Anzeige

Sa., 29.08.2015

Backs, Hütten, Pöttkes und Co. In Ochtrup haben alte plattdeutsche Hausnamen Tradition

Alte Familiennamen sind sein Steckenpferd: Heinrich Stücker durchforstet Archive, Katasterkarten und alte Kirchenbücher.

Ochtrup - Alte Beinamen, meist in plattdeutscher Sprache, haben in Ochtrup eine zum Teil jahrhundertelange Tradition. Manchmal lässt sich herausfinden, warum eine Familie einen bestimmten Hausnamen trägt, oft bleibt es aber auch ein Geheimnis. Von Irmgard Tappe mehr...

Sa., 29.08.2015

Combi-Filiale schließt Ende Oktober Gerüchte vom März bewahrheiten sich

Die Filiale des Combi-Marktes an der Mühlenstraße schließt Ende Oktober. Ab November betreibt das Unternehmen Klaas und Kock aus Gronau dort eine weitere Filiale.

ochtrup - Nach bislang dementierten Gerüchten im März, folgt nun die Kehrtwende. Der Combi-Markt in Ochtrup wird geschlossen. An seiner Stelle tritt eine weitere Filiale des Unternehmen Klaas und Kock aus Gronau. Von Anne Steven mehr...


Sa., 29.08.2015

Bergwindmühle Jetzt ist die Sanierung gesichert

Fototermin im Regen: Hermann Nobbenhuis (2.v.r.) und Markus Issinghoff (2.v.l.) strahlten dennoch, als DBU-Justiziar Josef Feldmann (5.v.r.) am Donnerstagabend den Förderbescheid für die Sanierung der Bergwindmühle überreichte.

Ochtrup - Wind und Wetter haben an der Bergwindmühle deutliche Spuren hinterlassen. Der Wallholländer aus dem Jahr 1848 muss dringend saniert werden. An den Gesamtkosten von knapp 200 000 Euro beteiligen sich neben dem Förderverein der Mühle und der Stadt Ochtrup auch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit 88  000 Euro und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (10 000 Euro). Von Anne Eckrodt mehr...


Fr., 28.08.2015

Beleidigung und Fahren ohne Führerschein Ochtruper muss ins Gefängnis

(Symbolbild) 

Ochtrup - Wegen Beleidigung und Fahrens ohne Führerschein musste sich ein Ochtruper am Donnerstag vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten. Der 45-Jährige wurde zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten verurteilt. Von Jonas Katerkamp mehr...


Fr., 28.08.2015

Zu viel Regen Sanierung der Leichtathletikanlage dauert länger

Eine Pfütze steht bereits drin – vom vielen Regen: der neue Wassergraben für den 3000-Meter-Hindernislauf.

OChtrup - Eigentlich sollten die Leichtathleten des SC Arminia Ende August wieder ihre Runden auf der Tartanbahn im Stadion drehen können. Sie müssen sich jedoch noch ein paar Wochen gedulden, denn die Sanierung der Anlage dauert länger als geplant. Der Grund dafür: Das Wetter spielt nicht mit. Es regnet zu viel. Von Anne Eckrodt mehr...


Do., 27.08.2015

Zum Abschied kullern Tränen Gäste aus Valverde haben die Heimreise angetreten

Fröhliche Runde: Mit einer Abschluss-Feria verabschiedeten sich die Gastfamilien, der Freundeskreis Valverde-Ochtrup und Vertreter der Stadt Ochtrup am Dienstagabend von ihren spanischen Gästen aus Valverde del Camino. Die stiegen in der Nacht zu Mittwoch in den Bus Richtung Flughafen.

Ochtrup - Zum Abschluss ihres Besuchs ließen es die Valverdenos und ihre Gastgeber bei einer Feria noch einmal richtig krachen. Noch in der Nacht stiegen die spanischen Gäste in den Bus zum Flughafen. Die ein oder andere Abschiedsträne wurde auf beiden Seiten verdrückt. Von Marc Farwick mehr...


Mi., 26.08.2015

Neuwahl im September Jugendparlament ist ein fester Teil der Kommunalpolitik

Abschiedsrunde mit Blick zurück: Die Vorstandsmitglieder des zweiten Ochtruper Jugendparlaments werden nicht erneut kandidieren.

Ochtrup - Die Legislaturperiode des zweiten Ochtruper Jugendparlaments ist beendet. In der letzten Sitzung blickte das Gremium zurück auf das, was die Jugendlichen in den vergangenen Jahren angestoßen und zum Teil auch erreicht haben. Mitte September wird das dritte Jugendparlament gewählt. Von Irmgard Tappe mehr...


Mi., 26.08.2015

Gemeinschaftliche Körperverletzung Geschwisterpaar muss sich vor Gericht verantworten

(Symbolbild) 

Ochtrup - Ein Geschwisterpaar aus Ochtrup musste sich am Dienstag vor dem Schöffengericht in Rheine verantworten. Dem 32-Jährigen und seiner drei Jahre älteren Schwester wurde gemeinschaftliche und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Von Monika Koch mehr...


Di., 25.08.2015

Fachkräfteinitiative in Ochtrup Wischemann möchte andere Unternehmen mit ins Boot holen

Ochtruper Unternehmer sowie Vertreter der Stadt verfolgten interessiert die Ausführungen von Norbert Ortmeyer von der Agentur für Arbeit zum demografischen Wandel und zum Fachkräftemangel.

Ochtrup - Immer mehr Unternehmen sehen sich – auch in Ochtrup – einem zunehmenden Fachkräftemangel ausgesetzt. Die Firma Wischemann hat vor zwei Jahren eine Initiative gestartet, um spanische Auszubildende in die Töpferstadt zu holen. Dieses Projekt will das Unternehmen nun ausweiten und andere Betriebe mit ins Boot holen. Von Anne Steven mehr...


Mo., 24.08.2015

Städtepartnerschaften Leckereien auf dem Pottbäckerplatz

Reich gedeckt waren die Tische auf dem Pottbäckerplatz beim internationalen Frühstücksbüfett

OChtrup - Besucher der Töpferstadt aus Spanien, Frankreich und Polen feierten am Sonntag zunächst einen gemeinsamen Gottesdienst und trafen sich danach zum internationalen Frühstück auf dem Pott­bäckerplatz. Hier musizierte der Christliche Posaunenchor für die Gäste. Von Martin Fahlbusch mehr...


Mo., 24.08.2015

Jugendfeuerwehr Jung geblieben auch mit 50 Lenzen

Eine Modenschau durch 50 Jahre Jugendfeuerwehr-Uniformen zeigten diese Mitglieder des Ochtruper Feuerwehr-Nachwuchses.

Ochtrup - Ebenso feierlich wie unterhaltsam war der Abend in der Stadthalle, mit dem die Jugendfeuerwehr ihr 50-jähriges Bestehen feierte. Zugleich blickte der Jugendfeuerwehrverband des Kreises auf 40 Jahre zurück. Von Irmgard Tappe mehr...


So., 23.08.2015

Café, Einzelhandel und Wohnungen Neues Leben in der alten Bücherei

Eingerüstet: Noch haben die Handwerker an und in der ehemaligen Bücherei das Sagen. Im Oktober eröffnen dort ein Café und der Laden „Watt und Welle“.

Ochtrup - Im Oktober füllt sich die alte Bücherei am Dränkekreisel mit neuem Leben. Dann eröffnet die Bäckerei Beile dort ein Café. Außerdem startet der Laden „Watt und Welle“, der alles für den Urlaub an der See bietet. Im obereren Bereich entstehen weitere Wohnungen. Von Anne Eckrodt mehr...


Sa., 22.08.2015

Mit Begeisterung fürs Maurerhandwerk Philip Kappelhoff schließt seine Ausbildung als Prüfungsbester ab

Jahrgangsbester: Der Ochtruper Philip Kappelhoff hat seine Ausbildung zum Maurer mit Bravour bestanden. Jetzt arbeitet der 19-Jährige als Geselle.

Ochtrup - Die richtige Ausbildungsstelle zu finden, wird für Jugendliche immer schwieriger. Auf der anderen Seite haben die Unternehmen mit einem zunehmenden Fachkräftemangel zu kämpfen. Diese Entwicklung macht auch vor Ochtrup nicht Halt. Das Tageblatt stellt in einer Serie Ausbildungsberufe vor, die auf den ersten Blick vielleicht wenig attraktiv erscheinen mögen, aber große Chancen bieten können. Von Anne Steven mehr...


Sa., 22.08.2015

Angekommen in einem großen Team Anja Mittrup ist neue Pastoralreferentin in St. Lambertus

Freut sich auf die Arbeit in einem großen Team: Anja Mittrup, die neue Pastoralreferentin der Pfarrgemeinde St. Lambertus.

Ochtrup - Das Seelsorgeteam der Pfarrgemeinde St. Lambertus ist wieder komplett. Anja Mittrup hat jetzt die Nachfolge von Alexandra Gerner als Pastoralreferentin angetreten. Die 34-Jährige war zuvor in der Gemeinde St. Brigida in Legden tätig. Von Anne Eckrodt mehr...


Sa., 22.08.2015

Besuch aus der Partnerstadt Valverde Spanier flüchten vor zu viel Sonne

Einen Stadtrundgang der besonderen Art unternahmen die spanischen Gäste aus Valverde del Camino und ihre Gastfamilien am Freitagmorgen. Stadtarchivarin Karin Schlesiger schritt mit ihren Zuhörern die verschiedenen Gedenkstätten in Ochtrup ab.

Ochtrup - Seit Mittwoch sind mehr als 70 Gäste aus der spanischen Partnerstadt Valverde del Camino zu Besuch in Ochtrup. Nach einem Ausflug ins deutsch-niederländische Grenzgebiet am Donnerstag stand am Freitag unter anderem ein Stadtrundgang zu verschiedenen Gedenkstätten auf dem Programm – begleitet von reichlich Sonne. Von Martin Fahlbusch mehr...


Fr., 21.08.2015

Von Schlafanzügen und Einsätzen Die Jugendfeuerwehr hat sich in 50 Jahren entwickelt

Die Gründungsmitglieder (v.l.):

Ochtrup - 50 Jahre hat die Ochtruper Jugendfeuerwehr mittlerweile auf dem Buckel. 1965 gegründet, war sie die erste ihrer Art im Kreis Steinfurt. 123 der insgesamt 288 Mitglieder sind noch heute dabei. Am Samstag begeht die Wehr das Jubiläum mit einem Festkommers. Von Anne Steven mehr...


Fr., 21.08.2015

Ochtruper komm glimpflich davon Bewährungsstrafe und Sozialstunden für 38-Jährigen

Symbolbild 

Ochtrup - Gleich fünf Wohnungseinbrüche in Ochtrup und Wettringen warf das Schöffengericht in Rheine einem Mann aus Ochtrup vor. Bewiesen wurde ihm letztlich nur einer. Von Monika Koch mehr...


Do., 20.08.2015

Bücher sind eine große Hilfe Iraner knüpft Kontakte und arbeitet in der Bibliothek

Farshid Kholousizaer arbeitet ehrenamtlich in der Bibliothek mit. Bücher helfen dem Asylbewerber, der aus dem Iran floh, beim Erlernen der deutschen Sprache.

Ochtrup - Farshid Kholousizaer sucht den Kontakt zu den Ochtrupern. Der Iraner, der wegen seines christlichen Glaubens aus seinem Heimatland floh, singt nicht nur in einem Chor mit, sondern engagiert sich auch ehrenamtlichen in der Bibliothek. Von Irmgard Tappe mehr...


Do., 20.08.2015

Ausstellung zur Städtepartnerschaftswoche Für Europa in die Pedale treten

Blickfang in der Schalterhalle: ein alter Renault (R 8). Der emeritierte Politikprofessor Wichard Woyke hielt den Eröffnungsvortrag der Europa-Ausstellung.

Ochtrup - Der Elysée-Vertrag von 1963 steht im Mittelpunkt der Europa-Ausstellung, die seit Dienstagabend in der Schalterhalle der Verbund-Sparkasse zu sehen ist. Der emeritierte Politikprofessor Wichard Woyke aus Münster eröffnete die Ausstellung, die Teil des Programm der Städtepartnerschaftswoche ist. Von Martin Fahlbusch mehr...


Mi., 19.08.2015

Ein Fest für Lichtblicke Diana Buschkönig spendet mit ihren Nachbarn für den guten Zweck

Licht-Design ist eigentlich ihr Metier – und das seit 25 Jahren. Für den 29. und 30. August hat Diana Buschkönig mit ihren Nachbarn ein Straßenfest in Langenhorst organisiert. Alle Einnahmen sollen der Aktion „Lichtblicke“ zugute kommen.

ochtrup - Zum Firmenjubiläum möchte Diana Buschkönig etwas Gutes tun. Deshalb veranstaltet sie gemeinsam mit ihren Nachbarn in Ochtrup-Langenhorst ein großes Straßenfest. Von Anne Steven mehr...


Mi., 19.08.2015

Nicht auf eigene Faust Stadt und Verein „Miteinander“ koordinieren Hilfe für Flüchtlinge

Kein Platz mehr: Der Pröpstinghoff ist komplett belegt. Daher sucht die Stadt händeringend nach leerstehenden Wohnungen und Häusern, die sie für die Unterbringung weiterer Flüchtlinge anmieten kann.

Ochtrup - Auch in Ochtrup gibt es Menschen, die den vielen Flüchtlingen helfen wollen. Die Stadt und der Verein „Miteinander Ochtrup“ bitten jedoch eindringlich darum, das nicht auf eigene Faust zu tun. Die Verwaltung und die ehrenamtliche Gruppierung wissen, was wo benötigt wird und koordinieren die Hilfe. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 19.08.2015

Liebesgesäusel im Gerichtssaal Ochtruper muss sich wegen Einbruchdiebstählen verantworten

(Symbolbild) 

Ochtrup - Wegen fünf Einbruchdiebstählen muss sich ein 38-jähriger Ochtruper seit Dienstag vor dem Schöffengericht in Rheine verantworten. Er soll die Taten zwischen August 2011 und Februar 2012 gemeinsam mit einem bereits verurteilten Komplizen begangen haben. Von Monika Koch mehr...


Di., 18.08.2015

Dahliengarten der Lohmeiers Lauter blühende Blickfänge

Farbenfrohe Blütenpracht: Susanne Lohmeier (o.l.) freut sich über den Besuch der Deutschen Dahlien-, Fuchsien- und Gladiolengesellschaft in ihrem Garten an der Gronauer Straße. Die Anlage mit den vielen liebevollen Details will in aller Ruhe genossen werden.

Ochtrup - Besuch haben Susanne und Stefan Lohmeier in ihrem üppigen Dahliengarten regelmäßig. Jetzt aber schauten sich mit Vertretern der Deutschen Dahlien-, Fuchsien- und Gladiolengesellschaft ausgewiesene Fachleute in der Anlage an der Gronauer Straße um. Von Martin Fahlbusch mehr...


Mo., 17.08.2015

„Er ist, wie er sich gibt“ Zahlreiche Gäste bei der Einführung von Pfarrer Stefan Hörstrup

Willkommen: Die Schlange derjenigen, die Pfarrer Stefan Hörstrup am Sonntag in seiner neuen Gemeinde begrüßen wollte, riss nicht ab.

Ochtrup - Stefan Hörstrup heißt der neue Pfarrer der Kirchengemeinde St. Lambertus. Am Sonntag wurde der 38-Jährige in einem feierlichen Gottesdienst eingeführt. Im Anschluss kamen zahlreiche Ochtruper in die Stadthalle, um ihn willkommen zu heißen.  Von Irmgard Tappe mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Service

Sie haben Fragen?

Tageblatt Steinfurt Verlag GmbH & Co. KG
Professor-Gärtner-Straße 23
48607 Ochtrup
Telefon: (02553) 9394-34
Telefax: (02553) 9394-67
E-Mail: redaktion.och@tageblatt-online.de
Internet: www.tageblatt-online.de
tb-logo-footer

Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen rund um Ihre Anzeige im Tageblatt Kreis Steinfurt Verlag. Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Kundenbetreuung:

Telefon: (02553) 9394-38
Telefax: (02553) 3000
E-Mail: anzeigen@tageblatt-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 6.00 - 20.00 Uhr
Sa: 6.00 - 12.00 Uhr 

Informieren, bestellen, ändern & Kontaktaufnahme:

Für weitere Informationen rund um Ihr Abonnement klicken Sie bitte hier.

Das Wetter in Ochtrup

Heute

25°C 16°C

Morgen

30°C 18°C

Übermorgen

30°C 16°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter