Bürgerbus
25 000. Fahrgast befördert

Ochtrup -

Der Ochtruper Bürgerbus-Verein beglückwünschte jetzt mit Waltraud Förster den 25 000. Fahrgast. Die Rentnerin nutzt den Bürgerbus regelmäßig und freut sich, dass es das Angebot gibt.

Montag, 16.07.2018, 12:32 Uhr

Der 25 000. Passagierin des Ochtruper Bürgerbusses, Waltraud Fischer, gratulierten (v.l.) Fahrervertreter Bernd Laurenz, Hans Wetter (2. Vorsitzender) Paul Janocha (Vorsitzender) Fahrer Werner Grave und Willi Seipel.
Der 25 000. Passagierin des Ochtruper Bürgerbusses, Waltraud Fischer, gratulierten (v.l.) Fahrervertreter Bernd Laurenz, Hans Wetter (2. Vorsitzender) Paul Janocha (Vorsitzender) Fahrer Werner Grave und Willi Seipel. Foto: Marion Fenner

Der Bürgerbus bleibt in der Erfolgsspur. Die engagierten Mitstreiter haben bereits mehr Fahrgäste transportiert als Ochtrup Einwohner hat. 20 713 Einwohner zählte Ochtrup im November des vergangenen Jahres, der Bürgerbusverein beförderte jetzt mit Waltraud Fischer seinen 25 000. Fahrgast.

„Das Bürgerbus-Angebot ist für mich ein Segen“, sagte Waltraud Förster, die zu den treuen Fahrgeästen gehört, seit das Angebote vor knapp acht Jahren in Ochtrup ins Leben gerufen wurde. Zwei bis drei Mal pro Woche fährt die Rentnerin von der Haltestelle Ginsterweg bis zum Marktplatz, um dann verschiedene Termine in der Stadt wahrzunehmen.

Hilfsbereite Fahrer

Als sie am Donnerstag am Marktplatz ausstieg, überraschten sie der Vorsitzende des Bürgerbus-Vereins, Paul Janocha, dessen Stellvertreter Hans Wetter, der Fahrervertreter Bernd Laurenz, Busfahrer Walter Grave und Willi Seipel. Für die Jubilarin gab es Glückwünsche, und einen Gutschein zum Kaffee trinken – wieder ein Grund, mit dem Bürgerbus in die Innenstadt zu fahren.

Waltraud Förster nutzte die Ehrung auch, um den netten Fahrern zu danken, die sich immer so freundlich darum kümmern, dass nicht nur sie, sondern auch den Rollator mit transportiert werde. Auch beim Aussteigen seien sie ihr stets behilflich. „Ich bin wirklich froh, dass es dieses Angebot gibt.“

Februar 2010 gegründet

Der Bürgerbus-Verein Ochtrup wurde im Februar 2010 von sieben Mitgliedern gegründet. Im darauffolgenden November fand die erste Fahrt statt. Heute sind knapp 30 Fahrer für die Initiative aktiv, ist auf der Internetseite des Vereins zu lesen.

Bereits im Juli 2011 begrüßten die damalige Vorsitzende des Vereins, Gisela Fremann, und Fahrer Bernd Westkott den 1000. Fahrgast. Den 10 000. Fahrgast beförderte der Verein im Juni 2014.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5903922?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Wie hilfreich ist der Begleitservice des Vereins „Frauennotruf“?
Telefon-Hotline: Wie hilfreich ist der Begleitservice des Vereins „Frauennotruf“?
Nachrichten-Ticker