Rosenmontagszug in der Töpferstadt
60 Zentner Bonbons warten

Ochtrup -

Wow, das ist mal eine Ansage: Mehr als 60 Zentner Bonbons warten auf die Besucher des Rosenmontagszugs in Ochtrup, kündigt der Förderkreis Kinderkarneval an. Die Süßigkeiten werden von den Jecken auf den Prunkwagen und in den Fußgruppen an das närrische Volk verteilt.

Samstag, 10.02.2018, 12:02 Uhr

Helau und Ochtrup Buäh! Diese Jecken hatten im vergangenen Jahr viel Spaß im Zug.
Helau und Ochtrup Buäh! Diese Jecken hatten im vergangenen Jahr viel Spaß im Zug. Foto: Dieter Huge sive Huwe

Und das ist, hoffen die Organisatoren, wieder in großer Schar versammelt: Mit 20 000 bis 30 000 Zuschauern rechnen die Macher des närrischen Lindwurms, der sich ab 14.11 Uhr durch die Töpferstadt schlängelt. Zu sehen gibt es für die Karnevalsfans wieder richtig viel: Über 50 Einheiten aus Och­trup und Umgebung sind für den knallbunten Korso gemeldet. Neben den Panzerknackern haben auch Madame Butterfly und Jim Knopf ihre Teilnahme angekündigt . . .

Start des Zugs, den der Förderkreis mit dem Dreigestirn anführt, ist an der evangelischen Kirche. Von dort setzen sich die Wagen und Fußgruppen über die Bahnhofstraße in Bewegung, um dann in die Marienstraße einzubiegen. Über die Horststraße steuert der Korso die Gasstraße an. Danach führt die Route über die Lindhorststraße und linksherum in die Hellstiege. Der Zug biegt dann in die Poststraße ab und bewegt sich auf den Dränkekreisel zu. Weiter geht es über die Bültstraße in die Weinerstraße und schließlich zur Bahnhofstraße. Die letzten Meter führen über die Marktstraße, bevor sich die närrische Formation auf dem Marktplatz auflöst.

Mit dabei ist in diesem Jahr auch wieder die „Fußgruppe“ der Stadtverwaltung – das Team des Ordnungsamts, das während der jecken Sause die Einhaltung des Jugendschutzes kontrolliert. „Das hat sich bewährt“, sagt Michael Alfert, Leiter des Fachbereichs II. Überprüft werde vorab auch, ob die Prunkwagen die Sicherheitsvoraussetzungen erfüllen. Entsprechende TÜV-Gutachten lägen bereits vor.

Auch die Polizei wird am Rosenmontag in Ochtrup Präsenz zeigen. Die Beamten werden das jecke Treiben beobachten und wenn nötig einschreiten, „damit der Zug reibungslos rollen kann und alle in Ruhe feiern können“, wie ein Sprecher erläuterte.

► Der Förderkreis und das Dreigestirn haben vor dem Rosenmontagszug noch einige Termine im Kalender stehen: Am heutigen Samstag feiern die Damen vom Schützenverein Langenhorst im Johanneshaus ihren buten Karnevalsnachmittag. Dort ist um 16 Uhr Treffen. Der Schützenverein Oster hält bei Köllmann sein Winterfest ab, Treffen ist um 19.30 Uhr. Danach geht es zum Schützenverein Alt und Bollhorst, der bei Bätenvoss feiert. Der Sonntag beginnt mit dem Rathaussturm. Treffen ist hier um 10.30 Uhr bei Schwartbeck. Danach geht es weiter zu den Schützenvereinen Wester sowie Alt und Jung.

Die Aufstellung.

Die Aufstellung.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5504545?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Das passiert am Samstag bei "Münster mittendrin"
Feinschmecker werden auf dem Prinzipalmarkt auf ihre Kosten kommen.
Nachrichten-Ticker