Mo., 20.03.2017

Netzwerken mit Spaßfaktor: Stefan Berkemeyer gewinnt den Bürogolf-Cup bei Ortmeier Medien Einlochen im Papierlager

Tricky: Nicht die Paletten des Parcours, sondern der Ball, der an Loch 4 überraschenderweise ein Würfel ist mit ganz eigenwilligen Roll- und Flugeigenschaften.

Tricky: Nicht die Paletten des Parcours, sondern der Ball, der an Loch 4 überraschenderweise ein Würfel ist mit ganz eigenwilligen Roll- und Flugeigenschaften. Foto: Hans Lüttmann

Saerbeck - 

An die hundert Spieler traten jetzt bei Ortmeier Medien an, um den Bürogolf-Cup zu gewinnen. Spielleiter Thorsten Dreps und seine Teamkollegen vom Büro-Golf-Club in Münster hat Stunden zuvor über alle Hallen verteilt neun Löcher aufgestellt, hat Paletten gewuchtet, Kartons gestapelt, Filzmatten und Kunstrasenstücke ausgelegt, das Spielprinzip erklärt („Über Bande spielen gibt Strafschläge!“), die Mannschaften zugelost und Unternehmer, Vertriebsleiter, Anwälte und Spieler der Emsdettener Bundesliga-Handballer losgeschickt mit dem – nicht ganz unwichtigen – Hinweis: „Bürogolfer duzen sich.“

Von Hans Lüttmann

Das Grün ist grau, das Loch so eine Art Aschenbecher, und die gelben Kartons könnten mit etwas Fantasie auch Sandbunker sein. Ansonsten geht’s hier zu wie beim richtigen Golf. Okay, da sind alle Bälle rund, nur selten trifft mal einer ins Seitenfenster eines teuren Benz, und den Schläger zum Einlochen falsch rum wie ein Billard-Queue zu halten, ist auf dem Draußen-Grün mindestens verpönt. Wir sprechen über Golf. Bürogolf. Mit richtigen Schlägern und genau demselben Ziel wie auf dem grünen Grün: Mit möglichst wenig Schlägen einlochen – und das bei laufendem Betrieb: Keine Maschine wurde dafür abgeschaltet und kein Arbeiter in den Feierabend geschickt.

Was einen enormen Vorteil hat, denn die Geschäftsleute aus Münster, Saerbeck, Ochtrup, Bramsche und noch sonst woher, sollen nicht nur spielen und Spaß haben, sondern netzwerken, Kontakte knüpfen und pflegen und den Menschen hinter dem Kollegen im Business-Outfit entdecken. (Auf Business-Sprech: Teambuilding und Event Communication.)

Entspannung macht sich breit, hier kann jeder nur gewinnen, auch wenn er für das Golfen nur zwei linke Hände hat. „Im Alltag stehen wir oft unter Druck,“, sagt an der Mikrobahn (knapp 25 Zentimeter kurz) eine über ihren eigenen Erfolg erstaunte Spielerin, „da ist es wichtig, ab und zu mal was ganz Anderes zu tun.“ Im Hochseilgarten sei sie mit den Kollegen schon gewesen, habe Softbälle verschossen, „aber das hier ist mal wirklich cool.“

Vor dem Gang zur nächsten Bahn lädt das Büfett zum Snacken und Schnacken ein, hier ein kleiner Scherz („Jetzt aber nicht diesen abgeschmackten Golf-Kalauer!“) und gemeinsames Grinsen über diesen übelst verzogenen Ball, der unwiederbringlich unter einem Hochregal verschwunden ist.

Dann also zur Siegerehrung: Mit 17 Schlägen auf der 9-Loch-Bahn siegte Stefan Berkemeyer (Creatives Grün, Emsdetten), auf Platz zwei landete mit 19 Schlägen (nach einem Stechen an der Handball-Bahn) Oddur Gretarsson (TV Emsdetten) vor Friedrich Berkemeyer (Autohaus Berkemeier), der ebendieses Stechen knapp verloren hatte.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

  • in Münster

    Filtereinsatz für Cillit-Klarfilter 77, KL77, 77N/SN 3/4" bis 11/4", kostenl. Versand,

  • in Münster

    Achtung, absolute Rarität!! Hansgrohe Novaflex Brauseschlauch ½“ x ½“ x 1,25m,

  • in Münster

    Ich biete hier ein neuwertiges Grohe Unterputz-Oberteil (mit blauer Farbmarkierung) in

  • in Münster

    Ich biete hier einen Satz (2 Stück) neue S-Anschlüsse ½“x ¾“ mit

  • in Münster

    Festliche Bläserkonzerte von Haydn – Mozart -- Hummel – Weber u.v.a., neuw. Zust.

  • in Münster

    Ich biete hier zum vernünftigen Preis ein neues 2-Wege Aufputz Umstell Ventil fürs Bad

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4715041?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F