So., 02.08.2015

Elftes Ochtruper „Night Light“ Eine musikalische Zeitreise

Ganz nah’ dran: So manch Musikbegeisterter hielt den Auftritt der Band „Into the Light“ am Samstagabend mit einem Erinnerungsfoto fest.

Ochtrup - Bei bestem Sommerwetter verwandelte sich die Weinerstraße am Samstagabend in eine Partyzone. Die elfte Auflage des Ochtruper „Night Light“ lockte viele feierfreudige Besucher an, die zu Hits der 80er und 90er sowie Schlagern abrockten. Von Jonas Katerkamp mehr...

So., 02.08.2015

NRW erlaubt Lang-Lkw Probezeit bremst Spediteure aus

Rund 600 Lang-Lkw sind bundesweit unterwegs, doch auf den Straßen in NRW dürfen auch in der Testphase bis Ende 2016 nur verkürzte Lkw rollen.

Ochtrup - NRW erlaubt jetzt Lang-Lkw auf der Straße – aber nur zur Probe. Und weil Spediteure nicht wissen, was nach der Testphase kommt, halten sie sich mit Investitionen zurück – auch in Ochtrup. Von Gabriele Hillmoth, Kristian van Bentem mehr...


Sa., 01.08.2015

Mehr Wildschweine in Ochtruper Randgebieten Keinen Bock auf diese Schweinerei

Sehen putzig aus, können aber auch so einiges „wegputzen“: Wildschweine haben einen ordentlichen Appetit und richten auf Feldern Schäden an.

Ochtrup - In den Ochtruper Randgebieten hat die Zahl der Wildschweine in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Ganz zum Leidwesen der Landwirte. Denn die Tiere richten bei ihnen zuweilen erhebliche Schäden an. Von Kristian van Bentem mehr...


Sa., 01.08.2015

Schwerlast-Konvoi von Ochtrup nach Polen Huckepack auf die Reise

Schwere Last: Tieflader der ganz großen Sorte transportieren Stück für Stück eine ganze Lackieranlage, die von der Firma Dürr Systems produziert wird, von Ochtrup ins polnische Poznan.

Ochtrup - Tieflader der ganz großen Sorte transportieren derzeit Stück für Stück eine ganze Lackieranlage, die von der Firma Dürr Systems produziert wird, von Ochtrup ins polnische Poznan. Am Donnerstag startete der erste Konvoi mit der schweren Last. Und der nächste wartet schon. Von Martin Fahlbusch mehr...


Sa., 01.08.2015

„Njuthopia“ – Ferienspaßaktion der KjG St. Marien Fernab der altbekannten Zivilisation

Selbst gebaut: Die Teilnehmer der Ferienspaßaktion der KjG haben aus Getränkekisten, Planen und Klebeband ihre eigenen Unterkünfte errichtet.

Ochtrup - Wer bei dem Stichwort „Njuthopia“ an die mittlerweile abgesetzte Reality-Show eines großen deutschen Privatsenders denkt, liegt ausnahmsweise falsch. Denn wie schon die abweichende Schreibweise verrät, handelt es sich hierbei nicht um einen weiteren abgehalfterten „Big Brother“-Klon, sondern um die Ferienspaßaktion der KjG St. Marien. Von Jonas Katerkamp mehr...


Fr., 31.07.2015

Pavillons der Outlaw-Kitas sind bezogen Kängurus haben ein neues Reich

Pavillons mit buntem Gartenzaun: Die vier- bis sechsjährigen Mädchen und Jungen der Känguru-Gruppe sind vor ein paar Tagen umgezogen und haben im Hauptgebäude der Outlaw-Kita Platz für zwei provisorische Gruppen gemacht.

Ochtrup - Seit ein paar Tagen hat die Känguru-Gruppe ein neues Reich. Die ältesten Kinder der Outlaw-Kita am Buschlandweg sind in die zuvor aufgebauten Pavillons gezogen. Damit ist im Hauptgebäude Platz für zwei provisorische Gruppen. Von Anne Eckrodt mehr...


