Mo., 02.03.2015

Angebot in Welbergen Loslösegruppe hat ab Sommer Plätze frei

Spielen ohne Mama und Papa: Das lernen die Eineinhalb- bis Dreijährigen in der von Iris Püntmann (l.) und Stephanie Wülker (r.) betreuten Loslösegruppe.

Ochtrup - Ab Sommer hat die Loslösegruppe des Katholischen Bildungswerks (KBW) wieder Plätze frei. Sie trifft sich dienstags und donnerstags von 9 bis 11 Uhr im Pfarrheim „Die Brücke“. Das Angebot richtet sich an eineinhalb- bis dreijährige Kinder. Von Irmgard Tappe mehr...

Mo., 02.03.2015

Ochtrup macht fit Volles Haus in FOC und Innenstadt

Kaufen und Kickern: In der Innenstadt ergänzten Angebote der Vereine und Verbände den einkaufsoffenen Sonntag, im FOC (kl. Foto) drängten sich die Kauflustigen.

Ochtrup - Gerade rechtzeitig zum Beginn des verkaufsoffenen Sonntags und der Aktionen zum Thema „Ochtrup macht fit“ ließ sich die Sonne blicken. Die Innenstadt füllte sich und im FOC drängten sich die Besucher – nachdem sie zuvor oft lange bei der Anfahrt in Autoschlangen stehen mussten. Von Irmgard Tappe mehr...


Sa., 28.02.2015

CDU fordert: Neues Rathaus mit den Bürgern planen Verschiedene Standorte für Verwaltungsbau im Gespräch

Wo ein neues Rathaus für Ochtrup stehen könnte, darüber diskutierte am Donnerstagabend der Stadtrat. Eine Entscheidung gab es jedoch nicht.

ochtrup - Dass es für Ochtrup ein neues Rathaus geben soll, hat der Stadtrat längst beschlossen. Doch wo das Verwaltungsgebäude gegebenenfalls mit einer Feuer- und Rettungswache platziert werden könnte, darin sind sich die Kommunalpolitiker noch uneins. Derzeit werden verschiedene Möglichkeiten geprüft. Von Anne Steven mehr...


Sa., 28.02.2015

Rat beschließt Kreisverkehr am Nienborger Damm Entscheidung fällt denkbar knapp aus

Kreisverkehr beschlossen: Im Kreuzungsbereich von Nienborger Damm/Dietrich-Bonhoeffer-Straße/Sandkuhle soll noch in diesem Jahr mit dem Bau begonnen werden.

Ochtrup - Denkbar knapp hat der Stadtrat am Donnerstagabend beschlossen am Nienborger Damm einen Kreisverkehr zu errichten. Zuvor gab es eine kontroverse Diskussion. Von Anne Steven mehr...


Sa., 28.02.2015

Toben ja – die Frage ist nur wo Rat spricht sich für einen Spielplatz aus

Schon bald ein Spielplatz? Der Rat hat beschlossen, im Innenstadtbereich eine solche Fläche für Kinder und Jugendliche zu gestalten. Ob die ehemaligen Wallanlangen am Nordwall dafür geeignet sind, wollen die Politiker mit Hilfe einer Bürgerbeteiligung herausfinden.

ochtrup - Einen neuen Spielplatz für ältere Kinder und Jugendliche soll es nach dem Beschluss des Stadtrates definitiv geben. Die Fördermittel werden demnächst beantragt. Lediglich über den Standort konnten sich die Kommunalpolitiker nicht einigen. Im Gespräch ist der Nordwall, ob die ehemaligen Wallanlangen geeignet sind, wollen die Politiker mit Hilfe einer Bürgerbeteiligung herausfinden. Von Anne Steven mehr...


Sa., 28.02.2015

Die etwas andere Teestunden Veranstaltung im Töpfereimuseum

Stellte den Zuhörern im Töpfereimuseum münsterländische Sagen und Geschichten vor: Markus Bünseler.

ochtrup - Sagen und Geschichten aus dem Münsterland standen jetzt bei der Veranstaltung „Buch trifft Tee“ im Töpfereimuseum auf dem Programm. Von Karina Hoffstedde mehr...


Fr., 27.02.2015

Die Geschichte von Ferdinand Tanja Konermann und Ulrike Hocke-Kalbfleisch bieten Schattentheater für Kinder an

Der Autor Munro Leaf lieferte die Vorlage zu dem Stück.

Ochtrup - Die Vorlage zu dem Schattentheater, dass Tanja Konermann und Ulrike Hocke-Kalbfleisch für Kinder planen, lieferte der Autor Munro Leaf. Ab Mittwoch dürfen sich Mädchen und Jungen von neun bis zwölf mit der englischen Version der Geschichte von Ferdinand, dem Stier, beschäftigen. Von Anne Steven mehr...


Fr., 27.02.2015

Defizit von 1,4 Millionen Euro Rat verabschiedet den Haushalt 2015

 

Ochtrup - Der Rat hat am Donnerstagabend den städtischen Haushalt 2015 verabschiedet. Alle fünf Fraktionen stimmten dem Zahlenwerk zu. Bei Einnahmen von 33,2 Millionen Euro und Ausgaben von 34,6 Millionen Euro klafft in dem Etat ein Loch von 1,4 Millionen Euro. Von Anne Eckrodt mehr...


Fr., 27.02.2015

„Miteinander“ statt „Ausländerhilfe“ Neuer Name des Unterstützervereins für Ausländer in Ochtrup

Unterstützung für den Verein „Miteinander“: Wenn alles klappt, wird Jenny Heine (M.) aus Greven demnächst als hauptamtliche Kraft die ehrenamtlichen Mitglieder unterstützten.

Ochtrup - Mit neuem Namen und noch mehr Energie wollen sich die Mitglieder des Vereins „Miteinander“ in die Arbeit stürzen. Demnächst bekommen die Ehrenamtlichen zudem Unterstützung von einer hauptamtlichen Kraft – wenn es klappt. Von Martin Fahlbusch mehr...


Fr., 27.02.2015

„Berufe begreifen“ Auf der Suche nach dem Traumjob

Ausprobieren: Diese Schülerin versucht sich – unter fachlicher Anleitung von Alexander Huesmann – an einem Krawattenknoten.

Ochtrup - Neuntklässler der Haupt-, Real- und Pestalozzischule waren das Zielpublikum der Berufswahlmesse „Berufe begreifen“ in der Stadthalle. 33 Ausbildungsbetriebe stellten sich den jungen Menschen vor. Von Irmgard Tappe mehr...


Do., 26.02.2015

2400 Euro Strafe Ochtruper verkauft unerlaubt Softair-Waffen

(Symbolbild) 

Ochtrup - Bei Handwerksarbeiten in einer Mietwohnung hat ein Ochtruper im vergangenen Jahr Softair-Waffen an sich genommen und sie anschließend im Internet verkauft. Am Donnerstag musste er sich wegen Unterschlagung vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten. Von Sara Morais Teixeira mehr...


Do., 26.02.2015

Woche der Brüderlichkeit Glaubenskrieg, Märchen und Verständigung

Märchen und Harfenmusik: Damit bestreiten Sigrun Schwarz (l.) und Eva Bäuerle-Gölz (r.) die Abschlussveranstaltung der Woche der Brüderlichkeit am 12. März.

Ochtrup - Die 29. Auflage der Woche der Brüderlichkeit in Ochtrup dürfte eine der aktuellsten in der fast drei Jahrzehnte währenden Geschichte dieser Veranstaltungsreihe sein. An zwei der drei Abenden geht es um die Situation im Irak und in Syrien sowie das Thema Salafismus. Eröffnet wird die Woche am 8. März (Sonntag). Von Anne Eckrodt mehr...


Do., 26.02.2015

Den Wegesrand im Blick „Hotspot 22“ soll Kernbiotope verbinden

Informierten über „Hotspot 22“: Hermann Holtmann (l.) von der Unteren Landschaftsbehörde und die Projektverantwortliche im Kreis Steinfurt, Esther Susewind.

Ochtrup - Der „Hotspot 22“ ist Bestandteil eines bundesweiten Vorhabens zur Erhaltung und Entwicklung biologischer Vielfalt. Die rund 1000 Quadratkilometer große Fläche reicht auch auf Ochtruper Gebiet. Von Martin Fahlbusch mehr...


Do., 26.02.2015

Weniger Arbeitslose im Februar 609 Ochtruper ohne Job

Symbolbild 

Ochtrup - Die Bundesagentur für Arbeit hat die Arbeitslosenzahlen für den Monat Februar veröffentlicht. Demnach ist die Zahl der Menschen ohne Job in Ochtrup leicht gesunken. Von Anne Steven mehr...


Do., 26.02.2015

Sitzung des Gremiums Jugendparlament nimmt sich die Spielplätze vor

Erfüllt schon lange nicht mehr ihre eigentliche Funktion: die alte Rollschuhbahn an der Robert-Koch-Straße.

Ochtrup - Sowohl für den Spielplatz im Stadtpark als auch für das geplante Projekt am Nordwall hat das Jugendparlament viele Ideen. Außerdem diskutierte das Gremium über die Verwendung der alten Rollschuhbahn an der Robert-Koch-Straße. Von Maximilian Stascheit mehr...


Mi., 25.02.2015

Unfälle auf glatten Straßen 21-Jährige gerät in den Gegenverkehr

Unfall auf der K 65: Eine 21-jährige Metelenerin geriet dort auf glatter Fahrbahn in den Gegenverkehr.

Ochtrup - Glatte Straßen machten auch den Autofahrern in Ochtrup am Mittwochmorgen zu schaffen. Die Polizei verzeichnete mehrere Unfälle. Auf der K 65 geriet eine 21-jährige Metelenerin mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 25.02.2015

Fahrradmarathon mit neuem Konzept „Burning Roads“ – mal ganz anders

Mit Spaß bei der Sache: Das neue Konzept des Radmarathons „Burning Roads“ sieht viele kleine statt wie bisher eine große Startergruppe vor. Außerdem können die Fahrer zwischen zwei verschiedenen Strecken wählen.

Ochtrup - Die Organisatoren des Fahrradmarathons „Burning Roads“ beschreiten neue Wege. Der Veranstaltung am 13. Juni (Samstag) liegt ein gänzlich anderes Konzept als in den Vorjahren zugrunde. Die Teilnehmer werden beispielsweise in kleinen Gruppen unterwegs sein. Außerdem haben sie die Wahl zwischen zwei völlig unterschiedlichen Strecken. Von Anne Steven mehr...


Di., 24.02.2015

Vorschriften für Osterfeuer Einfach entzünden ist verboten

Ein beliebter Brauch: Osterfeuer werden – wie hier 2014 in Langenhorst – an vielen Stellen in Ochtrup entzündet.

Ochtrup - Osterfeuer müssen bei der Stadtverwaltung angemeldet werden. Auch sonst gelten für derartige Brauchtumsveranstaltungen einige Regeln. mehr...


Di., 24.02.2015

Husten, Schnupfen, Fieber Grippewelle schwappt auch durch Ochtrup

Die Grippewelle hat auch Ochtrup im Griff: Besonders betroffen sind derzeit Kinder und junge Erwachsene.

Ochtrup - Die Grippewelle hat auch Ochtrup im Griff. Die Ärzte melden ein erhöhtes Aufkommen an Husten, Schnupfen, Fieber und Schüttelfrost. Betroffen sind vor allem Kinder und junge Erwachsene. Besonders schlimm ist es derzeit in den Kindergärten. Hier grassieren vor allem Magen-Darm-Infekte. Von Anne Steven mehr...


Mo., 23.02.2015

Kulturring-Konzert Junge Künstler überzeugen

Beherrscht ihr Instrument auf einfühlsame Weise: die Flötistin Kathrin Bäz.

Ochtrup - Es hat schon Tradition, dass in der Reihe der Kulturring-Konzerte Von Erhard Hundorf mehr...


Mo., 23.02.2015

Die Buchstaben liegen im Keller Wochenendseminar der Lesepaten: Prozess des Lesenlernens gleicht einem Hausbau

Schlüpfen in die Schülerrolle: Die Lesepaten aus Ochtrup erhielten am Wochenende von Seminarleiterin Claudia Bock viele Anregungen und Tipps zum Prozess des Lesenlernens und der Leseentwicklung.

Ochtrup - Bei einem Wochenendseminar lernten die Lesepaten aus Ochtrup jetzt noch mehr über den Prozess des Lesenlernens und der Leseentwicklung. Finanziell unterstütz wurde die Aktion von den Soroptimistinnen. Von Irmgard Tappe mehr...


Mo., 23.02.2015

Narrenzunft Lamberti vor dem Aus Mitglieder beschließen Auflösungsversammlung für den 13. März

Letzte Session: Ob und wie die Narrenzunft nach der Auflösungsversammlung am 19. März weiterexistieren wird, ist offen. Der letzte Galaabend wird als Erfolg verbucht.

Ochtrup - Schon in den vergangenen Wochen war sich zumindest ein Teil des Vorstandes über die Zukunft der Narrenzunft Lamberti einig. Da kaum noch Mitglieder für die Vereinsarbeit gewonnen werden konnten, soll der Verein aufgelöst werden. Jetzt gibt es dazu auch einen festen Termin. Die Auflösungsversammlung soll am 13. März stattfinden. mehr...


So., 22.02.2015

Feuerwehr im Einsatz Brand in Garage endet glimpflich

Überbleibsel: Bei einem Brand am Langenhorster Weg brannte heiße Asche weiter.

Ochtrup - Heiße Asche, die vermutlich in einem Staubsaugerbeutel weiterbrannte rief am Samstagmittag die Freiwillige Feuerwehr auf den Plan. Sie rückte mit 15 Kameraden aus. mehr...


So., 22.02.2015

Unfall auf der A  31 Reifglätte lässt Auto schlingern

Symbolbild 

Ochtrup - Drei Leichtverletzte verbuchte die Polizei nach einem Unfall auf der Autobahn. mehr...


Sa., 28.02.2015

Schwerer Unfall auf der B 54 Drei Schwerverletzte

Unfall auf der B54 Foto: Martin Fahlbusch

Steinfurt - (Aktualisiert) Bei einem Unfall auf der B 54 zwischen den Anschlussstellen Ochtrup und dem Verkehrskreuz Ochtrup-Nord (B 54/A31) sind fünf Personen verletzt worden - drei von ihnen schwer. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Service

Sie haben Fragen?

Tageblatt Steinfurt Verlag GmbH & Co. KG
Professor-Gärtner-Straße 23
48607 Ochtrup
Telefon: (02553) 9394-34
Telefax: (02553) 9394-67
E-Mail: redaktion.och@tageblatt-online.de
Internet: www.tageblatt-online.de
tb-logo-footer

Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen rund um Ihre Anzeige im Tageblatt Kreis Steinfurt Verlag. Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Kundenbetreuung:

Telefon: (02553) 9394-38
Telefax: (02553) 3000
E-Mail: anzeigen@tageblatt-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 6.00 - 20.00 Uhr
Sa: 6.00 - 12.00 Uhr 

Informieren, bestellen, ändern & Kontaktaufnahme:

Für weitere Informationen rund um Ihr Abonnement klicken Sie bitte hier.

Das Wetter in Ochtrup

Heute

8°C 1°C

Morgen

7°C 1°C

Übermorgen

7°C 1°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter