Mo., 29.06.2015

Ochtruper Kultursommer „Glam Jam“ rockt die Seebühne

Stilecht bis ins letzte Outfit-Detail: die Musiker der Coverband „Glam Jam“. Am Sonntag rissen sie das Publikum im Stadtpark zum Tanzen, Mitsingen und Luftgitarre spielen hin.

Ochtrup - Sie trafen den Nerv der vielen Zuhörer: Die Musiker der Coverband „Glam Jam“ rockten am Sonntagvormittag die Seebühne im Stadtpark und versprühten jede Menge gute Laune. Nicht wenige Zuschauer gaben dem Jucken im Tanzbein nach. Von Martin Fahlbusch mehr...

So., 28.06.2015

Parkplätze für die Altstadt Fraktionen diskutieren über Haus Hues und Umgebung

Mehr Parkplätze für die Innenstadt, das ist das Ziel der Fraktionen im Rat. Ob an dieser Stelle, wo derzeit unter anderem das Haus Hues steht, Parkflächen entstehen sollen, darin ist sich das Gremium allerdings noch uneins.

Ochtrup - In Ochtrups Innenstadt sollen langfristig zusätzliche Parkplätze entstehen. Der Rat der Stadt Ochtrup diskutierte am Donnerstagabend unter anderem über dieses Thema. Die Meinungen der Fraktionen hinsichtlich eines Grundstücks im Bereich von Weiner-, Hinter- und Mühlenstraße gingen dabei auseinander. Von Anne Steven mehr...


Sa., 27.06.2015

Feuerwehrübung im Stadtpark Alle Hände voll zu tun

Mit vereinten Kräften retten die Feuerwehrleute im Rahmen der Übung an der Villa Winkel einen Verletzten vom Dach des Seniorencafés. An der Übung waren alle Löschzüge beteiligt.

Ochtrup - Es brennt im Keller der Villa Winkel, mehrere Menschen sind im Gebäude eingeschlossen – zum Glück kein Ernstfall, sondern nur eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr. Alle vier Löschzüge aus Ochtrup, Langenhorst und Welbergen waren in das Szenario im Stadtpark involviert. Karl Wierling, Löschtruppführer Ochtrup Stadt I, war mit der Leistung der Kameraden zufrieden. Von Jonas Katerkamp mehr...


Sa., 27.06.2015

Gymnasium verabschiedet vier Lehrer Vier Urgesteine sagen ade

Ihre Schulzeit am Ochtruper Gymnasium ist vorbei (v.l.): Karlheinz Wiggers, Heiner Studt, Elmy Flüchter-Bauer und Ottmar Verhoeven.

Ochtrup - Für vier Urgesteine des Ochtruper Gymnasiums war das jetzt zu Ende gegangene Schuljahr das letzte ihrer beruflichen Laufbahn. Konrektor Heiner Studt, Karlheinz Wiggers, Elmy Flüchter-Bauer und Ottmar Verhoeven wurden jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Von Martin Fahlbusch mehr...


Sa., 27.06.2015

Erweiterung von zwei Einrichtungen Stadt fördert Kita-Umbau

Bekommt einen städtischen Zuschuss für die Erweiterung: der Kindergarten St. Lamberti. Gleiches gilt für die Kita St. Martin am Elchdamm.

Ochtrup - Die beiden kirchlichen Kindergärten St. Lamberti an der Hellstiege und St. Martin am Elchdamm werden umgebaut und erweitert, um die Voraussetzungen für die Betreuung von Kindern unter zwei Jahren zu schaffen. Die Stadt bezuschusst die Arbeiten mit insgesamt 30 000 Euro. Das hat der Rat in seiner Sitzung am Donnerstagabend beschlossen. Von Anne Eckrodt mehr...


Fr., 26.06.2015

Einbruch in eine Goldschmiede Täter erbeuten fast 200 Ringe und Armbänder

(Symbolbild)

OChtrup - Eine Goldschmieder an der Weinerstraße war in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (25./26. Juni) das Ziel von Einbrechern. Die schlugen ein Loch in die Schaufensterscheibe und erbeuteten fast 200 Ringe und Armbänder. mehr...


Fr., 26.06.2015

Salsabilah Shafa aus Indonesien verbrachte neun Monate in Ochtrup Rouladen sind ihr neues Leibgericht

Während ihres Aufenthalts in Ochtrup machte Salsabilah Shafa auch Ausflüge, zum Beispiel nach Berlin (großes Bild). Am Gymnasium war Kirsten Müßen ihre betreuende Lehrerin (kleines Bild, l.). Auch Schulleiter Peter Grus (kleines Bild, r.) freute sich über den kulturellen Austausch.

Ochtrup - Eigentlich ist sie im indonesischen Jakarta zu Hause, inzwischen aber auch in Ochtrup. Neun Monate verbrachte Salsabilah Shafa in der Töpferstadt, besuchte das Städtische Gymnasium und hat ein neues Leibgericht: Rouladen mit Knödeln. Von Jonas Katerkamp mehr...


Fr., 26.06.2015

Sperrmüllabfuhr Bürgermeister: „Regelung hat sich bewährt“

Ein gewohntes Bild in diesen Tagen: Sperrmüll am Straßenrand.

Ochtrup - Zweimal im Jahr ist in Ochtrup jeweils für eine Woche Sperrgutabfuhr. Dann türmen sich nicht nur die Müllberge am Straßenrand, dann herrscht auch Hochbetrieb bei den Sperrgutsammlern. Dennoch sieht Bürgermeister Kai Hutzenlaub keinen Grund, an dem seit Jahren „bewährten“ System etwas zu ändern. Von Anne Eckrodt mehr...


Do., 25.06.2015

Volksbank präsentiert Zahlen für 2014 Die Bilanzsumme steigt

Ochtrup - Die Volksbank Ochtrup stellte bei der Vertreterversammlung in der Vechtehalle die Zahlen für 2014 vor. Die erfreuliche Nachricht: Mit einem Plus von rund 8,8 Millionen Euro liegt die Bilanzsumme von 382,3 Millionen Euro 2,4 Prozent über dem Vorjahr. Eine Veränderung gab es im Aufsichtsrat: Gregor Bals wurde verabschiedet, Marianne Scho-Leutermann neu gewählt. Von Martin Fahlbusch mehr...


Mi., 24.06.2015

NRW-Radtour endet am 5. Juli am FOC Großer Bahnhof für Pedalritter

Sie freuen sich besonders auf den letzten Tag der NRW-Radtour, welcher die Teilnehmer nach Ochtrup führt (v.l.): Bürgermeister Kai Hutzenlaub, Wirtschaftsförderer Robert Tausewald, Silvia Rose-Becker vom FOC und Thomas Büchler von der VWO.

Ochtrup - Die viertägige NRW-Radtour führt am 5. Juli (Sonntag) rund 1000 Teilnehmer nach Ochtrup. Zuvor legen diese – von Dinslaken startend über Haltern am See, Münster und Rheine – stolze 245 Kilometer zurück. Am FOC werden sie mit gegrillten Köstlichkeiten und musikalischer Unterhaltung empfangen. Von Martin Fahlbusch mehr...


Di., 23.06.2015

Prozess wegen schwerer Körperverletzung Familienstreit endet mit Bewährungsstrafe

(Symbolbild)

Ochtrup - Wegen schwerer Körperverletzung wurde ein 62-jähriger Albaner aus Emsdetten vom Schöffengericht am dritten Verhandlungstag zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. In einem Familienstreit habe der Angeklagte zum Kampf gegen den aus Ochtrup stammenden Schlichter und deren Familie aufgerufen, woraufhin es zu einer Massenschlägerei kam. Dabei wurden der Schlichter und ein weiteres Familienmitglied schwer verletzt. Von Monika Koch mehr...


Di., 23.06.2015

Die Pestalozzischule und das Ende der Eigenständigkeit Abschied auf Raten

Zweieinhalb Jahre nach dem Ratsbeschluss verliert die Pestalozzischule ihre Eigenständigkeit – der letzte Schultag 2014/2015 ist einer, den Konrektorin Brunhilde Böwering mit viel Wehmut sieht. In zwei Jahren ist an der Förderschule dann endgültig Schluss.

Ochtrup - Zweieinhalb Jahre nach dem Ratsbeschluss verliert die Pestalozzischule in diesem Sommer ihre Eigenständigkeit. Es ist das schleichende Ende einer Ära. Zwei Jahre wird die Förderschule noch als Außenstandort der in Rheine ansässigen Grüterschule geführt, dann ist endgültig Schluss. Ein Prozess, dem Konrektorin Brunhilde Böwering mit viel Wehmut begegnet. Von Heidrun Riese mehr...


