Sa., 09.01.2016

Tageblatt-Weihnachtsrätsel 47 Gewinner holen ihre Preise ab

So sehen Sieger aus: Die Gewinner des Weihnachtsrätsels stellten sich nach der Preisübergabe am Freitag fürs Foto auf.

So sehen Sieger aus: Die Gewinner des Weihnachtsrätsels stellten sich nach der Preisübergabe am Freitag fürs Foto auf. Foto: Anne Steven

Ochtrup - 

Die Gewinner des Tageblatt-Weihnachtsrätsels stehen fest. Am Freitag erhielten sie in der Begegnungsstätte der Villa Winkel aus der Hand von Redakteurin Anne Eckrodt ihre Preise. Und die konnten sich sehen lassen.

Von Anne Steven

Malte Laurenz war am Freitagnachmittag bei der Preisübergabe des Tageblatt-Weihnachträtsels kaum zu halten. Am liebsten wäre der Vierjährige mit seinem neuen Trettrecker direkt davon gefahren, doch zunächst musste er das Gewinnerfoto abwarten.

Jedes Jahr aufs Neue versetzt die Begeisterung der Leser für das Weihnachtsrätsel die Tageblatt-Redaktion in Staunen: 2341 Einsendungen landeten bei der zehnten Auflage an der Professor-Gärtner-Straße 23 – 332 Einsendungen mehr als im vergangenen Jahr.

Regelmäßig quoll auch diesmal der Briefkasten zwischen den Feiertagen über und musste mehrmals täglich gelehrt werden. Nachdem Glücksfee Greta am Montag die Gewinner gezogen hatte, durften diese – 47 waren es in diesem Jahr – am Freitagnachmittag ihre Preise in der Begegnungsstätte der Villa Winkel entgegennehmen.

Dass es das Weihnachtsrätsel überhaupt gibt, daran hat Redaktionsassistentin Brigitte Mikat einen nicht unerheblichen Anteil. Denn sie ist es, die die Preise für die Aktion zusammenträgt. Und auch bei der zehnten Rätsel-Ausgabe war sie erfolgreich. Das Ergebnis türmte sich in der Villa Winkel.

Den richtigen Lösungssatz hatten nahezu alle Teilnehmer des Rätsels herausgefunden. Doch „Lasst uns froh und munter sein“ einfach auf den Coupon schreiben? Das war vielen zu simpel. Sie ließen ihrer Kreativität freien Lauf und gestalteten Weihnachtskarten, Schriftrollen und Bilder verziert mit Sternen, Schoko-Nikoläusen und jeder Menge Glitzer. Über den hohen Schokoladenanteil hat sich besonders Glücksfee Greta gefreut – ohne sich davon beeinflussen zu lassen. Ihre Preise erhielten die Gewinner aus der Hand von Tageblatt-Redakteurin Anne Eckrodt. Und nach dem Gewinnerfoto durfte Malte dann auch endlich seinen Trecker nach Hause fahren.

Zum Thema

Die Auflistung der Gewinner und ihrer Preise finden Sie auf der zweiten Lokalseite.

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3725908?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F