Fr., 14.12.2012

Diebstahl: Berufungsprozess Landgericht verringert Strafmaß

Diebstahl: Berufungsprozess : Landgericht verringert Strafmaß

  Foto: dpa

Ochtrup - 

Über einen langen Zeitraum hatte die Spielsucht das Leben der Frau bestimmt. Daher brauchte die 51-Jährige aus Gronau Geld. Dieses beschaffte sie sich durch den Verkauf von gestohlenem Büromaterial über das Internet. Im August ist die Frau zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Vor dem Landgericht Münster fand jetzt das Berufungsverfahren statt.

Von Hans-Erwin Ewald

Über einen langen Zeitraum hatte die Spielsucht das Leben der Frau bestimmt. Spielhallen und Kasinos waren ihr Zuhause. Dafür brauchte die 51-Jährige aus Gronau Geld. Dieses beschaffte sie sich durch den Verkauf von gestohlenem Büromaterial über das Internet. Im August ist die Frau, die als Aushilfskraft im Außendienst einer Ochtruper Firma beschäftigt gewesen war, vom Schöffengereicht in Rheine wegen Diebstahl sowie gewerbsmäßigem Diebstahl in 167 Fällen zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Vor dem Landgericht Münster fand jetzt das Berufungsverfahren statt.

Ab Oktober 2008 hatte die 51-Jährige aus dem Unternehmen Büromaterialien wie Toner, Druckerpatronen, Speichermedien sowie größere Elektrogeräte entwendet und im Internet oft weit unter Wert verkauft. Als das auffiel, lag der Gesamtschaden bereits bei beträchtlichen 45 660 Euro. Nach eigenen Angaben hatte die Gronauerin das gesamte Geld verspielt.

Im jetzigen Berufungsverfahren bemühten sich die Verteidiger der Frau, das vom Schöffengericht Rheine verhängte Strafmaß zu verringern – und das mit Erfolg. Vor dem Hintergrund des Gesamtschadens und dass die Angeklagte zusätzlich mit dem Widerruf einer noch laufenden Bewährungsstrafe von zwei Jahren zu rechnen hat, verkürzte das Landgericht Münster die Gefängnisstrafe aus dem erstinstanzlichen Urteil um ein Jahr. Im Prozess hatte sich die Angeklagte reumütig gezeigt. Inzwischen sei sie von ihrer Spielsucht befreit und gehe zur Suchtberatung.

Google-Anzeigen

Leserkommentare

 

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend


 

WN-Markt Anzeigen

Schnäppchen, Reisen und Bekanntschaften in Ihrer Nähe

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1047954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F700634%2F1785140%2F1347932%2F