Mo., 22.06.2015

Radfahrprüfung Flott und sicher mit dem Rad unterwegs

Siegerpokale  gab es für die besten Radler bei der Entscheidung auf Ortsebene. Jahvis von der Heiden aus Ochtrup und Johanna Strecke aus Wettringen (kleines Foto) holten außerdem beim Kreisentscheid jeweils zweite Plätze.

Ochtrup - Ochtrups Grundschüler bewiesen Geschick auf ihren Leezen – vor Ort und auch beim Kreisentscheid. In dem Wettbewerb für die Primarschulen wurden zunächst die örtlichen Sieger ermittelt. Im Anschluss fuhren die Besten zum Kreiswettbewerb nach Nordwalde.  mehr...


So., 21.06.2015

Grelles auf der Seebühne Sommergefühle mit „Glam Jam“

Grell, verrückt und unbeschwert: Die Gruppe „Glam Jam“ kommt nach Ochtrup.

Ochtrup - Lust auf 70er-Jahre-Feeling? Dann gibt es nur eins: Ab zur Seebühne. Wann genau? Am 28. Juni, 11.30 Uhr. mehr...


Sa., 20.06.2015

Baustelle Lambertischule „Bedarf sprunghaft gestiegen“

Schüler und Lehrer der Lambertischule müssen mit Baulärm leben. Sie freuen sich aber auch darüber, dass ihre Schule größer wird.

Ochtrup - Matthias Gertz vom Amt für Planen, Wohnen und Umwelt der Stadt Ochtrup geht seit einigen Monaten wieder regelmäßig zur (Lamberti-)Schule. Und das gerne. Von Martin Fahlbusch mehr...


Sa., 20.06.2015

Hegering Gruppenbild mit Baby

Vergnügte und entspannte Stunden verbrachten Mitglieder und Gäste des Hegerings – generationsübergreifend – am Schießstand Rothenberge.

Ochtrup - Mitglieder des Hegerings Ochtrup sowie einige Gäste stellen sich jetzt einem Schießwettbewerb – und schossen ganz nebenbei auch ein wunderschönes Foto für die Ewigkeit. mehr...


Fr., 19.06.2015

Kein Gestaltungsspielraum Regierungspräsident Klenke findet zum Thema Stadtentwicklungskonzept klare Worte

Die Innenstadtentwicklung war Thema beim Besuch des Regierungspräsidenten Dr. Reinhard Klenke (kl. Bild M.) am Donnerstag in Ochtrup.

ochtrup - Das Stadtentwicklungskonzept war ein Thema, das den Fraktionsvorsitzenden beim Besuch des Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke am Donnerstag in Ochtrup unter den Nägeln brannte. Er tat ihnen einen Gefallen und äußerte sich eindeutig. Von Anne Steven mehr...


Fr., 19.06.2015

Führte nur ein Missverständnis zur Anklage? 53-Jähriger wegen Betruges vor Gericht: Freispruch nach Zeugenaussage

Symbolbild 

Ochtrup - Offenbar ein Missverständnis führte dazu, dass ein Mann aus Gronau jetzt vor dem Amtsgericht in Steinfurt erscheinen musste. Im wurde vorgeworfen in einem Ochtruper Geschäft eine Zahlungsfähigkeit vorgetäuscht zu haben. Von Irmgard Tappe mehr...


Do., 18.06.2015

“Du hast jetzt eine zweite Familie“ Praktikum in Valverde del Camino hat Mona Wenningmann geprägt

Mona Wenningmann hat in Spanien in Benito, Amanda und Raffaela Ramirez Diaz eine zweite Familie gefunden.

Ochtrup - Mona Wenningmann hat ein mehrwöchiges Praktikum in Ochtrups Partnerstadt Valverde del Camino absolviert. Das Leben dort hat ihr sehr gefallen – und es hat sie geprägt. Von Martin Fahlbusch mehr...


Mi., 17.06.2015

Neue Heimat Bodensee Ganz nah am Leben

Sie hat sich in Ochtrup sehr wohl gefühlt, freut sich aber jetzt auf den Beginn eines neuen Lebensabschnitt zusammen mit ihrem Mann am Bodensee: Alexandra Gerner.

Ochtrup - „Ich habe viele Neuanfänge erlebt, daher ist es für mich nicht sehr bedrohlich wegzugehen“, sagt Alexandra Gerner. Nach drei Jahren als Pastoralreferentin in St. Lambertus verlässt sie Ochtrup. Der Grund? Die Liebe. Von Bettina Laerbusch mehr...


Di., 16.06.2015

Welbergen kann‘s „Niemand bleibt hier allein“

Die Kommission notierte fleißig, was sie hörte und sah. Unter anderen berichteten Rainer Kappelhoff und Löschzugführer Michael Reinker darüber, was Welbergen auszeichnet.

Ochtrup - In Welbergen hat die Landeskommission, die den Wettbewerb „Dorf mit Zukunft“ betreut, ihre Begehungstour 2015 gestartet. 28 Dörfer aus westfälischen und 23 aus rheinischen Landkreisen haben es landesweit in diese Endausscheidung geschafft. Keine Frage: Das Team um Rainer Kappelhoff bescherte den Kommissionsmitglieder in Welbergen zwei wunderschöne Stunden. Von Bettina Laerbusch mehr...


Mi., 17.06.2015

Tolles Theater Motivationsschub für die Gymnasiasten

Den Darstellern des White-Horse-Theatres passieren viele (gewollte) Missgeschicke.

Ochtrup - Das White-Horse-Theatre amüsierte die Sechst- und Siebtklässler des Städtischen Gymnasiums. Die Schüler fieberten regelrecht mit. Ein Zeichen dafür, dass sie die Inszenierung inhaltlich sehr gut verstanden haben. Von Irmgard Tappe mehr...


Mo., 15.06.2015

Ochtrup: Die Karawane zieht neuen Zielen entgegen Abiturientia des Städtischen Gymnasiums feiert ihren Abschluss

Die Abiturienten des Städtischen Gymnasiums erhielten am Samstagmorgen ihre Zeugnisse.

Ochtrup - 65 Abiturienten durften sich am Samstagmorgen über ihre Reifezeugnisse freuen. Am Abend feierten sie in der Stadthalle den bestandenen Schulabschluss. Von Irmgard Tappe mehr...


Mo., 15.06.2015

„Schön war die Zeit“ Das Publikum schwelgt beim zweiten Ochtruper Chorfestival in Erinnerungen

Mitschunkeln, aber vor allem mitsingen war beim zweiten Ochtruper Chorfestival auf der Seebühne im Stadt ausdrücklich erwünscht. Das Publikum tat den Akteuren auf der Bühne gerne diesen Gefallen.

Ochtrup - Das zweite Ochtruper Chorfestival unterschied sich in einer Sache besonders von der ersten Auflage: Es regnete nicht. So konnten die Chöre auf der Seebühne ihr Können präsentieren – und das Publikum sang und schunkelte kräftig mit. Von Irmgard Tappe mehr...


Sa., 13.06.2015

Ochtrup: Gemeinschaftshauptschule 49 Hauptschüler bekommen ihre Zeugnisse und freuen sich auf die Zeit nach der Penne

Freuen sich über ihren Abschluss: die Schüler des zehnten Jahrgangs der Hauptschule feierten am Freitag in der Aula.

Ochtrup - Am Freitagmorgen durften sich 49 Hauptschüler über ihre Abschlusszeugnisse freuen. Überreicht bekamen sie dieses in der Aula der Hauptschule von ihren Klassenlehrern. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Service

Sie haben Fragen?

Tageblatt Steinfurt Verlag GmbH & Co. KG
Professor-Gärtner-Straße 23
48607 Ochtrup
Telefon: (02553) 9394-34
Telefax: (02553) 9394-67
E-Mail: redaktion.och@tageblatt-online.de
Internet: www.tageblatt-online.de
tb-logo-footer

Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen rund um Ihre Anzeige im Tageblatt Kreis Steinfurt Verlag. Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Kundenbetreuung:

Telefon: (02553) 9394-38
Telefax: (02553) 3000
E-Mail: anzeigen@tageblatt-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 6.00 - 20.00 Uhr
Sa: 6.00 - 12.00 Uhr 

Informieren, bestellen, ändern & Kontaktaufnahme:

Für weitere Informationen rund um Ihr Abonnement klicken Sie bitte hier.

Das Wetter in Ochtrup

Heute

26°C 14°C

Morgen

31°C 19°C

Übermorgen

34°C 20°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

WN-Magazin

Do., 14.05.2015
Magazin
Ochtrup erleben
Das Stadtmagazin mit Geschichten aus Ochtrup und den Termin-Highlights für die kommenden Monate

Folgen Sie uns auf Twitter