Fr., 08.01.2016

Gehweg Laurenzstraße wird saniert Kanalanschlüsse, Pflaster und Leuchten werden erneuert

Arbeiten am Gehweg: An der Laurenzstraße wird der Bürgersteig erneuert. Im Zuge dieser Maßnahme sanieren die Stadtwerke auch die Kanalanschlüsse in diesem Bereich.

Arbeiten am Gehweg: An der Laurenzstraße wird der Bürgersteig erneuert. Im Zuge dieser Maßnahme sanieren die Stadtwerke auch die Kanalanschlüsse in diesem Bereich. Foto: Eckrodt

Ochtrup - 

An der Laurenzstraße wird gebaut. Eine der Baustellen ist der Gehweg zwischen Dränkekreisel und dem künftigen Kreisverkehr an der Gellenbeckstraße. Dort wird nicht nur die Pflasterung erneuert.

Von Anne Steven

Die Stadtwerke denken praktisch: Da der Gehweg an der Laurenzstraße ohnehin saniert werden sollte, kümmern sich die Stadtwerke vorab um die Renovierung der Kanalanschlüsse in diesem Bereich. „Das machen wir überall so“, erklärt der technische Leiter Versorgung bei den Stadtwerken, Herbert Bätker.

Die Arbeiten haben bereits vor Weihnachten begonnen. Nachdem das alte Pflaster des Gehwegs auf der stadteinwärts linken Seite im Bereich zwischen Dränkekreisel und dem künftigen Kreisverkehr an der Gellenbeckstraße aufgenommen ist, überprüfen Bätkers Kollegen dort die Hausanschlüsse für Oberwasser. Wenn alles fertig ist, wird das neue Pflaster verlegt. Übrigens das gleiche wie am Dränkekreisel. „So soll optisch schon mal die Anbindung deutlich werden“, erklärt Bätker. Für die Pflasterarbeiten ist die Firma Hundehege aus Och­trup zuständig. Neben den Stadtwerken ist außerdem die Firma Albers mit im Handwerker-Boot.

Im Zuge der Gehweg-Sanierung werden auch die Straßenlaternen ausgetauscht. Die alten Kugelleuchten weichen dann neuen LED-Lampen, von deren Sorte bereits Exemplare am Pottbäckerplatz stehen. Zeitnah sollen an der Laurenzstraße auch die Leuchten auf der anderen Straßenseite ausgetauscht werden.

Wie lange die Maßnahme dauern wird, vermag Bätker noch nicht genau abzuschätzen. Seit kurz vor Weihnachten und noch bis Montag (11. Januar) ruhen die Arbeiten aufgrund der Ferien. „Ab Montag geht es wieder los. Dann sind wir natürlich von der Witterung abhängig“, weiß der technische Leiter aus Erfahrung. Vor allem die Pflasterarbeiten könnten sich bei Frost hinziehen. „Wir gehen davon aus, dass es wohl noch bis Mitte Februar dauert, ehe wir fertig sind“, schätzt Bätker.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3724199?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F