Fr., 31.07.2015

Eine sportliche Gaudi 3. Volks- und Firmenlauf startet am 19. September

Spaß am Laufen sollen Bambini und erwachsene Hobby-Sportler am 19. September haben.

Ochtrup - Am 19. September (Samstag) um 14.30 Uhr fällt der Startschuss für den 3. Volks- und Firmenlauf. Der Nachwuchs geht bereits 15 Minuten früher auf eine etwas überschaubarere Laufstrecke. mehr...


Do., 30.07.2015

Futter für Leseratten Bücherei St. Lamberti ist ein beliebter Anlaufpunkt – auch in den Ferien

Wiederholungstäter im besten Sinne: Die OGS-Kinder der Marien- und der Lambertischule stöbern immer wieder gerne in den vielen Medien der Bücherei St. Lamberti.

Ochtrup - Die Bücherei St. Lamberti macht keine Sommerpause. Eine richtige Entscheidung, wie nicht nur Mitarbeiterin Ruth Bursch meint. Der tägliche Andrang auch oder gerade während der Urlaubszeit ist der beste Beweis dafür. Von Irmgard Tappe mehr...


Do., 30.07.2015

Kleinere Renovierungen im Schulzentrum Anstreichen statt lernen

Frische Farbe: Einige Klassenräume und Flure der Realschule werden in den Ferien gestrichen.

Ochtrup - Schüler und Lehrer machen Pause, die Handwerker nicht. Die Stadt nutzt die Sommerferien für kleinere Renovierungsarbeiten im Schulzentrum. Einige Räume bekommen frische Farbe, andere neue Türen oder Fenster. Rund 54 000 Euro kostet das Ganze. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 29.07.2015

Vorfall in Langenhorst Schafe von der Weide gestohlen

(Symbolbild) 

Ochtrup - Von einer Weide am Metelener Damm sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (29. Juli) neun Schafe verschwunden. Die Polizei geht davon aus, dass die Tiere – darunter ein Bock – gestohlen wurden. Sie sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben. mehr...


Mi., 29.07.2015

Ferienspaßaktion des FC Lau-Brechte Nieselregen stört kleine Kicker nicht

Stolz wie Oskar: Das waren die Kinder sowohl beim Kicken als auch anschließend bei der Urkundenübergabe.

Ochtrup - Vom Regen ließen sich die Teilnehmer der Ferienspaßaktion des FC Lau-Brechte die Freude am Kicken nicht verderben. Sie absolvierten am Dienstag die Prüfungen zum Westfalenpferdchen, einem Spielabzeichen des Fußball- und Leichtathletikverbandes. Von Jonas Katerkamp mehr...


Mi., 29.07.2015

Trauer um Father Njino Freundeskreis aus Welbergen unterstützte Priester in Kenia

Bei einem Besuch des Freundeskreises aus Welbergen in Kenia entstand dieses Foto von Prof. Dr. Joseph Njino Kariuki und seinen Gästen.

Ochtrup - Die Nachricht vom Tod des Priesters Prof. Dr. Joseph Njino Kariuki hat im Seelsorgebezirk St. Dionysius Betroffenheit ausgelöst. Viele Welbergener haben die Projekte des Geistlichen in Kenia über viele Jahre unterstützt – zum Beispiel durch die Erlöse des Pfarrfestes und Sponsorenläufe. Von Irmgard Tappe mehr...


Mi., 29.07.2015

Ochtruper vermissen nach Streik immer noch Post „Alles wird nachgeliefert“

Alles muss raus: Bis Ende der Woche, so versichert die Post, sollen die letzten Sendungen, die während des Streiks liegengeblieben sind, zugestellt worden sein.

Ochtrup - Gut drei Wochen nach dem Ende des Streiks haben längst noch nicht alle Ochtruper den Eindruck, dass wieder die Post abgeht – zumindest, was die Zustellung liegengebliebener Briefe angeht. Von Kristian van Bentem mehr...


Di., 28.07.2015

DRK hofft auf 900 Teilnehmer Regen schreckt Blutspender nicht ab

Völlig entspannt saßen die Blutspender am Montag auf den Liegen im ehemaligen DRK-Zentrum. Heute und morgen läuft die Aktion noch.

Ochtrup - Die völlig entspannten Gesichter der Männer und Frauen auf den Liegen im ehemaligen DRK-Zentrum lassen keinen Zweifel daran, was Monika Hanke versichert: „Blutspenden tut überhaupt nicht weh“, betont die Blutspende-Beauftragte des Deutschen Roten Kreuzes, das die Menschen in Ochtrup in dieser Woche wieder zum Mitmachen aufgerufen hat. Und der Auftakt ist vielversprechend Von Kristian van Bentem mehr...


Di., 28.07.2015

Freiheitsstrafe 24-Jähriger aus Ochtrup muss ins Gefängnis

(Symbolbild) 

Ochtrup/Münster - An einer Einweisung in eine psychatrische Klinik ist der 24-jährige Ochtruper, der sich am Montag vor dem Landgericht Münster verantworten musste, haarscharf vorbei geschrammt. Stattdessen lautete das Urteil zweieinhalb Jahre Gefängnis. Von Hans-Erwin Ewald mehr...


Di., 28.07.2015

Ausstellung im Töpfereimuseum Erinnerungen an Omas Vitrine

Wie einst in der Wohnzimmer-Vitrine: Das Töpfereimuseum zeigt zurzeit Porzellan aus den „goldenen 20er Jahren“.

Ochtrup - Im Töpfereimuseum werden zurzeit Erinnerungen an Großmutters Gläserne Vitrine im Wohnzimmer wach. Denn die Einrichtung zeigt Kostbarkeiten aus Porzellan der „goldenen 20er Jahre“. Von Martin Fahlbusch mehr...


Mo., 27.07.2015

Einsatz im Gewerbegebiet Brand bei Wischemann löst Vollalarm für die Wehr aus

Der Brand in einem Kompressorraum des Kunststoffunternehmens Wischemann löste am Morgen einen Großeinsatz der Ochtruper Feuerwehr aus.

Ochtrup - Vollalarm der Freiwilligen Feuerwehr Ochtrup löste am Montagmorgen ein Brand in einem Kompressorraum des kunststoffverarbeitenden Unternehmens Wischemann aus. Die Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen auf die nahe gelegenen Silos mit den Produktionsrohstoffen verhindern. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Mo., 27.07.2015

Eissorten-Check Eiskalte Versuchungen

Bitte sehr! Die Inhaberin des Eiscafés San Remo, Masleydi Calcangnotto präsentiert üppige Becher-Kreationen.

Ochtrup - Was ist die Lieblings-Eissorte der Töpferstädter? In Eissalons und in einem Café erkundigte sich die Redaktion bei Eiskonditoren und ihren Gästen nach dem Eis der Saison. Ergebnis: Einen klaren Favoriten gibt es in diesem Sommer nicht, die Auswahl ist eben zu riesig. Von Irmgard Tappe mehr...


Sa., 25.07.2015

Stadtwerke bauen Regenklärbecken Baggern für die Umwelt

Die Erdarbeiten auf dem Gelände an der Eichendorffallee sind in vollem Gange: Rund 800 Kubikmeter Mutterboden müssen abgetragen werden, um Platz für das Regenklärbecken zu schaffen.

OChtrup - Im Weinerpark gibt es schon eins, jetzt bauen die Stadtwerke auch an der Eichendorffallee ein Regenklärbecken. Sie kommen damit einer Forderung der Umweltbehörden nach. Denn das Niederschlagswasser aus Gewerbegebieten muss mechanisch gereinigt werden. Die Baumaßnahme schlägt mit rund 600 000 Euro zu Buche. Von Anne Eckrodt mehr...


Fr., 24.07.2015

Löschzüge Ochtrup-Stadt proben Ernstfall Alles andere als Erholung

Wasser marsch! Die ehemalige Gaststätte „Zur Erholung“ bot den idealen Übungsplatz für die Löschzüge Ochtrup-Stadt.

Ochtrup - Durch den Zapfhahn fließt hier schon länger nichts mehr. Dafür floss am Donnerstag in der ehemaligen Gaststätte "Zur Erholung" reichlich Wasser – aus den Schläuchen der Freiwilligen Feuerwehr. In dem Gebäude, das demnächst abgerissen werden soll, probten die Löschzüge Ochtrup-Stadt den Ernstfall. Von Martin Fahlbusch mehr...


Fr., 24.07.2015

Marian und Louis Feldevert fahren ins Sauerland Kofferpacken fürs Ferienlager

Fürs Ferienlager im Sauerland sind sie bestens gerüstet: Louis Feldevert (unten l.) mit seinem besten Freund Matthis Varelmann, seiner großen Schwester Marian sowie den Eltern Thomas Schweins und Brigitte Feldevert.

Ochtrup - Dank ihrer erfahrenen Eltern starten Marian und Louis Feldevert gut vorbereitet ins St.-Lamberti-Ferienlager. Generell ähneln sich die Packlisten der Geschwister, ein paar Unterschiede aber gibt es doch: Der Neunjährige muss unbedingt regenfest ausgerüstet sein, die Elfjährige braucht alte Kleidungsstücke für Verkleidungen. Von Heidrun Riese mehr...


Fr., 24.07.2015

Vergleich der Steuerhebesätze Ochtrup liegt im Mittelfeld

(Symbolbild) 

Ochtrup - Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder haben jetzt die Hebesätze der Grundsteuer A, der Grundsteuer B und der Gewerbesteuer aller Kommunen in Deutschland für das Jahr 2014 veröffentlicht. Im landesweiten Vergleich liegt Ochtrup mit seinen Sätzen im Mittelfeld. Von Anne Eckrodt mehr...


Do., 23.07.2015

Heiße und kalte Arbeitsplätze in Ochtrup Am Herd ist es immer heiß

Entspannen sollen sich ihre Gäste in der Salzgrotte, auch Annegret Köpsel genießt die Wohlfühltemperaturen im Untergeschoss des Chalet

Ochtrup - Die Rekordhitze dieses Sommers macht manchen Menschen ganz schön zu schaffen. Besonders denen, an deren Arbeitsplätzen es ohnehin schon warm ist, in der Küche zum Beispiel oder auf dem Flachdach. Es gibt aber auch Jobs in Ochtrup, bei denen auch dann erträgliche Temperaturen herrschen, wenn das Thermometer draußen an die 40 Grad misst. Von Heidrun Riese mehr...


Mi., 22.07.2015

Asylbewerberin aus Eritrea Junge Mutter hofft auf eine Zukunft in Deutschland

Hoffen, den Pröpstinghoff bald verlassen zu können: Merhawit Tukue Gebremeskel und ihre Tochter Mila.

Ochtrup - Seit 2012 lebt Merhawit Tukue Gebremeskel im Pröpstinghoff. Inzwischen haben die junge Frau, die aus Eritrea geflüchtet ist, und ihre zweijährige Tochter Mila eine uneingeschränkte Aufenthaltserlaubnis. Im August beginnt die alleinerziehende Mutter einen Sprachkursus. Sie wünscht sich für sich und ihre Tochter eine kleine Wohnung außerhalb des Pröpstinghoffs. Von Martin Fahlbusch mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Service

Sie haben Fragen?

Tageblatt Steinfurt Verlag GmbH & Co. KG
Professor-Gärtner-Straße 23
48607 Ochtrup
Telefon: (02553) 9394-34
Telefax: (02553) 9394-67
E-Mail: redaktion.och@tageblatt-online.de
Internet: www.tageblatt-online.de
tb-logo-footer

Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen rund um Ihre Anzeige im Tageblatt Kreis Steinfurt Verlag. Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Kundenbetreuung:

Telefon: (02553) 9394-38
Telefax: (02553) 3000
E-Mail: anzeigen@tageblatt-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 6.00 - 20.00 Uhr
Sa: 6.00 - 12.00 Uhr 

Informieren, bestellen, ändern & Kontaktaufnahme:

Für weitere Informationen rund um Ihr Abonnement klicken Sie bitte hier.

Das Wetter in Ochtrup

Heute

26°C 15°C

Morgen

33°C 19°C

Übermorgen

26°C 14°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter