Fr., 24.02.2017

Katholische Öffentliche Bücherei stellt ihre Jahresbilanz vor Mehr Nutzer, weniger Ausleihen

Muss sich nicht verstecken: die katholische öffentliche Bücherei (köb) der St.-Georg-Pfarrgemeinde, hier lugen Manuela Gschiel (rechts) und Kerstin Heeke vom Leitungsteam hinrter dem Regal mit den Leser-Buchempfehlungen hervor.

Saerbeck - 38 Ehrenamtler 1900 Stunden im Einsatz, 7759 Medien vom Roman bis zum E-Book, mit 90 eine steigende Zahl von neuen Kunden, insgesamt ein Zuwachs um 46 auf 554 aktive Büchereinutzer: Die katholische öffentliche Bücherei (köb) St. Georg ist kein kleiner Laden, auch nicht im Bistumsvergleich. Das geht aus den Zahlen der Jahresbilanz für 2016 hervor, die das Leitungsteam jetzt vorstellte. Von Alfred Riese mehr...

Fr., 24.02.2017

Saerbeck Narretei im Seniorenzentrum

Narretei ist altersunabhängig:  Das Prinzenpaar des Seniorenzentrums, Johann und Ursula Nemeczek, mit Mitarbeiterinnen des Hauses als Cowboys und Indianer.

saerbeck - Mit dem hauseigenen Prinzenpaar Johann und Ursula Nemeczek feierte das Seniorenzentrum am See Karneval. Bei Kaffee und Kuchen wurde die Cafeteria gefüllt von Gästen der Altengemeinschaft St. Von Alfred Riese mehr...


Do., 23.02.2017

Kaplan Ramesh Chopparapu spricht über seinen Glauben, sein Christsein und den Karneval „Saerbeck, das klang so gut im Ohr“

Kaplan Ramesh Chopparapu wirbt für Spenden, betet mit Kindern in Indien, erzähle Eltern, wie wichtig die Schulbildung ist, er hilft in seiner Heimat, feiert das Leben im Saerbecker Karneval und ist zu allererst mit ganzem Herzen Seelsorger.

Saerbeck - Er ist die Freundlichkeit in Person, herzlich, offen, hilfsbereit, immer gut gelaunt – ein tief gläubiger Seelsorger, der das Leben feiert und auch im Karneval seinen Christus findet: Kaplan Ramesh Chopparapu. Das Gespräch beginnt sehr programmatisch, sozusagen als Seelsorger, mit einem Text des Evangelisten Matthäus „wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“. Von Hans Lüttmann mehr...


Do., 23.02.2017

Alles Wichtige zum Umzug am Samstag Die beste Stimmung gibt’s am MGH

Sie sind auch Samstag wieder beim Umzug dabei: Tobias Liesenkötter und Vorjahresprinz und Kappes-Vorsitzender Florian Bücker.

Saerbeck - Damit keiner am Samstag an der falschen Stelle steht und sich närrisch ärgert: Die Show mit Begrüßung und Präsentation des Karnevalsumzugs zelebriert Tobias Liesenkötter, Sitzungspräsident des Kolping-Karnevals, am Mehrgenerationenhaus. Die Wagen und Fußgruppen sammeln sich aber wie gehabt ab 12 Uhr vor der Bäckerei Liesenkötter und weiter die Grevener Straße herunter. Los geht es um 14.11 Uhr. Von Alfred Riese mehr...


Do., 23.02.2017

Saerbeck Bauplatz wird vorbereitet

Saerbeck : Bauplatz wird vorbereitet

Die frisch gefällten Bäume am Sandsteinkreisel lassen keinen Zweifel mehr: Bald wird dort gebaut. Eine Tiefgarage und fünf Häuser will die Volksbank dort errichten; sie wartet nur noch, so die Auskunft gestern, auf die nötige Baugenehmigung. Sobald die vorliegt, wird die Bank auch ihre Pläne vorstellen und erläutern. mehr...


Mi., 22.02.2017

Kolping-Senioren feiern närrisches Frühstück im Bürgerhaus „Wi säggt to’t Liäben: Jau!“

Bauer sucht Frau: Sabine Kröger (links) und Anneliese Winter bei der holprigen Eheanbahnung. Rechts:

Saerbeck - Brötchen, Bütt und Schunkelwalzer, das sind seit etlichen Jahren die wesentlichen Zutaten für das närrische Frühstück, das diesmal wieder wie im Konfetti-Flug verging. Von Hans Lüttmann mehr...


Mi., 22.02.2017

Vortrag im MGH Die Welt Demenzkranker verstehen lernen

saerbeck - „Die Welt der Demenzkranken verstehen lernen.“ So lautet der Titel des Vortrags im Mehrgenerationenhaus am Mittwoch, 8. März um 19.30 Uhr. Die Welt von an Demenz erkrankten Menschen sowie deren Verhaltensweisen sind oft schwer zu verstehen. Die Begegnung mit einem Demenzkranken löst unterschiedliche Reaktionen aus. mehr...


Mi., 22.02.2017

Pfarrer em. Josef Ernst besucht Saerbeck „Wo Menschen einander Heimat schenken“

Pfarrer em. Josef Ernst 

saerbeck - Nach langer Krankheit freut sich Pfarrer em. Josef Ernst, am Karnevals-Wochenende in Saerbeck Eucharistie feiern zu können, nachdem er sich den Umzug angeschaut hat. Er dankt Pfarrer Peter Ceglarek für die Einladung und fret sich, dass Kaplan Ramesh in Saerbeck eine Heimat gefunden hat. mehr...


Di., 21.02.2017

Abfall-Professor informiert über Klärschlammverbrennung Was wird zu Asche, was fliegt aus dem Kamin?

Saerbeck - Wenn am heutigen Mittwoch die Antragsunterlagen für die geplante Klärschlamm-Verbrennungsanlage im Bioenergiepark im Rathaus eingepackt werden, sind die Beteiligungsmöglichkeiten für Bürger noch nicht am Ende. Einwände und Anregungen sind bis zum 8. März möglich. Davor, am Mittwoch, 1. März, gibt es ab 19 Uhr im Bürgerhaus eine zweite öffentliche Informationsveranstaltung zum Thema mit einem unabhängigen Experten. Von Alfred Riese mehr...


Di., 21.02.2017

Ausstellung im Rathaus Karneval in Venedig

Sich kreuzende Achsen:  Die Fotografen Regina Nelle und Peter Kaubisch haben sich im Auge, während die Frau vom Karneval in Venedig in diesem Augenblick den Betrachter anzusehen scheint.

saerbeck - Impressionen des Karnevals in Venedig in großformatigen Fotos bietet die Ausstellung „Augenblick“ mit Bildern von Regina Nelle und Peter Kaubisch. Sie ist noch bis Ende März im Rathaus zu sehen. Von Alfred Riese mehr...


Di., 21.02.2017

Telekom will die letzte Saerbecker Telefonsäule auf dem Kirmesplatz abbauen „Hallo Kolpingstraße 4, ist da noch jemand?“

Die letzte ihrer Art  in Saerbeck: Die Telefonsäule auf dem Kirmesplatz will die Telekom abmontieren.

Saerbeck - Nach dem Tele­kom­munikations­gesetz ist die Telekom zwar dazu verpflichtet, eine Grund­versorgung mit öffentlichen Telefonen zu gewähr­leisten. Wird das aber wenig genutzt und stimmt die Gemeinde zu, kann die Telekom es abbauen, „wenn ein öffentlicher Fernsprecher weniger als 50 Euro im Monate umsetzt“, erläutert Telekom-Pressesprecher André Hofmann. Von Hans Lüttmann  mehr...


Mo., 20.02.2017

Gesamtschüler lesen zum Holocaust-Gedenktag aus Briefen der Mörder in Uniform „100 Mann, 40 Minuten“

Beklemmend: In einer szenischen Lesung offenbarte sich die Banalität des Bösen in nur scheinbar ganz alltäglichen Briefen der Täter an die Lieben daheim: „Liebe Heidi, mach dir keine Gedanken darüber, es muss ein.“

Saerbeck - Zehntklässler der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule haben es in einer szenischen Lesung diesmal aus Sicht der Täter versucht, lasen aus Briefen von Polizisten an die Lieben daheim, Freunde und Helfer, die zu Mördern in Uniform wurden. Und nicht zuletzt die Originalaufnahmen von Massenerschießungen, die dazu gezeigt wurden, ließ die gerade noch lärmende Schülerschar verstummen. Von Hans Lüttmann mehr...


Mo., 20.02.2017

Kolping-Festausschuss verabschiedet Edith Barkey und Angelika Stegemann Sechs Jahre lang „Mädchen für alles“

Verabschiedete des Kolping-Festausschusses: Edith Barkey (rechts) und Angelika Stegemann.

Saerbeck - Zwischen dem Rosenkavalier Felix Fuchs auf Partnersuche und der Wild-West-Show der „Fanatic Steps“ war bei der närrischen Sitzung Zeit und Platz für Personalien des Kolping-Karnevals. Verabschiedet aus dem Festausschuss wurden Edith Barkey und Angelika Stegemann. Sechs Jahre lang betreuten sie Gruppen beim Umzug und engagierten als „Mädchen für alles“, wenn viel zu tun war – Applaus von 400 Narren im Saal. Von Alfred Riese mehr...


Mo., 20.02.2017

Saerbeck Weltgebetstag der Frauen

Titelbild zum Weltgebetstag  von der Künstlerin Rowena Apol Laxamana Sta Rosa

Saerbeck - Die Folgen des Klimawandels treffen die Philippinen hart: Mit Taifunen, Vulkanausbrüchen und Erdbeben gehören sie zu den Ländern, die am stärksten von Naturkatastrophen betroffen sind.Trotz ihres Reichtums an natürlichen Ressourcen und Bodenschätzen prägt eine krasse soziale Ungleichheit die Philippinen. mehr...


So., 19.02.2017

Närrische Nachwuchssitzung Raketen-Ki-Ka-Kinderkarneval

Saerbeck - Eigentlich hätte der Pfarrei-Elferrat auch gleich in der Bürgerscheune übernachten können und sich einen Weg sparen. Verpassen wollten Noahs Arche-Tiere ihre Auftritte bei der närrischen Feier der Regenbogengruppe und dem Kolping-Kinder Karneval auf jeden Fall nicht. Beide Feiern bedeuten eines: Der Umzugstermin rückt näher. Der Jecken-Nachwuchs hat seit Samstag den richtigen Stimmungspegel. Von Alfred Riese mehr...


So., 19.02.2017

Karneval der Regenbogengruppe „Wir nehmen jeden mit“

„Wir nehmen jeden mit“: In einer langen und bunten Polonaise zogen die Regenbogen-Leute mit den Elferräten des Kolping- und des Frauenkarnevals durch die Scheune.

Saerbeck - Polonäse mit Abklatschen, das war eine leichte Übung für die Narren der Regenbogengruppe für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen - besonders zusammen mit dem Pfarrei-Elferrat des Kolping-Karnevals und den göttlichen Obernärrinnen des Frauenkarnevals. Von Alfred Riese mehr...


So., 19.02.2017

Gesprächsabend des AK Glauben NPD-Aussteiger erzählt

Bereiten den Vortrags- und Gesprächsabend mit dem NPD-Aussteiger Stefan Rochow vor (von links): Klara Leitung, Werner Heckmann und Alfons Bücker vom Arbeitskreis Glauben der St.-Georg-Pfarrgemeinde.

Saerbeck - Der NPD-Aussteiger, heutige Katholik und Buchautor Stefan Rochow ist im März zu Gast bei einem Gesprächsabend des Arbeitskreises Glauben. Er erzählt unter dem Titel „gesucht - geirrt - gefunden“ auch, wie er vom Neo-Nazi und aktiven Mitglied der Kolpingfamilie Schwerin wurde. Von Alfred Riese mehr...


Mo., 20.02.2017

Saerbeck Auszeichnung für Christa Werning

Christa Werning  mit MKG-Schulleiter Karl Watermann.

Saerbeck - Die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG) sahnte beim Regionalwettbewerb Jugend forscht auch bei den Sonderpreisen ordentlich ab. mehr...


Fr., 17.02.2017

Klön-Cafe zur Marktstraße Gelebte Heimatgeschichte

60 Heimatfreunde kamen auf Einladung des Heimatvereins im Pfarrheim zusammen und widmeten sich dem Thema Marktstraße.

Saerbeck - Wie lebendig die Beschäftigung mit Heimatgeschichte sein kann, zeigte der Heimatverein mit seinem Klön-Cafe zur Marktstraße. Und förderte dabei einiges zu Tage, dass es wert ist, ins Archiv übernommen zu werden. mehr...


Fr., 17.02.2017

Gedenken an Nazi-Opfer an der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule Szenisches Spiel über das ganz normale Böse

Ein unerträgliches Bild: Erschießung von Juden durch Einsatzgruppen nahe Iwanhorod (Oblast Tscherkassy) in der Ukraine (vermutlich 1942).

saerbeck - Die „Banalität des Bösen“ (Hannah Arendt) „ganz normaler Männer“ (Christopher R. Browning), dargelegt in Tagebuchaufzeichnungen, Verhörprotokollen und Briefen, aus diesem schweren Stoff hat die Klasse 10a der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG) ein szenisches Spiel gemacht. Am Montag wird es aufgeführt, als Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus. mehr...


Fr., 17.02.2017

Jugend forscht Ravioli nicht in der Dose erhitzen

Repräsentierte Saerbeck bei „Jugend forscht“ in Münster: Meike Terlutter, die mit ihrem Projekt gleich mehrere Preise abräumte.

Saerbeck - Drei Teams schickte Saerbeck am Freitag bei Jugend forscht ins Rennen – und zwar überaus erfolgreich. Zwei erste Plätze brachten die Gesamtschüler mit nach Hause. Von Oliver Hengst mehr...


Fr., 17.02.2017

Babytreff im Mehrgenerationenhaus 40 kleine Neubürger beisammen

Die erste Mitgliederversammlung des Vereins der 2016 geborenen Saerbecker mit ihren Müttern im MGH.

Saerbeck - Es war sozusagen die erste Mitgliederversammlung des Vereins der Neu-Saerbecker mit Geburtsjahrgang 2016: Der Babytreff im Mehrgenerationenhaus, auf dem die Kolpingsfamilie und ihre Einrichtungen auch Angebote für die Zielgruppe vorstellten. Von Alfred Riese mehr...


Fr., 17.02.2017

Aufruf der Gemeinde: Vorschläge einreichen Kreisel-Ideen gefragt

Saerbeck - Im Kreis drehen sollte es sich nicht, Neues und Kreatives ist gefragt. Das Rathaus ruft für die Gestaltung der beiden Kreisverkehre Ibbenbürener und Riesenbecker Straße jetzt offen auf, Vorschläge einzureichen. Ein paar Vorgaben gibt es zu beachten, aber ansonsten herrscht freie Hand für Ideen für die beiden „Einfahrtstore“ in den Ort. Von Alfred Riese mehr...


Do., 16.02.2017

Aktion der St.-Georg-Grundschule Tausende Plastikdeckel gegen Polio

Das hilft: Mit ihrer Plastikdeckelsammlung unterstützen die St.-Georg-Grundschüler eine Impfaktion gegen Polio der Rotarier, hier liefern sie viele Säcke voller Deckel auf dem Betriebshof von Willebrandt & Reckfort bei Friedel Brüning (rechts), Initiator der Aktion und Marktbeschicker in Greven, ab.

Saerbeck - Mit Abfall sinnvoll helfen, darin übt sich die St.-Georg-Grundschule. Die Schüler sammeln Plastikdeckel, mit deren Recycling-Erlösen Impfungen gegen Kinderlähmung insbesondere in Afrika finanziert werden. Einen beachtlichen Berg haben sie mittlerweile zusammengetragen. Von Alfred Riese mehr...


Do., 16.02.2017

Gesamtschule in Saerbeck 13 Absagen der MKG: „Das ist ein Schock“

Saerbeck - Die außergewöhnlich hohe Zahl von 13 Absagen für Saerbecker Viertklässler, die für die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule angemeldet waren, sorgte am Tag der Veröffentlichung für Unmut bei Eltern und Sorgen bei Kindern. Von Alfred Riese mehr...


1 - 25 von 2727 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter