Anzeige

Do., 23.10.2014

Bürgermeister Roos nennt Pläne „konkret“ Günstiger Strom und sicheres Gas

Von Stromlieferung  an Haushaltskunden direkt aus dem Bioenergiepark und unter Marktpreisen sprach Bürgermeister Wilfried Roos.

Saerbeck - Mit einer Rats­info­veranstaltung wollten sich die politischen Vertreter nach der Kommunalwahl auf einen gemeinsamen Stand bringen. Noch interessanter als das Geschehene ist aber vielleicht der Ausblick. Und da ging es um Aussichten, die alle Saerbecker interessieren dürften, denn nicht zuletzt lag das Augenmerk auf deren Portemonnaies. Von Alfred Riese mehr...

Do., 23.10.2014

Altentreff gratuliert Geburtstagskindern des vergangenen Vierteljahrs 800 Jahre – fast so alt wie Bielefeld

Sechs von zehn Geburtstagskindern des zurück liegenden Quartals, denen die Altengemeinschaft St. Georg im Pfarrheim gratulierte.

Saerbeck - Was Dschingis Khan, Johann Ohneland und Bielefeld gemeinsam haben? Die Antwort darauf findet sich im Altentreff. Von Alfred Riese mehr...


Do., 23.10.2014

Saerbeck Wo Rauch ist, muss kein Feuer sein: Wehrleute üben Vermisstensuche

Saerbeck : Wo Rauch ist, muss kein Feuer sein: Wehrleute üben Vermisstensuche

Viel Feuerwehr unterwegs, aber kein Rauch an der Industriestraße: Der spektakuläre „Einsatz“ am Dienstagabend ab 19 Uhr war eine weitere Übung für die drei Saerbecker Löschzüge. Das Szenario: Bei einem Feuer im Lagerbereich der Raiffeisen-Genossenschaft werden vier Personen vermisst. Die Freiwillige Feuerwehr rückte mit allen drei Löschzügen an, Einsatzleiter war Andreas Kämmerling. mehr...


Do., 23.10.2014

Saerbeck N9 fährt nach Sommerzeit zum Send

Saerbeck : N9 fährt nach Sommerzeit zum Send

An diesem Wochenende ticken die Uhren anders: Die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit steht an. Damit Saerbecker Nachtschwärmer, die den Send in Münster besuchen wollen, nicht ins Grübeln kommen: Der Nachtbus N 9 fährt in der Nacht vom Samstag, 25., auf Sonntag, 26. Oktober, komplett nach der Sommerzeit. mehr...


Do., 23.10.2014

Saerbeck Premiere der „Saerbecker Spatzen“

Saerbeck - Die Pfarrgemeinde St. Georg lädt zur Familienmesse am Sonntag um 10 Uhr ein. Sie steht unter dem Thema: „Euer Kummer wird sich in Freude verwandeln”. Dieses Versprechen Jesu ist Leitwort des diesjährigen Weltmissionssonntages. Der Gottesdienst wird dazu lebendig und familiengerecht gestaltet. Mit diesem Gottesdienst feiern die Erstkommunionkinder und ihre Eltern den Start in die Kommunionvorbereitung. mehr...


Mi., 22.10.2014

Clown-Duo in der Grundschule Mit Dusa und Fu dem Glück auf der Spur

Gemeinsam stolpern sie zum Glück  - und nehmen derzeit in Saerbeck die Grundschüler mit auf eine Reise um die Welt auf der Suche nach dem Glück.

Saerbeck - Was ist Glück? Eine philosophische Frage. Eine, die man aber auch schon mit Grundschülern angehen kann. Das Clown-Duo „Crazy Propellers“ nahm am Dienstag die Klassen der St.-Georg-Grundschule anderthalb Stunden lang mit auf eine Reise um die Welt auf der Suche nach dem Glück und dem guten Leben. Von Alfred Riese mehr...


Mi., 22.10.2014

Die Stimme der Natur Poetisches von Kösters & Co

 

Saerbeck - Den „Stimmen der Natur“ wird nachgelauscht im neuen Programm von Kurt und Iron Kösters. Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, 2. November um 19. 30 im Bürgerhaus. mehr...


Di., 21.10.2014

Flüchtlingszahlen steigen deutlich an „Noch können wir alle unterbringen“

Alleine in diesem Jahr musste Saerbeck 14 Flüchtlinge aufnehmen; ihre Zahl stieg damit auf derzeit 25 an.

Saerbeck - Sie werden immer mehr und zeugen vom Zustand der Welt: Flüchtlinge, Vertriebene, Asylsuchende. Sie kommen her und brauchen eine Bleibe. Und finden sie auch in Saerbeck. Dort hat sich die Zahl der Flüchtlinge in diesem Jahr nahezu verdoppelt. Noch kann die Gemeinde alle unterbringen, aber wie lange noch kann sie auch für den Unterhalt der entwurzelten Menschen sorgen? Von Hans Lüttmann mehr...


Di., 21.10.2014

Saerbeck Polizei informiert im Rathaus: Einbrechern die Arbeit erschweren

Saerbeck - Im Rahmen der Kampagne „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ führt die Polizei des Landes Nordrhein Westfalen derzeit eine Aktionswoche zum Einbruchschutz durch. Alle die Steinfurter Kreispolizeibehörde beteiligt sich und lädt interessierte Saerbecker zu Donnerstag, 23. Oktober, ins Rathaus ein. mehr...


Di., 21.10.2014

Kleine Delegation besucht Partnerstadt Rietavas „Sveiki, liebe Freunde aus Saerbeck!“

Das Altenheim in Rietavas wird erweitert, die Baustelle sahen sich die Saerbecker Partnerschaftsreisenden jetzt an.

Saerbeck/Rietavas - Zur Pflege der Partnerschaft mit Rietavas reiste jetzt eine Delegation aus Saerbeck in die litauische Partnerstadt. Mit im Gepäck hatte die Gruppe als Gastgeschenk den dort so beliebten Kräuterlikör „Hausfreund“, darüber hinaus aber auch ein Dreirad für Behinderte, einen Rollator und einen Rollstuhl. mehr...


Mo., 20.10.2014

Ratsmitglieder lernen Umgang mit iPad, App und RIS Der Abschied vom Papier beginnt

Abläufe optimieren, Prozesse verschlanken, Ressourcen schonen und gleichzeitig bürgernah sein: Der Siegeszug der Digitalisierung macht auch vor dem Saerbecker Rathaus keinen Halt.

Saerbeck - Die Zeit ist einfach reif, Abschied zu nehmen vom Papier. Mit dem besonders die Gemeinderatsmitglieder zu kämpfen haben. Gemeinderat sein heißt auch in Saerbeck: viel lesen. Das wird ihnen auch künftig nicht erspart bleiben – allerdings will die Verwaltung die Papierflut eindämmen und die Politiker zur Lektüre am Bildschirm umerziehen. Von Hans Lüttmann mehr...


Mo., 20.10.2014

Maria und Ewald Dütsch feiern Diamantene Hochzeit Ein Name mit besonderer Geschichte

Dem Diamantenen Jubelpaar Maria und Ewald Dütsch gratulierten am Montag unter anderem Bürgermeister Wilfried Roos (links) und die stellvertretende Landrätin Gisela Köster.

Saerbeck - Wer „Dütsch“ sagt, der denkt in Saerbeck erst ans Schützenfest, dann an den Vogel und schließlich an Ewald Dütsch, der nach eigenen Angaben „seit der Steinzeit“ den Vogel der Dorfschützen baut. Jetzt aber macht er mit einer ungleich wichtigeren Nachricht von sich – und seiner Frau Maria reden: Die beiden feiern nämlich Diamanthochzeit. Von Alfred Riese mehr...


Mo., 20.10.2014

Saerbeck „Jetzt Du!“ DRK ruft zur Blutspende

Saerbeck - Der DRK Ortsverein unterstützt die Aktion des DRK-Blutspendedienstes „Jetzt Du! – 50 000 Blutspender in 200 Tagen“ und bittet alle hilfsbereiten Saerbecker ab 18 Jahren, mit ihrer Blutspende einen Beitrag zur Gesundung von Erkrankten und Unfallopfern zu leisten. Engpässe gibt es aktuell bei Rhesus negativen Blutkonserven, schreibt der DRK-Ortsverein in einer Pressemitteilung. mehr...


Mo., 20.10.2014

Bündnis für Bleiberecht ruft zu einer Demonstration für Diallo auf „Finger weg von Barkindho“

Saerbeck - Das „Bündnis für Bleiberecht“ kämpft auch nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts weiter für Barkindho Diallo. Asyl stehe laut Gesetz politisch und auch religiös verfolgten Menschen zu. Maßstäbe hierfür würden aber oft viel zu hoch gesteckt oder wie in Barkindhos Fall Fluchtgründe und die Situation im Herkunftsland verharmlost: „Das Asylrecht wird somit zu einer Farce. mehr...


So., 19.10.2014

Famose Mehrgenerationen-Revue reißt die Zuschauer in der Bürgerscheune von den Stühlen Ein Hoch auf die „Heim-Art“!

„Ein Hoch auf uns!“: Das mitreißende Schlusslied mit allen zum Finale der einstündigen Tanz-Theater-Film-Collage „Heim-Art“.

Saerbeck - Sie hatten kein Drehbuch, kein Manuskript und erst mal keine Ahnung, wie aus einer einzigen Frage eine einstündige Tanz-Theater-und-Gesangs-Revue werden sollte. 35 Saerbecker aber trauten sich und suchten Antworten auf die Frage: Was ist Heimat? Herausgekommen ist ein famoses Bühnenspektakel, bei dem aus Heimat „Heim-Art“ wurde. Von Hans Lüttmann mehr...


So., 19.10.2014

Saerbeck Kinderbibeltage in der Arche

Noch sitzen die Christen im Gefängnis, doch bald stürzen die Mauer ein, die Ketten werden gesprengt: eine Szene, die die Teilnehmer der Kinderbibeltage am Samstag in der Arche zeigten.

Saerbeck - Von fallenden Mauern und Menschen, die frei werden, erzählte der Familiengottesdienst zum Abschluss der Kinderbibeltage am Samstag in der Arche. Zwei Tage lang hatten sich zuvor Kinder der evangelischen Gemeinde mit dem römischen Agenten Cleverus auf Spurensuche bei den ersten Christen gemacht. Ihre Erkenntnisse führten sie im Gottesdienst in der voll besetzten Arche auf. Von Alfred Riese mehr...


So., 19.10.2014

Saerbeck Förderverein der Grundschule

Saerbeck - Der Förderverein der St.-Georg-Grundschule hält am Montag, 3. November, seine Halbjahres-Mitgliederversammlung ab. Sie beginnt um 19.30 Uhr im Forum der Grundschule. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem ein Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins im laufenden Schuljahr und ein Ausblick auf das Jahr 2015. Von Alfred Riese mehr...


Fr., 17.10.2014

Vier Pfoten und ein bisschen Babypuder: Rettungshund „Momo“ findet jeden – auch im dichten Wald Die Schule der Supernasen

Früher starteten und landeten hier die Phantom-Bomber der Luftwaffe.  Heute trainiert die Rettungshundegruppe Tecklenburger Land auf dem Flugplatz Dreierwalde geübt –

Tecklenburger Land - Rettungshund – wie geht das? Es hat geregnet an diesem frühen Abend, neulich in Dreierwalde. Ein fetter Schauer ist hinweggezogen über den ehemaligen Luftwaffen-Flugplatz. Maria steht hinter dem großen, grauen Tor. Hier kommt nur rein, wer einen Schlüssel hat. Die DRK-Rettungshundegruppe Tecklenburger Land hat einen; denn sie übt da. Peter Henrichmann hat mitgeübt – als Opfer . . . Von Peter Henrichmann mehr...


Fr., 17.10.2014

Bürgermeister Roos und Projektmanager Wallraven erklären Amerikanern die Klimakommune Werbung für den Saerbecker Weg

Bürgermeister Wilfried Roos (links) und Projektmanager Guido Wallraven (sitzend) absolvierten in Minnesota ein strammes Fünf-Tage-Programm mit Vorträgen, Seminaren, Diskussionen und Besichtigungen.

Saerbeck - Der Bürgermeister als Klimabotschafter: Wilfried Roos und Projektmanager Guido Wallraven haben in den USA den Saerbecker Weg zur Klimakommune erklärt. mehr...


Fr., 17.10.2014

Evangelische Kirchengemeinde lädt ein Taschenkonzert

Eine braune Ledertasche auf dem Dachboden gab den Anstoß zu dem Konzert.

Emsdetten/Saerbeck - Ein Dachbodenfund wird jetzt auf bemerkenswerte Art geadelt: als Kirchenkonzert. mehr...


Fr., 17.10.2014

Greven Laub und Strauchabschnitt kostenlos abgeben

Greven : Laub und Strauchabschnitt kostenlos abgeben

An folgenden Tagen können Saerbecker mehr...


Mi., 15.10.2014

35 Akteure legen letzte Hand und Fuß an die Aufführungen am kommenden Wochenende Wie aus Heimat „Heim-Art“ wird

Was ist das denn? Diese Frage stellt das Standbild der Hiphop-Crew True Fame. Für das ganze Theaterprojekt „Heim-Art“ gibt es nach einer vielversprechenden Probenwoche am Wochenende die Antwort.

Saerbeck - Es ist ein Experiment, eine spannende Begegnung der Generationen - und der ehrgeizige Versuch, aus dem vielschichtigen Begriff „Heimat“ das Kunstprojekt „Heim-Art“ zu machen. 35 Mitwirkende arbeiten seit Wochen und Monaten daran und wollen am kommenden Wochenende unter Beweis stellen, dass ihnen das hervorragend gelungen ist. Von Alfred Riese mehr...


Mi., 15.10.2014

Zwölf Babysitter erhalten ihre Diplome Kindermädchen mit Garantie

Silvia Weßeler freut sich mit den zwölf Mädchen, die den Babysitterkurs erfolgreich absolviert haben und nun auf ihre ersten Einsätze warten.

Saerebeck - Die zwölf Mädchen, die jetzt von Kursleiterin Silvia Weßeler ihre Babysitter-Diplome bekamen, wissen, was zu tun ist. Im Mehrgenerationenhaus haben sie gelernt, mit Säuglingen, Klein- und Schulkindern umzugehen, können Gefahren einschätzen und Unfälle verhindern, wissen, was gesunde Ernährung ausmacht und haben außerdem gelernt, was im Jugendarbeitsschutzgesetz steht und was die Aufsichtspflicht von ihnen verlangt. mehr...


Mi., 15.10.2014

Saerbeck Foto der Woche: Morgenstimmung in den Ems-Auen

Saerbeck : Foto der Woche: Morgenstimmung in den Ems-Auen

Bei diesem Anblick hat man doch sofort Edvard Griegs „Morgenstimmung“ im Ohr oder Cat Stevens’ „Morning has broken . . .“. mehr...


Di., 14.10.2014

„Dreimann“ stellt neue CD am 27. November in der Bürgerscheune vor Das volle Dutzend – zwölf Gesänge

Peer Christian Stuwe, Komponist und Sänger der Band „Dreimann“ (kleines Bild von links): Peer Christian Stuwe, Heide Bertram, Hermann Ueding, Holger Till und Markus Daubenspeck), denkt sich die Grundideen für die Lieder in seinem Atelier in Westladbergen aus.

Saerbeck - „Das Dutzend voll – zwölf Gesänge“ heißt das neue Werk der Band „Dreimann“, in dem ein Lied besondere Aufmerksamkeit verdient: „Fracking“ heißt es und wendet sich mit eindeutiger Botschaft gegen das umstrittene Ölgewinnungsverfahren, für das internationale Konzerne auch das Münsterland, und hier besonders Nordwalde, ins Auge gefasst haben. Von Hans Lüttmann mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter