Mo., 20.10.2014

Ratsmitglieder lernen Umgang mit iPad, App und RIS Der Abschied vom Papier beginnt

Abläufe optimieren, Prozesse verschlanken, Ressourcen schonen und gleichzeitig bürgernah sein: Der Siegeszug der Digitalisierung macht auch vor dem Saerbecker Rathaus keinen Halt.

Saerbeck - Die Zeit ist einfach reif, Abschied zu nehmen vom Papier. Mit dem besonders die Gemeinderatsmitglieder zu kämpfen haben. Gemeinderat sein heißt auch in Saerbeck: viel lesen. Das wird ihnen auch künftig nicht erspart bleiben – allerdings will die Verwaltung die Papierflut eindämmen und die Politiker zur Lektüre am Bildschirm umerziehen. Von Hans Lüttmann mehr...

Mo., 20.10.2014

Maria und Ewald Dütsch feiern Diamantene Hochzeit Ein Name mit besonderer Geschichte

Dem Diamantenen Jubelpaar Maria und Ewald Dütsch gratulierten am Montag unter anderem Bürgermeister Wilfried Roos (links) und die stellvertretende Landrätin Gisela Köster.

Saerbeck - Wer „Dütsch“ sagt, der denkt in Saerbeck erst ans Schützenfest, dann an den Vogel und schließlich an Ewald Dütsch, der nach eigenen Angaben „seit der Steinzeit“ den Vogel der Dorfschützen baut. Jetzt aber macht er mit einer ungleich wichtigeren Nachricht von sich – und seiner Frau Maria reden: Die beiden feiern nämlich Diamanthochzeit. Von Alfred Riese mehr...


Mo., 20.10.2014

Saerbeck „Jetzt Du!“ DRK ruft zur Blutspende

Saerbeck - Der DRK Ortsverein unterstützt die Aktion des DRK-Blutspendedienstes „Jetzt Du! – 50000 Blutspender in 200 Tagen“ und bittet alle hilfsbereiten Saerbecker ab 18 Jahren, mit ihrer Blutspende einen Beitrag zur Gesundung von Erkrankten und Unfallopfern zu leisten. Engpässe gibt es aktuell bei Rhesus negativen Blutkonserven, schreibt der DRK-Ortsverein in einer Pressemitteilung. mehr...


Mo., 20.10.2014

Bündnis für Bleiberecht ruft zu einer Demonstration für Diallo auf „Finger weg von Barkindho“

Saerbeck - Das „Bündnis für Bleiberecht“ kämpft auch nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts weiter für Barkindho Diallo. Asyl stehe laut Gesetz politisch und auch religiös verfolgten Menschen zu. Maßstäbe hierfür würden aber oft viel zu hoch gesteckt oder wie in Barkindhos Fall Fluchtgründe und die Situation im Herkunftsland verharmlost: „Das Asylrecht wird somit zu einer Farce. mehr...


So., 19.10.2014

Famose Mehrgenerationen-Revue reißt die Zuschauer in der Bürgerscheune von den Stühlen Ein Hoch auf die „Heim-Art“!

„Ein Hoch auf uns!“: Das mitreißende Schlusslied mit allen zum Finale der einstündigen Tanz-Theater-Film-Collage „Heim-Art“.

Saerbeck - Sie hatten kein Drehbuch, kein Manuskript und erst mal keine Ahnung, wie aus einer einzigen Frage eine einstündige Tanz-Theater-und-Gesangs-Revue werden sollte. 35 Saerbecker aber trauten sich und suchten Antworten auf die Frage: Was ist Heimat? Herausgekommen ist ein famoses Bühnenspektakel, bei dem aus Heimat „Heim-Art“ wurde. Von Hans Lüttmann mehr...


So., 19.10.2014

Saerbeck Kinderbibeltage in der Arche

Noch sitzen die Christen im Gefängnis, doch bald stürzen die Mauer ein, die Ketten werden gesprengt: eine Szene, die die Teilnehmer der Kinderbibeltage am Samstag in der Arche zeigten.

Saerbeck - Von fallenden Mauern und Menschen, die frei werden, erzählte der Familiengottesdienst zum Abschluss der Kinderbibeltage am Samstag in der Arche. Zwei Tage lang hatten sich zuvor Kinder der evangelischen Gemeinde mit dem römischen Agenten Cleverus auf Spurensuche bei den ersten Christen gemacht. Ihre Erkenntnisse führten sie im Gottesdienst in der voll besetzten Arche auf. Von Alfred Riese mehr...


So., 19.10.2014

Saerbeck Förderverein der Grundschule

Saerbeck - Der Förderverein der St.-Georg-Grundschule hält am Montag, 3. November, seine Halbjahres-Mitgliederversammlung ab. Sie beginnt um 19.30 Uhr im Forum der Grundschule. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem ein Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins im laufenden Schuljahr und ein Ausblick auf das Jahr 2015. Von Alfred Riese mehr...


Fr., 17.10.2014

Vier Pfoten und ein bisschen Babypuder: Rettungshund „Momo“ findet jeden – auch im dichten Wald Die Schule der Supernasen

Früher starteten und landeten hier die Phantom-Bomber der Luftwaffe.  Heute trainiert die Rettungshundegruppe Tecklenburger Land auf dem Flugplatz Dreierwalde geübt –

Tecklenburger Land - Rettungshund – wie geht das? Es hat geregnet an diesem frühen Abend, neulich in Dreierwalde. Ein fetter Schauer ist hinweggezogen über den ehemaligen Luftwaffen-Flugplatz. Maria steht hinter dem großen, grauen Tor. Hier kommt nur rein, wer einen Schlüssel hat. Die DRK-Rettungshundegruppe Tecklenburger Land hat einen; denn sie übt da. Peter Henrichmann hat mitgeübt – als Opfer . . . Von Peter Henrichmann mehr...


Fr., 17.10.2014

Bürgermeister Roos und Projektmanager Wallraven erklären Amerikanern die Klimakommune Werbung für den Saerbecker Weg

Bürgermeister Wilfried Roos (links) und Projektmanager Guido Wallraven (sitzend) absolvierten in Minnesota ein strammes Fünf-Tage-Programm mit Vorträgen, Seminaren, Diskussionen und Besichtigungen.

Saerbeck - Der Bürgermeister als Klimabotschafter: Wilfried Roos und Projektmanager Guido Wallraven haben in den USA den Saerbecker Weg zur Klimakommune erklärt. mehr...


Fr., 17.10.2014

Evangelische Kirchengemeinde lädt ein Taschenkonzert

Eine braune Ledertasche auf dem Dachboden gab den Anstoß zu dem Konzert.

Emsdetten/Saerbeck - Ein Dachbodenfund wird jetzt auf bemerkenswerte Art geadelt: als Kirchenkonzert. mehr...


Fr., 17.10.2014

Greven Laub und Strauchabschnitt kostenlos abgeben

Greven : Laub und Strauchabschnitt kostenlos abgeben

An folgenden Tagen können Saerbecker mehr...


Mi., 15.10.2014

35 Akteure legen letzte Hand und Fuß an die Aufführungen am kommenden Wochenende Wie aus Heimat „Heim-Art“ wird

Was ist das denn? Diese Frage stellt das Standbild der Hiphop-Crew True Fame. Für das ganze Theaterprojekt „Heim-Art“ gibt es nach einer vielversprechenden Probenwoche am Wochenende die Antwort.

Saerbeck - Es ist ein Experiment, eine spannende Begegnung der Generationen - und der ehrgeizige Versuch, aus dem vielschichtigen Begriff „Heimat“ das Kunstprojekt „Heim-Art“ zu machen. 35 Mitwirkende arbeiten seit Wochen und Monaten daran und wollen am kommenden Wochenende unter Beweis stellen, dass ihnen das hervorragend gelungen ist. Von Alfred Riese mehr...


Mi., 15.10.2014

Zwölf Babysitter erhalten ihre Diplome Kindermädchen mit Garantie

Silvia Weßeler freut sich mit den zwölf Mädchen, die den Babysitterkurs erfolgreich absolviert haben und nun auf ihre ersten Einsätze warten.

Saerebeck - Die zwölf Mädchen, die jetzt von Kursleiterin Silvia Weßeler ihre Babysitter-Diplome bekamen, wissen, was zu tun ist. Im Mehrgenerationenhaus haben sie gelernt, mit Säuglingen, Klein- und Schulkindern umzugehen, können Gefahren einschätzen und Unfälle verhindern, wissen, was gesunde Ernährung ausmacht und haben außerdem gelernt, was im Jugendarbeitsschutzgesetz steht und was die Aufsichtspflicht von ihnen verlangt. mehr...


Mi., 15.10.2014

Saerbeck Foto der Woche: Morgenstimmung in den Ems-Auen

Saerbeck : Foto der Woche: Morgenstimmung in den Ems-Auen

Bei diesem Anblick hat man doch sofort Edvard Griegs „Morgenstimmung“ im Ohr oder Cat Stevens’ „Morning has broken . . .“. mehr...


Di., 14.10.2014

„Dreimann“ stellt neue CD am 27. November in der Bürgerscheune vor Das volle Dutzend – zwölf Gesänge

Peer Christian Stuwe, Komponist und Sänger der Band „Dreimann“ (kleines Bild von links): Peer Christian Stuwe, Heide Bertram, Hermann Ueding, Holger Till und Markus Daubenspeck), denkt sich die Grundideen für die Lieder in seinem Atelier in Westladbergen aus.

Saerbeck - „Das Dutzend voll – zwölf Gesänge“ heißt das neue Werk der Band „Dreimann“, in dem ein Lied besondere Aufmerksamkeit verdient: „Fracking“ heißt es und wendet sich mit eindeutiger Botschaft gegen das umstrittene Ölgewinnungsverfahren, für das internationale Konzerne auch das Münsterland, und hier besonders Nordwalde, ins Auge gefasst haben. Von Hans Lüttmann mehr...


Di., 14.10.2014

Bürgermeister hält Fachvorträge in den USA und demnächst in Japan Wilfried Roos, der Klimabotschafter

Besuch aus Minnesota bekam die klimakommune Mitte Juni; mit dabei war Yvonne Prettner Solon, stellvertretende Gouverneurin des „Nordstern-Staates“.

Saerbeck - Nicht, dass da wer etwas in den falschen hals kriegt: Die Gemeinde hat für diesen USA-Trip keinen Cent gezahlt. Und auch das nächste Abenteuer Japan sollten Wilfried Roos und Guido Wallraven wohl ohne Griff in die Gemeindekasse meistern. Von Alfred Riese mehr...


Di., 14.10.2014

Saerbeck Und was kommt nach der Schule?

Technik mit den Händen begreifen, diese Erfahrung macht hier ein Achtklässler an einem Nähkettbaum der Firma Saertex. Studien und Berufswahl-Koordinator Bernd Balzer und eine Saertex-Mitarbeiterin sehen ihm über die Schulter.

Saerbeck/Kreis Steinfurt - Wie finden Schüler und Berufe frühzeitig und möglichst passgenau zusammen, wie bietet man jungen Menschen Orientierung beim Übergang von der Schule in das „Leben danach“? Auf diese Frage gibt es viele Antworten. Von Alfred Riese mehr...


Di., 14.10.2014

Theaterspieler und Tänzer arbeiten an letzten Details Endspurt auf dem Bühnenboden

Ein lebender Maibaum steht im Mittelpunkt eines Bühnenexperiments der Volkstänzer.

Saerbeck - So langsam wird es ernst: Nächsten Samstag schon steht die Premiere an, da heißt es für die Akteure, an den letzten Details zu arbeiten. mehr...


Mo., 13.10.2014

Firma Wolters bricht in Münster ein Hochhaus ab Viel Arbeit für die Baggerzähne

Sechs Wochen  brauchen die Bagger, um das 22 Meter hohe Wohngebäude in Münster-Kinderhaus Stück für Stück abzutragen; nach dem Abriss entstehen dort 85 Seniorenwohnungen in zwei viergeschossigen Häusern.

Saerbeck - Da haben die Bagger aber viel zu beißen: 20 000 Kubikmeter umbauter Raum, 22 Meter hoch und dazu auch noch asbestbelastet ist ein Hochhaus in Münster, das die Saerbecker Firma Wolters derzeit abbricht. Ein Novum in der Firmengeschichte und besonderes Problem dazu: Wolters Baggerschaufeln kommen nicht höher als 19 Meter . . . Von Hans Lüttmann mehr...


Mo., 13.10.2014

Saerbeck Werkzeuge gestohlen

Saerbeck - An der Riesenbecker Straße haben unbekannte Diebe Werkzeugmaschinen aus einem Firmenfahrzeug gestohlen. Die Täter verschafften sich zwischen Donnerstagabend 18 Uhr und Freitag 6 Uhr Zutritt zu dem Transporter. Daraus entwendeten sie mehrere hochwertige Werkzeugmaschinen, im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Zur Beute gehören verschiedene Sägen, Bohrmaschinen, Akkuschrauber und eine Fräsmaschine. mehr...


Mo., 13.10.2014

Saerbeck 309 Saerbecker leben von sozialer Mindestsicherung

Saerbeck - Die Quote liegt unverändert bei 4,4 Prozent. Dahinter aber verbergen sich 309 Lebensgeschichten, die wahrscheinlich von mehr Tiefen als Höhen erzählen würden. Mindestsicherungsleistungen heißt das Wortungetüm, das finanzielle Hilfen des Staates bezeichnet, die zur Sicherung des sozioökonomischen Existenzminimums an leistungsberechtigte Personen gezahlt werden. mehr...


Mo., 13.10.2014

Kurt und Iron Köster laden ins Bürgerhaus ein Die Stimmen der Natur

Das Ensemble „Pfeifferey und Saitenspeel“ sorgt am 2. November im Bürgerhaus wieder für die passende Musik

Saerbeck - Die Stimmen der Natur erklingen am 2. November im Bürgerhaus: gesprochen von Iron und Kurt Kösters und der Lyrikerin Sylvia Eggert, dazu gesungen vom Renaissance-Ensemble „Pfeifferey und Saitenspeel“. mehr...


So., 12.10.2014

Saerbecker diskutieren Wünsche und Anregungen für eine Anlaufstelle für Senioren Ideensammlung auf der Tischdecke

Ideen und Wünsche für eine „Anlaufstelle für Senioren“ sammelten Vertreter der Generation 55-plus am Samstag im Bürgerhaus.

Saerbeck - Was soll eine Anlaufstelle für Senioren leisten? Mit Edding auf großen Papiertischdecken trugen sieben Themengruppen eine große Zahl von Vorschlägen zusammen. Die waren teilweise recht konkret und reichten vom Wunsch nach Schulungen für absolute Handy-Neulinge über erweiterte Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses bis hin zu einer Sitzbank vor der St.-Georg-Kirche. Von Alfred Riese mehr...


So., 12.10.2014

Saerbeck Seltener Dreier beim Schützenempfang im Kaiserjahr

Saerbeck : Seltener Dreier beim Schützenempfang im Kaiserjahr

Zum Abend der Superlative geriet der Schützenempfang. Beim jährlichen Zusammenkommen der Kettenträger der Saerbecker Vereine waren am Freitag mit Thomas Grüter (Westladbergen) und Nils Timmermann (Dorfbauerschaft-Middendorf) gleich zwei jüngste Könige der jeweiligen Vereinsgeschichten dabei. mehr...


So., 12.10.2014

Saerbeck So geht „Firmschnuppern“

Saerbeck : So geht „Firmschnuppern“

Mit Spielen und biblischen Geschichten verbrachten 26 Jugendliche ein erlebnisreiches Wochenende im Kolpingbildungshaus in Salzbergen. Pastoralassistentin Carmen Gündling, Alfons Sundermann und Pastoralreferent Werner Heckmann hatten einen abwechslungsreiches Programm vorbereitet. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter