Mo., 12.05.2014

Ein Standort für alle Sparten Malteser bündeln ihre Angebote in der Innenstadt

Ortstermin auf der Baustelle: MHD-Bezirksgeschäftsführer Uwe Hüging (v.l.), Regina Stohldreier (Inhaberin der Tagespflege Vita) und Bürgermeister Kai Hutzenlaub.

Ochtrup - Bislang sind die Angebotssparten der Ochtruper Malteser auf drei Standorte verteilt. Das ändert sich im Januar 2015. Dann soll die umgebaute und erweiterte Unterkunft an der Professor-Katerkamp-Straße mit Büros für die hauptamtlichen Kräfte bezugsfertig sein. Im Februar will dort auch die Tagespflege Vita einziehen. Von Anne Eckrodt mehr...

Mo., 12.05.2014

Alice gehört einfach dazu Hündin ist drei Mal pro Woche im DRK-Familienzentrum Niederesch

Ochtrup - Die Mädchen und Jungen im DRK-Familienzentrum Niederesch kennen sie bestens. Drei Mal wöchentlich schaut Berner Sennenhündin Alice mit ihrem Frauchen Katharina May dort vorbei. Anfängliche Berührungsängste mit dem großen Tier haben die Kinder schnell überwunden. mehr...


Mo., 12.05.2014

„Katzenzunge“ geht in die Ausstellung „Ochtruper Lichtmaler“ auf Kreisebene ausgezeichnet

Ochtrup - Einige Fotos der „Ochtruper Lichtmaler“ sind demnächst in der Ausstellung „Jugend gestaltet“ zu sehen. Die Sammlung wandert durch die Städte des Kreises. mehr...


Do., 24.04.2014

NWO-Pumpstation Ochtrup Molche gehen in der Pipeline auf Leck-Suche

Grüne Rohre auf der grünen Wiese: In der Weiner-Bauerschaft betreibt die NWO eine von drei Pumpstationen entlang ihrer Mineralölpipeline von Wilhelmshaven nach Köln.

Ochtrup - Die Ölfunde im Amtsvenn in Gronau-Epe beschäftigen auch die Verantwortlichen der Nord-West Oelleitung GmbH (NWO). Das Unternehmen mit Sitz in Wilhelmshaven betreibt unter anderem in Ochtrup eine Pumpstation. Für ihre Pipeline setzt die NWO auf moderne Sicherheitstechnik und Kontrollen per Hubschrauber. Von Anne Eckrodt mehr...


So., 13.04.2014

„Frühlingsspaß“ in Ochtrup Der Andrang ist erneut riesig

Einen guten Überblick über die gesamte Szenerie hatte dieser bemerkenswerte Radfahrer. Seinem Schaufensterbummel standen am Sonntag höchstens Laternen im Weg.

Ochtrup - Der erste verkaufsoffene Sonntag im März war bereits ein voller Erfolg gewesen, nun legte die Töpferstadt mit dem „Frühlingsspaß“ nach. Schon am Samstag erfreute sich der Familienflohmarkt größter Beliebtheit. Am Sonntag platzte Ochtrup dann endgültig vom FOC bis zur Bahnhofstraße aus allen Nähten. Von Katrin Kuhn mehr...


Sa., 12.04.2014

Landesbauminister besucht Ochtrup Michael Groschek schaut sich an, was mit Fördergeldern passiert

Einmal anfassen: Landesbauminister Michael Groschek (l.) und Bürgermeister Kai Hutzenlaub begutachten das frisch verlegte neue Pflaster auf dem Platz im Kreuzungsbereich Bahnhof-, Markt- und Horststraße.

OChtrup - Land und Bund fördern die Umgestaltung der Ochtruper Innenstadt mit 1,23 Millionen Euro. Der nordrhein-westfälische Bauminister Michael Groschek sah sich bei einem Stadtbummel am Freitagnachmittag an, was mit dem Geld passiert. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 09.04.2014

Lympherkrankung Elephantiasis Glückliches Ende eines Leidensweges - erfolgreiche Behandlung in Ochtrup

Ochtrup - Im Pius-Hospital in Ochtrup haben Ärzte und Physiotherapeuten erfolgreich die Elephantiasis bekämpft, unter der eine junge Russin lange gelitten hatte. mehr...


Mi., 26.03.2014

Sinkende Lebensmittelpreise bereiten Landwirten Sorgen 1,55 Euro für ein Kilo Schweinefleisch sind zu wenig

Im freien Fall: Discounter und Supermarktketten haben seit Anfang des Jahres bereits acht Mal die Preise für Lebensmittel wie Fleisch, Eier und Butter gesenkt.

OChtrup - Die Preise für Fleisch, Eier, Butter und andere Lebensmittel sinken derzeit fast im Wochen-Rhythmus. Das bereitet Ortslandwirt Heiner Möllers und dem LOV-Vorsitzenden Thomas Ostendorf große Sorgen. Die beiden Bauern fordern ein Umdenken in den Köpfen der Verbraucher – weg von der „Geiz ist geil“-Mentalität hin zu einer größeren Wertschätzung für Nahrungsmittel. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 26.03.2014

Einsatz am späten Dienstagabend Kaminbrand in der Weiner hält die Feuerwehr in Atem

Einsatz am späten Dienstagabend : Kaminbrand in der Weiner hält die Feuerwehr in Atem

Ochtrup - Erneuter Einsatz für die Feuerwehr in der Bauerschaft Weiner: Am Dienstagabend war der Kamin eines Hauses in Brand geraten. Menschen wurden nicht verletzt. mehr...


Sa., 22.03.2014

„Es muss etwas passieren“ Freien Hebammen droht das Aus

Es ist zum Heulen, doch während dieser kleine Knirps lediglich volle Windeln zu beklagen hat, geht es für die beiden Ochtruper Hebammen Elke Jansen in de Wal und Elke Iking um ihre Praxis und damit um ihre Existenz. Denn ab Juli 2015 haben sie keine Berufshaftpflichtversicherung mehr.

Ochtrup - Im Sommer 2015 läuft die Berufshaftpflichtversicherung der beiden Ochtruper Hebammen Elke Jansen in de Wal und Elke Iking aus. Dann sind sie während ihrer Arbeit nicht mehr versichert. Ähnlich ergeht es derzeit zahlreichen anderen freiberuflichen Hebammen in Deutschland. Wenn nichts geschieht, müssen sie ihre Praxis schließen. Von Anne Steven mehr...


Mo., 17.03.2014

Hauptversammlung der Kolpingfamilie Vielfältige Verbandsarbeit

Der aktuelle Vorstand der Kolpingfamilie Metelen (v.l.): Ludwig Göbel, Carina Krabbe, Birgit Krude, Christiane Tiltmann, Udo Bockholt, Martin Wigger, Franz-Josef Bussmann und Franz-Josef Wiechers

Metelen - Wie vielfältig und engagiert die Verbandsarbeit der Kolpingfamilie sich darstellt, wurde jetzt während der Hauptversammlung in der Oase deutlich. Die Berichte der Vertreter der Gruppierungen zum abgelaufenen Vereinsjahr zeigten dies eindrucksvoll. Von Karen Konert mehr...


So., 09.03.2014

Transport per Menschenkette Bücherei St. Lamberti zieht mit der Hilfe vieler Hände um

Persönlicher Einsatz: 570 Ochtruper zeigten am Samstag ihre Verbundenheit mit der Bücherei St. Lamberti und halfen beim Umzug von 5000 Büchern per Menschenkette mit.

Ochtrup - Über 500 Ochtruper waren am Samstag am Umzug der Bücherei St. Lamberti in ihre neuen Räume beteiligt. Sie bildeten eine Menschenkette, die sich vom Parkplatz an der Poststraße durch die Fußgängerzone bis zum Marktplatz zog. Dabei wurden die Bücher in zuvor gepackten Eimern transportiert. Von Irmgard Tappe mehr...


Fr., 07.03.2014

„Verbrannte Erde“ nach Gesprächen Organisatoren des Mittelaltermarkts und Stadtverwaltung kommen nicht zusammen

Mittelalterliches Flair wird es in Ochtrup nicht geben. Die Organisatoren des Mittelaltermarktes konnten sich nicht mit der Stadt Ochtrup einigen.

Ochtrup - Viele Gespräche wurden geführt, doch die Organisatoren eines Mittelaltermarktes und die Stadtverwaltung konnten sich nicht einigen. Vor allem bei der Frage nach dem Veranstalter fanden die Parteien nicht zueinander. Von Anne Steven mehr...


Do., 06.03.2014

„Starke Frauen in ihrer Zeit“ Beim „Tag der Archive“ gibt es in der Villa Winkel ein vielfältiges Begleitprogramm

Die Vorbereitungen laufen: Stadtarchivarin Karin Schlesiger hat bis zum „Tag der Archive“ am Sonntag noch einiges zu tun.

Ochtrup - Am Sonntag (9. März) findet in Ochtrup der kreisweite „Tag der Archive“ statt. Neben dem Hauptprogramm in der Stadthalle gibt es außerdem weitere Sonderausstellungen zum Thema „Starke Frauen in ihrer Zeit“ sowie Archivführungen und eine musikalische Darbietung in der Villa Winkel im Stadtpark. Von Anne Steven mehr...


Mi., 05.03.2014

Spätes Osterfest sorgt für Verschiebung der Frühjahrskirmes Karussells drehen sich erst im Mai

Die Hände zum Himmel und die Füße baumeln lassen: Dazu gibt es während der Frühjahrskirmes vom 9. bis 12. Mai reichlich Gelegenheit. Und Magenkribbeln noch dazu.

OChtrup - Die Frühjahrskirmes auf dem Ochtruper Marktplatz findet in diesem Jahr erst vom 9. bis 12. Mai (Freitag bis Montag) statt. Der Grund dafür ist das späte Osterfest und damit verbundene Jahrmärkte in anderen Orten, für die viele Schausteller fest gebucht sind. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 05.03.2014

Ochtrup Weder Ampel noch Zebrastreifen

Gronau - Im Ziel waren sich alle Politiker einig: Die Königstraße muss sicherer werden. Am Fußgängerüberweg in Höhe Pastor-Kochs-Straße war es mehrfach zu Unfällen gekommen, sogar mit tödlichem Ausgang. Doch ist eine Fußgängerampel die beste Lösung, die Zahl der Unfälle zu verringern?  mehr...


Do., 13.02.2014

Rote Rosen gehen immer Am Valentinstag stehen meistens kleine Aufmerksamkeiten im Vordergrund

Ochtrup - Der Valentinstag wird auch in Ochtrup von zahlreichen Paaren gefeiert. Doch dabei sind keine großen Geschenke angesagt. Vielmehr geht es um die Geste. Als Klassiker aber immer wieder gefragt: Rote Rosen. Von Anne Steven mehr...


Mi., 12.02.2014

Verein „KlangKultur“ Impulse für lokale Kultur und Kunst

Metelen - Die ohnehin starke Metelener Vereinsfamilie bekommt ein neues „Kind“: Am Samstag (15. Februar) steht die Gründung des Vereins „KlangKultur“ an. Initiatoren sind die Macher des Rock-an-der-Mühle“-Festivals, Simon Stücker und Jan-Niklas Kippelt. Von Ralph Schippers mehr...


Mo., 03.02.2014

Vorfall auf der Laurenzstraße Radfahrer flüchtet nach Unfall

(Symbolbild) 

Ochtrup - Bei einem Unfall auf der Laurenzstraße zog sich ein 48-jähriger Ochtruper am Freitag erhebliche Verletzungen zu. Er stieß mit einem verkehrswidrig entgegenkommenden Fahrradfahrer auf dem Radweg zusammen. Der Unfallverursacher ergriff die Flucht. mehr...


Do., 30.01.2014

Stadtplaner stellt Verkehrskonzept vor Am Kreisel führt kein Weg vorbei

Nimmt eine Schlüsselfunktion im Verkehrskonzept ein: die Kreuzung Berg-, Park-, Bentheimer und Gronauer Straße. Stadtplaner Jens Rümenapp empfiehlt, hier kurzfristig einen Kreisverkehr zu bauen.

Ochtrup - Der Bau eines Kreisverkehrs an der Kreuzung Bentheimer, Gronauer, Berg- und Parkstraße ist die Schlüsselmaßnahme im Verkehrskonzept. Das präsentierte Stadtplaner Jens Rümenapp am Dienstagabend im Ausschuss für Planen und Bauen. Er empfiehlt den Verantwortlichen auch, die Benutzungspflicht für Radwege aufzuheben und die blauen Verkehrsschilder abzubauen. Von Anne Eckrodt mehr...


Di., 28.01.2014

„Ich weiß nicht, wie es dazu kommen konnte“ Gronauer fuhr betrunken und ohne Führerschein

Symbolbild

Ochtrup/Gronau - Eine Geldbuße und für weitere acht Monate Entzug der Fahrerlaubnis– so lautete das Urteil des Amtsgerichts Steinfurt am Dienstag gegen einen Mann aus Gronau. Der 32-Jährige war betrunken und bereits ohne Führerschein Auto gefahren. mehr...


Fr., 24.01.2014

30 Jahre Zeltfest Metelen Explosiver Sound zum Jubiläum

Die entschlossenen Blicke lassen keinen Zweifel aufkommen: Die Bandmitglieder von „Völkerball“ pflegen Kompromisslosigkeit in Sachen Sound und Auftreten.

Metelen - Ein Sound, der durch Mark und Bein geht. Texte, die wegen ihrer tabuisierten und schambesetzten Themen nicht selten Anlass zu Diskussionen geben. Dazu eine Bühnenshow, die aufgrund der eingesetzten pyrotechnischen Effekte archaisch-explosiv anmutet: Wenn am 12. April (Samstag) die Rammstein-Coverband „Völkerball“ im Metelener Industriegebiet auftritt, eröffnet sich für das Zeltfest eine neue Dimension. Von Ralph Schippers mehr...


Fr., 24.01.2014

Lockerer Gesang auf der Seebühne Chöre aus Ochtrup wollen sich an der überregionalen Aktion „summer sings“ beteiligen

Der Gesang soll im Mittelpunkt stehen: Die Ochtruper Chöre beteiligen sich am 29. Juni mit einem gemeinsamen Konzert auf der Seebühne an der Aktion „summer sings“.

Ochtrup - Die Ochtruper Chöre wollen singen – nur diesmal mit ihrem Publikum zusammen. Am 29. Juni beteiligen sie sich deshalb an der überregionalen Aktion „summer sings“. Auf der Seebühne im Stadtpark darf dann in lockerer Atmosphäre nach Herzenslust geträllert werden. Nach der einstündigen Mitsing-Aktion ist ein Konzert geplant, bei dem sich jeder Chor präsentiert. Von Anne Steven mehr...


Do., 23.01.2014

Brand in Lagerhalle in der Weiner Fixe Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Ochtrup - In der Nacht zu Donnerstag hat es einen Brand in einer Lagerhalle auf dem Gelände des Sägewerks Schulte-Albert in der Weiner gegeben. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und hatte den Brand schon nach kurzer Zeit unter Kontrolle. Informationen zur Brandursache – es hatte einen Stromausfall gegeben – und zur Schadenshöhe liegen derzeit noch nicht vor. mehr...


Do., 16.01.2014

Neue Regelungen für Schießstände Schützenvereine wollen gemeinsam an die Sache rangehen

Stellten sich den Fragen der Schützen: Michael Kastner und Sarah Döking (v.r.) von der Kreispolizeibehörde Steinfurt.

Ochtrup - Die neuen gesetzlichen Bestimmungen für Schießstände treffen sie alle. Daher haben Vertreter von Schützenvereinen aus Ochtrup, Metelen und Wettringen am Dienstagabend zusammen mit Fachleuten getagt. Das Fazit: Sie wollen die Sache gemeinsam angehen. Von Martin Fahlbusch mehr...


3276 - 3300 von 3309 Beiträgen

Das Wetter in Ochtrup

Heute

12°C 2°C

Morgen

11°C 2°C

Übermorgen

18°C 8°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter