Zum Thema
Sieger

Ochtrup -

Robert Tausewald, der letztlich in einer eigenen Liga lief, legte 37 Kilometer, also etwas mehr als elf Runden zurück und brauchte dafür genau zweieinhalb Stunden. Siegerin bei den Damen wurde Stefanie Schulte, bei den Herren freute sich Rafael Fontein über die beste Platzierung der „normalen Läufer“. Die beste Team-Leistung lieferte die Gruppe vom Lauftreff des FC-Lau-Brechte ab. Bei den Bambinis waren 15 Rennbegeisterte am Start. 44 Erwachsene eiferten ihnen nach, ließen sich lächelnd nassregnen und brachten es zusammen auf 107 Runden, was einer Laufleistung von rund 353 Kilometern entspricht. Acht Teams und 13 Einzelläufer waren am Start.

Sonntag, 08.10.2017, 17:10 Uhr

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5209077?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Frederik Dunschens „roflCopter“: Der Wirbelwind hat Klasse
Frederik Dunschens preisgekrönte Erfindung ist eine Drohne, die nur aus einem Rotor besteht, der von zwei winzigen Propellern in Bewegung gesetzt wird.
Nachrichten-Ticker