, auch Annegret Köpsel genießt die Wohlfühltemperaturen im Untergeschoss des Chalet

Ochtrup - Die Rekordhitze dieses Sommers macht manchen Menschen ganz schön zu schaffen. Besonders denen, an deren Arbeitsplätzen es ohnehin schon warm ist, in der Küche zum Beispiel oder auf dem Flachdach. Es gibt aber auch Jobs in Ochtrup, bei denen auch dann erträgliche Temperaturen herrschen, wenn das Thermometer draußen an die 40 Grad misst. Von Heidrun Riese mehr...


Mi., 22.07.2015

Asylbewerberin aus Eritrea Junge Mutter hofft auf eine Zukunft in Deutschland

Hoffen, den Pröpstinghoff bald verlassen zu können: Merhawit Tukue Gebremeskel und ihre Tochter Mila.

Ochtrup - Seit 2012 lebt Merhawit Tukue Gebremeskel im Pröpstinghoff. Inzwischen haben die junge Frau, die aus Eritrea geflüchtet ist, und ihre zweijährige Tochter Mila eine uneingeschränkte Aufenthaltserlaubnis. Im August beginnt die alleinerziehende Mutter einen Sprachkursus. Sie wünscht sich für sich und ihre Tochter eine kleine Wohnung außerhalb des Pröpstinghoffs. Von Martin Fahlbusch mehr...


Mi., 22.07.2015

Stadt sucht Häuser und Wohnungen Pröpstinghoff ist komplett belegt

Multikulti am Pröpstinghoff: Zurzeit leben in den acht Häuserblocks Menschen aus 31 Nationen. Seit ein paar Tagen sind alle Wohnungen und Apartments belegt.

Ochtrup - Die letzten noch freien Zimmer in den Häusern am Pröpstinghoff sind seit wenigen Tagen belegt. Die Stadt sucht nun händeringend nach Wohnungen und Häusern, die sie für anerkannte Asylbewerber mieten kann. Dann könnten einige Bewohner des Pröpstinghoffs umziehen und Platz für neue Flüchtlinge machen. Von Anne Eckrodt mehr...


Di., 21.07.2015

24-jähriger Ochtruper vor Gericht Nach 41 Straftaten in die Psychiatrie?

(Symbolbild)

Ochtrup/Münster - Wegen einer ganzen Reihe an Vorwürfen musste sich am Montag ein 24-Jähriger vor dem Landgericht in Münster verantworten. 41 Straftaten hat er im vergangenen Jahr in Ochtrup begangen – Diebstähle, vom Mobiltelefon bis zum Motorroller. Am 27. August soll entschieden werden, ob der Mann in ein Krankenhaus für Psychiatrie eingewiesen werden soll. Von Hans-Erwin Ewald mehr...


Di., 21.07.2015

Mitglieder fassen mit an Spielvereinigung baut Schulungsheim in Eigenleistung

Selbst sind die Männer: Franz Klingebiel (v.l.), Botho Preuß, Alfred und Jan Holtmann sowie Peter Krumme gehören zu den Mitgliedern der Spielvereinigung, die auf der Baustelle regelmäßig mit anfassen.

Ochtrup - Die Außenwände stehen bereits weitgehend. Im September soll das Dach drauf sein, und im Winter wollen sie einziehen. Die Rede ist von den Mitgliedern der Spielvereinigung und ihrem neuen Schulungsheim, das sie zurzeit in Eigenleistung bauen. Von Anne Eckrodt mehr...


Di., 21.07.2015

Verlosung: Fünf Freikarten für „Dietutnix“ Von Übergestern bis Vormorgen

Wer in der Zeitmaschine sitzt, sollte nicht mit Urgesteinen werfen. Warum? Das verraten (oben v.l.) Ingrid Helmer, Sabine Hollefeld, Susanne Anders sowie (unten v.l.) Steffi Windhoff und Heike Knief von „Dietutnix“ am 20. September (Sonntag).

Ochtrup - Die fünf Frauen von „Dietutnix“ kommen 20. September (Sonntag) in die Vechtehalle. Für das Gastspiel der Kabarett-Kombo verlost das Tageblatt fünf Freikarten. mehr...


Mo., 20.07.2015

Einblicke in Handtaschen Nicht ohne meinen Lippenstift

Gewährten Einblicke ihre Handtaschen: Petra Schicke (oben, v.l.), Gudrun Plaßmann und Heike Schicke sowie Martina Dehler (kl. Bild).

Ochtrup - Vielen Männern ist es ein ewiges Rätsel, was Frauen tagein tagaus in ihren Handtaschen mit sich herumtragen. Das Tageblatt hat sich auf den Weg gemacht, dieses Rätsel zu lösen. Und siehe da: Viele Frauen gewährten bereitwillig Einblick in die Tiefen ihrer Taschen. Von Irmgard Tappe mehr...


Mo., 20.07.2015

Aktion von Plan-International Haare schneiden für den guten Zweck

Stellen sich in den Dienst der guten Sache: die Mitarbeiter des Salons Ehling.

Ochtrup - Seit Jahren unterstützt der Salon Ehling die Projekte des Kinderhilfswerks Plan International. Am 10. August (Montag) ist es wieder soweit. Dann fließt das Geld für jeden Haarschnitt in den Spendentopf des Kinderhilfswerks. Von Anne Steven mehr...


Sa., 18.07.2015

Regional – auch in Zukunft Unternehmertour macht Halt auf dem Geflügelhof Biermann in der Weiner

Huhn mit Bürgermeister und Wirtschaftsförderer: Bei der Unternehmertour machten Kai Hutzenlaub (r.) und Robert Tausewald auf dem Geflügelhof von Manfred Biermann (r.) Station.

Ochtrup - Im Rahmen der Unternehmertour machten Bürgemeister Kai Hutzenlaub und Wirtschaftsförderer Robert Tausewald jetzt auf dem Geflügehof Biermann in der Weiner Station. Von Anne Steven mehr...


Sa., 18.07.2015

„Zu dürfen, aber nicht zu müssen“ Annemarie und Ludger Böking schließen ihre Gärtnerei und gehen ab 1. August in Rente

Mit Vorfreude auf den Ruhestand geht das Gärtner-Ehepaar Annemarie und Ludger Böking die letzten Tage bis zur Schließung ihrer Gärtnerei in der Weiner an.

Ochtrup - Über Jahrzehnte versorgten sie die Ochtruper mit Blumen und anderen Pflanzen, waren auf Gartenausstellungen erfolgreich. Ende Juli gehen Annemarie und Ludger Böking in Rente. Beide freuen sich auf den Ruhestand, wenn sie nur noch dürfen und nicht mehr müssen. Von Anne Steven mehr...


Sa., 18.07.2015

Pkw gerät in Flammen Feuerwehr rückte am Freitagmorgen aus

Zu einem Pkw-Brand am Grünen Weg wurde die Feuerwehr am Freitagmorgen gerufen.

Ochtrup - Weil am Grünen Weg ein Pkw brannte, war die Freiwillige Feuerwehr am frühen Freitagmorgen im Einsatz. Von Anne Steven mehr...


Fr., 17.07.2015

Vorfall an der Laurenzstraße Einbrecher lassen Tresor mitgehen

(Symbolbild) 

Ochtrup - Bei einem Wohnungseinbruch an der Laurenzstraße nahmen die Täter neben einer Spielkonsole auch einen kleinen Möbeltresor mit. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall, der sich am Donnerstag (16. Juli) zwischen 7.15 und 13.30 Uhr ereignete. mehr...


Fr., 17.07.2015

Unternehmertour macht Station bei Firma Albers Ohne ausländische Fachkräfte geht’s nicht

Ob Straßenlaternen oder riesige Kabeltrommeln: Auf dem Firmengelände von Elektro Albers am Nienborger Damm lagert jede Menge Material, das die Mitarbeiter von dort aus morgens mit zu den Baustellen im Umkreis von 50 Kilometern nehmen. Karl-Hans Albers (r.) und Lisa Albers (l.) führten Bürgermeister Kai Hutzenlaub (2.v.l.) und Wirtschaftsförderer Robert Tausewald über das rund 25 000 Quadratmeter große Areal.

Ochtrup - Die Firma Albers war am Donnerstag das erste Ziel von Bürgermeister Kai Hutzenlaub während seiner Unternehmertour in diesem Sommer. Inhaber Karl-Hans Albers kam dabei schnell zu dem Thema, das ihm unter den Nägeln brennt: Fachkräftemangel. Von Anne Eckrodt mehr...


Di., 28.07.2015

Verspätete Zustellung Verbraucher weitgehend geschützt

Ochtrup - Nicht, dass man gerne Rechnungen im Briefkasten hätte. Doch bezahlt werden müssen sie nun einmal. Droht nun Ärger, wenn wegen des Poststreiks eine Frist verpasst wurde? Diese und weitere Fragen im Überblick. Von Kristian van Bentem mehr...


So., 19.07.2015

Ochtrup Kreativ oder konservativ

Ochtrup : Kreativ oder konservativ

Gronau-Epe - Es ist ein eisiges Naturgesetz: Kaum klettert das Thermometer in die Höhe, schon bilden sich lange Schlangen vor den Eisdielen, weil die Menschen nach einer zuckersüßen Abkühlung lechzen. Doch Erdbeer-, Schokolade- oder Vanille sind längst nicht die einzigen Sorten in der Eistheke.  mehr...


Fr., 17.07.2015

Polizei warnt vor Unfällen Smartphones lenken ab

Verboten und gefährlich: die Handynutzung während der Fahrt.

Ochtrup - Es ist mit erheblichen Risiken und Gefahren verbunden, dennoch nutzen viele Autofahrer am Steuer ihr Smartphone. „Es lenkt einfach ab“, macht Franjo Niehoff, Leiter der Polizeiwache Steinfurt/Ochtrup, im Gespräch mit unserer Zeitung deutlich. Von Anne Steven mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Service

Sie haben Fragen?

Tageblatt Steinfurt Verlag GmbH & Co. KG
Professor-Gärtner-Straße 23
48607 Ochtrup
Telefon: (02553) 9394-34
Telefax: (02553) 9394-67
E-Mail: redaktion.och@tageblatt-online.de
Internet: www.tageblatt-online.de
tb-logo-footer

Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen rund um Ihre Anzeige im Tageblatt Kreis Steinfurt Verlag. Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Kundenbetreuung:

Telefon: (02553) 9394-38
Telefax: (02553) 3000
E-Mail: anzeigen@tageblatt-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 6.00 - 20.00 Uhr
Sa: 6.00 - 12.00 Uhr 

Informieren, bestellen, ändern & Kontaktaufnahme:

Für weitere Informationen rund um Ihr Abonnement klicken Sie bitte hier.

Das Wetter in Ochtrup

Heute

19°C 11°C

Morgen

19°C 8°C

Übermorgen

20°C 10°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

WN-Magazin

Do., 14.05.2015
Magazin
Ochtrup erleben
Das Stadtmagazin mit Geschichten aus Ochtrup und den Termin-Highlights für die kommenden Monate

Folgen Sie uns auf Twitter