Mi., 28.01.2015

Ein Kroate in Ochtrup „Hier ist meine Heimat“

Gemütliches Beisammensein in einem Laurenz-Heim.

Ochtrup - Die Arbeit im Unternehmen Laurenz hat Mio Tadics Leben geprägt. 1960 kam der gebürtige Kroate nach Ochtrup „Ich habe mich schnell darum beworben, nur noch Nachtschicht machen zu dürfen – nur mit deutschen Kollegen.“ Mit – gewollten – Konsequenzen: Tadic lernte schnell deutsch. Noch heute freut er sich auf die regelmäßigen Treffen mit seinen Arbeitskollegen. Von Erhard Kurlemann mehr...

Di., 27.01.2015

Missbrauchsprozess vor dem Landgericht Es steht Aussage gegen Aussage

(Symbolbild) 

Ochtrup/Münster - Die Wahrheitsfindung im Missbrauchsprozess, bei dem sich ein 54-jähriger Ochtruper vor dem Landgericht Münster verantworten muss, gestaltet sich schwierig. Am zweiten Verhandlungstag wurde eine Reihe von Zeugen vernommen, darunter auch einige Kriminalbeamte. Von Hans-Erwin Ewald mehr...


Di., 27.01.2015

Unfall auf der A 31 Zwei Pkw-Fahrer leicht verletzt

(Symbolbild) 

Ochtrup - Bei einem Unfall auf der A 31 wurden am Dienstagmorgen zwei Pkw-Fahrer leicht verletzt. Die Feuerwehr Ochtrup war mit einigen Kräften vor Ort, um die Unfallstelle abzusperren. mehr...


Di., 27.01.2015

Frauengruppe seit 30 Jahren dabei Rosenmontag sind sie nicht zu halten

Närrische Modenschau: Die Damen präsentieren ihre Kostüme aus drei Jahrzehnten als Fußgruppe beim Ochtruper Rosenmontagszug.

OChtrup - Sie sind ein bunt gemischtes Trüppchen: 16 Frauen zwischen 25 und 65 Jahren eint die Freude an Karneval. Seit 30 Jahren ist die Gruppe – in wechselnder Besetzung – bunt kostümiert im Ochtruper Rosenmontagszug vertreten. Von Irmgard Tappe mehr...


Mo., 26.01.2015

Konzert der Kammerphilharmonie Köln Ensemble lebt Leidenschaft für Musik

Führte mit viel Witz durch das Programm: Sabine Könner.

Ochtrup - Unterhaltung im besten Sinne bot die Kammerphilharmonie Köln bei ihrem Konzert in der evangelischen Kirche am Sonntagabend. Das Ensemble gastierte nicht zum ersten Mal in Ochtrup, verstand es jedoch, das Publikum aufs Neue zu begeistern. Von Helmut Schwietering mehr...


Mo., 26.01.2015

Neuauflage des Seniorenkarnevals Es hat etwas gefehlt

Hatten die Lacher auf ihrer Seite: die „KCN-Boys“.

OChtrup - Nach einigen Jahren Pause erlebte der Seniorenkarneval eine Neuauflage, organisiert vom KCN in Kooperation mit der Stadt. Das närrische Programm sorgte für ausgelassene Stimmung in der Stadthalle. Von Sara Morais Teixeira mehr...


Mo., 26.01.2015

Bezirksverband Steinfurt-Ahaus Stühlerücken bei der Frauenhilfe

Geschenke und Applaus zum Wechsel: Gisela Rohrschneider (r.) wirkt künftig im Vorstand der Frauenhilfe im Bezirksverband Steinfurt-Ahaus. Mit ihr freut sich Frauenreferentin Pfarrerin Heike Bergmann (l.).

Ochtrup - Viele Geschenke wurden am Samstag bei dem Treffen des Bezirksverbandes der Evangelischen Frauenhilfe im Gemeindehaus in Ochtrup ausgetauscht. Schließlich galt es, einige ausgeschiedene Vorstandsmitglieder zu verabschieden sowie neue willkommen zu heißen. Zuvor fand in der evangelischen Kirche ein Gottesdienst statt. Von Katrin Kuhn mehr...


So., 25.01.2015

Kappenfest Der KCN rockt die Stadthalle

Grund zum Anstoßen: Die „Chaos-Queens“ legten einen tollen Auftritt hin und hatten die Lacher auf ihrer Seite. Viele Zuschauer hatten sich fantasievoll kostümiert.

Ochtrup - Die „Chaos-Queens“ und viele weitere „Eigengewächse“ des Karnevalsclubs Niederesch (KCN) sorgten dafür, dass beim Kappenfest am Samstagabend närrisch-gute Stimmung herrschte. Fantasievoll kostümierte Zuschauerreihen prägten das Bild in der Stadthalle. Von Sara Morais Teixeira mehr...


So., 25.01.2015

Tageblatt-Umfrage Auf und Ab der Benzinpreise ist nicht nachvollziehbar

Unverändert ist seit gut einer Woche der Preis für einen Liter Diesel an der Tankstelle Krechting an der Professor-Gärtner-Straße.

Ochtrup - Turbulenzen bei den Preisen an der Zapfsäule: Morgens sind die Preise meistens oben, abends wieder unten. Das ist allerdings nicht bei allen Tankstellen so. Von Erhard Kurlemann mehr...


Sa., 24.01.2015

Serie „Perspektiven durch Ausbildung“ Weit mehr als ein bisschen Mehl . . .

Ganz klassisch holt der Auszubildende Dennis Paßlick das fertig gebackene Brot mit einem Holzschieber aus dem Ofen.

Ochtrup - Anfangs haben seine Freunde gespöttelt, als Dennis Busch ihnen erzählte, er wolle Bäcker werden. Diese Stimmen sind längst verstummt, denn der heute 25-Jährige hat seine Chance genutzt und nach seiner Ausbildung in der Bäckerei Voss Karriere gemacht. Inzwischen gibt der Betriebsleiter sein Wissen weiter, unter anderem an den Azubi Dennis Paßlick. Von Anne Steven mehr...


Sa., 24.01.2015

Heilpraktikerin zu Gast Gesunde Tipps (nicht nur) für Landfrauen

Gutes für Körper und Geist: Heilpraktikerin Alute Kaposty hatte einige nützliche Tipps auf Lager.

Ochtrup - Eine sprichwörtliche Reise durch den Körper machte Heilpraktikerin Alute Kaposty mit den Landfrauen. So informierte sie über kleine Möglichkeiten, sich etwas Gutes für Körper und Geist zu gönnen. Von Irmgard Tappe mehr...


Fr., 23.01.2015

Polizei nimmt Trio fest Wachdienst verhindert Einbruch

(Symbolbild) 

Ochtrup - Die Polizei nahm am späten Mittwochabend drei potenzielle Einbrecher fest. Der Mitarbeiter eines Wachunternehmens hatte die Männer im Gewerbegebiet Am Langenhorster Bahnhof beobachtet und umgehend die Polizei alarmiert. mehr...


Fr., 23.01.2015

Bürgermeister im Interview „Rückkehr zu G 9 wäre geboten“

Beschlossene Sache: In dieser Legislaturperiode soll die Stadt Ochtrup ein neues Rathaus bekommen. Noch offen ist, wo es gebaut wird.

Ochtrup - Ob Schulentwicklung oder Rathausneubau – im abgelaufenen Jahr 2014 gab es viele Themen, die die Bürger wie die Politiker in Ochtrup bewegt haben. Im Tageblatt-Interview blickt Bürgermeister Kai Hutzenlaub auf die vergangenen zwölf Monate zurück – und nennt auch persönliche Highlights. mehr...


Do., 22.01.2015

Mikrozensus 2015 70 Haushalte ausgelost

Umfragen und Befragungen gibt es zu unterschiedlichen Anlässen wie etwa Weihnachten und Jahreszeiten, um zum Beispiel Verbraucherverhalten zu analysieren. Auch für Politik und Wissenschaft können sich wichtige Hinweise ergeben.

Ochtrup - Aus den Ergebnissen von Umfragen gewinnen Behörden und Politiker Erkenntnisse, wie die Zukunft gestaltet werden könnte. Eine Methode dazu ist der Mikrozensus, der seit 1957 jährlich stattfindet. Rund 70 Haushalte in Ochtrup werden dazu in diesem Jahr befragt. Sie wurden ausgelost. Von Erhard Kurlemann mehr...


