Do., 18.05.2017

Kinder- und Jugendkultur Das „Dampfross“ rollt heran

Elke Schmitz ist eine der Aktiven von „Dampfross“.

Elke Schmitz ist eine der Aktiven von „Dampfross“. Foto: Anne Spill

Ochtrup - 

Das Dampfross rollt in die Töpferstadt – oder vielleicht sollte man eher sagen: Der Intercity saust heran. Das zumindest legt der Eindruck nahe, den Elke Schmitz vermittelt. Die Kulturpädagogin sitzt ganz vorne mit in der Lok – und strotzt gerade so vor Energie und Ideen. Jetzt steuert der Zug in Richtung Och­trup.

Von Anne Spill

„Dampfross“, das ist ein Verein für Kinder- und Jugendkultur im Kreis Steinfurt. In vielen Städten der Region bietet die Bildungsstätte schon Projekte und Aktionen für Heranwachsende an – und nun auch in Och­trup. „Der Kontakt ist über den Verein Miteinander entstanden“, berichtet Elke Schmitz im Gespräch mit dieser Zeitung. Die 50-jährige Mutter von drei Söhnen zählt zu den Hauptakteuren von „Dampfross“.

Büro in der Bültstraße

Der Ochtruper Verein, der sich in der Flüchtlingshilfe engagiert, und der Kinder- und Jugendkulturverein gehören beide dem Paritätischen Wohlfahrtsverband an – und wollen künftig stärker zusammenarbeiten. Und so engagiert sich Elke Schmitz nicht nur seit Kurzem im Vorstand von „Miteinander“. Sie hat auch einen Schreibtisch in den Räumen an der Bültstraße bezogen, wo sie momentan jeden Donnerstag zu erreichen ist.

Zusammen mit weiteren Partnern in der Töpferstadt planen die Vereine mehrere Angebote im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“, das von der Bundesregierung gefördert wird. Ein Baustein ist das Projekt „Lebensbilder“, das sich auf den unterschiedlichsten Wegen der Biografiearbeit widmet: ob in Fotografien, Hörspielen, Filmen oder über das Kochen.

Alle Kinder teilhaben lassen

„Wir wollen Kunst und Kultur für Kinder und Jugendliche erlebbar machen“, erläutert Schmitz – die übrigens gelernte Köchin ist und später in der Schweiz studiert hat – das grundsätzliche Ziel von „Dampfross“. Und zwar durchaus mit einem gewissen Anspruch: „Wir sind kein Bastelclub“, stellt die Kulturpädagogin klar. Ansprechen wollen die Akteure von „Dampfross“ ausdrücklich alle jungen Leute – egal, woher sie stammen. Natürlich auch Flüchtlingskinder – „wir möchten alle einbinden“, formuliert Schmitz das Ziel. „Jedes Kind hat einen Anspruch darauf.“ Da lag die Zusammenarbeit mit „Miteinander“ natürlich nahe.

Wichtig ist der Kulturpädagogin, dass „Dampfross“ nicht zu bereits etablierten Angeboten in der Stadt in Konkurrenz treten möchte. Das Wasser abzugraben, das ist nicht ihr Ansinnen. Vielmehr setzt die 50-Jährige auf Kooperationen: „Gemeinsam innovative Projekte auf den Weg bringen, das ist es.“ Einrichtungen sollten sich vernetzen und Synergieeffekte nutzen. „Viele Dinge gehen gemeinsam viel besser.“

Partner gesucht

Darum streckt die „Dampfross“-Akteurin zurzeit ihre Fühler in verschiedene Richtungen aus – auf der Suche nach Partnern, die bei unterschiedlichen Projekten zusammenarbeiten möchten. Mit den Leuten vom „Freiraum“ habe sie zum Beispiel schon Kontakt aufgenommen, berichtet die 50-Jährige, und ebenso mit dem Töpfereimuseum. „Vielleicht gibt es ja in Ochtrup noch mehr Menschen, die Lust haben, sich einzubringen“, wünscht sich Schmitz.

Workshop am Samstag

Im Boot – oder vielmehr auf der Schiene – ist auch schon die Lamberti-Schule: Vor Kurzem ging dort eine Projektwoche über die Bühne, bei der „Dampfross“ mit am Start war. Das erste Angebot in der Töpferstadt im Rahmen von „Kultur macht stark“ – und das nächste folgt auf dem Fuße: Am Samstag (20. Mai) findet von 10 bis etwa 14 Uhr eine Werkstatt mit einer Emsdettener Künstlerin im Atelier der Lambertischule statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erfolgt per E-Mail an daro-steinfurt@t-online.de oder unter Telefon 0 25 52/99 59 24.

Weitere Werkstätten, Kurse und Projekte in der Töpferstadt sind in der Mache. Elke Schmitz ist gespannt, „wohin die Reise in Ochtrup geht“. Die ersten Weichen für den rollenden Zug sind jedenfalls schon gestellt . . .

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4854235?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F