Fr., 19.12.2014

Buschlandweg Stacheldrahtzaun ärgert Anwohner

Zaun des Anstoßes: Anwohner des Buschlandweges ärgern sich über einen Stacheldrahtzaun, den die Stadt an einem Verbindungsweg zwischen Buschlandweg und Gewerbegebiet errichtet hat. Er soll illegales Abladen von Grünschnitt verhindern.

Ochtrup - Ein Stacheldrahtzaun am Buschlandweg sorgt für Ärger bei den Anwohnern und Passanten. Während die Stadt damit das illegale Abladen von Grünschnitt verhindern will, sorgen sich die Anlieger um die Sicherheit derjenigen, die dort entlanggehen. Von Anne Steven mehr...

Fr., 19.12.2014

Umstrukturierungsprozess bei Hewing Geschäftsführer zieht positives Zwischenfazit

Blick in das neue Logistikzentrum: Das 14 Meter hohe und 5100 Quadratmeter umfassende Gebäude bietet Platz für 6542 Palettenstellplätze.

Ochtrup - Nach dem ersten Jahr des Umstrukturierungsprozesses ziehen Hewing-Geschäftsführer Dominik Rössler und der Betriebsratsvorsitzende Christof Tillmann ein „vorsichtig optimistisches“ Zwischenfazit. Die Richtung stimme, allerdings sei es bis zum Ziel eines stabilen finanziellen Fundaments noch ein weiter Weg. Von Anne Eckrodt mehr...


Do., 18.12.2014

Diebstähle, Hehlereien und Drogendelikte Ochtruper soll für über 40 Delikte verantwortlich sein

(Symbolbild) 

Ochtrup - Die Polizei hat jetzt einen 23-jährigen Ochtruper dingfest gemacht, der für über 40 Delikte verantwortlich sein soll. Die Liste der Straftaten reicht von Diebstählen über Beleidigungen bis hin zu Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. mehr...


Do., 18.12.2014

Schulbusbrand endet glimpflich Schnelles Eingreifen verhindert Schlimmeres

Glück gehabt: Ein Schulbusbrand in der Oster-Bauerschaft endete am Donnerstagmorgen glimpflich. Keines der 33 Schulkinder wurde verletzt.

Ochtrup - Die Freiwillige Feuerwehr wurde am Donnerstagmorgen zu einem Schulbusbrand in der Oster gerufen. Das schnelle Eingreifen des Busfahrers und einiger Ersthelfer verhinderte jedoch Schlimmeres. Keines der 33 Kinder im Bus wurde verletzt. Von Anne Steven mehr...


Do., 18.12.2014

Welbergen stellt Weichen Schützen vergeben den Frühschoppen und das nächste Schützenfest

Zeit zum Plausch: Auch dazu gab es während der Adventsversammlung des Schützenvereins reichlich Gelegenheit.

Ochtrup - Der Schützenverein Welbergen hielt jetzt seine Adventsversammlung ab. Dabei wurde der Frühschoppen und das nächste Schützenfest vergeben. mehr...


Do., 18.12.2014

Ran an den Kunden! Til Ruhwinkel macht eine Ausbildung zum Friseur

Omas Haare: An Modellen wie seine Großmutter Helga Brinkhoff hat Azubi Til Ruhwinkel die Möglichkeit, zu üben.

Ochtrup - Die richtige Ausbildungsstelle zu finden, wird für Jugendliche immer schwieriger. Auf der anderen Seite haben die Unternehmen mit einen zunehmenden Fachkräftemangel zu kämpfen. Diese Entwicklung macht auch vor Ochtrup nicht Halt. Das Tageblatt stellt in einer Serie Ausbildungsberufe vor, die auf den ersten Blick vielleicht wenig attraktiv erscheinen mögen, aber große Chancen bieten können. Von Anne Steven mehr...


Mi., 17.12.2014

Bohrmaschine unterm Baum Die bunte Vielfalt der Last-Minute-Geschenke lässt sich auch in Ochtrup finden

Vorweihnachtlicher Glanz: Geschenke für die Lieben daheim lassen sich in der Ochtruper Fußgängerzone auch in letzter Minute kurz vor dem Fest besorgen.

Ochtrup - Nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Jetzt bricht die Stunde der Last-Minute-Geschenke an. Schon eine Idee? Die Geschäftsleute in Ochtrup schon. Von Heidrun Riese mehr...


Mi., 17.12.2014

Schulungsheim statt Container Spielvereinigung plant Vereinsgebäude am Stadion

Alles andere als ansehnlich: Zwei Container und eine Holzhütte „zieren“ zurzeit den Zuschauereingang des Vechtestadions. Sie sollen spätestens im Frühjahr weichen und Platz für das neue Schulungsheim machen.

Ochtrup - Spätestens im nächsten Frühjahr soll es losgehen. Dann wollen die Mitglieder der Spielvereinigung Langenhorst-Welbergen größtenteils in Eigenleistung ein Schulungsgebäude am Stadion bauen. Außerdem plant der Sportverein einen neuen Trainingsplatz. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 17.12.2014

Sticken, Sägen und Plätzchen essen Diebstahl trübt Jahresabschluss des Nachwuchses

Jahresabschluss: Die Mitglieder der Handarbeitsgruppe des Heimatvereins legen sich mächtig ins „Nähzeug“.

Ochtrup - Regelmäßig treffen sich seit einiger Zeit bietet der Heimatverein eine Hand- und Holzarbeitsgruppe für Kinder ab acht Jahren an. Das Angebot wird gut angenommen. Zum Jahresabschluss gab es jetzt allerdings einen dicken Wermutstropfen. mehr...


Di., 16.12.2014

Stadtwerke errichten neues Entnahmewerk „Kein hässlicher Betonklotz“

Mitten im Nirgendwo zwischen Bilk, Offlum und Haddorf rollen derzeit die Bagger, um für die Stadtwerke ein neues Entnahmewerk zur Grundwasseranreicherung zu errichten.

Ochtrup - Für die Grundwasseranreicherung errichten die Stadtwerke Ochtrup aktuell ein neues Entnahmewerk – kurz hinter dem Zusammenfluss von Steinfurter Aa und Vechte. Im kommenden Frühjahr soll die Anlage, deren Bau etwa 2,5 Millionen Euro kostet, ihre Arbeit aufnehmen. Von Anne Steven mehr...


Mo., 15.12.2014

Buntes Grimm-Abenteuer Ensemble der Freilichtbühne gastiert in Ochtrup

Als sich Hänsel und Gretel im Wald verirren, treffen sie natürlich auf die Hexe, aber auch auf freundliche Tiere.

Ochtrup - Als textsicher erwiesen sich die Zuschauer bei der Aufführung des Märchens „Hänsel und Gretel“ in der Aula der Realschule. Dort gastierte das Ensemble der Freilichtbühne Bad Bentheim auf Einladung des Jugendfördervereins. Von Sara Morais Teixeira mehr...


Mo., 15.12.2014

Stimmungsvoll trotz Regen Mini-Weihnachtsmarkt im Austeresch

Regenerfahren: Trotz schlechten Wetters drängten sich am Samstag beim spontanen Weihnachtsmarkt des Schützenvereins Lamberti Mark viele Besucher im Austeresch.

Ochtrup - Mit seinem Mini-Weihnachtsmarkt im Austeresch trotzte der Schützenverein Lamberti Mark am Samstag dem schlechten Wetter. Musik, Gesang, Fackeln, weihnachtliche Leckereien und das passende Ambiente sorgten für die richtige Stimmung unter den zahlreichen Besuchern. mehr...


Mo., 15.12.2014

Weihnachten ein Stück näher Besinnliches Adventskonzert des Musikvereins Friedensklang

Auf dem Weg: Der Musikverein Friedensklang brachte mit seinem Adventskonzert in der Kirche in Welbergern Weihnachten für die Zuhörer ein bisschen näher.

Ochtrup - Mit vielen modernen, aber auch einigen altbekannten Weihnachtsliedern stimmte der Musikverein Friedensklang am Samstagabend die Besucher in der St.-Dionysius-Kirche in Welbergen auf das nahende Fest ein. Von Irmgard Tappe mehr...


So., 14.12.2014

Von wegen „Stille Nacht“ Beim „Weihnachtsbrett“ sorgten gleich drei Rock-Formationen im Jugendcafé Freiraum für Stimmung

Kräftig und laut: Der Auftritt der Osnabrücker Metall-Formation „Hayser“ im Jugendcafé Freiraum.

Ochtrup - Das letzte Konzert des Jahres im Jugendcafé Freiraum hatte es in sich. Beim „Weihnachtsbrett“ sorgten gleich drei Rock-Formationen für Stimmung. Von Jonas Katerkamp mehr...


Sa., 13.12.2014

Am liebsten zu Weihnachten Midwinterhornbläser ziehen am Freitag im Sternmarsch durch Ochtrup

Auftritt der Midwinterhornbläser: Vor Kurzem war die Gruppe im FOC zu hören, am Freitag plant sie mit Unterstützung von Bläsern aus den Niederlanden und Niedersachsen einen Sternmarsch durch Ochtrup.

Ochtrup - Zum ersten Mal gibt es in Ochtrup einen Sternmarsch von Midwinterhornbläsern. Die Gruppe aus der Töpferstadt hat sich dazu Unterstützung aus den Niederlanden und aus Niedersachsen geholt. Am Freitag (19. Dezember) marschieren die Musiker los. Von Anne Steven mehr...


Sa., 13.12.2014

Neues Verwaltungsgebäude Uponor bleibt in Ochtrup

Noch flattert sie an der Professor-Katerkamp-Straße: Künftig wird die Fahne des finnischen Konzerns Uponor vor dem neuen Verwaltungsgebäude im Gewerbegebiet Am Langenhorster Bahnhof wehen.

Ochtrup - Die Firma Uponor verlagert zwar ihre Logistik an den Standort Haßfurt in Nordbayern, bleibt aber mit rund 50 Mitarbeitern aus dem Verwaltungsbereich vor Ort in Ochtrup. Ein Investor baut für das Unternehmen ein neues Bürogebäude im Gewerbegebiet Am Langenhorster Bahnhof. Der Rat hat der dafür erforderlichen Änderung des Bebauungsplanes am Donnerstagabend zugestimmt. Von Anne Eckrodt mehr...


Fr., 12.12.2014

Haushaltsentwurf 2015 Im Etat klafft ein Loch von 1,9 Millionen

Gewichtige Finanzbrocken: Im Haushaltsentwurf, den Bürgermeister Kai Hutzenlaub am Donnerstagabend vorstellte, sind einige Großprojekte vorgesehen.

Ochtrup - Der städtische Haushalt wird auch 2015 nicht ausgeglichen sein. Im Etatentwurf, den Bürgermeister Kai Hutzenlaub am Donnerstagabend in der letzten Ratssitzung des Jahres einbrachte, klafft ein Loch von knapp 1,9 Millionen Euro. Von Anne Eckrodt mehr...


Do., 11.12.2014

Feuerwehreinsatz an der Laurenzstraße Flammen wandern gen Anbau

Enge Bebauung: Die Feuerwehr hatte Probleme, von der Laurenzstraße aus zum Brandherd vorzudringen. Als sich die Einsatzkräfte über den Lambertiweg von der Rückseite her Zugang verschafft hatten, waren Kochtopf, Dunstabzugshaube und Co. schnell gelöscht.

Ochtrup - Um 0.22 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr am Donnerstag zu einem Brand an der Laurenzstraße gerufen. Eine Dunstabzugshaube hatte Feuer gefangen. Die Flammen wanderten über die niedrige Decke des Gebäudes in Richtung eines Anbaus an der Rückseite. mehr...


Do., 11.12.2014

Realschule bereitet sich vor Inklusion sorgt für Platzprobleme

Noch ist unklar, wie viele Kinder mit Förderbedarf ab dem nächsten Schuljahr wie weiterführenden Schulen in Ochtrup besuchen werden.

Ochtrup - An der Hauptschule gehört die Inklusion bereits zum Alltag, die Realschule bereitet sich darauf vor, nach den Sommerferien 2015 ebenfalls Kinder mit Förderbedarf aufzunehmen. Wie Schulleiter Manfred Wielens im Ausschuss für Bildung und Sport deutlich machte, sind dafür zusätzliche Räume und Fachkräfte erforderlich. Von Anne Eckrodt mehr...


Do., 11.12.2014

Großeinsatz an Hauptschule Schulverweis für Jugendlichen nach Reizgas-Attacke

Großeinsatz an der  Hauptschule: Den ganzen Vormittag über reihte sich am Dienstag ein Fahrzeug der Rettungskräfte an das andere. Insgesamt waren 35 Feuerwehrleute, fünf Krankentransport- und sieben Rettungswagen sowie vier Notarztfahrzeuge und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Ochtrup - Weitgehend normaler Betrieb und nur wenig Gesprächsbedarf von Seiten der Schüler – das ist das Fazit am Tag nach dem Großeinsatz, den ein Schüler durch Versprühen von Reizgas am Dienstag verursacht hatte. Wie Schulleiter Golo Mielke mitteilte, wird der Jugendliche nicht an die Schule zurückkehren. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 10.12.2014

Schulentwicklung Elterninformation ja, Befragung lieber nicht

Wie geht es im Schulzentrum weiter? Darüber diskutieren die politischen Gremien seit Jahren.

Ochtrup - Die Diskussion über die Schulentwicklung führen die politischen Gremien nicht erst seit gestern. Jetzt verständigte sich der Ausschuss für Bildung und Sport auf eine Elterninformationsveranstaltung im ersten Quartal 2015. Von einer Befragung der Erziehungsberechtigten hält dagegen der Großteil der Politiker wenig bis gar nichts. Von Anne Eckrodt mehr...


Di., 09.12.2014

Polizei ermittelt gegen Schüler Zwölf Verletzte an der Hauptschule

Großeinsatz: Der Rettungsdienst des Kreises Steinfurt und die Freiwillige Feuerwehr Ochtrup waren am Dienstagmorgen an der Hauptschule im Einsatz.

Ochtrup - (Aktualisiert um 16:30 Uhr) Weil an der Ochtruper Hauptschule Pfefferspray versprüht worden war, rückte am Dienstagmorgen ein Großaufgebot an Rettungskräften in Richtung Schulzentrum aus. Zwölf Schüler wurden verletzt. Von Anne Steven mehr...


Mi., 10.12.2014

Verhandlung vor dem Amtsgericht Ochtruper muss für Betrug zahlen

(Symbolbild)

Ochtrup - Teuer kommt für einen 45-Jährigen aus Ochtrup eine Online-Bestellung. Weil er diese seinerzeit nicht bezahlen konnte, verurteilte ihn die Richterin am Amtsgericht Steinfurt zu einer hohen Geldstrafe. Von Sara Morais Teixeira mehr...


Di., 09.12.2014

Brückenschlag in die Gegenwart Schüler wollen Ehrenfriedhof an der Hellstiege aufwerten

Brückenschlag: Die Schüler des Geschichtsleistungskurses des Gymnasiums wollen dem Ehrenfried an der Hellstiege mehr Würde verleihen.

Ochtrup - Der Ehrenfriedhof an der Hellstiege macht auf Besucher einen recht verwitterten Eindruck. Schüler des Leistungskurses Geschichte des Ochtruper Gymnasiums wollen sich dieses Fleckchens nun annehmen und ihm – wie sie sagen – „mehr Würde“ verleihen. Von Irmgard Tappe und Bettina Laerbusch, Bettina Laerbusch mehr...


Fr., 19.12.2014

Likörherstellern Claudia Neupert-Quebe Ein Traum für Genießer

Hat gut lachen: Für Claudia Neupert-Quebe war der Einstand beim Nikolausmarkt gelungen. Die Vorbereitung erforderte viel Einsatz.

Burgsteinfurt - Pflaumen und Holunderliköre, Glühweingelee, Feuerzangenbowle, Orangen- und Wildapfelmarmeladen – mit ihren selbstgemachten Spezialitäten traf die Burgsteinfurterin Claudia Neupert-Quebe beim Nikolausmarkt den Geschmack der Besucher. Das Ganze ohne jeglichen kommerziellen Hintergrund, sondern rein aus Spaß an der Freude. Von Ralph Schippers mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Service

Sie haben Fragen?

Tageblatt Steinfurt Verlag GmbH & Co. KG
Professor-Gärtner-Straße 23
48607 Ochtrup
Telefon: (02553) 9394-34
Telefax: (02553) 9394-67
E-Mail: redaktion.och@tageblatt-online.de
Internet: www.tageblatt-online.de
tb-logo-footer

Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen rund um Ihre Anzeige im Tageblatt Kreis Steinfurt Verlag. Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Kundenbetreuung:

Telefon: (02553) 9394-38
Telefax: (02553) 3000
E-Mail: anzeigen@tageblatt-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 6.00 - 20.00 Uhr
Sa: 6.00 - 12.00 Uhr 

Informieren, bestellen, ändern & Kontaktaufnahme:

Für weitere Informationen rund um Ihr Abonnement klicken Sie bitte hier.

Facebook Empfehlungen

WN-Magazin

Do., 13.11.2014
Magazin
Mein Ochtrup erleben
Ideen für die Innenstadt, Rücksichten und Vorschau auf kommende Veranstaltungen - Das Stadtmagazin präsentiert Ochtrup und Menschen der Stadt

Folgen Sie uns auf Twitter