Do., 22.01.2015

Ochtruper im Ebola-Einsatz Angst vor Ansteckung hat Maximilian Lücker nicht

Warten auf den Einsatzbeginn (v.l.): Marco Schippers (stellvertretender Rotkreuzleiter), Christian Wessling (Rotkreuzleiter) und Monika Hanke (Rotkreuzleiterin) mit Maximilian Lücker (vorne).

Ochtrup - Vier Wochen tauscht Maximilian Lücker seinen Arbeitsplatz als Rettungsassistent bei der Feuerwehr Ahaus gegen ein Ebola-Behandlungszentrum in Sierra Leone. Der ehrenamtliche Helfer des DRK-Ortsvereins Ochtrup ist der sechste Rotkreuzler aus Westfalen-Lippe, den es zum Ebola-Einsatz nach Westafrika zieht. Von Irmgard Tappe mehr...


Mi., 21.01.2015

Post von den Stadtwerken Wenn Rechnungen Freude machen

Der gesunkene Gasverbrauch führt bei zahlreichen Kunden der Stadtwerke Ochtrup zu Erstattungen, die in den Jahresabschlussrechnungen ausgewiesen werden.

Ochtrup - Nicht nur der Winter 2014 ist weitgehend ausgefallen, das Jahr war insgesamt sehr warm. Eine Konsequenz freut jetzt viele Kunden der Stadtwerke Ochtrup: Ihre Jahresabschlussrechnungen weisen Guthaben aus. Von Erhard Kurlemann mehr...


Mi., 21.01.2015

Kritik an der Mülltrennung Plastik verschmutzt Biostoffe

Vorbildlich: Nicht immer wird der Biomüll so vorbildlich sortiert. Auf der Verwertungsanlage in Saerbeck kämpfen die Mitarbeiter regelmäßig mit Verschmutzungen durch Plastik und andere Stoffe, wie EGST-Referentin Gertrud Dahl im Umweltausschuss berichtete.

Ochtrup - Oftmals sind es Plastiktüten, aber auch Schraubgläser und Nylonstrümpfe landen im Biomüll. Gertrud Dahl, Referentin der Entsorgungsgesellschaft Steinfurt, berichtete im Umweltausschuss über Probleme, die falsch befüllte Biotonnen auf der Verwertungsanlage in Saerbeck bereiten. Von Irmgard Tappe mehr...


Di., 20.01.2015

Amtsgericht Steinfurt Schlag war „impulsiv“

Ochtrup - Der Angeklagte fühlte sich provoziert und schlug dann zu. Offenbar nicht zum ersten Mal: Das Amtsgericht verurteilte ihn auch dazu, ein Anti-Gewalt-Training zu absolvieren. Von Sara Morais Teixeira mehr...


Di., 20.01.2015

Prozess vor dem Landgericht Münster „Ich habe damit nichts zu tun“

Ochtrup/Münster - Wegen „Vergewaltigung durch beischlafähnliche Handlungen und unbefugte Nachstellung“ muss sich ein 54 Jahre alter Mann aus Ochtrup vor dem Landgericht verantworten. Das mutmaßliche Opfer war zur Tatzeit 14 Jahre alt. Von Hanno Ewald mehr...


Mi., 21.01.2015

Taubenverein ehrt Mitglieder Pokale für die Meister 2014

Pokale für ihre Erfolge erhielten jetzt die Taubenzüchter (von links): Franz Tillmann, Günter Scheipers, Engelbert Franke, Heinz Dinkhoff, Karl-Heinz Bode und Walter Thihatmar.

Ochtrup - Langjährige Mitglieder zu ehren, war das eine. Das andere: die Meister des Jahres 2014 erhielten ihre Pokale. mehr...


Di., 20.01.2015

Baumkontrollen und Regenrückstauflächen Klimawandel ist spürbar

Land unter in Langenhorst: Im August 2010 sorgten starke Regenfälle für viele vollgelaufene Keller.

Ochtrup - Der Klimawandel macht vor Ochtrup nicht Halt. Welche Maßnahmen zum Schutz vor künftigen Überschwemmungen und Stürmen getroffen werden, erläuterte der Umweltbeauftragte der Stadt, Harms Gaede, am Montagabend im Umweltausschuss. Von Irmgard Tappe mehr...


Di., 20.01.2015

Der Zweite Weltkrieg in Erinnerungen Die Narben auf der Seele bleiben

Zeitdokument des Stadtarchivs: Das Bild entstand wahrscheinlich 1942 in der Weiner-Bauerschaft.

Ochtrup - Sofie Trindeitmar will die Erinnerung wachhalten an Ereignisse, die sie und andere wie Walter Thihatmar oder Ludwig Ostkotte als Kinder damals im Krieg erleben mussten. Ihr Sprechen zum Beispiel über die Bombennächte in der Oster verstehen sie auch als Mahnung. Von Anne Steven mehr...


Mo., 19.01.2015

Evangelische Frauenhilfe Die Neuen stehen schon parat

Stabwechsel im Leitungsteam der evangelischen Frauenhilfe Ochtrup (v.l.): Gertrud Kubitza, Erna Heinemann, Waltraud Marquardt, Gisela Rohrschneider, Annette Schulz und Pfarrerin Imke Philipps.

Ochtrup - Gisela Rohrschneider verabschiedete sich jetzt als Teamsprecherin der evangelischen Frauenhilfe Ochtrup. Künftig engagiert sie sich im Bezirksverband der Frauenhilfe Steinfurt-Ahaus. Von Katrin Kuhn mehr...


Mo., 19.01.2015

Neujahrsempfang Forderung: Mehr Gemeinsamkeit

Vier Jubilare ehrten Ochtrups Sozialdemokraten während ihres Neujahrsempfangs im Café Laurenz (v.l.): Referent André Stinka, Sarah Lahrkamp, Matthias Dankbar, August Woltering, Elisabeth Eiling-Wilke, Hermann Nobbenhuis, Petra Scheipers und Vincent ten Voorde.

Ochtrup - Projekte und Ziele, die ihr am Herzen liegen, stellte die Ochtruper SPD während ihres Neujahrsempfangs im Café Laurenz vor. Daneben sprach der Generalsekretär der NRW-SPD über die Bewältigung des Klimawandels in Kommunen. Von Irmgard Tappe mehr...


So., 18.01.2015

Von Kunststoffrohren und Spaghetti Lars Ostkotte und Joey Liebold über die Arbeit als Verfahrensmechaniker

Auf große Trommeln werden die Kunststoffrohre aufgerollt und danach gegebenenfalls weiterverarbeitet.

Ochtrup - Die richtige Ausbildungsstelle zu finden, wird für Jugendliche immer schwieriger. Auf der anderen Seite haben die Unternehmen mit einen zunehmenden Fachkräftemangel zu kämpfen. Diese Entwicklung macht auch vor Ochtrup nicht Halt. Das Tageblatt stellt in einer Serie Ausbildungsberufe vor, die auf den ersten Blick vielleicht wenig attraktiv erscheinen mögen, aber große Chancen bieten können. Von Anne Steven mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Service

Sie haben Fragen?

Tageblatt Steinfurt Verlag GmbH & Co. KG
Professor-Gärtner-Straße 23
48607 Ochtrup
Telefon: (02553) 9394-34
Telefax: (02553) 9394-67
E-Mail: redaktion.och@tageblatt-online.de
Internet: www.tageblatt-online.de
tb-logo-footer

Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen rund um Ihre Anzeige im Tageblatt Kreis Steinfurt Verlag. Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Kundenbetreuung:

Telefon: (02553) 9394-38
Telefax: (02553) 3000
E-Mail: anzeigen@tageblatt-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 6.00 - 20.00 Uhr
Sa: 6.00 - 12.00 Uhr 

Informieren, bestellen, ändern & Kontaktaufnahme:

Für weitere Informationen rund um Ihr Abonnement klicken Sie bitte hier.

Facebook Empfehlungen

WN-Magazin

Do., 13.11.2014
Magazin
Mein Ochtrup erleben
Ideen für die Innenstadt, Rücksichten und Vorschau auf kommende Veranstaltungen - Das Stadtmagazin präsentiert Ochtrup und Menschen der Stadt

Folgen Sie uns auf Twitter