Fr., 06.10.2017

Wenn Kindheitsträume wahr werden Jürgen Bültbrune und Stefan Sünker durften auf einem Maishäcksler mitfahren

Ab durch den Mais: Jürgen Bültbrune und Sohn Felix drehen auf einem Maishäcksler vom Agrarservice Tillmann ihre Runden übers Feld.

Ab durch den Mais: Jürgen Bültbrune und Sohn Felix drehen auf einem Maishäcksler vom Agrarservice Tillmann ihre Runden übers Feld. Foto: Martin Fahlbusch

Ochtrup - 

Sie wären beide gerne noch stundenlang weitergefahren: Jürgen Bültbrune und Stefan Sünker hatten bei einer Verlosungsaktion der WN, des LOV sowie von Agrarservice Tillmann und Agrarservice Wessendorf jeweils eine Mitfahrt auf einem Maishäcksler gewonnen. Da wurden Kindheitsträume wahr. . .

Von Martin Fahlbusch

Stefan Sünker hat sich auf einem Feld in der Wester-Bauerschaft gleich neben dem Hof von Thomas Ostendorf gerade einen Kindheitstraum erfüllt. Eigentlich ist der 43-jährige Zimmermann, aber an diesem Tag durfte er stundenlang in der Fahrerkanzel eines Maishäckslers mitfahren – und den Fahrern bei der Arbeit zusehen. Er und Jürgen Bültbrune hatten diese außergewöhnliche Mitfahrgelegenheit in einer Verlosungsaktion gewonnen, die unsere Zeitung gemeinsam mit dem LOV, dessen Vorsitzendem Thomas Ostendorf sowie dem Agrarservice Tillmann und dem Agrarservice Wessendorf (ASW) auf die Beine stellte.

Mehrere Reihen „frisst“ der Maishäcksler auf einmal.

Mehrere Reihen „frisst“ der Maishäcksler auf einmal. Foto: Martin Fahlbusch

Träumen von so einer Häckslerfahrt durch die Bauerschaften mit wehrigen Schleppern und riesigen Muldenkippern drum herum tun viele, Stefan Sünker und Jürgen Bültbrüne können da jetzt erfahrungsgestählt mitreden.

Agrardisponent Michael Struck von ASW und Markus Janmieling, Juniorchef des Lohnunternehmens und der Spedition Tillmann, haben in der Maiserntezeit eines gemeinsam: Beiden fehlt in diesen Wochen ihr rechtes Ohr beziehungsweise man bekommt es so gut wie nicht zu Gesicht, weil da nämlich immer das Handy dranklebt.

Kaum hat beispielsweise Stefan Sünker die Fahrerkanzel des Zwölfreihen-John Deere-Häckslers von Bernhard Heinendirk erklommen, klingelt auch schon wieder das Telefon von Michael Struck, der ihm beim Aufstieg behilflich war.

Ein Kindheitstraum wird wahr: Stefan Sünker erklimmt die Fahrerkabine des Maishäckslers von ASW.

Ein Kindheitstraum wird wahr: Stefan Sünker erklimmt die Fahrerkabine des Maishäckslers von ASW. Foto: Martin Fahlbusch

Markus Janmieling geht es da nicht anders. „Natürlich sind wir auch an Feiertagen voll im Geschirr“, erläutert er, „für uns und unsere Mitarbeiter sind das ganz normaler Arbeitstage.“ Und die Begründung hat sein ASW-Kollege Michael Struck auch parat: „Wir versuchen alles, den Mais von den Äckern zu kriegen, bevor der nächste Regen kommt.“

Doch zurück zu Stefan Sünker: Der muss sich im Führerstand des 800-PS-starken ASW-Häckslers etwas „dünne“ machen, denn dieser ist mit Technik, Funkgeräten und kleinen Bildschirmen regelrecht vollgestopft.

„Ich wollte sowie nicht mitfahren, da drüben gibt es Plätzchen“, gibt sich seine kleine Tochter Laura ganz cool, obwohl sie „unten bleiben muss“. Zusammen mit Mutter Barbara, die die kleine Schwester Sofia auf dem Arm trägt, läuft sie hinüber zum Ostendorf-Hof. Maria, Sandra und Thomas Ostendorf haben nämlich mit ihren Söhnen Florian, Jonas und Hannes dort für die Gewinnerfamilie und einige Zaungäste ein Mais-Catering organisiert. Bevor Oma Maria als Lektorin in die Kirche eilt, hat sie noch schnell ein paar Schnittchen geschmiert. Die Kekstüten sind bereits aufgerissen und Thomas Ostendorf frotzelt: „Durst darf man bei der Maisernte sowieso nicht schieben.“

Fotostrecke: Mitfahrt auf einem Maishäcksler

Denn es dauert trotz zackiger Organisation durch Michael Struck mit den vielen Schleppern und Muldenkippern schon seine Zeit, bis das rund vier Hektar große Feld – das sind locker mal acht Fußballfelder – „vom Maise befreit“ und in eine Biogasanlage nach Epe transportiert ist.

„Ohne unsere vielen Saisonkräfte wären wir ganz schön aufgeschmissen“, weiß Markus Janmieling. Er ist froh, dass er sich auf viele erfahrene „Einspringer“ verlassen kann. An diesem Tag koordiniert er einige Kilometer vom Hof Ostendorf entfernt die schneidige Arbeit seiner Truppe für Landwirt Jan Franke. Auf dessen Feld in der Wester findet die zweite Häckslermitfahrt statt. Gewinner Jürgen Bültbrune ist schon gespannt. Auf dem Hof wird gerade die erste Miete geschlossen, nachdem sie gut befüllt und kräftig mit Schleppern verdichtet worden ist. Dann geht es mit den Brüdern Bernd und Markus Janmieling zum Krone-Häcksler von Christoph Niehoff. Der ist ebenso wie sein ASW-Kollege ein echter Schnittprofi. Der Häcksler verspeist locker acht Reihen Mais auf einmal. Fein zerkleinert landet der Mais dann auf den hinter ihm hertrottenden Muldenkippern.

Glück gehabt: Felix Bültbrune darf mit seinem Vater Jürgen auf dem Maishäcksler mitfahren.

Glück gehabt: Felix Bültbrune darf mit seinem Vater Jürgen auf dem Maishäcksler mitfahren. Foto: Martin Fahlbusch

Jürgen und Ria Bültbrünes Kinder Felix und Hannah haben Glück: In der Krone-Kanzel ist ein zusätzlicher Sitz. So dürfen die beiden ihren Papa abwechselnd begleiten. Und der Vater ist genau wie Stefan Sünker selig. Obwohl an verschiedenen Tagen, auf verschiedenen Häckseln und verschiedenen Feldern ist ihre zufriedene Reaktion gleich lautend: „Ich hätte noch stundenlang weiterfahren können.“

Zurück zum Hof Ostendorf. Wo ist Michael Struck? „Der ist schon mit seinem Pick-up zum nächsten Einsatz gebraust“, weiß Thomas Ostendorf. Für ihn steht fest: Es gibt so etwas wie das Maiserntefieber. Die Leute sind speziell, so wie Laura Wörmann, die ganz oft bei ihrem Freund Jan-Hendrik Möllenkotte mit auf dem Schlepper fährt: „Sonst sehe ich den ja wochenlang kaum. Und Treckerfahren kann ich auch“, stellt sie trocken fest und ihr Freund schmunzelt. Oder Tim Nobbenhuis, der alles Mögliche anstellt – sogar kleine Bestechungsversuche mit Schokoriegeln – um mit den Treckerfahrern über die Maisäcker zu düsen. Irgendwoher müssen diese Kinder- und Jugendträume ja herkommen . . .

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5202690?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F